Uddeholm Sleipner Stahl für Italienische Survivalmesser

Uddeholm Sleipner: Schwedischer Stahl für Italienisches Messerdesign

Schwedischer Uddeholm Sleipner Stahl der Firma Uddeholm gilt als geschätzte Option in der Herstellung hochwertiger Kampf- und Survivalmesser und als beliebter Ersatz des weitverbreiteten D2 Edelstahls.

Unter dem Namen Uddeholm wird schon seit 1720 im schwedischen Hagfors Stahl produziert. 1991 fusionierte die schwedische Firma mit der österreichischen Böhler AG, und seit 2007 ist ihre Edelstahl-Sparte Teil der österreichischen VoestAlpine Gruppe.

Beispiele für Sleipner Stahl Messer ist das italienische LionSteel M5 Jagmesser, sowie das Pohl Force Quebec One, auf die wir weiter unten noch genauer eingehen werden.

Lesenswert: 8 Lionsteel Messer im Vergleich – Preisgekrönte Messer aus Italien

Was ist Sleipner Stahl?

Sleipner Stahl gehört zur Familie der Werkzeugstähle aus Chrom-Molybdän-Legierungen mit unterschiedlichem Kohlenstoffanteil zwischen 0,5 und 1,1 Prozent. Diese Stähle zeichnen sich allgemein durch gute Korrosionsbeständigkeit, Verfärbungswiderstand, und höhere Robustheit und Abnutzungsbeständigkeit gegenüber herkömmlichen Kohlenstoffstählen wie D2 aus.

Sleipner Stahl hat einen Kohlenstoffanteil von 0,9 Prozent, einen Chromanteil von 7,8 Prozent, und einen Molybdänanteil von 2,5 Prozent. Damit ist Sleipner Stahl streng genommen kein „rostfreier Edelstahl“, der generell einen Chromanteil von über 14 Prozent hat. Im Praxistest verhält sich Sleipner Stahl aber meist sehr vergleichbar einem rostfreien Edelstahl.

Sleipner Stahl ist zu 60 – 61 HRC gehärtet und schmelzmetallurgisch hergestellt. Sleipner Stahl liefert eine ausgezeichnete Schnitthaltigkeit bei gleichzeitiger Zähigkeit. Sein Abnutzungswiderstand ist fast so hoch wie bei einem vollgehärteten M2 Stahl.

Sleipner Stahl im Vergleich zu D2 Stahl

Sleipner Stahl ist ein hochwertiger Ersatz des herkömmlichen D2 Stahls. Trotz vieler Ähnlichkeiten ist die chemische Zusammensetzung beider Stähle jedoch recht verschieden, was zu deutlichen Unterschieden in der Leistungsfähigkeit führt.

ElementKohlenstoffChromMolybdänVanadiumNickelManganSilizium
Sleipner Stahl0,97,82,50,50,50,9
D2 Stahl1,612110,30,30,3

Tabelle: Chemische Zusammensetzung von Sleipner und D2 Stählen. Angaben in Prozent.

Sleipner zeigt ein geringeres Splitterrisiko und einen höheren Abnutzungswiderstand als D2, und die Schnitthaltigkeit des Sleipner Stahls ist der des D2 überlegen.

Die feinere Körnung des Sleipner Stahls erlaubt zudem eine höhere Schärfe der Klinge, und der niedrigere Chromgehalt erleichtert das Schärfen des Sleipner Stahls gegenüber einer D2 Klinge.

Mit 58 – 59 HRC ist D2 leicht weicher gehärtet als Sleipner Stahl.

Lesenswert: D2 Stahl Guide – Eigenschaften, Messer, Schärfen und mehr

Ist Sleipner Stahl rostfrei?

Der höhere Chromgehalt des D2 Stahls von 12 Prozent verringert bei ungefähr gleicher Härte die Spannkraft des Stahls auf die Hälfte des Sleipner Stahls: Mit rund 30 Joule pro Quadratzentimeter liegt die Spannkraft des D2 im Bereich anderer sogenannter Inox-Stähle aber weit unter den rund 60 Joule pro Quadratzentimeter des Sleipner Stahls.

Trotz des unterschiedlichen Chromgehaltes zeigen D2 und Sleipner ähnliche Korrosionsbeständigkeit. Im direkten Vergleich überzeugte Sleipner Stahl bei Feuchtigkeit und im Meerwasser etwas besser als D2 Stahl.

LionSteel M5 Jagdmesser aus Sleipner Stahl

Das LionSteel M5 mit texturiertem Santos Holzgriff und Sleipner StahllDas LionSteel M5 Jagdmesser ist ein Allrounder mit feststehender Sleipner Stahl Klinge von überzeugender Schneidkraft. Mit einem Richtpreis von 168 Euro liefert das LionSteel M5 solide Sleipner Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Das leichte und sehr solide verarbeitete Vollerlmesser, zusammen mit einer hochwertig verarbeiteten und komfortablen Scheide, ist ein überzeugender Begleiter fürs Camping, Jagen, und Wandern.

Das LionSteel M5 ist in vier Versionen erhältlich:

  • drei Versionen haben eine seidenmatte Klinge,
  • eine Version hat eine PVD-beschichtete, „stone-washed“ schwarze Klinge.

Dazu gibt es Griffoptionen in

  • schwarzem G10 Kunststoff,
  • Santosholz
  • und Olivenholz.

Versionen mit Holzgriff werden mit einer braunen Lederscheide geliefert, die mit G10 Griff mit einer Cordura Nylonscheide.

Seit der Gründung 1969 wurde LionSteel der mehrfach international ausgezeichnete Stolz und Inbegriff eines eigenständigen italienischen Messerdesigns, das in seiner eleganten Einfachheit die Erwartungen einer anspruchsvollen Klientel mit der Nutzbarkeit im Feld verbindet.

Das Messer wurde vom italienischen Designer Michele Pensato, auch bekannt als „moletta“, entworfen.

LionSteel M5: Die Sleipner Stahl Klinge

Die Sleipner Stahlklinge hat eine Länge von 11,5 Zentimeter und eine Stärke von 4,5 Millimeter mit einem Sabre Grind mit glattem Rücken und einer stabilen, gut durchstoßenden Spitze.

Die Klinge hat gute Schneideigenschaften mit hervorragender Schnitthaltigkeit.

Die Klingenstärke würde wohl auch gröbere Arbeiten ohne weiteres erlauben, doch die Klingengröße limitiert die Nützlichkeit beim Holzfällen oder Schlagen.

LionSteel M5: Der Griff

Der 12,6 Zentimeter lange Griff ist leicht zum Ende gebogen und ergonomisch ausgestaltet und bietet so einen bequemen und guten Halt für alle Handgrößen.

Am unteren Ende befindet sich eine Öse für eine Halteschlaufe, die in das unverkleidet herausragende Ende des Vollerls gebohrt ist.

Der Griff hat eine ansehnliche dreidimensionale, gestreifte Textur, die für einen besseren Griff sorgt. Die Griffhälften sind durch zwei Edelstahlschrauben gesichert, die sich zum Reinigen leicht und schnell entfernen lassen.

LionSteel M5: Die Scheide

Die Cordura Nylonscheide ist einfach und funktional aber mit großer Aufmerksamkeit auf Detail und Qualität hergestellt.

Die Nähte des hochwertigen Materials sind für eine bessere Haltbarkeit verstärkt und am Ende verschweißt, und die Druckknöpfe, die in Kontakt mit dem Messergriff kommen, sind plastiküberzogen.

Die Innenseite der Nylonscheide ist mit Kunstleder bezogen. Die Scheide ist auch mit Molle-Ausrüstung kompatibel.

Die innere Scheide, die die Klinge hält, ist aus Hartplastik gefertigt und mit der Nylonhülle verschraubt. Der Sitz der Klinge wird durch den Druckverschluss, der den Griff hält, gesichert.

Das LionSteel M5 im Praxistest

Das LionSteel M5 bewältigt übliche Arbeiten beim Camping und Wandern mit Leichtigkeit und schient auch ein zuverlässiger Jagdbegleiter zu sein.

Die Klingenlänge ist optimal für diese Anwendungen, und das robuste Messer liegt auch bei längeren Schneidearbeiten bequem in der Hand. Es zerhackt besser als sein leichtes Gewicht erwarten ließe.

Die Klinge rostet weit weniger als gedacht, auch wenn sie sich nach dem Schneiden grüner Triebe etwas verfärbt hat. Nur beim Funkenschlagen hat das M5 seine Probleme.

Das Messer ist entgegen seines wuchtigen Aussehens so leicht, dass man es am Gürtel gar nicht bemerkt, bis man es zu Hilfe zieht.

Die Scheide ist von ausgesuchter Qualität und hat sogar eine geformte Gürtelmulde, so dass sie leicht und ohne zu verklemmen auf oder von dem Gürtel gleitet aber während des Tragens gut in Position bleibt.

Das LionSteel M5 mit Sleipner Stahl Klinge in Fakten und Zahlen

  • Klinge: Sleipner Stahl 60 – 61 HRC, Vollerl mit Sabre Schliff
  • Griff: G10 Kunststoff oder Santos-Holz oder Olivenholz, mit Textierung
  • Klingenlänge: 11,5 cm
  • Klingendicke: 4,5 mm
  • Klingenbreite: 3,4 cm
  • Grifflänge: 12,6 cm
  • Gesamtlänge des Messers: 24,1 cm
  • Gesamtgewicht: 203 g
  • Aktuellen Preis prüfen

Das Pohl Force Quebec One aus Sleipner Stahl

Das Pohl Force Quebec One Kampfmesser kombiniert das grundsätzliche Design des klassischen Randall Model 14 Attack-Messers mit moderner Hochtechnologiefertigung zu einem kräftigen Outdoor-Werkzeug. Pohl Force erhielt die Exklusivrechte, das in den 1950iger Jahren entwickelte und häufig von Spezialkräften in Vietnam benutzte Messer 60 Jahre später neu zu erfinden.

Die Burscheider Messerschmiede hat seit langem einen guten Ruf in weltweiten Militär- und Polizeikreisen und entwirft Messer von beispielloser Leistung und Zuverlässigkeit unter härtesten Bedingungen.

Design und Materialien gewährleisten Komfort, Funktionalität, und unschlagbare Strapazierfähigkeit. Jedes Messer wird vom Firmengründer Dietmar Pohl persönlich inspiziert und abgenommen.

Das Pohl Force Quebec One Messer mit Sleipner Stahl Klinge

pohl-force-quebec-one sleipner stahlDas Pohl Force Quebec One ist ein Vollerlmesser mit feststehender 19 Zentimeter Klinge aus seidenmattem Sleipner Stahl und einem angenehm in der Hand liegenden G10 Hartkunststoffgriff mit Fingermulden.

Eine Handschlaufe am unteren Griffende, durch ein in das Ende des Vollerls gebohrtes Loch befestigt, sichert das Messer an der Hand.

Eine Scheide aus Kydex, einem thermoplastischen Acryl-PVC Material, mit Gürteladapter ist als Zubehör erhältlich und kann per Tek-Lok in verschiedenen Positionen getragen werden.

Allerdings muss beachtet werden, dass das Messer mit seiner 19 Zentimeter Klinge in Deutschland unter das Trageverbot gemäß §42a des Waffengesetzes fällt.

Als solches darf es in der Öffentlichkeit nur in einem Rucksack oder einer Tasche getragen werden, es sei denn, es wird im Beruf oder bei der Jagd getragen.

Das Messer ist auf kräftiges Hacken und effizientes Schneiden ausgelegt und für einen lebenslangen Einsatz gemacht, der nur durch die gegenüber „richtigem“ Edelstahl etwas begrenzte Korrosionsbeständigkeit des Sleipner Stahls leicht eingeschränkt wird und nach entsprechender Pflege ruft.

Ansonsten ist die Verarbeitung des Messers nahezu perfekt, die Klinge ist sauber gefräst und die Scheide bestens geschnitten und verarbeitet.

Die Klinge ist werkseitig scharf aber nicht perfekt; ein kurzer Gang über ein Abziehleder mit etwas Polierpaste macht sie aber rasiermesserscharf. Durch die Klingenstärke und die Gesamtlänge eignet sich das Quebec One auch hervorragend zum Hebeln und Brechen, wo vergleichbare Messer versagen würden.

Das Pohl Force Quebec One in Fakten und Zahlen

  • Klinge: Vollerl Sleipner Stahl 60 – 61 HRC
  • Griff: G10 Kunststoff mit Fingermulden
  • Klingenlänge: 19,3 cm
  • Klingendicke: 5,9 mm
  • Klingenbreite: 3,6 cm
  • Grifflänge: 12,2 cm
  • Griffdicke: 24 mm
  • Gesamtlänge des Messers: 31,5 cm
  • Gesamtgewicht: 404 g
  • Aktuellen Preis prüfen

Fazit

Mit einer Robustheit für alle Outdoor-Aktivitäten präsentiert sich das LionSteel M5 als Allroundmesser, das zum Gebrauch gemacht, aber auch sehr elegant und schön ist.

Verschiedene Klingen- und Griffoptionen sprechen dabei unterschiedliche Geschmäcker an. Das Verhältnis von Preis zu Qualität der Materialien und Verarbeitung ist eine große Empfehlung für dieses Sleipner Stahl Messer.

Mit über 300 Euro schlägt das Pohl Force Quebec One natürlich deutlich schwerer zu Buche, doch neben herausragender Praxistauglichkeit erhält man hier ein durchdachtes Messer mit extrem guter Verarbeitung und Qualität für einen lebenslangen Einsatz – und einer geschichtlichen Verbindung, die dem Messer einen besonderen Reiz für den Liebhaber gibt.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Teilen macht Spaß!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: