Die klassische Stirnlampe mit riesigem Reflektor, in dem eine Glühbirne gelblich flackert, können Sie interessehalber im Bergbaumuseum bestaunen. Mit moderner LED-Technik wurde die Stirnleuchte kompakter, haltbarer und deutlich heller bei geringem Stromverbrauch. Nachfolgend spreche ich meine Empfehlung aus und prämiere die LED Kopflampe, die im Vergleich als Testsieger hervorgegangen ist.

LED Kopflampe Testsieger – LED Lenser H7R.2
(Preis auf Amazon ansehen)

LED Stirnlampe Preis-Leistungs-Sieger – Petzl Tikka
(Preis auf Amazon ansehen)

1. Die LED Lenser H7R.2 Box, Stirnlampe mit Klassiker-Potential LED Lenser H7R.2 Box, Stirnlampe , beste LED Kopflampe Test

  • Abmessungen: 17 x 17 x 3,5 cm
  • Gewicht: 160 g
  • Lumen: 300
  • Leuchtdauer: max. 30 h
  • Leuchtweite: 160 m
  • Batterie: 4 AAA Batterien 1,7 V erforderlich (enthalten)
  • Leuchtmittel: 1 x High End Power LED
  • Wasserfest: IPX6

Die Marke Zweibrüder setzt bei mobilen Lampen Standards – so auch bei der LED Lenser H7R.2 Box, der eine Runderneuerung spendiert wurde. Optimierte Technik und das sportliche rot-schwarze Design machen die Kopflampe bei moderatem Gewicht zum Allrounder für jede Gelegenheit.

Bitte beachten Sie: Mit der Artikelnummer 7298 wird die H7R.2 in der Geschenkbox mit dem britischen G – 3 pin Steckertyp geliefert. Unter der Artikelnummer 7398 finden Sie die gleiche Stirnlampe mit der Bezeichnung “High Performace” in einer Blisterverpackung mit deutschem Zubehör.

Lichtleistung & Lichtmodi

Wie der größere Bruder H14.R2 besitzt die H7.R2 vier Lichtstufen Power mit 300 Lumen, Low Power Sparmodus mit 20 Lumen, Boost für kurzzeitige Höchstleistung und Blinken. Der Hersteller gibt die Leuchtweiten mit 50 m und 160 m an.

Bis auf 15% Lichtleistung ist die Kopflampe dimmbar. Je nach Modus beträgt die Leuchtdauer zwischen 30 und 4 Stunden. Mit kurzem grünen oder roten Blinken meldet die Ladeanzeige beim Einschalten den aktuellen Ladestatus. Daneben erhöht ein rotes Rücklicht am Akkubehälter die Sicherheit im Dunkeln.

Im LED Kopflampe Vergleich sind die Werte für Leuchtdauer und die Weite hervorragend, zumal die LED Lenser H7R.2 nur 165 g wiegt. Im Lieferumfang ist ein Li-Ion-Akku enthalten, doch es können ebenso normale Batterien eingelegt werden.

Tragekomfort

Die H7R.2 ist mit 35 mm Kopfdurchmesser relativ kompakt und hochwertig verarbeitet. Das breite, gut dehnbare Kopfband fühlt sich fest, doch angenehm an und kann ausgetauscht oder gewaschen werden. Ein Polster im Stirnbereich vermindert Abdrücke im Gesicht.

Einige Kunden hätten gern wie bei der großen H7R.2 ein zusätzliches Oberband über dem Kopf, da das einfache Kopfband gerutscht ist. Wenn Sie ein Cap aufsetzen, ist das Problem gelöst.

Ansonsten ist die Handhabung einfach: Die Einstellung der Helligkeit erfolgt bequem am Multifunktions-Knopf am Hinterkopf. Das Rücklicht kann als Dauerlicht oder Blinklicht zugeschaltet werden. Vorn an der Lampe befindet sich ein Drucktaster zur Wahl des High oder Low-Modus, eine neue Gleitschlitten-Mechanik regelt die Reichweite.

Für wen geeignet?

Die LED Lenser H7R.2 ist die ideale Lauflampe beim Joggen und Wandern. Da die Kopflampe wasserdicht ist, profitieren auch Kanu-Sportler und Radfahrer von gutem Licht. Bei Arbeiten in der Werkstatt nutzen viele Mechaniker die praktische Kopflampe, auch der Kletterer streift sie über seinen Helm.

Hervorragende Helligkeit, variable Einstellmöglichkeiten und die zwei Energiemodi sind ideal bei unterschiedlichsten Aktivitäten. An Nah- und Fernsicht kann der kippbare Lampenkopf angepasst werden.

Im Lieferumfang sind eine Bedienungsanleitung, 4 AAA Li-Ion Akkus und ein USB-Ladegerät enthalten.

Top

  • Memory Funktion
  • Kopfband austauschbar
  • 2 Energiemodi

Flop

  • Ladegerät mit britischem dreipoligem Stecker
  • Akkudeckel-Halterung bricht leicht
  • Fokus ist schwergängig
  • Transport-Etui fehlt

Fazit

Innovative Smart Light Technologie stattet die Lenser H7R.2 mit einen großen Funktionsumfang aus. Advanced Focus System sorgt für einen breiten Lichtkegel und Rapid Focus wechselt blitzschnell die Reichweite. Eine solide, formschöne Verarbeitung und leichtes Gewicht rundet die positive Gesamtbewertung ab.

Die Lenser H7R.2 von Zweibrüder ist ein kompetenter Begleiter in Beruf und Freizeit. Wer ausdauernd viel Leistung für flexible Anwendungen benötigt, erhält inklusive Zubehör für gut 50 Euro die beste Kopflampe ihrer Kategorie.

Den aktuellen Preis auf Amazon prüfen

2. LED Lenser H14R.2 – das neue Flagschiff der H-Reihe ist daLED Lenser H14R.2 LED Stirnlampe

  • Abmessungen: 13,4 x 11,5 x 10 cm
  • Gewicht: 345 g
  • Lumen: 1000
  • Leuchtdauer: 35 h
  • Leuchtweite: 300 m
  • Batterie: 2 x CR 18650 3.7V
  • Anzahl Leuchtmittel: 1 x Xtreme Power LED
  • Leistung: 16.28 Watt/h
  • Wasserfest: IPX4

Die Solinger Marke Zweibrüder belegt seit den 90er Jahren eine führende Position im Bereich Taschenlampen und Stirnlampen. Die Kopflampe LED Lenser H14R.2 ist das jüngste Produkt der H-Serie ( H steht für Head = Kopf). Sie sieht ihrem Vorgänger H7.2R sehr ähnlich, bringt jedoch fast doppelt so starke Leistung und verbesserte Funktionen.

Lichtleistung & Lichtmodi

Anders, als in älteren Verkaufsanzeigen angegeben, wurde inzwischen die überarbeitete Version von 850 Lumen auf 1000 Lumen erhöht. Die Reichweite beträgt 300 Meter, die Leuchtdauer 35 Stunden und die Wasserdichte entspricht IPX6.

Zur Auswahl stehen vier Lichtstufen: High Power leuchtet 10 Stunden lang, blendfreies Low Power Licht für den Nahbereich 40 Stunden sowie 6 Stunden Boost für kurzzeitige Maximalpower. Dazu gibt es auch eine Blinkfunktion.

Die neu berechnete Linse fällt deutlich größer als beim Vorgänger aus, womit sich der Lichtkegel verbreitert und beim Zoomen in den Fernbereich ein homogeneres Lichtbild produziert. Das Energy Management System gibt Kontrolle über den Ladestand und warnt bei niedrigem Level.

Tragekomfort

Mit dem recht breiten Kopfband ist die große und schwere Lenser H14R.2 Stirnlampe für die anspruchsvolle Outdoor-Ausstattung konzipiert. Der schwenkbare und in mehreren Stufen absenkbare Lampenkopf kann mittels rückseitiger Halterung am Kopfband, am Gürtel oder an einem separat erhältlichen Lenkerhalter getragen werden.

Der Schalter zur Einstellung der Lichtfunktionen befindet sich nun bedienfreundlich vorn, der Drehknopf zum Dimmen (100% bis 15%) ist hinten am Akkufach. Einige Kunden finden ihn zu leichtgängig, sodass sich bei der kleinsten Berührung das Licht verstellt.

Der Lieferumfang enthält neben der Bedienungsanleitung ein Kopfband, ein Lithium Ionen Akku mit Halterung und ein USB Ladegerät mit Micro-USB Ladekabel. Mit dem beigefügten Verlängerungskabel lässt sich das Akku am Gürtel befestigen.

Für wen geeignet?

Die Lenser H14R.2 eignet sich für ruhige Outdoor-Aktivitäten, als Stirnlampe Camping oder bei Höhlenwanderungen. Im Profi-Bereich nutzen Suchmannschaften, THW, Feuerwehr und Rettungsteams die starke Stirnlampe.

Auch Radfahrer im Straßenverkehr werden dank dieser Kopflampe mit Rücklicht deutlich besser gesehen. Bei intensiver Bewegung ist die Lampe jedoch hinderlich, so kann beim Joggen das Stirnband verrutschen oder sich das Akkufach öffnen.

Top

  • Rücklicht
  • abnehmbarer Akku
  • wasserfest

Flop

  • klobiges Batteriefach
  • Gummiband weitet sich
  • schwer

Fazit

Die robuste Stirnlampe made in Germany ist das Richtige für den harten Einsatz unter extremen Bedingungen im Outdoorbereich. Entsprechend der verbesserten Lichtleistung bringt sie ein sperriges Akkufach mit, das alternativ mit einem Verbindungskabel in der Tasche getragen werden kann.

Die LED Lenser H14.R2 bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten und lange Brenndauer, die sie im Freien für verschiedenste Einsatzzwecke nutzbar macht. Als Kopflampe für die Werkstatt ist sie zu schwer. So viel Highend-Technik kostet Ende 2016 rund 110 Euro, was zwar das obere Ende der Preisskala bedeutet, doch durchaus angemessen ist.

Den aktuellen Preis auf Amazon prüfen

3. Kraftmax Coast HL7R, die fokussierbare LED Kopflampe für HandschuhträgerKraftmax Coast HL7R - Fokussierbare LED Kopflampe / Hochleistungs Akku Stirnlampe - aufladbar

  • Abmessungen: k.A.
  • Gewicht: 125 g
  • Lumen: 330
  • Leuchtdauer: high 1,45 h
  • Leuchtweite: max. 129 m
  • Batterie: 3 x AAA Akkus
  • Leuchtmittel:
  • Wasserfest: IPX4

Der Akku-Hersteller Kraftmax aus Süddeutschland ist mit seiner LED Stirnlampe gleich zweimal am Start: Die batteriebetriebene Coast HL7 und die Akku-Version Coast HL7R, um die es in diesem Review geht.

Lichtleistung & Modi

Größter Pluspunkt der Coast HL7R ist der rentable Betrieb mit wiederaufladbaren Akkus, vor allem bei häufigem Gebrauch. Mit 1,45 Stunden Brenndauer ist sie perfekt für Tagestouren oder die abendliche Joggingrunde dimensioniert, weil kein schweres Akkupack mitgeschleppt werden muss.

Die maximale Reichweite beträgt mit 330 Lumen 129 Meter im Power-Modus. Die niedrige Energiestufe verlängert die Akkuleistung auf 26 Stunden. Der fokussierbare und dimmbare Lichtkegel lässt sich auf die Verhältnisse der näheren Umgebung exakt einstellen.

Tragekomfort

Die allgemeine Kundenmeinung lobt die gute Passform des Kopfgummis. Die mitgelieferten Clips fixieren das Gummi über dem Helm. Vielleicht ist es als Antwort des Herstellers zu verstehen, da es einige Kritik gab, das Gummi wäre etwas knapp bemessen.

Ein Oberband, wie es bei der HL27 zu sehen ist, kann wahlweise ab- oder angeklickt werden. Am Stirnbereich liegt die Kunststoff-Fläche ohne textile Zwischenschicht oder ein Polster direkt auf der Haut auf, was bei Anstrengung schnell schweißtreibend wird und Druckstellen hinterlässt.

Das Tragegefühl ist durch gute Ausbalancierung von Lampe und Akkufach angenehm leicht. Die Einstellungen lassen sich mit dem großen Taster am Lampenkopf und dem Drehkranz am Akkufach sogar mit Handschuhen problemlos ändern. Ebenso robust ist der breite, profilierte Reflektorring zur Fokussierung.

Für wen geeignet?

Die Kraftmax Coast HL7R ist eine Stirnlampe für Beruf und Freizeit, zum Radfahren mit und ohne Helm oder für die abendliche Joggingrunde. Ihr Gewicht ist auch über längere Tragedauer angenehm. Der neigbare Lampenkopf lenkt das Licht in den Nahbereich, wo es Mechaniker oder Bastler oft benötigen.

Nach IPX4 kategorisiert, ist die Stirnlampe spritzwassergeschützt, sodass sie bei einem Regenschauer dicht hält. Im Lieferumfang enthalten sind 3 x AAA Akkus, ein Ladegerät 230V, ein USB Ladekabel sowie Helm-Clips.

Top

  • stufenlos dimmbar u. fokussierbar
  • großer Schalter
  • Halteclips

Flop

  • dicke Kabel
  • unangenehm auf der Stirn
  • vergleichsweise wenig Licht

Fazit

Zur Kraftmax Coast HL7R sagen wir ein überzeugtes “Ja” auf die Frage, welche Kopflampe zum Laufen / joggen / radfahren – für Läufer / Angler / Radfahrer (Rahrradhelm) optimale Eigenschaften mitbringt.

Mit kompakter Bauart, hoher Bedienfreundlichkeit und sparsamem Betrieb bietet die ordentlich verarbeitete Stirnlampe made in Germany ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: 50 Euro sind hier gut investiert.

Den aktuellen Preis auf Amazon prüfen

4. Die Petzl LED Stirnlampe Tikka – Ein kleiner starker FlooderDie Petzl LED Stirnlampe Tikka - Ein kleiner starker Flooder

  • Abmessungen: 11 x 11 x 6 cm
  • Gewicht: 85 g
  • Lumen: 100
  • Leuchtdauer: 120 h
  • Leuchtweite: 55 m
  • Batterie: 3 AAA Batterien (enthalten)
  • Leuchtmittel: 1 x LED
  • Wasserfest: IPX4

Die Stirnlampe Tikka gehört zur Classic-Reihe der Premium-Marke Petzl. Dieses kompakte Basis-Modell ist für den täglichen Einsatz im Alltag und für sportliche Aktivitäten konzipiert, wo der Nahbereich Aufmerksamkeit erfordert.

Funktionelles Design, ultraleichtes Gewicht und die ergiebige Leuchtdauer der Standard Lighting Technologie macht die Tikka zur idealen Flooder-Lampe fürs Handschuhfach oder zur mobilen Beleuchtung auf finsteren Wegen.

Lichtleistung & Lichtmodi

Petzl hat zwei Leuchtmodi integriert. Für den Nahbereich leisten 20 Lumen für 180 Stunden 25 Meter Reichweite. Die zweite Einstellung leuchtet mit 100 Lumen 120 Stunden lang bis 55 Meter weit. In beiden Positionen erzeugt die Stirnlampe einen breiten Lichtkegel.

Die Tikka ist in 6 Farben erhältlich, womit sie zum passenden Accessoire der Sportkleidung wird. Da die Kopflampe LED kein Rücklicht hat, sollten Jacke, Schuhe oder Hose Reflektoren haben, um bei Joggern und Radfahrern die Sicherheit zu erhöhen.

Tragekomfort

Die Tikka wird aufgrund ihres geringen Gewichts als sehr angenehm empfunden. Das Stirnband ist auf die persönliche Weite einstellbar und auf ein Akkufach wurde verzichtet: Das Batteriefach befindet sich in der Lampe selbst.

Praktisch ist der phosphoreszierende Reflektor, wodurch ohne Stromzufuhr die Sichtbarkeit der Lampe bei Dunkelheit gegeben ist: Bei Stromausfall im Haus oder im nächtlichen Campingzelt ist ohne langes Suchen schnell eine Lichtquelle zur Hand.

Für wen geeignet?

Die Kopflampe mit Akku sorgt für gute Ausleuchtung bei moderater Fortbewegung, womit sie für Radfahrer, Jogger und Wanderer das perfekte Lichtbild erzeugt. Die Bedienung ist ebenfalls sehr simpel über eine Drucktaste.

Die Lampe hat ein CE-Sicherheitszertifikat und ist nach IPX4 spritzwassergeschützt, zudem ist das Kopfband maschinenwaschbar. Inzwischen ist die Tikka 2 Stirnlampe auf dem Markt, deren Verbesserungen ein absenkbarer und schwenkbarer Lichtkegel sowie Blinkmodus sind.

Top

  • Kopfband waschbar
  • Reflektor phosphoreszierendend
  • 6 Farben

Flop

  • Spangen vom Kopfband liegen auf
  • Schlitz am Batteriefach (Wasser kann eindringen)
  • kein Blinklicht

Fazit

Die Petzl Tikka bestätigt, dass eine günstige / billige Kopflampe qualitativ hochwertig verarbeitet sein kann. Für rund 25 Euro erhalten Sie eine zuverlässige Stirnlampe mit langer Leuchtdauer.

Wer bei Outdoor-Aktivitäten keine besonderen Ansprüche an die Lichtleistung stellt oder mit der Kopflampe Kinder ausrüsten möchte, trifft mit der einfachen Tikka eine gute Wahl. Radfahrer können separat eine Helmhalterung bestellen.

Den aktuellen Preis auf Amazon prüfen

5. Varta 5 x 5mm LEDs Indestructible Head LightVarta 5 x 5mm LEDs Indestructible Head Light

  • Abmessungen: 23,8 x 10 x 4 cm ; 104 g
  • Gewicht: 118 g
  • Lumen: 55, 21 spar
  • Leuchtdauer: 17 h, 38 St. spar
  • Leuchtweite: 30 m, 17 m Sparmodus
  • Batterie: 3 AAA Batterien erforderlich (enthalten)
  • Leuchtmittel: 5x 5 mm LEDs
  • Wasserfest: IPX4

Varta Batterien waren bei der Erforschung des Nordpols und bei der ersten Mondlandung dabei. Logisch, dass auch die Endprodukte Spezielles bieten: Die Stirnlampe aus der Indestructible-Serie hat bisher jeden Härtetest locker überstanden, sogar den Sturz aus neun Meter Höhe.

Die Stirnlampe LED ist optional mit 1 Watt LED erhältlich. Wir wollen uns nachfolgend das Varta 5 LED Head Light genauer anschauen.

Lichtleistung & Lichtmodi

Verbaut sind 5 LEDs, die sich in zwei Stufen regulieren lassen. Im Power-Modus erzeugen 55 Lumen 17 Stunden Leuchtdauer auf 30 Meter Leuchtweite. Der Energiespar-Modus nutzt 21 Lumen 38 Stunden lang, wobei 17 Meter Leuchtweite erzielt wird.

Die Lichtleistung bleibt dank elektronischer Regelung mit der Entleerung der Batterien konstant hell. Im Nahbereich wird man in gleißend hellem Licht die Kontaktlinse auf dem Teppich schnell wiederfinden, das Fernlicht schneidet bei den Kunden allerdings nicht ganz so gut ab.

Übereinstimmend bildet sich im Lichtkegel ein sogenannter Donut: helle Mitte, dunkler Ring und außen sehr breites, diffuses Streulicht.

Tragekomfort

Die Einstellung der Kopfgummi-Weite hat großen Spielraum, sodass auch sie auch an größere Kinder angepasst werden kann. Sicheren Sitz bietet das Oberband und das geringe Gewicht bleibt auch bei längeren Tragezeiten angenehm.

Der Lampenkopf lässt sich kippen, sodass die Voraussicht an die Aktivität anpassbar ist. Auswechseln der Batterien am Lampenkopf ist unkompliziert. Das gummierte Gehäuse ist überall abgerundet, was die Stoß- und Schlagfestigkeit erhöht und zudem wertig aussieht.

Für wen geeignet?

Der Lichtkegel leuchtet etwa 5 – 6 Meter voraus, womit Wanderer, Jogger und Hundebesitzer beim Gassigehen optimal bedient sind. Bei der Arbeit beide Hände freizuhaben, schätzen Angler, Camper, die ihre Zelte aufbauen und Handwerker.

Die nach IPX4 spritzwassergeschützte Varta Indestructible LED x5 Head Light bietet viele Einsatzmöglichkeiten für den Alltag, im Beruf und bei Freizeitaktivitäten.

Top

  • 2 Leuchtstufen
  • Leuchtkopf kippbar
  • auch für Kinder anpassbar

Flop

  • Lichtbild nicht homogen
  • Kopfband wenig qualitativ
  • schwergängiger Ein-Aus-Knopf

Fazit

Die Varta Indestructible LED x5 Head Light ist auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Helle Leuchtkraft in der Entfernung, wie sie zu Fuß oder mit dem Rad benötigt wird, ist ihre Stärke. Eine leichte Stirnlampe ohne Schnickschnack, die ihren Zweck erfüllt.

Zwei Lichtmodi bei sehr sparsamem Energieverbrauch, ein kippbarer Lampenkopf und die gut einstellbare Passform sprechen für eine Kaufempfehlung, zudem für knapp 15 Euro auch ein Satz Batterien enthalten ist.

Den aktuellen Preis auf Amazon prüfen

Welche Kopflampe ist die beste?

Je nach Modell sind in einer Kopflampe LED eine bis fünf Leuchtmittel verbaut. Mit Abstand die größte Lichtleistung bringt interessanterweise eine Kopflampe mit einer LED.

Zum Sieger in unserem LED Stirnlampe Test 2016 wählen wir aufgrund der Leistung, fünf Lichtmodi, Rücklicht und zahlreichen Einstellmöglichkeiten die LED Lenser H7R.2. Um Dunkelstrecken im Alltag zu meistern, muss eine Stirnlampe nicht zwangsläufig teuer sein.

Der Preis-Leistungs-Sieger unter den vorgestellten Kopflampen punktet mit geringem Gewicht sowie langer Akkulaufzeit. Die Petzl Tikka bietet mit ihrer großen Reichweite auch schnelleren Radfahrern genügend Reaktionszeit.

LED Kopflampe Testsieger – LED Lenser H7R.2
(Preis auf Amazon ansehen)

LED Stirnlampe Preis-Leistungs-Sieger – Petzl Tikka
(Preis auf Amazon ansehen)

Bei der Auswahl einer Stirnlampe kommt es mehr als bei einer Taschenlampe auf den Einsatzzweck an. Gassigeher und Jogger brauchen breite Ausleuchtung im Nahbereich, um nicht in Pfützen oder Hundehaufen hineinzutreten, Radfahrer oder Trekking-Freunde benötigen gebündeltes Fernlicht im Gelände und längere Leuchtdauer.

Aus diesen Gründen enthält das breit gefächerte Angebot für jeden Bedarf die optimale Kopflampe LED vom preisgünstigen Leichtmodell bis zum Profi-Multifunktionslicht. Damit Sie Fehlkäufe vermeiden, stellen wir nachfolgend die wichtigsten Stichpunkte rund um Stirnlampen zu Ihrer Information bereit.

Stirnlampe oder Taschenlampe?

Bei unterschiedlichsten Aktivitäten, wo man beide Hände braucht, ist eine Kopflampe unverzichtbar. Funktionen und Leistung sind so variabel wie die Einsatzmöglichkeiten, die von einer Stirnlampe zum Lesen beginnen und bei der professionellen Kopflampe mit Sensor noch lange nicht enden.

Unser LED Kopflampe Test und Vergleich beleuchtet fünf aktuelle Fabrikate von Zweibrüder, Kraftmax, Petzl und Varta. Im anschließenden Guide können Sie sich über spezielle Kopflampen informieren.

Eine LED Mini-Taschenlampe am Schlüsselbund oder eine größere Stabtaschenlampe zählt trotzdem zum Grundinventar in Haushalt, Beruf und Freizeit.

Wieviel Lumen wofür?

Bei der Auswahl einer Stirnlampe wieviel Lumen ist ausreichend zu fragen, kann nur am Einzelfall beantwortet werden. Die Maßeinheit Lumen bezeichnet die abgestrahlte Lichtmenge. Je mehr Lumen, desto heller.

  • Bis 90 Lumen: Laufstrecken, die über Straßen und durch Parks führen
  • Bis 180 Lumen: Feldwege außerhalb von Ortschaften, Waldpfade
  • Über 200 Lumen: Gelände ohne Lichtquellen

Bei der Auswahl einer Stirnlampe worauf achten?

Ausreichende Leistungsdaten beziehen sich auf die Lichtstärke und die Leuchtdauer. Elektronisch geregeltes Licht ist im Outdoorbereich unabdingbar, da die Helligkeit von ungeregeltem Licht mit dem Ladestand der Akkus rapide abnimmt. Bei häufigem Einsatz sind wiederaufladbare Li-Ionen-Akkus kostengünstiger als normale Batterien.

Eine gute Kopflampe hat zwei oder drei Leuchtstufen mit voller und geminderter Leistung, Minutenlicht und Blinken. Daneben lässt sich der Lichtkegel durch Fokussierung für den Nah- und Fernbereich einstellen und dimmen. Ein Läufer mit Rücklicht am Hinterkopf wird besser gesehen.

Der Lampenkopf für den Outdoorbereich sollte absenkbar sein, um die Blendwirkung für Entgegenkommer zu mindern. Praktisch ist ein abnehmbares Akkupack und ein witterungsbeständiges Gehäuse nach IPX4 oder IPX6. Ein leichter Lampenkopf sowie bequeme, verstellbare Haltegummis und gute Bedienbarkeit auch mit Handschuhen sind wichtig.

Welche Stirnlampe zum Wandern?

Bei Tagestouren reicht gewöhnlich ein kompaktes Modell zur guten Ausleuchtung im Nahbereich aus. Die stärkste Stirnlampe nützt jedoch wenig, wenn sie in der ersten Stunde bereits halb leer ist. Starke Akkus (plus ein Ersatz-Pack im Rucksack) sind für lange Bergwanderungen, die oft schon in der Nacht starten, essenziell.

Die Stirnlampe zum Wandern sollte daher unterschiedliche Leistungsstufen haben, um bei niedrigem Verbrauch die Laufzeit zu verlängern. Für Notfälle ist eine Blinkfunktion oder SOS-Licht überlebenswichtig.

Welche Stirnlampe für Skitouren / zum Tourengehen?

Auf der Skipiste muss man sehen und gesehen werden – daher sollte die Kopflampe extrem hell sein. Bei der rasanten Abfahrt erscheinen nicht nur Sportskollegen, sondern auch Felsen, Eisplatten und sonstige gefährliche Hindernisse frühzeitig genug im Lichtkegel, um ihnen auszuweichen.

300 bis 1500 Lumen mit abnehmbarem Akkupack und eine Reichweite von 30 – 40 Metern sind bei bekannten Abfahrten angemessen, in unbekanntem Gebiet ist mindestens 100 Meter Reichweite nicht zu wenig. Die Nutzungsdauer im Normalmodus sollte bei 3 Stunden liegen.

Die Orientierung bei Nebel und Schneefall erleichtert ein kurzzeitig gedrückter Boost-Modus. Gute Bedienbarkeit mit Handschuhen ist ebenso Voraussetzung wie ein stoßfestes und wasserdichtes Gehäuse.

Welche Kopflampe zum Angeln?

Angler benötigen stets beide Hände, um mit den Angelgeräten zu hantieren, neue Köder anzubringen oder den Fang zu keschern. Bei schlechten Sichtverhältnissen in der Morgen- und Abenddämmerung oder bei Nebel sieht man mit der Kopflampe zum Angeln den kleinsten Biss.

Die Stirnlampe sollte einen Modus für Rotlicht besitzen, denn weißes Licht verscheucht die Fische. Starkes Rotlicht entlastet in der Dunkelheit die Augen beim anstrengenden Beobachten des Schwimmers in den Wellen und vor dem Angeln kommt das Rotlicht beim Würmersuchen zum Einsatz.

Hinsichtlich Nachtangeln ist lange Leuchtdauer notwendig. Eine gute Kopflampe zum Angeln bringt 150 Stunden im Energiesparmodus und die Leuchtweite sollte nicht weniger als 30 Meter betragen. Ebenso wichtig ist bei stundenlangem Tragen ein geringes Gewicht, ein breites Kopfband, ein kippbarer Lampenkopf und wasserdichte Verarbeitung.

Kopflampe für Jagd und Pirsch

Stirnlampen für Jäger mit rotem und grünem Licht dienen wie bei den Anglern zur eigenen Tarnung und zur Nachtsicht. Das farbige Flutlicht dient zur Beobachtung von Wildtieren und zur Ausleuchtung von Steinen, Wurzeln oder Löchern auf Waldwegen, sowei zum Ausnehmen der Tiere mit einem Jagdmesser.

Weißes Licht erfasst bei der Pirsch Bewegungen im Gehölz oder hilft beim Aufstöbern. Die Stirnlampe sollte auf jeden Fall dimmbar und fokussierbar sein.

Ein Jägerhut mit breiter Krempe schneidet allerdings das Licht der Kopflampe vor den Füßen scharf ab. Entweder ist eine zusätzliche Taschenlampe nötig oder die Kaufentscheidung fällt auf eine Stirnlampe mit abnehmbarem Stirnband.

An einem zugehörigen Clip oder Klettband kann der Lampenkopf an der Kleidung befestigt werden. Für Jäger ist eine Lampe mit zusätzlichem Blaulicht-Filter empfehlenswert. Diese Farbe hebt die Kontraste stärker hervor, womit Blutspuren besser sichtbar erscheinen.

In der Praxis hat sich die Kopflampe für Jagd / Pirsch mit Batterien im Lampenkopf besser bewährt. Das Kabel vom Akkufach am Hinterkopf oder in die Jackentasche bleibt leicht an Zweigen hängen und zieht schlimmstenfalls die gesamte Lampe vom Kopf.

Wozu gibt es Rotlicht und Grünlicht bei einer Stirnlampe?

Helles Licht vertreibt Wildtiere. Tieraugen können Farben kaum unterscheiden, sodass Rot und Grün so gut wie unbemerkt bleiben oder die Tiere verbinden keine Gefahr damit. Jäger setzen grünes oder rotes Licht zur Beobachtung und zum Erlegen ein, genau so wie Angler. Die Kontraste und Konturen treten bei diesem Lichtspektrum stärker hervor.

Stirnlampen mit hellem Grünlicht benutzen Botaniker in einem Gewächsraum, um die Blätter auf eventuellen Schädlingsbefall zu überprüfen und mit Pestiziden zu behandeln. Normales Licht irritiert das Wachstum besonders empfindlicher Gewächse, die sich in der Dunkelphase befinden. Das spezielle grüne Spektrum nehmen die Pflanzen nicht wahr.

Ein vorgesetzter Farbfilter lässt noch andere Lichtfarben durchtreten, eine grüne oder rote LED strahlt das reine Spektrallicht ab.

Zur Beobachtung schwach leuchtender Himmelskörper benutzen Hobby-Astronomen blendfreies Rotlicht. Das Licht muss so weit dimmbar sein, dass gerade noch die Karte lesbar bleibt. Zwei Lichtstärken, eine zum Aufbauen des Equipments und eine zum Arbeiten, sind ideal.

Stirnlampe zum Reiten

Pferde sehen im Dunkeln ausreichend, doch wenn der Ausritt über die Straße führt, müssen sie für andere Verkehrsteilnehmer gut erkennbar sein. Das Licht am höchsten Punkt wird am besten gesehen. Am besten trägt der Reiter eine Stirnlampe mit Rücklicht, doch dabei sollte vorn und rückwärtig auf Blinken verzichtet werden.

Die Entfernung von Dauerlicht kann von Autofahrern viel besser eingeschätzt werden. Bei Blinklicht weis man erst im letzten Moment, ob es auf einen zukommt oder in der gleichen Richtung unterwegs ist. Pferd und Autofahrer erschrecken sich voreinander, was zu Gefahrensituationen führen kann.

Eine Stirnlampe leuchtet ruhig. Stiefellampen hingegen schwanken und zappeln durch die Gangart stark, sodass die Augen des Reiters schnell überlasten und beispielsweise im Weg hängende Äste einfach übersehen.

Kopflampe für Kinder

An einer Nachtwanderung teilnehmen und im Zelt lesen klappt mit einer Stirnlampe gut. Kindgerecht einfach sollte die Bedienung sein. Am besten wählen Eltern eine Kopflampe mit gut angepasstem Kopfband, die leicht über eine Mütze gezogen werden kann.

Achten Sie darauf, eine Kopflampe mit Batterien vorn im Lampenkopf und einem einfachen Druckschalter auszuwählen, womit auch schon Kinder im Grundschulalter allein zurechtkommen.

Die Leuchtkraft ist mit 100 Lumen Fernlicht und einem kleineren Nahlicht-Modus völlig ausreichend auf dunklen Waldwegen. Die Batterien halten durch die geringere Leistung meist bis zur Heimfahrt.

Auf Ausflügen geht es öfter hoch her und die Lampe landet schneller als man denkt, in einer Pfütze. Die Kopflampe Kinder sollte darum unbedingt wasserdicht sein und möglichst ein Kopfband haben, das herausgenommen und gewaschen werden kann.

In unserem Vergleich stellen wir die Petzl Tikka vor. Diese preisgünstige Stirnlampe eignet sich ausgezeichnet für kleine Abenteurer. Sie ist robust, einfach und in sechs Farben erhältlich.

Kopflampe bei der Bundeswehr

Taktische Stirnlampen aus Militärbeständen kommen bei Survival-Touren, Extremsportlern und auf langen Trekking-Touren zum Einsatz. Die gummierten Lampenköpfe sind schlagfest und strahlwassergeschützt.

Im schwenk- und kippbaren Lampenkopf sind bei einigen Fabrikaten weiße und rote LEDs installiert, um bei nächtlichen Aktivitäten oder bei Höhlenbegehungen mit gedämpftem Licht optimale Sicht zu ermöglichen. Stufenloser Fokus und Dimmer sorgen für optimale Ausleuchtung.

Alternativ kann die Kopflampe Bundeswehr mit einem roten Klappfilter auf Nachtsicht ausgelegt sein. Vorteil hierbei ist der schnelle Wechsel von Rot auf Weiß. Gängige Features sind unterschiedlich starke Leuchtstufen plus Blinklicht und Boost, Energie-Modi mit 120 bis 150 Stunden Leuchtdauer und variable Leuchtweite.

Bei größerer Reichweite und Helligkeit muss eine deutlich kürzere Akkulaufzeit in Kauf genommen werden. Achten Sie auf den LED-Typ: Xtrem Power LED und CREE XM-L T6 gehören momentan zu den stärksten und ergiebigsten Leuchtmitteln.

Kopflampe mit Sensor

Das Ein- und Ausschalten des weißen Hauptlichts übernimmt ein Infrarot-Bewegungssensor, der auf eine wischende Handbewegung reagiert. Ansonsten bietet diese Stirnlampe die gleichen Funktionen wie die Mitbewerber ohne dieses Feature.

Die Kopflampe mit Sensor eignet sich für Tätigkeiten, wobei die Hände in Handschuhen stecken oder stark verschmutzt werden. Allerdings berichten Käufer, dass die Lampe sich bei der Annäherung an einen Gegenstand von allein ein- und ausschaltet, was sehr lästig ist. Diese Lampe ist daher eher für den Outdoorbereich als für die Werkstatt geeignet.

Andere Sensoren fangen zurückgeworfenes Licht ein und dimmen es automatisch, sodass sich auf Strecke beim schnellen Wechsel von weit Schauen und Kartenlesen manuelles Regulieren der Helligkeit erübrigt.

Die neue Technik arbeitet fehlerfrei, doch der Umgang mit der Stirnlampe muss erlernt werden: Schnelle Kopfbewegungen können den Sensor auslösen und Sie stehen plötzlich im Dunkeln.

LED Kopflampen aus China

China LED KopflampeMittlerweile gibt es viele Kopflampen aus China, die qualitativ recht hochwertig sind und namhaften Herstellern, wie Lenser, Varta oder Kraftmax Konkurrenz machen. Das Problem bei diesen Lampen ist es, dass sich das Spreu vom Weizen erst nach ausgiebiger Nutzung trennt und die eventuell vorhandenen Mängel erst später deutlich werden.

Ebenfalls läuft man die Gefahr, dass es den Hersteller oder besser gesagt den deutschen Vertrieb der LED Kopflampe nach kurzer Zeit nicht mehr gibt. Weil er dicht gemacht hat. Es lohnt sich nach etablierten Anbietern umzuschauen.

Anlaufstellen wie Chinavasion.com haben mittlerweile höhere Standards gesetzt, welche die Defekte auf ein Minimum reduzieren und zusätzlich auch eine Garantie von 12 Monaten anbieten.

Aus der Masse an Stirnlampen sticht die Boruit LED Kopflampe besonders hervor: für einen Preis von gerade einmal 12€ (inklusive Versand) bekommt man eine gute LED Stirnlampe für den täglichen (nächtlichen) Gebrauch mit 2 wiederaufladbaren Batterien.

Mit 3 Leuchten und hoher Leuchtstärke gehört die LED Kopflampe zur Kategorie der Hochleistungskopflampen. Der Nachteil der immensen Leuchtstärke von 4200+ Lumen ist die Tatsache, dass man sich bei Benutzung relativ schnell durch die Batteriereserven frisst.

Machen Sie sich selbst ein Bild von den Produkteigenschaften:

  • Abmessungen: 11,4 x 11,2 x 10,2 cm
  • Gewicht: 219 g
  • Lumen: 4200
  • Leuchtdauer: 2h
  • Leuchtweite: 250m
  • Batterie: 2 x 18650
  • Anzahl Leuchtmittel: 3 x Cree XM-L T6
  • Leistung: 20 Watt/h
  • Wasserfest: IP65

Den aktuellen Preis auf Chinavasion.com prüfen

Zusammenfassung

Ganz gleich, für welchen Zweck und in welcher Preislage Sie eine Stirnlampe kaufen möchten: Es lohnt sich immer, Informationen und Vergleichswerte aus mehreren unabhängigen Quellen einzuholen.

Wenn Sie sich zwischen mehreren Modellen entscheiden müssen, finden Sie im Internet die bessere Kopflampe Kaufempfehlung / Testsieger, da stationäre Händler verständlicherweise nur ihre eigenen Produkte verkaufen wollen.

Soll die Kopflampe oft benutzt werden, legen Sie Wert auf Qualität und gute Lichteigenschaften, es lohnt sich auf Dauer.

Beliebte LED Kopflampen:

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.