Saufeder kaufen – Wildschweinjagd gestern und heute

Saufeder kaufen - Wildschweinjagd gestern und heuteEin guter Freund hat mir kürzlich seine Saufeder gezeigt, als wir bei ihm zum Wildschweinessen eingeladen waren.

Er fährt normalerweise gern als Treiber zur Jagd mit.

Ich muss sagen, ich war beeindruckt: die Saufeder (ein Jagdspeer) ist ein wirklich schönes Stück unserer martialischer Vergangenheit.

Damit gelang es unseren Vorfahren erstmals, eigene körperliche Defizite (Klauen, Reißzähne, Kraft, Geschwindigkeit) gegenüber Beutetieren auszugleichen und das Verletzungsrisiko zu senken.

Und heute gibt es eine Menge praxisorientierter Nachbauten:

Beste Saufeder – Böker United Cutlery Survival Spear 09UC2961
(Erfahrungsberichte auf Amazon ansehen)

Günstige Saufeder – Germanische Frame Speerspitze
(Erfahrungsberichte auf Amazon ansehen)

Wer hat’s erfunden?

Das ist unbekannt, was aber der Beliebtheit seit über 20.000 Jahren keinen Abbruch tut. Zum LARP-Spektakel, für die drohende Zombi-Apokalypse und vor allem beim Survival sind (selbstgebaute) Speere unersetzlich.

„Moment mal,“ wirft mein Freund ein,

„ohne meine Saufeder hätten wir jetzt Käsebrote!“.

Da der Sauspieß bei der Wildschweinjagd immer noch seine Berechtigung hat, ist jetzt zum Thema ein Vergleich angesagt.

Die besten Saufedern

1. United Cutlery Survival Spear UC2961

  • Gesamtlänge: 112 cm
  • Klingenlänge: 20 cm
  • Blattstärke: 10 mm
  • Klingenstahl: 2Cr13
  • Gewicht: 496 g
  • Breite Blatt: ca. 40 mm
  • Griffmaterial: Kunststoff
  • Preis:EUR 117,00

Der herausragende Ruf von United Cutlery begründet sich auf die Herstellung brachialer Filmmesser, Schwerter und Äxte, die als detailgetreue Replikate Fans und Sammler begeistern.

Für den realen Einsatz geschaffen ist der solide Speer aus der Tactical M48-Reihe, den die Solinger Messermarke Böker vertreibt.

Lesenswert: M48 Hawk Tactical Tomahawk – Eine Waffe für das Überleben in der Wildnis

Der Schaft

Mit 30 % Glasfaser verstärkter Kunststoff verleiht dem Schaft sehr hohe Bruchsicherheit, sodass Sie mit dem Böker United Cutlery Survival Spear, 09UC2961 unbeschadet hebeln und zustoßen können.

Die meisten Käufer aus dem Outdoor-Lager sind mit der Länge zufrieden, doch einigen anderen ist 112 cm für den taktischen Combat zu kurz.

Am vorderen Ende geformte Griffmulden ermöglichen effektiven Einsatz als Messer, wenn nach dem Abfangen ein Schnitt in die Kammer gesetzt wird oder zum Aufbrechen des Schlosses.

Die Klinge

Böker Speer SpitzeZweischneidig rasiermesserscharf angeschliffen mit aggressiver Spitze durchdringt die 20 cm lange Edelstahl-Klinge mühelos jedes Material und verschafft dem Jäger beim Abfangen weit mehr als eine Armlänge Sicherheitsabstand zum Wildstück.

Der Erl der 10 mm starken und 40 mm breiten Speerspitze ist mit drei Schrauben fest mit dem Schaft verbunden und läuft in einem breiten Handschutz aus.

Im Gelände können Sie mit diesem Jagdspeer ebenso viele Aufgaben zwischen Messer und Axt erledigen. Es ist ein Leichtes, hoch gewachsene Äste auszulichten oder dickeres Feuerholz zu hacken.

Eine Scheide aus TPR-Kunststoff gewährleistet sicheren Transport.

Pro

+ ausgeformtes Griffstück
+ robust
+ Klingenblatt extrem scharf

Contra

– kopflastig
– zu kurz für den Nahkampf

Diese Saufeder auf Amazon kaufen

2. Haller Speer

  • Speerblattlänge: ca. 40 cm
  • Gesamtlänge: 220 cm
  • Klinge: C-Kohlenstoffstahl
  • Preis:EUR 62,95

Eine bedeutende Rolle im Sortiment des Schwäbisch Haller Messerherstellers spielen historische Nahkampfwaffen der Römer und Wikinger. Neben Schwertern für Schaukämpfe und Sammlerstücken sind auch einige Speere für den jagdlichen Gebrauch vertreten.

Der Griff

haller speer spitzeGroße Reichweite beim Abfangen bietet der 220 cm lange Haller Speer wenn die Hunde das Stück gestellt haben und der Einsatz eines Messers oder ein Schuss in dem Gedränge zu gefährlich wäre.

Dank Schraubgewinde ist die Saufeder zerlegbar und damit einfach zu transportieren. Käufer berichten allerdings von Instabilität der etwa 3 cm dicken Holzstange, die sich allerdings durch die Verstärkung des Gewindebereichs in Form eines übergestreiften Rohrstücks begleichen lässt.

Die Klinge

Aus nicht näher bezeichnetem C-Stahl ist das 40 cm lange Speerblatt nach historischem Vorbild geschmiedet.

Aufgrund des Parierstücks nennt sich diese Blankwaffe Flügelspeer, die im frühen Mittelalter bei den Wikingern und Franken gebräuchlich war und ab der Renaissance als Saufeder zur Jagd diente.

Pro

+ großer Radius
+ ideal für die Drückjagd
+ Blatt geschärft und gefettet

Contra

– teilweise Gewinde im Schaft nicht bündig
– Schaft wenig belastbar
– schwer

Diese Saufeder auf Amazon kaufen

3. Cold Steel Assegai Jagdspeer

  • Material: SK5 Kohlenstoffstahl HRC 58
  • Gewicht: 771 g
  • Schaft: amerikanisches Eschenholz
  • Gesamtlänge: 96,5 cm
  • Speerspitze Gesamtlänge: 44 cm
  • Klinge: 33 cm
  • Blattbreite: 6,3 cm
  • Klingenstärke: ca. 2 mm
  • Preis:EUR 68,00

Ursprünglich stammt der Assegai oder Hassegai Speer aus Südafrika. Solche mit kürzerem Schäften und größerer Klinge dienten dem Zustechen, längere Stangen und schmalere Blätter zum Wurf.

Die Cold Steel Saufeder macht die Erfahrungswerte historischer Zulu-Krieger nun europäischen Jägern zugänglich.

Der Schaft

Der Stab des Cold Steel Assegai besteht aus erstklassigem amerikanischem Eschenholz. In der kurzen Version als Hieb und Stichwaffe beträgt die Gesamtlänge 96,5 cm, der gleiche Speer zum Wurf ist auch mit 220 cm Länge erhältlich.

Die Klinge

In einem selbst entwickelten Kaltschmiedeverfahren fertigt Cold Steel aus hohem SK5-Kohlenstoffstahl die Speerspitzen an. Angelehnt an traditionelle Verfahren werden die zuerst wärmebehandelten Rohlinge in einem zweiten Arbeitsschritt auf Federhärte angelassen.

Das Resultat ist eine scharfe, haltbare Speerspitze, die sich biegt, anstatt bei Stoßeinwirkung abzubrechen. Bei Nichtgebrauch ist die Klinge in der mitgelieferten schwarzen Secure-Ex® Scheide sicher aufgehoben.

Pro

+ im Spezial-Schmiedeverfahren hergestellt
+ haltbare Spitze
+ verschließbare Hartplastikscheide

Contra

– Schaft färbt ab

Diese Saufeder auf Amazon kaufen

4. United Cutlery Kolumbianische Speerspitze

  • Material: SK5 Kohlenstoffstahl
  • Gewicht: 363 g
  • Klinge Gesamtlänge: 28 cm
  • Schneidenlänge: 15,65 cm
  • Preis:EUR 49,48

Kolumbien ist nicht nur für guten Kaffee bekannt, sondern auch für große Herausforderungen. Kleine Klingen sind hier fehl am Platze.

United Cutlery legt in der Colombian Survival-Reihe beeindruckende Macheten, multifunktionale Spaten und diese gewaltige Speerspitze auf.

Der Schaft

Die United Cutlery Kolumbianische Speerspitze wird allein geliefert. Sie lässt sich auf jeden handelsüblichen Stiel stecken und anschrauben oder solo als Survival-Messer für grobe Arbeiten nutzen.

Die Klinge

Die mattschwarze Oxidbeschichtung der beidseitig angeschliffenen Klinge unterbindet Sonnenreflextionen, die auf der Pirsch das Wild aufscheuchen könnte. Gute Nachschärfbarkeit des SK5-Karbonstahls prädestinieren die über 15 cm lange Doppelklinge als robuste Saufeder, wenn ein langer Stab in die Tülle gesteckt und mit Schrauben fixiert wird.

Lange Öffnungen in der Schneide lassen die Klinge besser durch elastisches Gewebe gleiten und sparen Gewicht ein. Ohne Stab gibt die Speerspitze ein robustes Survival-Messer mit ausreichend breitem Handschutz für grobe Holzarbeiten ab. Nur auf das Werfen sollten Sie verzichten, da nach einigen Kundenrückmeldungen die Spitze absplittern kann.

Pro

+ auch als Messer tauglich
+ schwarze Oxidbeschichtung
+ mit Standardgriff kombinierbar

Contra

– ohne Scheide
– passende Scheide schwer zu finden
– Spitze ist bruchempfindlich

Diese Speerspitze auf Amazon kaufen

5. Germanische Frame – Speerspitze

  • Gewicht: ca. 210 g
  • Gesamtlänge: ca. 24,5 cm
  • Blattlänge: ca. 12 cm
  • Tüllenlänge: 12,5 cm
  • Durchmesser Tülle: ca. 2,2 cm
  • Preis Juni 2017: 26,38 Euro

Die germanische Frame war leichter und schlanker, als der fränkische Ango. Krieger zu Pferd setzten sie von oben her als Stichwaffe ein, das Fußvolk hielt durch Werfen der Framen Gegner auf Distanz.

Der Hersteller Ulfberth fertigt authentische Replikate eines Fundstückes aus dem 1. bis 5. Jahrhundert n. Chr., die bei Historienspielen als Stangenwaffen getragen werden.

Der Schaft

Eine Stange, möglichst aus Eschenholz, müssen Sie zur Germanische Frame – Speerspitze, ca. 24 cm von ULFBERTH / Speer
separat dazukaufen. Historische Vorbilder verjüngen sich an beiden Enden und sind oft mit einer eisernen Bodenhülse ausgestattet, um die Wurfbahn zu stabilisieren.

Eingeschlagene Kerben auf Originalschäften belegen, dass der germanische Speer auch zum Nahkampf eingesetzt wurde. Zur Befestigung mit Schmiedenägeln erfordert das Bohren entsprechender Löcher in die Tülle, als reines Deko-Objekt ausgestellt können Sie auch Klebstoff verwenden.

Die Klinge

Die Speerspitze ist originalgetreu mit sehr schmaler Schneide, waagrechter Basis und langer Tülle aus einem einzigen Stück Kohlenstoffstahl von Hand geschmiedet.

Gut sichtbare Bearbeitungsspuren und der Verzicht auf eine Hochglanzpolitur verstärken den kriegerischen Charakter der leicht angeschärften Speerspitze.

Pro

+ authentische Kampf- und Wurfwaffe
+ handgeschmiedet
+ Sammlerstück

Contra

– ohne Schraublöcher in der Tülle
– pflegeintensiv da rostanfällig

Diese Speerspitze auf Amazon kaufen

Die besten Saufedern in unserem Vergleich

Wenn Sie aktiv an einer Wildschweinjagd teilnehmen und solides Einsatzwerkzeug benötigen, empfehlen wir unseren Gesamtsieger Böker United Cutlery Survival Spear 09UC2961, da seine Größe optimal zu handhaben ist und ebenfalls der Schaft hochwertig ist.

Beste Saufeder – Böker United Cutlery Survival Spear 09UC2961
(Erfahrungsberichte auf Amazon ansehen)

Günstige Saufeder – Germanische Frame Speerspitze
(Erfahrungsberichte auf Amazon ansehen)

Der Preis-Leistungs-Sieger spricht eher Sammler an: Die Germanische Frame Speerspitze lässt sich nach Wunsch in einer Vitrine ausstellen oder mit einem Stab zu einer rustikalen Wand-Dekoration aufwerten.

Welche Saufeder kaufen?

Alle fünf Artikel aus unserem Vergleich eignen sich für Hundeführer und Treiber zur Jagd mit der Saufeder.

Es ist natürlich Geschmackssache, ob Sie sich den eher schlichten Haller Speer kaufen (Achtung: unbekannter Stahl!) oder die mächtige Kolumbianische Speerspitze von United Cutlery den Zuschlag erhält.

Sagt Ihnen eine einzelne Saufeder Klinge zu, steht die Entscheidung für einen praxistauglichen Schaft an.

Die traditionelle Art ist ein mit Lederbändern kreuzweise umwickelter Eschenholzstab. Sind Sie jedoch an einem Survival Speer interessiert, können Sie eine einzelne Speerspitze kaufen und selbst einen leichten, mit ergonomischem Griffteil versehenen Stab aus unzerstörbarem Kunststoff anbauen.

Soll die Saufeder zerlegbar sein, achten Sie auf bestmögliche Qualität des Stabs, um beim Abfangen ausreichende Stabilität zu gewährleisten. Ohne Stange wird der Speer zum robusten Abfangmesser. Viele Hersteller liefern eine Gürtelscheide für den sicheren Transport unterwegs mit.

Entscheiden Sie sich im Zweifelsfall für einen Stahl mit hohem Kohlenstoffanteil, der zwar nicht ganz so schnitthaltig ist aber wenn die Klinge ungewollt auf einen Stein schlägt, hält eine flexible Spitze das unbeschadet aus.

Muss die Saufeder immer mit?

In der Bewegungsjagd kommt die klassische Saufeder oder ein Abfangmesser bei der Wildschweinjagd meist nur noch in Ausnahmesituationen zum Einsatz.

Lesenswert: Krieg der Schweine – Abfangmesser im Vergleich

Darunter fällt beispielsweise jegliches Sicherheitsrisiko gegenüber den Hunden und anwesenden Personen, wenn ein Fangschuss oder das Abfangen mit dem Saufänger nicht machbar ist.

Einige Hundeführer benutzen heutzutage anstelle der regulären Saufeder einen Stab mit einer Arretierung, den sie bei Bedarf mit einem ungeschliffenen Bajonett bestücken.

Staubige Theorie?

Unbestritten behauptet die Saufeder im jagdlichen Brauchtum ihren angestammten Platz. Sie wird Gewinnern bei Schweißhundeprüfungen gern als Wanderpreis überreicht (Quelle).

Und der Fachmann bringt zur praktischen Anwendung seiner Saufeder noch ungenannte Details zu Tage.

Eine Saufeder selber bauen

Haben Sie nicht die gewünschte Kombination von Spitze und Stab gefunden, können Sie mit mehr oder weniger Zeitaufwand Ihren Speer selber bauen. Bevorzugtes Schaftholz ist Eiche oder Esche.

Wenn Sie eine Speerspitze kaufen, kann die Befestigung der Tülle mit einer Schraube oder einem Nagel erfolgen. Gegebenenfalls müssen Sie in der Tülle eine Bohröffnung anfertigen.

Zusätzlich kann die Spitze mit Epoxy 2K Kleber oder traditionell mit Birkenpech verklebt werden.

Der Holzstab wackelt – was nun?

Besseren Halt erzielen Sie durch Umwickeln des Stabs mit Hanffasern oder Leinengarn, soweit die aufgesteckte Tülle reicht.

Sehr effektiv können Sie den Speer bauen, indem Sie die Stabspitze grob anzuspitzen, die Tülle zu erhitzen und diese dann mithilfe einer Zange kerzengerade auf das Holz zu drücken. So formt sich ein Negativ-Abdruck mit perfekter Passform.

Lassen Sie beide Teile auskühlen und nehmen Sie danach die Spitze ab, um wie oben beschrieben, Kleber aufzutragen, mit Fasern abzudichten und den Sicherungssplint einzuschlagen.

Wichtig: Das Parierstück

Ein Parierstück können Sie aus einem quer angebrachten Stück Hirschhorn fertigen. In der Praxis bewähren sich jedoch massive, breite Parierstangen: Damit können Sie beim Abfangen mit dem Fuß die “Spatentechnik” anwenden.

Wurfspeer oder Lanze

Die Form und das Gewicht der Spitze entscheiden über die Abmessungen der Stange, also, ob es ein 2,20 m langer Wurfspeer wird oder eine 112 cm kurze Stichwaffe.

Eine Schutzkappe am hinteren Stabende verhindert Aufspaltung der offenen Schnittfläche durch eindringende Feuchtigkeit und Schmutz.

Die Stange eines Wurfspeers verjüngt sich zum Ende, um bessere Ausbalancierung und damit eine stabilere und weitere Flugbahn er erlangen.

Wer darf eine Saufeder tragen?

Eine Speerspitze, ein kompletter Speer und die Saufeder werden ausschließlich gegen Vorlage des Altersnachweises verkauft. Als Hieb- und Stichwaffe mit einer feststehenden Klinge, die länger als 12 cm und doppelseitig angeschliffen ist, fallen alle Varianten unter § 42a Waffengesetz.

Das Führungsverbot in der Öffentlichkeit betrifft Privatpersonen, jedoch nicht den Sammler, der seinen Zulu-Speer zu Hause an die Wand hängt, um damit nötigenfalls sein Hab und Gut vor Einbrechern zu verteidigen.

Mittelalterliche Märkte, Burgspektakel oder Römerfestspiele sind ohne Lanzen und Speere undenkbar – auch hier greift die gesetzliche Ausnahmeregelung, wenn auch die Schneiden stumpf sein müssen.

Einzig Forstbeamte und Jäger sind offizielle Träger.

Fazit

Die Saufeder ist unbestritten der Evergreen unter den jagdlichen Blankwaffen: Sie verschaffte der Menschheit durch alle Epochen volle Fleischtöpfe und Überlegenheit im Kampf.

Beste Saufeder – Böker United Cutlery Survival Spear 09UC2961
(Erfahrungsberichte auf Amazon ansehen)

Günstige Saufeder – Germanische Frame Speerspitze
(Erfahrungsberichte auf Amazon ansehen)

Bis heute motiviert ständige Weiterentwicklung der Fertigungstechniken und Materialien die bekannten Messerschmieden, mit Blick auf die ständig wachsende Prepper-Gemeinde mit ihren Vorbereitungen und die immerwährende Bedrohung durch die Zombie-Apokalypse, immer raffiniertere Speere vorzustellen.

Hochwertig gefertigte Replikate historischer Speere der Wikinger, der Römer und Germanen kommen als exklusive Geschenkidee bei Jägern und Sammlern zu neuen Ehren. Ob als imposantes Sammlerstück oder zur Berufsausübung ist die historische Saufeder einfach unschlagbar.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Teilen macht Spaß!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: