Wenger Taschenmesser Test – das Camping Multitalent

von:
Wenger
Price:
€ - €€

Reviewed by:
Rating:
5
On 6. August 2014
Last modified:22. August 2017

Summary:

Eine ausgezeichnete Stütze im Leben eines Campers.

Bei den Wenger Messern handelt es sich um eine Marke der Schweizer Taschenmesser (oder auch Schweizer Sackmesser), die eine so große Multifunktionalität besitzen, dass sie ein idealer Helfer für viele Tätigkeiten des Alltags sind.

Außerdem, macht es der Schlüsselring möglich, dass das Wenger Taschenmesser mit einer Kette oder Sicherungsschnur, je nach belieben, an der Hose, Rucksack oder sonstigen Ausrüstung befestigt werden kann

Somit fällt es nicht aus der Tasche, falls es mal rau zugehen sollte.

Ebenso kann der Schlüsselring standardmäßig zur Befestigung des eigenen Schlüsselbundes genutzt werden.

Produktdetails

  • Schere mit Mikroverzahnung
  • Säge
  • Nagelfeile
  • Dosenöffner
  • Flaschenöffner
  • Kapselheber mit integriertem Schlitzschraubendreher
  • Ahle
  • Korkenzieher
  • Pinzette und Zahnstocher
  • hier klicken für mehr Infos auf Amazon

Kleine Maße und schlichtes Aussehen, dafür aber einfach zu transportieren

Die Werkzeuge vom Wenger Taschenmesser befinden sich in einer, meist Wenger-typisch in einer rot gehaltenen, Heftschale, welche sehr schlicht und eher unauffällig wirkt. Der wahre Schatz offenbart sich dann im Inneren des kleinen Klappmessers.

Die Maße variieren von Werkzeug zu Werkzeug, sind dafür aber alle recht klein gehalten, weshalb die Wenger Messer sehr einfach zu transportieren sind.

Konkret belaufen sich die Maße in etwa auf folgende Längen (von Modell zu Modell sind natürlich geringe Abweichungen denkbar): 15 cm Gesamtlänge nach Ausklappen aller Werkzeuge und 6,5 cm Klingenlänge des Messers.

Das Gewicht beträgt wiederum meist nicht mehr (natürlich auch abhängig vom Modell) als 350g.

Wenger Taschenmesser für den Outdoor-Survival-Trip

Wenger Ranger 55

Wenger Ranger 55, braun

Wenger Messer glänzen durch ein hohes Maß an Robustheit und tun sich durch eine angenehme Handlage hervor, weshalb sie sich besonders für längere Campingtouren bzw. Survival- Ausflüge eignen.

Hierfür empfiehlt sich das Wenger-Modell Ranger 55, in welchem nämlich genau die beschriebenen Eigenschaften ganz gut umgesetzt sind.

Es kommt in einem Outdoor-Braun und mit den folgenden Werkzeugen daher:

  • Drop-Point Klinge, die sicher arretiert
  • Holzsäge
  • Kapselheber mit integriertem Flachschraubendreher
  • Büchsenöffner
  • Ahle und Korkenzieher

Da die Schale aus feinstem Schweizer Nussbaumholz gefertigt worden ist, hat es diese angenehme Handlage, welche es zu einem perfekten Begleiter für jeden Survival-Trip macht.

Zudem sorgt die umfangreiche Werkzeugausstattung dafür, dass Sie durch dieses Messer für jede Eventualität gerüstet sind.

Wenger Messer in allen Preisklassen und für alle Bedürfnisse

Wenger Offiziersmesser Evolution, Wenger Taschenmesser

Wenger Offiziersmesser Evolution

Von günstigen Modellen der Wenger Taschenmesser, die preislich bei um die 12 Euro angesiedelt sind, bis hin zu solchen Modellen, die um die 150 Euro kosten und dementsprechend auch über eine bessere Verarbeitung und umfangreichere Ausstattung verfügen, gibt es sie wirklich für jedermann.

Somit werden nicht nut Survival-Liebhaber glücklich, die generell immer etwas mehr für ihr Hobby ausgeben müssen, sondern auch „Normalsterbliche“, die einfach nur einen handlichen und günstigen Helger in der Küche brauchen.

Neben den höher bepreisten Modellen der Wenger Schweizer Taschenmesser und den Low-Budget Modellen gibt es auch mittelpreisige Wenger Messer, wie das Wenger Offiziersmesser in der „Evolution“ Variante.

Hohe Qualität, egal welche Preisklasse

Egal welcher Preisklasse das Modell eines Wenger Taschenmessers zuzuordnen ist, die Verarbeitung ist immer sehr hochwertig.

Die Werkzeuge sind aus sehr stabilem, massivem und rostfreiem Stahl gefertigt, was sie vor einfacher Abnutzung schützen.

Weiterhin ist die Klinge des Wenger Taschenmessers 50% dicker als vergleichbare Standardklingen, was einer der Hauptgründe für dessen Stabilität ist.

Unterschiedliche Klingenformen für unterschiedliche Verwendungszwecke

Je nach Vorliebe und Verwendungszweck der Klinge kann beim Kauf zwischen Modellen der Wenger Messer mit partiellem Wellenschliff und mit einer vollständigen, glatten Schneide gewählt werden.

Da Klingen mit Wellenschliff für gewöhnlich nicht so scharf sind und ihr Schnitt daher meist sehr grob ausfällt, sind diese beispielsweise für Camping-Trips ausreichend.

Wenn Sie hingegen etwas sehr präzise zuschneiden müssen, dann ist dafür unbedingt ein Wenger Messer mit glatter Schneide zu verwenden, um letztlich bessere Ergebnisse zu erzielen.

Wenn nichts mehr hilft, dann lässt sich auch die Klinge schärfen.

Fazit

Alles in einem sind die Wenger Taschenmesser ausgezeichnete Begleiter für Hobby-Camper und ihre Ausflüge in die Natur.

Hier machen sowohl das Wenger Ranger 55, als auch das Wenger Offiziersmesser eine gute Figur.

Bei anspruchsvolleren Aufgaben, wie Schnitzen, Batoning und der Jagd, greift man doch lieber zum schweren Gerät.

Eine ausgezeichnete Stütze im Leben eines Campers.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Teilen macht Spaß!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: