Klarus XT11GT Taschenlampe im Test – Heller und Schneller mit 2.000 Lumen

klarus XT11GT test taschenlampeMein Handy klingelt Sturm, es ist unser Nachbar: Völlig entnervt erzählt er mir von der Klarus XT11GT – seiner neuen High-Tech-Taschenlampe, die er sich auf meine Empfehlung hin gekauft hat…

„Jedes Mal wenn ich sie einschalte, blinkt die wie verrückt!“

Natürlich hab ich Zeit und schreibe meinem Nachbarn die Einstellungen auf, damit er sich nicht wieder verdrückt!

Ich finde, mit der verbesserten Variante ist Klarus ein großer Wurf gelungen. Möchten Sie auch wissen, was diese taktische Taschenlampe alles kann?

Das erfahren Sie gleich hier in meinem ausführlichen Klarus XT11GT Test!

Jetzt auf Amazon ansehen

Jetzt auf Gearbest ansehen

Der Schein trügt nicht: Die Klarus XT11GT ist eine taktische Taschenlampe

  • max. Leistung: +316 m mit 2000 Lumen
  • Modi: Tactical, Outdoor, Advanced Tactical
  • Leuchtstufen: 4 Helligkeiten, Strobe, SOS
  • IPX8 wasserdicht
  • Abmessungen: 14,5 x 3,5 x 2,5 cm
  • Preis: EUR 89,95

Klarus zählt zu den weltweit führenden Herstellern hochwertiger LED-Taschenlampen. Im Programm ist vom Allrounder für Outdoor und Camping, Taucherlampen bis zur taktischen Profilampe das passende Licht für jede Anwendung vertreten.

Die Leistung der beliebten taktischen XT11 hat Klarus von ursprünglich 600 Lumen auf satte 2000 Lumen gebracht.

Für eine Taschenlampe dieser Größe ist die Klarus XT11GT sehr hell und erfüllt mit effektiven Features die Ansprüche von Militär, Polizei und High-End Outdoor.

Das Design

klarus taschenlampe

Die gut 130 g leichte XT11GT ist zu einem typischen Taktiker transformiert und regelrecht vollgepackt mit moderner Technologie. Der Bezelring aus mattem Edelstahl wertet das schwarz anodisierte Gehäuse auch optisch auf.

Präzise Fertigung aus hart anodisiertem Typ III Flugzeugaluminium kennzeichnet sauber geschnittene, gefettete Gewinde und griffiges Rhomben-Knurling.

Kühlrippen auf und hinter dem Lampenkopf, ein sehr fester Clip und die Wegrollsperre komplettieren das taktische Design.

Bei Lieferung erhalten Sie außerdem

  • ein Holster,
  • eine Handschlaufe,
  • ein O-Ring,
  • das Micro-USB-Ladekabel
  • und eine englisch-chinesische Anleitung.

Originalakkus von Klarus

Ebenso liegt das benötigte Klarus 3100 mAh-Akku bei, was nicht selbstverständlich, aber dennoch ein cleverer Schachzug des Herstellers ist.

So komme ich als Nutzer sofort in den Genuss der vollen Power der Klarus XT11GT – minderwertige Akkus würden nur das Gesamtbild trüben.

Die Ausstattung

klarus taschenlampe test

Der Mini-USB-Anschluss liegt hinter dem Reflektor unter einer dichten Gummi-Abdeckung. Mit dem anderen Kabelende, einem normalen USB-Stecker, können Sie die Lampe an jedem USB-Port (im Kfz, am Laptop, an der Powerbank) laden.

Mit der Seitentaste lässt sich die XT11GT als normale Standard-Taschenlampe verwenden. Der Seitenschalter, wie sollte es auch anders sein, ist multifunktional – Details dazu später.

Für Sportsfreunde und Jäger interessant

Die GT-Variante kann an alle gängigen 1″-Halterungen auf Waffen montiert und zur schnellen Aktivierung mit dem Klarus-Fernschalter verwendet werden.

Die Lichtmodi

klarus XT11GS test

Hinter der ultraklaren gehärteten Glaslinse mit Anti-Korrosions-Beschichtung liegt eine XPH35 HD E4 LED im hochglanzpolierten Smooth-Reflektor. Mit dem empfohlenen Akku erreicht der Beam im Turbo Modus über 316 m Leuchtweite.

Drei Modusgruppen stehen zur Verfügung:

Tactical, Outdoor sowie Advanced Tactical.

Auch wenn die Bedienung anfangs kompliziert aussieht, ist jedoch das Gegenteil der Fall: Jede Gruppe lässt sich programmieren.

Heben Sie die Bedienungsanleitung der Klarus XT11GT auf!

Dort werden die Leuchteinstellungen und -zyklen in einer schematischen Zeichnung erläutert.

Falls Ihnen diese, wie meinem Nachbar zu kompliziert ist, dann befolgen Sie einfach meine Tipps weiter unten

Insgesamt stehen vier Leuchtstärken sowie Strobe und SOS-Blinkfunktion bereit. Wenn es richtig schnell gehen muss, greift blitzschnelle One-Touch-Bedienung.

Vorteile

+ elektronische Wärmeregelung
+ Strobe aus dem Off-Status
+ internes USB-Aufladen

Nachteile

– summt im Turbo-Modus
– schaltet sich ungewollt ein
– Klettband am Holster öffnet sich

Die Klarus XT11 GT auf Amazon kaufen

Die Klarus XT11GT im Detail – Das ist neu

Die Möglichkeiten der XT11GT sind so weitreichend, dass ein Kurzporträt dieser starken Taschenlampe absolut nicht gerecht wird.

1. Das patentierte Multi-Switch-System

Das professionelle taktische Design der Klarus Taschenlampe weist nun eine vergrößerte Kontaktfläche auf. Ganz nach Ihrer individuellen Vorliebe können Sie den Seitenschalter und den Dual-Tail-Switch auch mit Handschuhen in Einhand-Bedienung nutzen.

Es gibt jetzt einen Modus-Speicher und die XT11GT ist programmierbar für

  • taktische Anwendungen,
  • Arbeit,
  • Sicherheit,
  • Hundespaziergang
  • oder Camping.

Allein diese Eigenschaft macht sie zu einer der vielseitigsten taktischen Taschenlampen.

Der primäre Heckschalter

  • Ein / Aus
  • Dauerlicht
  • Einhand-Bedienung

Die Modus-Wippe

  • Einhand-Strobe
  • Einhand-Low

Die beiden unterschiedlichen Schalter kommen blinder Handhabung entgegen: Der primäre runde Schalter ist gummiert, die ziemlich breite Wippe darunter ist aus profiliertem Alu gefertigt, was eine ganz andere Haptik ergibt.

2. Der Seitenschalter hat es in sich

Die integrierte Ladestands-Anzeige ermöglicht Ihnen kontrollierte Nutzung, indem Sie einen Modus entsprechend der Batteriekapazität auswählen. Beim Einschalten der Taschenlampe blinkt die Batterieanzeige für 5 Sekunden und schaltet sich dann aus.

An der Farbe sehen Sie die verbleibende Kapazität:

  • Grün – mehr als 70%
  • Orange – 70% – 30%t
  • Rot – unter 30%
  • Rotes Blinken – unter 10%

Die Indikator-Anzeige hat eine weitere Funktion, und zwar begleitet sie den Ladevorgang. Der sichtbare Ladestatus und Batterie-Status zeigt während des Ladens rotes Dauerlicht, der sich nach Beendigung in grünes Leuchten ändert.

Bei orangefarbenem Blinken ist während des Ladevorgangs eine Störung aufgetreten, wonach Sie schauen sollten.

3. Dual-Federn im Batterie-Rohr

Die Batterien verbleiben während des Ladevorgangs in der Lampe. Ist doch ein Wechsel nötig, etwa beim Laden im externen Ladegerät, benötigen Sie etwas Kraftaufwand beim festen Aufschrauben der abgedichteten Endkappe.

Das liegt an den doppelten Federn im Batterierohr. Diese federn nicht nur Stürze auf harten Untergrund ab, sondern halten festen Kontakt zu den Batteriepolen bei Erschütterungen.

Im zivilen Outdoor-Einsatz eignet sich die XT11GT somit für die Montage am Fahrradlenker, an eine Schusswaffe montiert neutralisiert die Federung den Rückschlag.

Selbstverständlich gibt es einen Verpolungsschutz, der Schäden durch falsches Einlegen vermeidet.

Alle guten Dinge sind drei

Klarus XT11GT test

Andere Outdoor LED Lampen bieten Leuchtstufen oder sind dimmbar. Ok, ein Fokus fehlt der Klarus Taschenlampe, aber dafür hat sie drei komplette Modi, die sich auch noch programmieren lassen:

  1. Tactical Modus
  2. Outdoor Modus
  3. Advanced Outdoor Modus

Taktischer Modus

Bei werksmäßiger Auslieferung ist der taktische Modus voreingestellt. Das Umschalten zwischen diesen drei Betriebsmodi ist ziemlich einfach und funktioniert bei mir mit der Zeit intuitiv.

Im taktischen Modus funktionieren alle drei Schalter. Sie können das Licht durch 10 Sekunden langes Drücken mit dem seitlichen Schalter einschalten oder wie bereits erwähnt mit dem primären Tailcap-Klickschalter.

Ein Strobe-Modus erscheint, bei Druck auf den Seitenschalter. Während Sie diesen gedrückt halten, können Sie über die Modus-Wippe auf der Rückseite zwischen den 3 Modusgruppen Tactical, Advanced Tactical und Outdoor wechseln.

Outdoormodus

Der Hauptunterschied im Vergleich zum Outdoor Modus ist die Sofortblitzfunktion, wenn Sie den Paddelschalter ein- oder ausgeschaltet gedrückt halten.

Welcher Modus ist gerade aktiv?

Tipp: Blinksignale zeigen an, in welcher Einstellung Sie sich befinden. Es blinkt

  • einmal für Tactical Modus,
  • zweimal für den Outdoor Modus
  • und dreimal für die Advanced Tactical Einstellung.

Die Helligkeitsstufen lassen sich mit dem Seitenschalter oder dem Paddelschalter durch kurzes Drücken ändern. Der einzige Unterschied dabei ist, dass die Wippe nur drei Helligkeitsstufen bietet, während am Seitenschalter 4 Stufen parat stehen.

Der Side-Switch kann im Tactical Setting belegt werden mit:

  • Ein / Aus
  • Modus-Wechsel
  • Strobe

  • SOS
  • Instant Low

  • Lock-out Funktion, Deaktivierung
  • Memory-Funktion

Der Seitenschalter

Besonders für Anfänger empfehle ich, sich mit den einfachsten Einstellungen vertraut zu machen und erst dann anfangen zu experimentieren.

Flashaholics brauchen ohnehin keine Tipps von mir.

Der Seitenschalter arbeitet im taktischen und Outdoor-Modus ziemlich ähnlich. Sie können das Licht mit ausgeschaltetem Seitenschalter ausschalten, wenn Sie länger als 5 Sekunden drücken, und ein dreifacher Klick schaltet es wieder frei.

Instant Low Licht aktiviert sich, wenn Sie lange auf den Seitenschalter drücken. Ein kurzes Drücken zum Einschalten schaltet das Licht im letzten Modus ein (Mode Memory). Ihre Helligkeitsstufen können Sie auch mit einem kurzen Klick auswählen.

Ein Doppelklick beim Ein- oder Ausschalten löst den Strobe-Modus aus, ein weiterer Doppelklick auf SOS. Ein langer Druck von oben schaltet das Licht aus.

Alternativ können Sie das Licht alternativ auch mit dem Tailcap-Klicky ausschalten, aber Sie werden in den Turbo-Modus schalten, bevor das Licht ausgeschaltet werden kann.

Wenn Sie das Licht mit dem Tailcap Button eingeschaltet haben, können Sie das Licht nicht mit dem Seitenschalter ausschalten!

Taktik vs. Outdoor Modus

Der einzige wirkliche Unterschied zwischen der taktischen und der Outdoor-Einstellung, den ich gefunden habe, ist der, dass Sie mit der Wippe sofort den Low-Modus anstelle des Stroboskops einschalten können.

Dann können Sie mit dem Mode-Switch zwischen 4 Helligkeitsstufen wählen.

Im taktischen Modus ist der rückwärtigen Mode Switch nur mit drei Leuchtstufen belegt. Die vierte Option ist natürlich auch verfügbar, wenn Sie den Seitenschalter dafür benutzen.

Ich weiß, dass es etwas verwirrend ist.

Laut der Klarus-Website ist die Memory Funktion ein Vorteil der Outdoor-Einstellung, doch wie ich bemerkt habe, funktioniert der Modus-Speicher im Seitenschalter auch im taktischen Modus.

Was soll’s!

Der Side-Switch kann im Outdoor Modus folgendermaßen belegt werden:

  • Ein / Aus
  • Modus-Wechsel
  • Strobe

  • SOS
  • Instant Low

  • Lock-out Funktion, Deaktivierung
  • Memory-Funktion

Advanced Tactical Modus

Advanced Tactical ist ein sehr einfacher und reduzierter Modus im Vergleich zu den anderen. Der primäre Heckschalter gibt Ihnen Turbo beim An- oder Ausschalten und die Wippe gibt Ihnen dabei Instant-Strobe, das ist alles.

Sie können keine Helligkeitsstufe auswählen und in dieser Einstellung ist der Seitenschalter deaktiviert.

Der „Lock-out Mode“ vermeidet das unbemerkte Einschalten im Holster oder im Rucksack: So stehen Sie nicht mit leerem Akku da, wenn Sie abends Licht benötigen.

Wie viele Lumen haben die einzelnen Leuchtstufen?

klarus test taschenlampe XT11GT

Der Hersteller weist explizit darauf hin, dass die angegebene maximale Leistung von 2000 Lumen nur mit original Klarus 3100mAh Akkus oder entsprechenden anderen Akkus erreicht wird.

Eine normale geschützte 18650 Li-Ionen- Batterie oder 2 x CR123A sind kompatibel, doch erbringen höchstens 1300 Lumen.

  • Turbo: 2000 Lumen für 50 Minuten
  • High: 400 Lumen für 3,5 Stunden
  • Medium: 100 Lumen für 12 Stunden
  • Low: 10 Lumen für 170 Stunden
  • Strobe: 2000 Lumen für 1,7 Stunden
  • SOS: 100 Lumen für 36 Stunden

Sensorische Temperatur-Regelung

Besonders während höherer Lumenleistung wird der Kopf der Klarus Taschenlampe heiß. Die maximale sichere Betriebstemperatur beträgt 60 °C.

Doch das bemerken Sie nicht mit Handschuhen oder wenn die Lampe auf einer Halterung montiert ist.

Diesen Job übernimmt das Smart ITS Temperatur-Kontrollsystem: Sensoren überwachen jederzeit die interne Temperatur und passen die Ausgabe der maximal möglichen Lichtstärke automatisch an.

Diese Funktion schützt die LED samt elektronischen Komponenten vor dem „Durchbrennen“ und schafft die optimale Balance zwischen Sicherheit und optimaler Leistung.

In diesem Zusammenhang steht auch die vergrößerte Fläche zur Wärmeableitung, die schnellere Kühlung verspricht.

Viele andere Taschenlampen ohne Temperatur-Sensor regeln die Abstufungen in zeitlichen Intervallen, was sich dann auch viel deutlicher bemerkbar macht.

Das Lichtbild

Die Klarus Taschenlampe ist mit einer LED der neuesten Generation bestückt. Die XHP35 HD bringt deutlich mehr Helligkeit und Reichweite als die Vorgänger.

Den Spitzenwert gibt der Hersteller mit 24964 Candela an.

Der relativ breite Lichtkegel der Klarus XT11GT ist durchweg homogen mit einem relativ großen Spot. Flecken, Zacken oder sonstige Störungen sind nicht sichtbar, was einen sehr hohen Nutzwert ausmacht.

Auch die Reichweite von über 316 m ist für eine Lampe dieser Klasse hervorragend.

IPX-8 Wasserdichte

Akkurater Zusammenbau der verschraubbaren Komponenten vorausgesetzt, hält die Klarus Taschenlampe nach höchster Norm wasserdicht. Damit übersteht sie auch einen Tauchgang auf den Boden des Swimming-Pools in 2 m Tiefe.

Im Zubehör liegt ein Ersatz-O-Ring bei, der am hinteren Gewinde aufgezogen wird. Es empfiehlt sich, diesen und die Gewinde einzufetten – das schont vor Verdrehen und nachfolgender Brüchigkeit.

Aus diesem Grunde dreht sich auch der taktische Ring über dem Clip mit: Die bewegliche Wegrollsperre soll das Einklemmen des O-Rings im Gewinde vermeiden.

Passen Sie jedoch auf, einige Öle greifen Gummi an, doch das teure Silikonfett brauchen Sie deshalb nicht unbedingt kaufen.

Tipp: Falls verfügbar, können Sie unbedenklich Sanitär-Armaturenfett verwenden oder ganz einfache Vaseline.

Gibt es eine Alternative zur Klarus XT11GT?

XT12GT
Die gibt es meiner Meinung nach aus dem gleichen Stall, und zwar die XT12GT (auf Amazon ansehen).

Sie hat die zwei Modi Outdoor und Tactical, doch keinen Seitenschalter. Für die USB-Lademöglichkeit ist hier ein kleiner Adapter nötig, der aber mit praktischer Notlichtfunktion am Schlüsselbund mitkommt.

Das Lichtbild der XHP35 HI LED zeigt einen kleineren Spot, aber höhere Reichweite. Beide Lichtkegel sind im Ganzen ähnlich breit.

Fazit

Die Klarus XT11GT kann man als echte Chef-Taschenlampe bezeichnen. Sie kann viel, und sie kann vieles besser als die Konkurrenz.

Ein komplexes Konzept mit so viel Power in handliches Format zu packen, ist wohl der ausschlaggebende Punkt für taktische Nutzung.

Jetzt weitere Erfahrungsberichte auf Amazon lesen

Jetzt auf Gearbest ansehen

Auch wenn Sie ein großes Grundstück bewohnen, einen Betrieb haben oder das Licht zur Selbstverteidigung einsetzen, ist die Klarus XT11GT eine gute Wahl.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Teilen macht Spaß!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: