The Friendly Swede Feuerstahl Test – Ein Funken-Feuerwerk ohne Ende


Reviewed by:
Rating:
4
On 10. Juni 2017
Last modified:9. Juni 2017

Summary:

3x guter Feuerstahl mit Abzug aufgrund der ungenauen Bedienungsanleitung und kurzem Schaber.

The Friendly Swede Feuerstahl Test - Ein Funken-Feuerwerk ohne Ende„Im heutigen Test geht es darum, mit dem Friendly Swede Feuerstahl Feuer zu machen.“

Besonders zu warmer Jahreszeit vergeht kaum ein Wochenende, wo wir nicht draußen in der Natur sind.

Dabei freuen wir uns am meisten auf ein knisterndes Lagerfeuer am Abend, dessen Aufbau zu einem echten Ritual gereift ist.

Klar, man könnte auch ein Streichholz benutzen, aber wenn schon Campen, dann richtig: Ich schwöre ja auf meinen Magnesium-Feuerstein: Der ist ursprünglich, funktioniert immer und es macht Spaß zu sehen, wie die erste Flamme aus dem Glutnest geboren wird.

The Friendly Swede Magnesium Feuerstahl

The Friendly Swede Magnesium FeuerstahlGröße: 7.6 x 3 x 1 cm, integrierter Feuerstahl, multifunktionaler großer Schaber, 44,5 cm lange Kugelketten

Jetzt auf Amazon.de kaufen

Hier wird nichts getauscht oder aufgefüllt: The Friendly Swede – 3er-Set Feuerstein-Blöcke aus Magnesium enthält drei komplette Einheiten aus

  1. Kette,
  2. Magnesiumblock mit integriertem Feuerstein
  3. und Schaber.

Das macht Sinn, falls mal einer abhandenkommen sollte oder Ihr Begleiter kein eigenes Feuer-Kit mit sich führt.

Der Magnesiumblock für die EDC-Dose

 Friendly swede feuerstahl magnesiumblock falsche anleitungZuerst fällt die Verpackung positiv auf: Einfach die Papprückseite aus der Blisterabdeckung ziehen, und schon halten Sie den Inhalt plus Anleitung in Händen.

Das macht auch Sinn – nicht jeder Nutzer weiß auf Anhieb, wie man mit dem Feuerstein umgeht oder wo der Schaber angesetzt werden soll.

Die Anleitung ist sehr kompakt und umfasst die 4 Schritte zum Feuerstarten mit Bildern und Beschreibung in verschiedenen Sprachen.

So weit so gut, gäbe es da nicht ein Problem mit Schritt #2.

Achtung: in der Anleitung im Schritt 2 wird gezeigt, wie man den Magnesiumblock mit dem Flaschenöffnerelement (!) des Schabers bearbeitet. Das ist ganz suboptimal, um es vorsichtig auszudrücken, gibt es doch dafür beim Schaber eine speziell angeschärfte Stelle.

Um Frust zu vermeiden, lesen Sie sich daher unsere Anleitung zum Feuermachen mit dem Feuerstahl weiter unten durch.

Der Block ist etwa so groß wie ein Sturmfeuerzeug. Er besteht hauptsächlich aus Magnesium mit Beimischungen von Cerium und Nitrium zur Härtung.

Auf der langen Seite ist ein Feuerstahl integriert.

Das Zubehör

Das gesamte Tool ist mit Schutzlack überzogen, den Sie vor der ersten Anwendung blank schaben müssen, damit Funken entstehen.

Der zugehörige Stahlschaber ist sehr grenzwertig und gerade groß genug, dass er notfalls auch mit Handschuhen benutzbar ist.

Aber bequem ist etwas anderes.

Je nach Anwender, nützliche Features oder Spielerei:

  • das eingestanzte Maßband,
  • der Map-Rangefinder 1:100.000, der bei der Orientierung hilfreich sein könnte
  • und der Flaschenöffner, der sicherlich häufiger zum Einsatz kommen sollte

Eingefleischte Bushcrafter finden garantiert noch mehr Funktionen, beispielsweise

  • als Schraubendreher
  • oder als Schiene für den verstauchten Finger.

Friendly Swede Feuerstahl verwenden in 3 Schritten

Wie oben angedeutet, empfehle ich Ihnen unsere 3-Schritte Anleitung, statt den beigelegten Infos zu benutzen.

1. Feuermaterial bereitlegen

Da das Magnesium sehr schnell abbrennt, legen Sie zuerst Feuermaterial bereit:

  • möglichst trockenen Zunder,
  • Reisig
  • und größere Aststücke zum Aufschichten der Pyramide.

2. Magnesiumspäne abschaben

 The friendly Swede Feuerstahl Schaber

Danach beginnen Sie, mit der angeschärften Seite (siehe Bild) feine Späne vom Block zu schaben. Ein typischer Anfängerfehler ist es, stattdessen die 90° Kante zu nehmen.

Je feiner die Späne, desto besser entflammen sie. Wer Zeit sparen will, kann natürlich schon zu Hause Magnesium raspeln und die Späne in einem Ziplockbeutel mitnehmen.

Wenn Sie eine genügende Menge Späne beisammenhaben: etwa einen Fingerhut voll (weniger Späne brennen zu schnell ab oder entzünden nicht richtig), schieben sie diese mit dem Striker zusammen.

3. Magnesiumspäne anzünden

Achten Sie beim Anzünden darauf, dass Ihnen die Magnesiumspäne nicht wegfliegen. Halten Sie am besten den Schaber fest und ziehen den Block im 45°-Winkel nach oben weg, damit das Späne-Häufchen unbeschädigt zusammenbleibt.

Tipp: Benutzen Sie eine ebene, waagrechte Unterlage, wie einen flachen Stein oder ein Holzbrettchen. So rollen die feinen Magnesium-Locken nicht weg oder verschwinden in Ritzen. Genau das ist mir bei der ersten Benutzung des Friendly Swede Feuerstahls passiert.

Tipp 2: Falls es windig ist, schaben Sie in eine Mulde oder formen aus Blättern, Alufolie oder Ähnlichem eine kleine Feuerschale.

Vorteile und Nachteile von Feuerstählen

Der größte Vorteil sind die extrem heißen Flammen von bis zu 3000 °C aus den Spänen, womit sich auch feuchter Zunder mühelos entflammen lässt.

Hauptsache, Sie haben genug Späne abgeschabt und Zunder bereit liegen.

Sie brauchen nicht zu befürchten, dass sich der Magnesium-Flint von allein spontan entzünden könnte, wenn Sie ihn beispielsweise in der Hosentasche tragen: Nur die feinen Funken brennen überhaupt, doch niemals der Block.

Feuersteinblöcke aus Magnesium gelten als die sichersten Anzünder überhaupt.

Beachten Sie trotzdem einige Hinweise bei der Benutzung:

  • Falls Sie im Freien kampieren: holen Sie vorher die Erlaubnis zum Feuermachen ein.
  • Verwenden Sie den Magnesium-Flint ausschließlich im Freien
  • Stellen Sie alle brennbaren Dinge weit genug weg
  • Unzugänglich für Kinder aufbewahren

Pro

+ funktioniert bei Feuchtigkeit
+ sehr heiße Flamme
+ Ketten für variable Tragemöglichkeiten

Contra

– setzt Ruß an
– brennendes Magnesium nicht mit Wasser löschbar

Jetzt auf Amazon.de kaufen

Fazit

Bei diesem 3-er Set Magnesium-Feuersteinen handelt es sich um die neue, verbesserte Generation. The Friendly Swede hat den Block nun deutlich weicher hergestellt, womit sich das Abschaben leichter gestaltet.

Der hohe Magnesiumanteil zündet die Späne schneller an und lässt sie intensiver brennen.

Der Magnesium-Block von The Friendly Swede eignet sich sehr gut für Einsteiger in Sachen Feuer machen. Ebenso freundlich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, dass drei Komplett-Sets für momentan rund EUR 15,99 enthält.

Lesenswert: Der beste Feuerstahl funktioniert immer – Der große Vergleich

Weitere Empfehlungen zum Feuerstahl:

3x guter Feuerstahl mit Abzug aufgrund der ungenauen Bedienungsanleitung und kurzem Schaber.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Teilen macht Spaß!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: