Bestes Sturmfeuerzeug Vergleich 2017 – Bei jedem Wetter

„Hast du mal Feuer?” Diese Frage ist schon seit der Steinzeit aktuell. Selbst im Hightech-verwöhnten Alltag ist die kleine Flamme unverzichtbar, aber nicht nur im Outdoor-Bereich und bei der Silvesterknallerei. Ein gutes Sturmfeuerzeug ist bei jeder Wetterlage einsatzbereit. Weit weg von seinem früheren Kommiss-Image demonstriert es mit elegantem Messing- oder Edelstahl-Design und einem lässigen “Klack” Hochwertigkeit oberster Klasse.

Was diese robusten High-End Lighter so besonders macht, erfahren Sie gleich in unserem Sturmfeuerzeug Vergleich.

Doch zuerst, wie immer die Favoriten:

Top Sturmfeuerzeug – Zippo 1021250
(hier ansehen*)

Günstiges Sturmfeuerzeug – True Utility Fire Wire Classic Lighter TU460
(hier ansehen*)

1. Vergleichssieger – Das unverwüstliche Zippo 1021250 Sturmfeuerzeug

Sturmfeuerzeug Zippo 1021250

  • Abmessungen: 3,9 x 1,3 x 5,7 cm
  • Gewicht: 59 g
  • Zündsystem: Benzinflamme, Docht, Reibstein
  • Zündungen: 2 – 3 Tage normaler Gebrauch
  • Tankfüllung: 2 x wöchentlich

Das Sturmfeuerzeug Zippo kennt wahrscheinlich jeder, ohne auf Anhieb die Marke benennen zu können. Seine typisches Aussehen ist seit der Markteinführung 1933 so gut wie unverändert geblieben.

Wir wetten darauf, wenn sich im Kino-Vorfilm der Cowboy genüsslich eine Zigarette ansteckt, das der einzigartige Aufklapp-„Zinggg“ und dieses satte Zündergeräusch von einem original Zippo stammt. Kein Wunder, dass “die Mutter aller Benzinfeuerzeuge” ein begehrtes Sammlerstück ist.

Das Design

Die Gehäuseform ist immer gleich: ein relativ kurzes Rechteck mit den Seitenlängen 3,9 cm und 5,7 cm. Das Unterteil bildet ein komplettes, die Kappe ein halbes Quadrat. Abgerundete Ecken und die leicht gewölbte Oberkante der Abdeckung sorgen für ein gutes Handling.

Die bündig schließende Abdeckung bewegt sich über ein außen liegendes Scharnier. Über die Jahre sind zahlreiche Designs der Außenhülle erschienen: von gebürstetem Chrom, farbigen Beschichtungen, Gravuren, Motive und Sonder-Editionen.

Der Aufbau

Unter der Außenhülle ist der Aufbau aller Zippos identisch. Das Inlay bildet der Benzintank. Die Watte in seinem Inneren soll durch die Kapillarkraft das Benzin an Ort und Stelle halten und den Docht mit Benzin tränken.

Der Docht verläuft durch die Watte neben dem Reibrad nach außen zum Kamin, wo er angebrannt wird. Der Kamin ist perforiert, um bei Wind die Flamme zu schützen und rundum mit Sauerstoff zu versorgen. Gleichzeitig ist das Reibrad an dem Kamin montiert.

Der auswechselbare Zündstein liegt in einer Halterung unter dem Reibstein. Das Betätigen des Reibsteins mit dem Daumen erzeugt am Flint Funken, der den Docht entzündet. Die Flamme wird durch Schließen der Kappe gelöscht.

Die Energieversorgung

Wollen Sie das Sturmfeuerzeug auffüllen, öffnen Sie die Kappe und ziehen das Inlay aus der Hülle. Nehmen Sie den Inlay-Boden zur Oberseite und heben mit einem spitzen Gegenstand die Filzfüllung an der kleinen Öffnung hoch.

Füllen Sie mit leichtem Druck auf die Nachfüllflasche nach und nach Benzin in die Watte. Die maximale Menge ist mit der Sättigung der Watte erreicht, aber es darf kein Benzin obenauf schwimmen.

Nach dem Andrücken der Filzplatte stecken Sie das Zippo zurück in die Hülle. Die groß eingestellte Flamme können Sie ohne Sturmfeuerzeug Tricks anzuwenden nicht variieren, sodass hoher Benzinverbrauch vorprogrammiert ist. Bei abnehmender Füllmenge verkleinert sich die Flamme von selbst.

Auch wichtig

Wenn Sie das Zippo auf eine Tour mitnehmen, denken Sie an Reserve-Benzin.

Auch wenn es in der Produktkategorie Sturmfeuerzeug Zippo Vergleichssieger werden könnte, ist es nach normalem Raucher-Gebrauch nach 2 – 3 Tagen leer. Passen Sie beim Nachfüllen auf, nicht zuviel einzufüllen.

Überschüssiges Benzin kann durch die Gehäusenähte nach außen dringen. Die Kleidung verschmutzt oder der Benzingeruch setzt sich im Rucksack fest. Günstiges Feuerzeugbenzin verdunstet schneller und brennt schlechter als das original Zippo-Benzin.

Der Docht muss nachgezogen und gestutzt werden, womit zwei Mal jährlich ein neuer benötigt wird. Der Zündstein hält maximal sechs Wochen. Beim Outdoor-Gebrauch ziehen Docht und Feuerstein Feuchtigkeit an, womit Zündungen erschwert werden. Darauf beruft sich sicherlich der Sicherheitshinweis des Herstellers “Nur für den Hausgebrauch”.

Top

  • zündet zuverlässig bei schlechtem Wetter
  • robustes Messing Gehäuse
  • funktioniert bei Kälte

Flop

  • kompliziert zu befüllen
  • wackeliger Deckel
  • Benzin verdunstet

Fazit

Die gute Produktkategorie US Sturmfeuerzeug führt unangefochten das Zippo an. Das meistverkaufte Fabrikat mit der robusten Bauart wurde ursprünglich für militärische Nutzung entwickelt. Es bedarf Wartung und muss nachgefüllt werden, was bei Liebhabern zum Zeremoniell wird.

Im hektischen Alltag oder bei Outdoor-Aktivitäten fehlt dafür oft die Geduld, doch als Status-Symbol in edelsten Designs hat das Zippo allemal seinen verdienten Platz in Hosen- und Handtaschen.

2. Günstiges Sturmfeuerzeug: True Utility Fire Wire Classic Lighter TU460

True Utility Feuerzeug Fire Wire Classic Lighter TU460

  • Abmessungen: 5,8 x 1,3 x 3,6 cm
  • Gewicht: 113 g
  • Material: Metall silberfarben
  • Zündsystem: elektronisch
  • Brennstoff: Gas

Der True Utility Fire Wire Classic Lighter begleitet Sie verlässlich bei jeder Wetterlage. Seine äußerlich klassische Erscheinung birgt im Innern mit der “Windproof Technology” das Neueste, was Sturmfeuerzeuge mit Jetflamme aktuell zu bieten haben.

Das Design

Das True Utility ähnelt dem Zippo mit der Aufteilung “quadratisches Unterteil” und der halb so hohen Kappe. Alle Kanten sind abgerundet, was der Hülle ein wertiges Aussehen verleiht. Das recht schwere silberfarbene Metall ist präzise bündig verarbeitet, mit innen liegendem Gelenk für die Abdeckung.

Als Aushängeschild für die beste Produktkategorie Sturmfeuerzeug aus Edelstahl präsentiert True Utility das dekorativ eingeätzte Firmenlogo am unteren Rand. Wer mag, kann das True Utility Fire Wire gravieren lassen und verschenken. Geliefert wird der Lighter in einer wetterfesten Box, die Sie mit noch anderen Kleinteilen befüllen und mit einem Lanyard außen am Rucksack befestigen können.

Der Aufbau

Der eckige Taster für die elektronische Zündung liegt neben dem Kamin im Innenteil, was einen guten Schutz vor Feuchtigkeit abgibt. Am Boden befinden sich der eingravierte Firmenstempel und das Einfüllventil. Nur ein Detail will nicht so recht zur hochwertigen Optik passen: das Justierrad aus schwarzem Plastik an der Unterseite.

Nach dem Zünden erscheint eine Jetflamme, die naturgemäß heißer ist als die gelbe, leuchtende und durch ihre Strahlform von starkem Wind unbeeindruckt weiter rauscht. Auch über Kopf oder schräg brennt sie einwandfrei geradeaus, sodass angesengte Daumen der Vergangenheit angehören. Der Hersteller gibt 1300 °C an, was sich vor allem beim Feuermachen im Campingurlaub bewährt.

Die Energieversorgung

Am Boden befinden sich der eingravierte Firmenstempel und das Einfüllventil. Das Gas einzufüllen setzt etwas Übung voraus und Sie sollten ein Gefühl dafür entwickeln, wann der Tank voll ist, denn es fehlt eine Füllstandanzeige. Nach dem Befüllen haben einige Kunden Schwierigkeiten, das Feuerzeug zu starten.

Bei diesem Phänomen spielen der Füllstand und die durchfließende Gasmenge zusammen. Am Stellrad müssen Sie die richtige Einstellung ausprobieren. Bei zu viel Gas zündet die Flamme nicht, bei zu wenig fehlt der Jet-Effekt des Flammenbildes.

Auch wichtig

Halten Sie beim Befüllen das Feuerzeug am besten so mit einem Küchenpaper fest, dass das Stellrad bedeckt ist. Falls etwas Flüssiggas darauf läuft, zerstört es den Kunststoff. Danach können Sie nur noch versuchen, mit einem Schraubenzieher die ziemlich empfindliche Jet-Flamme zu regulieren.

Top

  • sehr robust
  • 1300 °C justierbare Flamme
  • wetterfeste Box

Flop

  • ohne Füllstandanzeige
  • zündet nicht sofort
  • Stellrädchen aus Plastik

Fazit

Unser Favorit in der Produktkategorie Sturmfeuerzeug mit Gravur als Geschenk Empfehlung ist das True Utility Feuerzeug Fire Wire Classic Lighter TU460. Tolle Verarbeitung in schwerer Metallausführung und eine starke Jet-Flamme, die Wind und Wetter trotzt, sprechen für den Beginn einer langen Freundschaft.

Des Weiteren überzeugt uns der attraktive Verkaufspreis von rund 13 Euro (beim Schreiben des Artikels), da das Feuerzeug fast wertiger aussieht als die hochpreisige Konkurrenz.

3. IMCO Sturmfeuerzeug mit Windschieber IMCO

Sturmfeuerzeug mit Windschieber IMCO

  • Abmessungen: 12,2 x 8 x 1,4 cm
  • Gewicht: 82 g
  • Zündsystem: Benzinflamme

Das 1907 in Wien gegründete Unternehmen IMCO produzierte in den Anfangsjahren hauptsächlich Uniform-Knöpfe. Ab 1918 stand die Produktion von Feuerzeugen im Mittelpunkt.

In der Nachkriegszeit baute IMCO Lighter aus leeren Messing-Patronenhülsen. Das erste Patent für das “IFA” Feuerzeug meldete IMCO 1922 an, es folgten bis heute rund 70 weitere Modelle. Als der Landsmann Auer von Welsbach Anfang des 20. Jahrhunderts den Feuerstein erfand, stieg die österreichische Feuerzeug-Industrie zum Marktführer auf.

Das Design

Am Inlay des IMCO Sturmfeuerzeugs ist noch gut die Patronenform erkennbar, die in der regulären Produktion als Markenzeichen beibehalten wurde. Die Verwendung von Blech anstelle von Stahl macht das Benzinfeuerzeug leicht und es ist bedingt durch das klassische Design kleiner als ein Zippo. Vorsicht Allergiker, das Material enthält Nickel!

Der Windschieber ist die Manschette am zylindrischen Feuerzeugteil, die nach oben geschoben Belüftungsschlitze des Kamins abdeckt. Im eckigen Gehäuseteil befindet sich die Mechanik für den Feuerstein, zudem rollt das IMCO damit nicht aus der Hand.

Der Aufbau

Das Öffnen der Kappe betätigt den Reibstein und löst damit gleichzeitig die Zündung der Flamme aus. Zuklappen löscht die Flamme augenblicklich. Dieses Patent können Sie auch mit Handschuhen bedienen und ein weiter Vorteil ist der spürbar geringere Benzinverbrauch.

Kunden, die auch ein Zippo benutzen, berichten von gleich langer Nutzungsdauer, obwohl das IMCO baubedingt einen kleineren Tank hat.

Die Energieversorgung

Den Tank können Sie einfach nach unten aus der Hülle ziehen. Am spitzen Ende schaut der Docht hinaus, der abschraubbare Boden gibt die Watte zum Befüllen mit Benzin frei. Auch mit brennendem Docht können Sie den Tank herausnehmen, um damit den Grill oder eine Pfeife anzünden.

Der Wechsel des Feuersteins erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Am eckigen Teil unten ziehen sie eine Arretierung heraus, um die Abdeckung hochzuklappen.Eine Federmechanik in einer Führungsleiste hält mit Druck den Flint in seinem Fach, so wie Sie es vom Auswechseln der Klammern in einem Tacker kennen.

Bestenfalls einen Zentimeter ist der restliche Flint noch lang, den Sie mit einem spitzen Gegenstand aus seiner Spann-Halterung herausholen müssen. Dabei wird das Stückchen oft irgendwohin katapultiert.

Raucher bemerken in ihren Kundenmeinungen positiv, dass eine mit einem IMCO angezündete Zigarette keinen Benzinbeigeschmack hat, wie es beim Zippo der Fall ist. Zudem brennt jedes günstige Feuerzeugbenzin gleich gut wie das teure.

Auch wichtig

Ein original IMCO erkennen Sie beim Wechseln des Feuersteins. Oben auf der Mechanik sollte der Schriftzug “imco pat” vorhanden sein und darunter ist Platz für einen Reserve-Feuerstein. Nachbauten fehlt beides und das Blech der Hülle ist äußerst dünn.

Im Boden des Tanks sehen Sie das eingestanzte Markenzeichen mit der Randschrift “IMCO TRIPLEX SUPER”, darunter ist ein vierstelliger Zahlencode, In der Mitte steht “Patent made in Austria”.

Top

  • variable Flammengröße
  • mit Handschuhen bedienbar
  • zündet beim Öffnen

Flop

  • Benzin verdampft
  • erhitzt sich
  • viele Fakes im Umlauf

Fazit

Das IMCO mit Windschieber liegt in der Produktkategorie Sturmfeuerzeug Outdoor Vergleich ganz weit vorn. Auch mit klammen Fingern ist die Flamme sofort nach Öffnen der Kappe entzündet und genau so schnell wieder gelöscht, was die Nutzungsdauer verlängert.

Das robuste Metallgehäuse kann zwar nicht graviert werden, ist aber durch die strukturierte Oberfläche schön griffig. Die gesamte Technik ist ausgereift und zuverlässig, womit das fast 100 Jahre lang erprobte Sturmfeuerzeug für 30 Euro (beim Schreiben des Artikels) eine klare Kaufempfehlung wert ist.

4. CFH 52010 Mini Brenner

CFH 52010 Mini Brenner

  • Abmessungen: 23,6 x 7,8 x 3 cm
  • Gewicht: 181 g
  • Material: Kunststoff
  • Zündsystem: Piezo-Zündung
  • Brennstoff: Feuerzeug-Gas

Wenn Sie mehr Power brauchen, als ein einfaches Feuerzeug produziert, ist der CFH 52010 Lötbrenner das richtige Werkzeug für den Hausgebrauch. Entdecken Sie interessante Anwendungen von Küche bis Outdoor:

Versäubern Sie im Outdoorbereich Nylon-Schnüre oder schrumpfen Schläuche auf Stutzen, karamellisieren Sie gefahrlos leckere Desserts, führen Sie bei Modellbau und kreativen Hobbys die Flamme so fein wie einen Schreibstift.

Das Design

Der kleine Bruder des Industriebrenners erlaubt die leichte Führung aus dem Handgelenk heraus. Das schwarze Oberteil fungiert als Griff. Es enthält die Bedienelemente und die Auslassdüse mit Verschlusskappe an einer Kette.

Der tiefe Schwerpunkt sorgt für gute Auflage der Düse auf dem Zeigefinger, der Daumen steuert stufenlos den Gasfluss. Sie können in jedem Winkel oder über Kopf arbeiten, da die Flamme gerade nach vorn austritt und das Gehäuse sozusagen “rundherum” bewegt wird.

Die Öse am Oberteil dient zum Durchziehen einer dünnen Schnur oder eines Schlüsselrings.

Der Aufbau

Der CFH Mini-Brenner wird durch drücken des Starters mittels Piezozündung in Betrieb genommen, vielleicht ist mehrmaliges Drücken bei niedriger Füllmenge nötig. Die Intensität der Flamme regeln Sie am Drehschalter unter dem Zündknopf.

Die Sturmfeuerzeug Flamme Temperatur beträgt 1300 °C, womit das Gas-Luftgemisch die blaue, nicht leuchtende Farbe annimmt. Die Betriebstemperatur beträgt 650 °C. Für längere Aufgaben können Sie über den seitlichen Schiebeschalter die Flamme arretieren, der gegen unbeabsichtigte Betätigung unter einer Schutzabdeckung liegt.

Die Energieversorgung

Dank transparentem Gastank sehen Sie stets den Füllstand. Über das Ventil im Boden können Sie ohne Adapter mit Feuerzeuggas auffüllen. Das Gas kann Ablagerungen bilden, die auf Dauer die Gasdüse verstopfen, wie einige Kunden berichten.

Auch wichtig

Diesen Gasbrenner dürfen Sie aufgrund der Explosionsgefahr nicht auf Flugreisen mitführen. Lassen Sie den Mini Brenner im Sommer nicht in der Sonne liegen und bei Kälte funktioniert er einwandfrei, wenn Sie ihn warm in der Jackentasche tragen. Bei starkem Wind und Regen gibt es kaum Störungen.

Wie Sie Ihr Gasfeuerzeug wieder in Gang bringen, wenn es nicht mehr zündet, besprechen wir im Ratgeber.

Top

  • stufenlos regulierbar
  • Dauerbetrieb
  • transparenter Tank

Flop

  • etwas hakelige Arrettierung
  • Gas entweicht
  • Zündung setzt aus

Fazit

Der CFH 52010 Mini Brenner MB 010 besteht in der Produktkategorie Sturmfeuerzeug Jetflamme Test- und Praxis-Erfahrungen zahlreicher Nutzer. Das Echo ist überwiegend positiv, jedoch Anlass zur Kritik gibt die einfache Verarbeitung, die der Qualität eines asiatischen Massenprodukts entspricht:

Daher gehört der praktische Mini Brenner mit rund 13 Euro (beim Schreiben des Artikels) Verkaufspreis in die günstige Produktkategorie Sturmfeuerzeug outdoor.

Dieses nachfüllbare Gas-Sturmfeuerzeug kann weit mehr als andere. Die starre Jet-Flamme ersetzt Messer, Schere und Lötkolben. Im Outdoorbereich finden sich genau so viele Anwendungen wie bei Bastlern, was den Mini Brenner zum Allrounder macht.

5. Elektronisches Lichtbogen Feuerzeug X, VVAY Double Arc Lighter

Das Elektronische Lichtbogen Feuerzeug X, VVAY Double Arc Lighter

  • Abmessungen: 3,4 x 1 x 7,5 cm
  • Gewicht: 95 g
  • Zündsystem: Lichtbogen
  • Zündungen: ca. 200
  • Ladezeit: 35 – 40 min

Mit dem VVAY Double Arc Lighter Lichtbogen Feuerzeug hat die Zukunft begonnen. Mobiles Feuer ohne offene Flamme, ohne Gas und ohne Benzin ist momentan noch ein Hingucker. Die Zündung funktioniert zuverlässig auch bei Wind und Regen, es kann ja nichts ausgeblasen werden.

Vergessen Sie unverhofft leeren Brennstofftanks und abgebrochene Feuersteine. Modernste Technologie entlastet die Umwelt weit besser als nachfüllbare oder Einweg-Feuerzeuge, was zudem kostengünstigen Betrieb ermöglicht.

Das Design

Der VVAY Double Arc Lighter macht mit 3,4 x 1 x 7,5 cm eine schlanke Figur. Wahlweise erhalten Sie ihn mit Metallgehäuse in schwarzgold oder in schwarz mit schmalen silberfarbenen Linien am Rand und in der Mitte.

In geschlossenem Zustand bilden die Linien ein Kreuz, der VVAY-Schriftzug links unten lockert die strenge Geometrik dezent auf. Optischer Mittelpunkt ist der silberne Auslöseknopf in der oberen Mitte.

Ein schönes Detail: Die Kappe klappt nicht einfach über ein Scharnier auf, was die glatte Optik beeinträchtigen würde. Von innen her schiebt sich die Abdeckung über eine Führung über das Gehäuse seitlich hinaus.

Der Aufbau

Ein Sturmfeuerzeug mit Lichtbogen gewinnt elektrische Energie aus Induktion. Der VVAY Double Arc Lighter erzeugt zwischen zwei Polen x-förmig verlaufende Plasmastrahlen. Der Doppel-Lichtbogen ist 5 Mal stärker oder schneller als ein einzelner.

Die doppelten Lichtbögen erleichtern die Handhabung, da Sie nicht so genau “zielen” müssen wie bei einer einfachen Ausführung. Halten Sei einfach die Zigarette in die Funken und sofort ist sie angezündet. Eine doppelte Sicherung verhindert unbeabsichtigte Betätigung.

Zur Zündung muss der Kontakt zu den Funkenbögen ausreichend sein. Kunden berichten, das Abbrennen loser Nähfäden oder Kürzen eines Kabelbinders funktioniert einwandfrei. Nicht möglich hingegen sei das Anzünden einer Pfeife oder einer Gastherme.

Vorsicht bei leitfähigen Materialien: Wenn Sie an Metallteilen zündeln, rechnen Sie mit einem heftigen elektrischen Schlag. Das Feuerzeug sollte auch keinen intensiven Kontakt mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten bekommen, um Gefahren zu vermeiden.

Die Energieversorgung

An der Unterseite befindet sich ein USB-Port, womit das Feuerzeug in maximal 40 Minuten vollgeladen ist. Als Ladestation können alle Geräte mit USB-Anschluss angeschlossen werden. Ein eigenes Ladegerät fehlt.

Grünes Licht zeigt einen vollen Akku an. Beim Ladevorgang leuchtet es dauernd rot, rotes Blinken zeigt niedrige Akkuladung an. Eine Ladung mit 5 DC 5 V reicht etwa eine Woche oder 200 Zündungen.

Welcher Akku verbaut ist und weitere technische Angaben zum Feuerzeug fehlen. Einige Kunden vermissen ebenso die Prüfzeichen CE oder TÜV. Angaben zur Ladezeit und wie viele Ladezyklen die Lebensdauer des Akkus ausmachen, müssen Sie in der Praxis erproben.

Niedriger Akkustand macht sich auch durch schwache Lichtbögen und längere Zünddauer bemerkbar. Falls nur ein Bogen entsteht, bringt vorsichtige Reinigung der entsprechenden Kontaktpunkte Abhilfe.

Das Feuerzeug produziert bei Gebrauch einen hochfrequenten Pfeifton, den die Hochspannung verursacht und kein Grund zur Besorgnis ist. Anwesende Hunde und Katzen empfinden diese Frequenz allerdings als ziemlich unangenehm.

Auch wichtig

Ein Lichtbogen Sturmfeuerzeug im Flugzeug und im Handgepäck mitzuführen, ist generell erlaubt, da es ohne Gas oder Benzin betrieben wird. Doch Sie können bei der Abfertigung an einen vorsichtigen Beamten geraten, der sich von der Ungefährlichkeit nicht überzeugen lässt und das teure Teil konfisziert.

Packen Sie ihren Lichtbogen-Lighter sicherheitshalber in den Koffer. Bis Sie am Zielort ankommen, ist sowieso überall Rauchverbot.

Zum Zubehör gehören ein Reinigungspinsel und ein USB-Ladekabel in einer hochwertigen Karton-Geschenkverpackung.

Top

  • neues Zündsystem
  • USB Aufladung
  • hochwertig

Flop

  • sehr laut
  • braucht Platz zum Anzünden
  • pfeifendes Geräusch

Fazit

Möchten Sie ein Geschenk aus der Produktkategorie edles Sturmfeuerzeug kaufen, liegen Sie mit dem elektronischen Lichtbogen Feuerzeug X von VVAY bei Damen und Herren garantiert richtig.

Der Double Arc Lighter begeistert durch seine elegante Optik, die sichere Handhabung und den USB-Anschluss zum Laden des Akkus.

Einfacher war es nie, ein ständig einsatzbereites Feuerzeug dabeizuhaben, das ohne Flamme in jeder Situation funktioniert. Moderne Hightech mit jahrelangem Gebrauchswert ist für gut 30 Euro (beim Schreiben des Artikels) erfreulich preisgünstig zu haben.

Sturmfeuerzeug Vergleich 2017

Ein Sturmfeuerzeug macht Eindruck, wenn Sie Feuer anbieten. Stylishes Design, hochwertige Materialien und etwas größeres Format kommen überwiegend bei trendbewussten Stadtmenschen zur Geltung.

Der wetterfeste Lighter mit extrem hoher Sturmfeuerzeug Flamme Temperatur wurde ursprünglich für militärische Nutzung konzipiert. Heute finden sich viele Anhänger von Trekking, Survival und Bushkraft, wo eine zuverlässige Feuerquelle lebenswichtig ist.

Im Vergleich zu Einweg-Produkten bringt Ihnen ein Sturmfeuerzeug Vorteile, auf die Sie sicherlich nicht mehr verzichten möchten. Nachhaltigkeit generieren die nachfüllbaren Brennstoffe Flüssiggas und Benzin, mit erneuerten Verschleißteilen wie Feuerstein und Docht funktioniert der Lighter wieder wie neu.

Wenn es noch komfortabler sein soll, entscheiden Sie sich für ein flammenloses Sturmfeuerzeug mit Lichtbogen, das Sie sauber am USB-Port aufladen können. Ein Sturmfeuerzeug zu besitzen, lohnt sich in jedem Falle.

Gemessen am Ranking positiver Kundenmeinungen steht unser Sieger im Sturmfeuerzeug Vergleich fest: Das Zippo 1021250 Feuerzeug ist in seinem Herzen immer noch der standfeste Veteran, doch unzählbare Designs von poppig bis exklusiv verleihen ihm ein zeitgemäßes Äußeres.

Der Classic Lighter TU 460 der Marke True Utility schafft es als Preis-Leistungs-Sieger aufs Treppchen. Das überaus robuste Edelstahl Sturmfeuerzeug steht in puncto Eleganz und Leistung den hochpreisigen Konkurrenten in nichts nach.

Sturmfeuerzeug Aufbau

Überall dort, wo widrige Wetterverhältnisse normale Flammen auslöschen, kommen speziell konstruierte Sturmfeuerzeuge zum Einsatz. Es mag ein Wortspiel sein, mit “Sturm” die windige Wetterlage oder die ursprünglich militärische Verwendung zu bezeichnen.

Ein Sturmfeuerzeug aus Messing oder Edelstahl können Sie mit einer Gravur zu einem individuellen Geschenk machen. Die unempfindliche Metallhülle eignet sich bestens für den Outdoor-Bereich oder erfreut Sammler.

Es entwickelten sich unterschiedliche Bauarten

1. Das einfache Luntenfeuerzeug

Mit der Erfindung des Feuersteins kamen ab 1906 die ersten Luntenfeuerzeuge auf. Sie bestehen aus einer Hülle mit einem entnehmbaren Inlay, das hauptsächlich aus dem Brennstofftank besteht. Dieser mündet in einem verjüngten perforierten Endstück, dem Kamin, aus dessen Mitte der Docht herausschaut.

Durch Anreißen des Feuersteins mit dem Daumen entstehen Funken, die den chemisch präparierten Baumwolldocht zum Glimmen bringen. Die Löcher im Kamin versorgen die Flamme mit Sauerstoff, starker Wind feuert die Flamme dabei an.

2. Das Sturmfeuerzeug mit Windschutz

Die Grundprinzip ist wie beim Benzin-Luntenfeuerzeug, nur das hier am Docht eine starke gelbe Flamme entsteht. Rund um den Kamin befindet sich eine bewegliche Manschette, die als Windschutz bei Bedarf über die Luftschlitze geschoben wird.

Beim Öffnen der Kappe reißt das Reibrad automatisch den Feuerstein an und löscht sie beim Schließen. Diese später oft kopierte Bauart machte die nach dem Ersten Weltkrieg die österreichische Marke IMCO populär.

3. Sturmfeuerzeuge mit Gas

Ohne Lunten kommen Gasfeuerzeuge aus. Bei Diffusionsbrennern strömt das Gas aus dem Tank in den Kamin, wo mit dem Luftsauerstoff vermischt eine gelbe Flamme entsteht.

Besonders stark brennen blaugelbe Flammen aus sogenannten Teilvormischbrennern, da an der Auslassdüse eine Schraubenfeder bereits vor der Verbrennung Außenluft ansaugt.

Ein Ikari-Brenner entzündet das ausströmende Gas-Luftgemisch mittels einer Piezo-Zündung zu einer 1300 °C heißen, langgezogenen Jet-Flamme ähnlich einem Bunsenbrenner. Die Intensität lässt sich stufenlos an einem Rad regeln, um eine kleinere oder größere Flamme zu erzeugen.

4. Sturmfeuerzeug mit Lichtbogen

Lichtbogen-Feuerzeuge nutzen elektrische Energie. Bei modernen Fabrikaten wird über einen USB-Port ein integrierter Akku aufladen, dessen Funktion ab etwa 300 Ladezyklen langsam nachlässt.

Eine geringe transformierte Stromspannung bildet zwischen zwei oder vier Kontaktpunkten Lichtbögen, ähnlich wie diese beim Schweißen entstehen.
Die Temperaturen der Lichtbögen sind so heiß, dass sie daran gehaltene Zigaretten oder brennbare Materialien sofort entzünden.

Eine doppelte Sicherung gewährleistet den Stromfluss nur bei geöffneter Kappe und gleichzeitigem Drücken des Starterknopfes.

5. Sturm-Feuerzeug mit 3 Flammen

Da Jet-Gasflammen sehr schmal sind, finden Sie für mehr Power dreiflammige Ausführungen im Handel.

Mit einem integrierten Lochschneider sind dreiflammige Sturmfeuerzeuge speziell für Zigarrenraucher erhältlich. Das Anzünden der Shisha-Kohlen klappt genau so wunderbar mit drei Flammen, wie den Grill oder das Lagerfeuer bei starkem Wind zu starten.

Sturmfeuerzeug mit Gas oder Benzin?

Das Benzinfeuerzeug ist in einer Hinsicht überlegen, da Gasfeuerzeuge bei Kälte und in Höhenlagen über 2500 m im Outdoorbereich nicht mehr funktionieren.

Beide Varianten erfordern etwas Geschick, um die Tanks zu füllen.

Wann das Benzin-Reservoire vollgefüllt ist, müssen Sie bei Modellen ohne Füllstandanzeige selbst herausfinden. Benziner leeren sich schneller durch Verdunstung. Zudem ist das Anrauchen einer Zigarette mit Tankstellen-Geschmack verbunden, wenn Sie nicht 4 – 5 Sekunden die Flamme brennen lassen.

Füllen Sie das Gasfeuerzeuge mit möglichst reinem Butangas, denn Rückstände können den Brenner verstopfen. Die Qualität ersehen Sie daraus, wie oft das Gas bei der Aufbereitung raffiniert wurde.

Gashersteller geben mit der Angabe “ppm” (parts per million) den Reinheitsgehalt an. Je weniger Teile enthalten sind, um so gleichmäßiger brennt Ihr Gasfeuerzeug. Legen Sie das Nachfüllgas ca. 30 Minuten vor der Befüllung in den Kühlschrank, damit es eine höhere Dichte aufbaut und sich besser nachfüllen lässt.

Vorteile und Nachteile von Gas-Sturmfeuerzeugen

+ die Gas-Füllung hält länger als Benzin
+ verbrennt rußfrei und geruchlos
+ hält starkem Wind stand

– ein Benzinfeuerzeug brennt leiser
– Butangas brennt nicht bei Kälte

Vorteile und Nachteile von Benzin-Sturmfeuerzeugen

+ funktioniert bei Frost
+ zusätzlicher Windschutz optional
+ hochwertig und langlebig

– witterungsempfindlicher als Gas
– Benzin verdampft
– Benzingeruch, Benzinbeigeschmack
– rußt bei falscher Einstellung

Der wichtigste Unterschied bei Sturmfeuerzeugen von Zippo

Die Zippo Manufacturing & Co. in Bradford, Pennsylvania (USA) gewährt als einziger Hersteller lebenslange Garantie auf ihre Feuerzeuge. Die gesetzliche Beschränkung in Deutschland erlaubt maximal 30 Jahre Garantie.

Eine bauliche Eigenart ist die Befestigung des Reibsteins direkt am Kamin. Die nicht selbsterlöschende Flamme brennt an einem Docht, der mit Kupferdrähten durchzogen ist.

Ein Original erkennen Sie neben dem höheren Gewicht am Boden. Dort sind das Modell, der Herstellernachweis sowie codierte Herstellungsjahre und -monate eingestanzt.

Gibt es eine Sturmfeuerzeug Altersbeschränkung?

Streichhölzer und Feuerzeuge dürfen nur an Kinder über 12 Jahren verkauft werden. Verursachen die Kinder damit einen Brand, können die Verkaufsstellen oder die Aufsichtspersonen für den Schaden haftbar gemacht werden.

Ist ein Sturmfeuerzeug legal?

Ein Sturmfeuerzeug können Sie in Deutschland legal erwerben. Dekore mit den Themen Kaiserreich, I. Und II. Weltkrieg sind in dem Sinne keine (verbotenen) Militaria.

Nach deutschem Waffengesetz verboten sind jedoch das Mitführen im Freien und der Besitz von Attrappen, wie eine Handgranate oder das Sturmfeuerzeug in Form eines Beretta-Revolvers. In der Schweiz und in den USA muss die Spitze eines Pistolen-Feuerzeugs deutlich rot oder gelb eingefärbt sein, um Ungefährlichkeit zu signalisieren.

In einer Grauzone liegt das schweizer Sturmfeuerzeug Victorinox mit eingebautem Taschenmesser. Seit der Messerhersteller Victorinox 2005 den angeschlagenen Mitbewerber Wenger ins Unternehmen integrierte, vermarktet Victorinox dessen Produkte noch teilweise unter ihrem eigenen Namen, wie das „Clava“ Sturmfeuerzeug.

Sturmfeuerzeug grüne oder rote Flamme?

Die grüne oder rote Flamme entsteht durch eine chemische Reaktion. Über der Auslassdüse sind an einem Draht winzige Kugeln platziert, die bei Erhitzung Atome abgeben und die Flammenfärbung bewirken.

  • Kupfer wird demnach grün,
  • Strontium rot.

Zusammenfassung

Ein Sturmfeuerzeug ist die edle und beständige Alternative zum Einweg-Plastik-Feuerzeug. Sind Sie oft in der Natur unterwegs, schätzen Sie schnell die wind- und regenbeständige Flamme, ob sie nur eine Zigarette oder ein Lagerfeuer anzünden möchten.

Nachfüllbar mit Gas oder Benzin hält ein Sturmfeuerzeug dank robuster Metallhülle bei guter Pflege ein ganzes Leben lang. Ein USB-Anschluss speist flammenlose Lichtbogen-Sturmfeuerzeuge, die aufgrund der leichten Nachfüllung weite Verbreitung finden.

Weitere beliebte Sturmfeuerzeuge:

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Teilen macht Spaß!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: