Klingenlänge messen – Wie macht man’s richtig?

Klingenlänge messen - Wie macht man's richtig?Klingenlänge messen – gibt es da Vorschiften oder ist das bei jedem einzelnen Messer Auslegungssache?

Immer wieder kommt es zu Unsicherheiten und Auslegungen, wie die gesetzeskonforme Bemessung einer Klinge zu erfolgen hat.

Dieser unklaren Sachlage versuche ich heute auf den Grund zu gehen.

Was sagt der Gesetzgeber zur Klingenlänge?

klingenlänge messen

Wirksame vs. maximale Klingenlänge laut LKA

Das Waffengesetz regelt hinlänglich die Aspekte zum Erwerb, Besitz und zum Mitführen von feststehenden Messern im Paragraf 42a.

Bei Taschenmessern ist nicht die Klingenlänge, sondern die Einhandbedienung und die Arretierung der Klinge ausschlaggebend.

Hinsichtlich der unterschiedlichen Bauweisen und der Zweckbestimmung sind Ungenauigkeiten vorhanden, womit die Belange grenzwertiger Messer, wie ein Fabrikat mit gebogener Schneide zur Auslegungssache werden kann.

Beispielsweise berücksichtigt das Bayerische LKA die „wirksame Klingenlänge“ (Quelle) die kürzeste Distanz in gerader Linie von der Klingenspitze:

  • bis zum Griff
  • bei geschmiedeten Messern bis zur vorderen Kante des Handschutzes (Kropf)
  • bis zur vorderen Kante einer Parierstange

Verläuft der Handschutz oder Griff nach hinten diagonal, wird die relevante Länge von der Klingenspitze bis zum Ende des Messerrückens gemessen.

Bei spitzer oder gerundeter Griffkante liegt der Fixpunkt auf der am weitesten nach vorn ragende Stelle (siehe Übersicht unserer amerikanischen Kollegen weiter unten).

Das gilt ebenso für Daumenrampen.

Nicht zutreffend ist demnach die maximale Länge der Klinge, die aus dem Griff hervorschaut, sondern der bei einem Stich in den Körper eindringende Teil.

Und wenn keine Griffschalen (Griffe) vorhanden sind?

Klingenlänge messen messer

Used with permission from the American Knife & Tool Institute www.AKTI.org

Aus einem Stück Stahl gefertigte Messer sind reguläre Voll-Erle.

Sie haben Griff und Schneide als abgegrenzte Bereiche, siehe Skeleton-Messer. Nur die Verkleidung aus anderem Material fehlt.

Eine Sonderform stellen Messer ohne Griffe dar. Darunter fallen die in Deutschland verbotenen asiatischen Wurfsterne. Erlaubt hingegen ist der Verkauf diverser Wurfmesser an Erwachsene.

Diese Objekte erfüllen nicht die grundlegenden Eigenschaften eines Messers, sondern sind als Klingen deklarierte Sportgeräte.

Zählt eine Fingermulde mit?

Robuste Outdoor- und Fahrtenmesser enden zur besseren Handhabung mit einer Fingermulde. Dieser Bereich liegt zwar hinter der Schneide, doch innerhalb der Klinge.

Genau so verhält es sich mit der Fehlschärfe, dem letzten, ungeschliffenen Teil der Klinge zwischen Schneide und Griff.

Es spielt keine Rolle, wie weit der angeschliffene Teil reicht.

Definitiv geht es um die Länge der gesamten Klinge bis zum Griff – also, die Fingermulde und die Fehlschärfe werden mitgemessen.

Was passiert bei einer Kontrolle?

Bei der Interpretation der offensichtlichen Klingenlänge fließt bei einer Konfiszierung oft genug die subjektive Meinung eines Polizeibeamten oder spezifische Regelungen des jeweiligen Bundeslandes mit ein.

Einen Anhaltspunkt enthält die Formulierung des Gesetzestextes doch. Dort ist die Rede von der Klinge, und nicht der Schneide.

Doch die exakte Bestimmung der Klingenlänge ist weder im Waffengesetz noch in anderen verbindlichen Richtlinien oder Normen eindeutig vorgegeben.

Das wird aus gutem Grund so sein, denn wo eine feste Vorschrift existiert, findet sich immer ein Weg, diese zu umgehen.

Bei der Vielfalt an Messerformen wäre eine steife Richtlinie für alle wohl kaum eine sinnvolle Lösung.

Fazit

So verschwimmen alle Aussagen im Nebel der Spekulation. Sehen Sie diesen Artikel daher als Orientierung und nicht als juristische Beratung.

Präventiv können Sie als Messerbesitzer etwaigen Mißverständnissen entgehen, indem Sie die feststehende Klinge deutlich über oder unter 12 cm auswählen.

Bei Toleranzen von einem oder zwei Millimetern hängt der Ausgang einer Ordnungswidrigkeit vom Verständnis der Polizeibeamten oder des Staatsanwalts ab, falls es zu einer Verhandlung wegen unerlaubter Führung des Messers kommen sollte.

Transportieren Sie weiterhin Ihre Messer bis zum anerkannten Einsatzort in einem geschlossenen Behältnis.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Teilen macht Spaß!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: