1

Bester Babyschlafsack 2017 – Der ultimative Guide

babyschlafsack testEinen guten Babyschlafsack zu finden erweist sich für mich als eine Mammutaufgabe.

“Was wünscht sich denn deine Schwester für Ihren Lütten?”

Ich bin nämlich vor einigen Tagen Onkel geworden und stehe nun vor dem Antrittsbesuch. Ich stelle mir ein praktisches Geschenk vor, das aber auch angemessen und geschmackvoll ist.

“Auf ihrer Wunschliste ist noch der Baby-Schlafsack offen kommt die Antwort aus der Küche.

Gesagt, getan!

Doch bei 8717 Online-Angeboten und dem durchlesen vom Babyschlafsack Test hier und da, bin ich echt überfordert.

Einen Babyschlafsack auszusuchen, ist eindeutig Frauensache. Und meine bessere Hälfte hat ein Händchen dafür, zu finden, was gefällt – hat sie doch mit unseren beiden Kids schon reichlich Erfahrung sammeln können.

Wie wäre es mit diesem hier, da können wir sogar den Namen aufsticken lassen?

Hier sind unsere Favoriten:

Bester Babyschlafsack – Alvi Mäxchen Thermo
(auf Amazon ansehen)

Günstiger Babyschlafsack – Schlummersack Schlafsack
(auf Amazon ansehen)

Vor dem ausführlichen Ratgeber zu Babyschlafsäcken im zweiten Teil des Artikels folgt noch der detailierte Schlafsack Vergleich.

1. Empfehlung – Alvi Mäxchen Thermo Schlafsack

alvi babyschlafsack test

  • Größe: 70, 80, 90, 110, 130 cm
  • Pflege: 60 °C Maschinenwäsche
  • Gewicht: 340 g
  • Material: Stoff
  • Preis: EUR 38,99

Alfred Viehhofer, gelernter Polsterer und Seiler aus Höxter, realisierte 1961 seine Vision, bessere Babyausstattung zu schaffen. Das Textilunternehmen Alvi orientierte sich an den langen Schlafphasen neugeborener Babys und brachte Matratzen und Wickelauflagen heraus.

Der Sohn führte das Geschäft nach dem Tod des Vaters ab 1981 weiter. In Gesprächen mit Ärzten und Hebammen kristallisierte sich CO²-Rückatmung als ein Auslöser des “plötzlichen Kindstodes” heraus.

Verbrauchte Luft einzuatmen passiert, wenn sich Kleinkinder im Schlaf unter Decken und Kissen vergraben – Baby-Mäxchen sorgte dahin gehend für sicheren Schlaf und ist bis heute ein sehr beliebter Schlafsack für Babies.

Mehr über einen sichereren Babyschlaf im Ratgeber weiter unten

Das Design

Der Alvi 424109249 Mäxchen Thermo Schlafsack begleitet Ihren Nachwuchs vom 6. bis zum 18. Lebensmonat und ist in fünf Größen von 70 cm bis 130 cm lieferbar.

Der mittige Sicherheitsreißverschluss ermöglicht bequemes An- und Ausziehen. Da der Alvi Babyschlafsack von unten geöffnet wird, wecken Sie Ihr Baby beim Windelwechsel meist nicht auf.

Zudem bannt der anders herum eingesetzte Reißverschluss die Gefahr, die Babyhaut am Hals einzuklemmen und größere Pfiffikusse schaffen es wohl kaum, sich selbst auszuziehen.

Inklusive Alvi Innenschlafsack ist „Mäxchen“ über 10 Designs für Jungen, Mädchen oder in neutralen Farben lieferbar.

Handhabung & Schlafkomfort

Der Halsausschnitt ist bewusst recht eng gehalten, damit der Kopf durch nächtliche Schlafbewegungen nicht ins Innere rutschen kann. Trotzdem lässt die spitz zulaufende Form genügend Freiraum unter dem Kinn.

Ganzjähriges Tragen ermöglicht der ärmellose Schnitt, da die gekämmte Baumwolle im Sommer angenehm kühlend wirkt. Im Winter trägt das Baby einen Schlafanzug darunter, im Sommer nur einen kurzärmligen Body.

Ebenso durchdacht ist der birnenförmige Schnitt. Das anliegende Oberteil sorgt für den glatten Sitz des Schlafsacks und fungiert gleichzeitig als Wärmebarriere.

Der großzügige Fußraum bietet nicht nur größtmögliche Bewegungsfreiheit, sondern der komfortable Alvi Schlafsack speichert optimal abgegebene Körperwärme.

Die Pflege

Die Thermo-Einlage besteht aus Polyesterwatte, die bis zu 60 °C Maschinenwäsche verträgt. Bei dieser Temperatur werden krankmachende Keime abgetötet.

Eine natürliche Eigenart der Baumwolle ist es, einzulaufen. Diesen Effekt können Sie durch ein Trockner-Schonprogramm in Grenzen halten.

Der hochwertige Kugelschlafsack trägt das Zertifikat „Textiles Vertrauen“.

Vorteile

+ saubere Verarbeitung
+ Temperatur ausgleichende Baumwolle
+ formbeständiges Material

Nachteile

– läuft ein
– hakeliger Reißverschluss
– teuer

Diesen Schlafsack für Baby bei Amazon kaufen

2. Günstig – Schlummersack Schlafsack mit Füßen

schlummersack babyschlafsack test

  • Größe: 12 Mon. – 6 Jahre
  • Pflege: 60 °C Maschinenwäsche
  • Material: Baumwolle, Polyesterflies
  • Preis: 

Die Marke Schlummersack verkauft nicht nur durchdachte Produkte, sondern engagiert sich im gesamten Themenbereich Kinder und Schlafen.

Umfassende Informationen über die verwendeten Materialien ergänzt das Label durch Tipps und Hinweise zur Auswahl der passenden Größe und sicheren Babyschlaf.

Im Angebot finden Sie Schlafsäcke für Kinder ab der Geburt bis zu 10 Jahren. Das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis resultiert aus der Fertigung in China und der Türkei nach europäischen Standards.

Das Design

Maximale Bewegungsfreiheit bietet der Schlummersack Schlafsack mit Füßen leicht gefüttert in 1.0 Tog – Teal Stars – erhältlich in 5 verschiedenen Größen.

Damit ist zum einen der bequeme einteilige Schnitt gemeint, wo kein Bauchgummi drückt und zum anderen, weil die Kleinen selbst aufstehen und laufen können.

In einem kühlen Schlafzimmer können Sie die Füßchen natürlich auch komplett ins Innere stecken. Der Schlafsack mit Beinen im Sternen-Look ist in Größen von einem bis sechs Jahren lieferbar und die Temperaturempfehlung liegt zwischen 18 und 24 Grad.

Handhabung & Schlafkomfort

Der Hersteller verwendet hier besonders anschmiegsamen Baumwoll-Jersey für Innenschlafsack und Außensack. Eine Zwischenlage aus leichtem Polyestervlies erhöht den Kuschelfaktor noch einmal.

Der mittige Reißverschluss lässt sich von unten her öffnen. Da das Zipper-Ende geschützt unter einer Abdeckung am Halsausschnitt liegt, bereitet das Einfädeln unter dem Kinn einigen Müttern leider etwas Mühe.

Die Pflege

Eine 6 – 7%ige Längenzugabe gleicht das Einlaufen des Baumwoll-Schlafsacks von vorneherein aus. Da der Hersteller mitdenkt und darauf hinweist, ist es unnötig, eine Nummer größer zu bestellen.

Bei Maschinenwäsche bei 40 Grad und schonendem Trocknen behält das Schlaftextil seine Farben und die Passform.

Vorteile

+ sitzt immer richtig
+ weicher Stoff
+ Kind kann damit herumlaufen

Nachteile

– fällt breit und groß aus
– zu warm im Sommer
– Socken nötig

Diesen Schlafsack für Baby bei Amazon kaufen

3. Sterntaler Sommer Schlafsack Esel Emmi

sterntaler babyschlafsack test

  • Größe: 60, 70, 80, 90, 110 cm
  • Pflege: 40 °C Maschinenwäsche
  • Gewicht: 640 g
  • Material: Baumwolle, Baumwoll-Frottee
  • Preis: EUR 44,19

Die Marke Sterntaler mit Sitz in Dornburg steht für hochwertige Spielwaren, Babyausstattung und Kindermode. Dinge zu kreieren, die Kleinkinder mit ihren erst erwachenden Sinneseindrücken begreifen, ist das Credo der Westerwälder.

Die Auswahl schadstofffreier Rohstoffe und modernste Produktionsmethoden entsprechen dem ICTI-Codex (International Council of Toy Industries), wonach Sterntaler als eins der ersten deutschen Unternehmen alle Produktionsstätten zertifiziert hat.

Für Sparfüchse ist das Sterntaler-Outlet direkt auf dem Werksgelände eine lohnende Einkaufsquelle.

Das Design

Luftig leicht präsentiert sich der Sterntaler 94243 Sommer Schlafsack Esel Emmi, 110 cm in glattem Außenmaterial, das mit hautfreundlichem Frottee gefüttert ist.

Zwischen beiden Lagen aus reiner Baumwolle befindet sich kein weiteres Vlies, auch auf Knöpfe oder Druckknöpfe wurde verzichtet.

Der liebevoll gestaltete Esel Emmi ziert den Schlafsack in vier Größen von 60 bis 110 cm, eine weitere Variante mit applizierten „Eselshaaren“ ist in einem anderen Angebot erhältlich.

Da Sterntaler nicht zu viel blau verwendet, können Jungen und Mädchen den Emmi Sommer-Schlafsack tragen.

Handhabung & Schlafkomfort

Der verdeckt eingenähte Reißverschluss verläuft auf der rechten Seite in leichtem Bogen und lässt sich sehr leichtgängig von unten nach oben schließen. Am V-Ausschnitt ist eine kleine Abdeckung angebracht, worunter der Schieber verschwindet und nicht weiter stört.

Beim Aufklappen der breiteren Vorderseite fällt die Öffnung größer aus, als bei mittigen Reißverschlüssen. Das ist von Vorteil beim Umziehen.

Ansonsten soll die durchgängige Birnenform viel Platz im Inneren bieten, doch dieser Sterntaler Babyschlafsack fällt nach diversen Kundenmeinungen relativ klein aus, was die Gesamtlänge und die Größe der Armausschnitte betrifft.

Die Pflege

Trotz empfohlener Wäsche im 40°-Programm und Schontrocknen läuft der sauber verarbeitete Schlafsack ein.

Weil dies bekannt ist, sollten Sie zur Gesamtlänge 15 cm anstelle der üblichen 10 cm hinzurechnen und auch wegen der Weite eine Nummer größer bestellen.

Vorteile

+ schönes Design
+ läuft nicht ein
+ gute Klimatisierung

Nachteile

– enger Halsausschnitt
– harter Oberstoff
– Reißverschluss drückt

Diesen Schlafsack für Baby bei Amazon kaufen

4. Traumhaft schöne Nächte im Steiff 0002888 Schlafsack

steiff babyschlafsack test

  • Größe: 70, 90, 110 cm
  • Pflege: 40 °C Maschinenwäsche
  • Gewicht: 599 g
  • Material: 80 % Baumwolle, 20% Polyester-Wattierung
  • Preis: EUR 38,65

Der bekannteste Teddy der Welt kommt von Steiff und trägt das Markenzeichen “Knopf im Ohr”, den Margarethe Steiff 1902 Jahren nähte. Doch die Gründung der Filzspielwarenfabrik in ihrem Heimatort Giengen an der Brenz ist schon auf das Jahr 1880 datiert.

Es ist nicht bei den Plüschtieren geblieben. Mit Kleinkinder-Mode, Geschenkartikel, Lizenzprodukte bis hin zum eigenen Erlebnis-Museum, wo regelmäßige Events stattfinden, ist das Unternehmen zur Kindertraum-Welt gewachsen.

Das Design

Der symmetrisch geschnittene Steiff 0002888 Schlafsack, gestreift Nicky, Gr. 90cm, Dunkelblau sieht an Jungen und Mädchen klasse aus, und auch das Markenzeichen, der Teddy, verschönert das Schlaftextil.

Die Stoffauswahl lässt keine Wünsche offen: Weicher Nicki außen und softes Jersey-Innenfutter lädt zu süßen Träumen ein. Genügenden Freiraum haben die Beinchen dank bewährter Birnenform des Unterteils.

Handhabung & Schlafkomfort

Der von unten her zu öffnende Reißverschluss verläuft über die vordere Mitte zum V-Ausschnitt, damit der Schieber nicht versehentlich in die zarte Babyhaut zwickt.

Etwas nachteilig wirkt sich aus, dass der Zipper nicht bis zum unteren Ende durchgängig verläuft. So wird beim Anziehen regelrechtes Einfädeln der Arme und Beine nötig.

Baumwolle mit 20% Polyesteranteil sowie das Futter aus reiner Baumwolle bieten über das ganze Jahr angenehme Temperierung. Im Winter bedecken lange Ärmel des untergezogenen Pyjamas die Ärmchen.

Der schnörkellose Schnitt bietet Zugluft keine Chance einzudringen, und Körperwärme nirgends eine Lücke, verloren zu gehen. Auch wurde auf schmückendes Beiwerk und Knöpfe verzichtet, die abgerissen werden können.

Die Pflege

Großes Lob in Käuferkreisen findet die Formstabilität und die beständigen Farben. Auch nach vielen Wäschen 40°-Wäschen und schonendem Trocknen sieht der Steiff Schlafsack neuwertig aus.

Vorteile

+ saubere Verarbeitung
+ formstabiles und farbechtes Material
+ gut kaschierter Reißverschluss

Nachteile

– Nicki und Innenstoff verkletten
– wenig atmungsaktiv
– nicht bis unten öffenbar

Diesen Schlafsack für Baby bei Amazon kaufen

5. Slumbersac Baby Ganzjahres Schlafsack 2.5 Tog

slumbersac babyschlafsack test

  • Größe: 70, 90, 110 cm
  • Pflege: 40 °C Maschinenwäsche
  • Gewicht: 358 g
  • Material: Baumwolle, Polyester-Wattierung
  • Preis: EUR 28,99

Die britische Marke Slumbersac begann vor über 15 Jahren, sich mit hochwertigen Schlafsäcken zu fairen Preisen einen Namen zu machen. Seit 2012 sind die praktischen Textilien in Deutschland unter dem Namen „Schlummersack“ erhältlich.

Das Tochterunternehmen mit Sitz in Plauen unterstützt den Kinderschutzbund und internationale soziale Hilfsprojekte für benachteiligte Kinder. Mit jedem Kauf geht ein Anteil des Erlöses in den Spendentopf.

Das Design

Der Slumbersac Baby Ganzjahres Schlafsack 2.5 Tog – Giraffe – 0-6 Monate/70 cm ist noch in den Größen 90 und 110 lieferbar.

Die helle Grundfarbe ziert eine niedliche Giraffe und ein Zebra in dem gleichen Braunton wie die Passe. Die saubere Verarbeitung fällt positiv auf, auch bei Gebrauch halten die Nähte einwandfrei.

Wenn ein Pyjama untergezogen wird, können Sie die Armöffnungen mit einem Druckknopf an der Seite weiter stellen.

Handhabung & Schlafkomfort

Die Schultern lassen sich mit Druckknöpfen öffnen, was einfaches Umziehen ermöglicht und der umlaufende Reißverschluss.

Diese Lösung bietet die größte Öffnung, doch viele Kunden bemängeln den Reißverschluss selbst: Seine grobe Zahnung macht Geräusche beim Öffnen und Schließen und sie frisst sich schnell im Stoff fest.

Eine atmungsaktive Polyesterfleece-Wattierung zwischen den weichen Baumwollstoffen speichert genügend Wärme in kühleren Schlafzimmern und ist laut Hersteller bis zu 21 °C immer noch im angenehmen Bereich, ohne dass Baby schwitzt.

Die Pflege

Auch nach vielen 40-Grad-Wäschen und Trockengängen behält der Schlafsack seine Form. Einzig die Stickerei wird geringfügig heller, was allerdings bei den braunbeigefarbenen Naturtönen kaum auffällt.

Vorteile

+ atmungsaktiv
+ seitlicher Reißverschluss
+ verkleinerbare Armausschnitte

Nachteile

– Druckknöpfe halten schlecht
– einfacher Stoff
– zieht Fusseln an

Diesen Schlafsack für Baby bei Amazon kaufen

Die Vergleichssieger im Baby Schlafsack Vergleich 2017

Unser Gesamtsieger weist wohl die meiste Erfahrung mit sicherer Schlafumgebung der Kleinsten auf. In jedem Produkt stecken ausgeklügeltes Know-how, sorgfältige Verarbeitung und optimale Materialauswahl. Die Bedürfnisse der Kinder nach Geborgenheit sowie die praktische Handhabung erfüllt der Alvi Schlafsack „Mäxchen Thermo“.

Gute Qualität, liebevolle Gestaltung und viel Bewegungsfreiheit können Sie durchaus günstig erstehen. Besonders vorausschauend ist die Berechnung der tatsächlichen Babyschlafsack Größe inklusive der Einlaufquote des Baumwollstoffs.

Bester Babyschlafsack – Alvi Mäxchen Thermo
(auf Amazon ansehen)

Günstiger Babyschlafsack – Schlummersack Schlafsack
(auf Amazon ansehen)

Wenn man bedenkt, wie schnell Kinder aus allem herauswachsen, lohnt es sich, einen Blick auf die zahlreichen guten Bewertungen unseres Preis-Leistungs-Siegers zu werfen, den Schlummersack Schlafsack mit Füßen.

Die Babyschlafsack Kaufberatung

schlafsack baby test

Schlafsäcke für Erwachsene gibt es in allen Variationen. So wie bei Outdooraktivitäten eine warme Übernachtung für Kinder und Erwachsene unverzichtbar ist, zählt ein Baby Schlafsack zur Grundausstattung im Kinderzimmer.

Haben Sie gerade Ihren ersten Nachwuchs bekommen oder suchen Sie auch ein Geschenk für frischgebackene Eltern, rangiert ein Babyschlafsack ganz oben auf der Wunschliste.

Ist der Babyschlafsack nur ein niedliches Accessoire?

Die ersten Schlafsäcke für Neugeborene tragen Babys schon in der Klinik. Gerade in diesem Lebensabschnitt ist der ganze Organismus noch sehr empfindlich.

Vielfach steht ein reizendes Design im Vordergrund, doch der Hintergrund zur Entwicklung der praktischen Schlaftextilie ist weitaus ernster: Es geht um den „plötzlichen Kindstod“ oder „SIDS“.

Laut einer Statistik der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gehen die Zahlen stetig zurück. Jedoch trifft es jährlich etwa 100 scheinbar gesunde Kinder vor dem ersten Geburtstag wie aus heiterem Himmel (Quelle).

Ärzte stellen diese Diagnose, wenn ein körperlicher Defekt und eine Krankheit ausgeschlossen sind.

Eine sichere Schlafumgebung schaffen

Ein häufiger Auslöser für das plötzliche Ableben stellt das Einatmen CO² angereicherter Atemluft dar.

Vor der Erfindung des Schlafsacks war es üblich, Kleinkinder mit Decken und Kissen in der Wiege einzupacken. Vielfach kam noch die Bauchlage dazu oder das Baby schlief im Winter mit im Elternbett, um beim nächtlichen Stillen einen Weg zu sparen.

Der Hersteller Alvi ist ein Vorreiter des sicheren Babyschlafs. In Gesprächen mit Ärzten, Hebammen und Schwestern kristallisierte sich die flache Rückenlage deutlich sicherer als Seitenlage und Bauchlage heraus.

Nach diesen Erkenntnissen kam das erste Schlafsackmodell Mäxchen auf den Markt.

Achten Sie auf gute Passform

Merkmale eines sicheren Schlafsacks sind ein anliegendes Oberteil mit einem minimalen Halsausschnitt, der genau richtig sitzt, wenn am Rand noch ein Erwachsenenfinger darin Platz hat.

Die Armausschnitte sollten so klein sein, dass die Ärmchen nicht hineingezogen werden können. Damit könnte der gesamte Körper nach unten rutschen.

Meiden Sie Modelle mit Druckknöpfen zum Verändern der Armausschnitte und ebenso dürfen keine Bänder durchgezogen sein.

Es liegt sich angenehm auf einem völlig glatten Rückenteil. Hier sollten keine Falten, Raffungen, Nähte oder Gummizüge eingearbeitet sein. Denken Sie daran, dass Ihr Kind die ganze Nacht in der gleichen Position liegt.

Druckstellen am Körper des Babies

Wenn Sie wiederholt Druckstellen an denselben Stellen bemerken, sollten Sie diesen Schlafsack unbedingt austauschen. Auch wenn der Stoff noch so flauschig und das Motiv sehr niedlich ist: Dem Baby tun Druckstellen weh, und das muss umgehend abgestellt werden.

Das Unterteil muss von der Länge und Breite her zur Größe des Kindes passen. Genügend Platz für die Spreizlage Neugeborener und später, um zu strampeln und Wachsen, ergibt eine rundliche oder ovale Form.

So komfortabel angezogen wird gefährliches Bettzeug überflüssig, verzichten Sie übrigens auch auf Wärmflaschen oder Kuscheltiere im Schlafbereich.

Das Gewicht des Schlafsacks sollte maximal 10% des Körpergewichts ausmachen (Quelle).

Das Material

Bedenken Sie den direkten, langzeitigen Hautkontakt mit dem Stoff. Atmungsaktive Naturfasern sind daher die beste Wahl, zumindest beim Innenfutter.

Bei den Oberstoffen finden oft Baumwoll-Mischgewebe oder reine Synthetiks Verwendung. Wie Öko-Test herausgefunden hat, benutzen einige Hersteller Textilien mit optischen Aufhellern, die mit Schweiß reagieren und auf der Haut Irritationen oder sogar Allergien auslösen können (aber nicht müssen).

Entwarnung gibt es jedoch für Inhaltsstoffe wie Formaldehyd, Schwermetalle und organische Phosphorverbindungen. Diese bedenklichen Stoffe wurden extrem selten nachgewiesen.

Verzichten Sie daher auf knallbunte Farben, die wahrscheinlich schnell auswaschen. Sicherheit in Hinsicht auf Schadstoffbelastung der Textilie gibt der Öko-Tex Standard 100.

Die Vorteile im Überblick:

  • freie Atmung
  • einfaches Anziehen
  • ohne Knöpfe und einengende Gummis
  • kein Wegstrampeln oder Überziehen
  • Bewegungsfreiheit und trotzdem warm eingehüllt
  • für alle Jahreszeiten
  • von der Geburt bis ins Kinderalter nutzbar

Der passende Schlafsack und die Rückenlage senken das Risiko des „plötzlichen Säuglingsstodes“ um 20%. Wenn sich größere Babys schon selbst umdrehen, was der Schlafsack ebenfalls erschwert, soll ein Schnuller vorteilhaft sein: Der große Ring und der Knauf halten das Gesicht auf Abstand zur Liegefläche (Quelle).

Eine Norm für sichere Babyschlafsäcke gibt es bisher nicht.

Wie findet man die passende Babyschlafsack Größe?

Seinen Zweck kann ein Schlafsack nur in der passenden Größe optimal erfüllen. Beherzigen Sie die Regel, den Schlafsack nie zum Hereinwachsen auszusuchen, sondern zum Herauswachsen.

Die Herstellerangaben zur Länge richten sich nach einer einfachen Formel: Messen Sie Ihr Kind von der Schulter bis zu den Füßen. Rechnen Sie zum ermittelten Maß nun 10 cm für die Bewegungsfreiheit dazu.

Wenn das Modell aus reiner Baumwolle besteht, sind 15 cm „Schrumpfzugabe“ auch in Ordnung.

Wenn Sie sich fragen, welche Größe für Neugeborene wohl richtig ist, messen Sie Ihr Kind und schauen Sie in eine Tabelle mit Altersempfehlung (Quelle).

  • Babyschlafsack 50/56 für Frühchen und zarte Babys
  • Babyschlafsack Größe 56 für Neugeborene
  • Babyschlafsack 60 cm für 0 – 2 Monate
  • Babyschlafsack 70 cm für 0– 6 Monate
  • Babyschlafsack 80 cm für 3 – 6 Monate
  • Babyschlafsack 90 cm für 6 – 18 Monate
  • Babyschlafsack 110 cm für 12 – 36 Monate
  • Schlafsack 130 cm für 3 – 6 Jahre
  • Schlafsack 150 cm: 6 – 10 Jahre

Die Tragezeit verlängern?

Im ersten Lebensjahr verdoppeln sich das Körpergewicht und die Größe des Babys. Zum Glück verlangsamt sich das Wachstum, je älter das Kind wird. Da liegt es doch nahe, schon einmal die nächste Schlafsack Größe zu kaufen.

Damit tun Sie Ihrem Kind gar keinen Gefallen, denn es friert darin in kühlen Nächten. Babys können mit ihrer geringen Körpermasse nicht genug Eigenwärme erzeugen, um den Schlafsack zu füllen.

Was tut Ihr Baby gegen Frieren? Es schreit!

Zudem besteht die Gefahr, dass der Kopf durch das unbehagliche Strampeln in den weiten Halsausschnitt in den Schlafsack hineinrutscht. Dabei können sich die Ärmchen verdrehen und es schreit noch mehr.

Wenn die errechneten Maße zwischen den Konfektionsgrößen liegen, dürfen Sie bei höchstens zwei Zentimetern zu wenig die nächste Größe nehmen. Ansonsten ist eine Nummer kleiner empfehlenswert.

Gut. Die Größe kennen wir jetzt. Was ist mit der Jahreszeit?

Die Jahreszeiten lassen wir draußen vor der Tür. Maßgebend sind die Wärmeleistung des Schlafsacks und die Raumtemperatur. Wenn Sie einen dickeren oder dünneren Schlafsack in Händen halten, ergibt sich bei modernen Geweben kaum ein Anhaltspunkt dafür, wie warm es hält.

Durchgeschlafene Nächte resultieren aus angenehmer Schlaftemperatur. Um jungen Eltern eine Hilfestellung zu Schlafsäcken und Raumtemperatur zu geben, ist in den 1960er Jahren das TOG-System entstanden.

Was bedeuten TOG-Angaben?

baby schlafsack test

Die TOG-Werte benennen die Isolationskraft von Textilien, auch Wärmewiderstand genannt.

Die meisten Hersteller kennzeichnen ihre Schlafsäcke mit dem entsprechenden TOG-Wert. Je höher die Angabe ist, um so mehr wärmt das Material: Die Skala reicht von 0,5 bis 3,5 TOG.

Das beantwortet allerdings nicht die Frage, welcher Schlafsack denn nun der richtige ist.

Daher soll Ihnen die folgende Übersicht grobe Richtwerte vermitteln, welche Zimmertemperatur zu welchem TOG-Wert passt.

0,5 TOG

Dieser dünne, ungefütterte Sommer Babyschlafsack eignet sich in schwülen Nächten bei + 24 °C Raumtemperatur. Das Baby trägt einen Body ohne Ärmel und Beine darunter.

1,0 TOG

Ideal für die Übergangszeit eignen sich die leicht gefütterten Schlafsäcke bei 23 °C bis 20 °C. Jetzt ist es Ihrem Kind mit einem kurzärmeligen Pyjama oder einem kurzärmeligen Body darunter angenehm. Bei 21 °C – 18 °C hält ein langärmliger Schlafanzug die Ärmchen warm.

2,5 TOG

Einen gefütterten Ganzjahresschlafsack können Sie bei normaler Schlaftemperatur bis 18 °C mit einem langärmligen Body kombinieren. Bei kühlen 17 °C – 15 °C fühlt sich Ihr Kind mit langärmligem Body und langärmligem Schlafdress kuschelig warm.

3,5 TOG

Nur wenn die Temperatur im Kinderzimmer unter 17 °C sinkt, ist ein wattierter Winterschlafsack nötig. Darunter trägt Baby zwei Lagen aus langärmligem Body und langärmligem Pyjama.

Das TOG-System sagt nichts über die Atmungsaktivität des Materials aus.

Jeder Mensch, ob Kind oder Erwachsener, hat ein eigenes Wärmeimpfinden. Manche schwitzen im Schlaf schnell, andere sind ziemlich verfroren. Auch eine Erkältung hat großen Einfluss auf das Wohlbefinden.

Ihr Baby kann leider noch nicht sagen, ob ihm zu warm oder zu kalt ist.

Kontrollieren Sie daher am Nacken und am Rücken des Babys, ob sich die Haut warm und trocken anfühlt: Dann ist das Schlafklima in Ordnung. Ziehen Sie entsprechend bei feucht verschwitzter Haut eine Kleiderlage aus.

Ein Babyschlafsack für den Winter und ein Sommer Babyschlafsack sind im Idealfall in doppelter Ausführung vorhanden. Warum? Weil die Windel nicht immer hält, was sie verspricht.

Die wichtigsten Schlafsack-Kategorien

schlafsack baby winter test

Wenn Sie online einen Schlafsack bestellen möchten, finden Sie schneller das Gewünschte bei verschiedenen Schlafsack-Arten oder über die Suche nach bestimmtem Material.

1. Baby Winterschlafsack

Der normale Winter Babyschlafsack ist mit Ärmeln ausgestattet, die weniger dünn wattiert sind. Damit behält das Baby größere Bewegungsfreiheit und ihm wird nicht zu warm zwischen den wattierten Stofflagen. Teddyplüsch, Fleece und angeraute Gewebe kleiden die Innenseite des Schlaftextils kuschelig weich aus.

Ob Sie einen Winter Babyschlafsack mit oder ohne Ärmel bevorzugen, richtet sich nach dem Temperaturempfinden des Babys.

Angesetzte Ärmel ersparen das Unterziehen eines Schlafanzugs, doch ein ärmelloser Winterschlafsack lässt sich variantenreicher mit verschiedenen Pullovern darunter tragen. Ein Thermoschlafsack wärmt mit einer Füllung aus Polyestervlies oder Daunen.

Lesenswert: Bester Daunenschlafsack für Erwachsene

2. Baby Ganzjahresschlafsack

Dieser Allrounder erfreut sich höchster Beliebtheit und wird auch von älteren Kindern noch gern getragen. İn jeder Jahreszeit bietet ein Babyschlafsack mit abnehmbaren Ärmeln erholsamen Schlaf (auch der Mama).

Natürlich kommt der Schlafsack mit Ärmeln auch draußen im Kinderwagen zum Einsatz. In der warmen Wohnung werden die Ärmel einfach wieder abgenommen und die Bekleidung passt sich der Umgebungstemperatur an.

Diese Variante verwurschtelt weniger, als Ärmel für Schlafsäcke, die wie Bolero-Westen über den Schlafsack angezogen werden. Wenn es kühl ist, werden beide Teile zusammengeknüpft angezogen, um an Ort und Stelle zu bleiben.

3. Zweiteilige Kombischlafsäcke

Eine weitere praktische Option für das ganze Jahr bieten Schlafsäcke, die aus einem Außenschlafsack und einem Innenschlafsack bestehen.

Im Sommer lassen sich beide Teile einzeln tragen. Mit einem Kombischlafsack sparen Sie sich den Kauf eines zweiten Einzelschlafsacks und auch Platz im Kleiderschrank.

4. Der Sommerschlafsack

Zwei Lagen luftiger Baumwoll-Jersey ohne Zwischenlage reichen aus, um das Baby bei warmen Temperaturen zu kleiden. Bei umlaufendem Reißverschluss in der Seitennaht können Sie, wie am Hüttenschlafsack für Erwachsene, nur das Unterteil öffnen, um bessere Belüftung zu erzielen.

Eine weitere Variante ist der Schlafsack mit Füßen für Kinder, die schon sitzen oder laufen können.

5. Babyschlafsäcke mit Matratzenfixierung

Sehr vorsichtige Eltern benutzen die Matratzenbefestigung, um ganz sicher zu gehen, dass sich der Nachwuchs nicht eigenmächtig auf die Seite oder den Bauch umdreht.

Dieses System sollten Sie allerdings ausprobieren, um nicht die ganze Nachbarschaft teilhaben zu lassen. Bewegungsfreudige Babys fühlen sich ziemlich eingeschränkt und drücken ihren Protest durch stundenlanges Schreien aus.

6. Der Pucksack

Bei diesem traditionellen Schlafsack geht es nicht um Bewegungsfreiheit, sondern Arme und Beine werden wie in einem Kokon eng gewickelt. Strampeln und mit den Armen fuchteln geht also nicht.

Trotzdem empfindet das Baby dieses Umschlossensein als angenehm, da es sich an die Zeit im Mutterleib erinnert. Diese beruhigende Wirkung lässt die Babys tatsächlich schneller und zufriedener einschlafen.

Anstelle elastischer Tücher, wie sie früher verwendet wurden, gibt es inzwischen moderne Pucksäcke, die das richtige Anlegen erleichtern.

7. Baby Trägerschlafsack

Damit Schlafsäcke richtig sitzen, müssen sie bei Wachstumsschüben durch größere ersetzt werden. Dieser Kostenfaktor lässt sich durch einen Trägerschlafsack umgehen:

In der Länge einstellbare Träger ermöglichen eine vielfach längere Tragezeit als ein Schlafsack mit Ärmeln. Auch das Umziehen geht ruck zuck, denn es werden ja lediglich die Träger geöffnet und geschlossen.

8. Der Schlafsack aus Naturmaterialien

Ein Babyschlafsack mit Daunen gefüllt ist ein wahrer Traum und entsprechend teuer. Damit Sie möglichst lange Freude an so einem Schmuckstück haben, wachsen viele dieser Modelle mit. Arm- und Halsausschnitt sowie die Länge lassen sich nach Bedarf erweitern.

Genau wie mit Daunenfüllung reguliert ein Babyschlafsack aus Wolle die Körpertemperatur und schützt vor Überhitzung. Beide Naturmaterialien sind überaus hautfreundlich und nehmen viel Feuchtigkeit auf, weshalb im Sommer eine kühlende Wirkung einsetzt.

Bewusste Mütter entscheiden sich für einen Babyschlafsack aus Wolle, Bio-Schurwolle oder mit einem hochwertigen Mix aus Seide und Merino-Schafschurwolle.

Wärmende Wolle wird gern bei langärmligen Erstlingsschlafsäcken verwendet, da Neugeborene noch nicht ihre Körpertemperatur regulieren können.

Ein wichtiges Detail in Ihrem Babyschlafsack Test: Die Verschlüsse

Die zeitgemäße Verschlusslösung sind Reißverschlüsse. In umgekehrter “Fahrtrichtung” verlaufen sie über die vordere Mitte oder seitlich in leichtem Bogen. Ein Zipper entlang der Außennaht ermöglicht das Aufklappen der Vorderseite, womit gleich eine Wickelunterlage entsteht.

Über Knöpfe oder Druckknöpfe an den Schultern und unter den Achseln lässt sich einfach die Größe regulieren. Größere Schlafsäcke weisen keine Schulterdrücker auf, da Babys, die schon alleine aufstehen, das Fußteil mit den Füßen straffen und die Knöpfe aufspringen.

Nur Kordeln und Bänder haben an Babykleidung nichts zu suchen (damit sind vor allem selbt genähte Stücke gemeint)!

Wie lange einen Schlafsack anziehen?

Die Marke Schlummersack bietet Schlafsäcke mit Füßen beispielsweise bis zu 150 cm oder 10 Jahren an.

Eine Grenze, wann der Schlafsack ausgedient hat, gibt es so gesehen nicht.

Wenn die Kinder allein laufen können, bietet sich als Übergang zum Pyjama ein Schlafsack mit Füßen zum Durchstecken an, wie sie von Schlummersack vorgestellt haben. Die Kleinen machen sich sicherlich selbst bemerkbar, wenn sie nicht mehr in den Sack wollen.

Viele Eltern nutzen den Zeitpunkt, wenn das Babybett gegen ein Jugendbett ausgetauscht wird. Aber macht nichts, denn spätestens beim Camping kommt der Schlafsack zurück!

Fazit

In den ersten Lebensmonaten ist ein Babyschlafsack die sicherste Art, das Neugeborene zu betten. Achten Sie auf gute Verarbeitung, den passenden TOG-Wärmewert und natürlich muss das Material schön kuschelig sein.

Eine Begrenzung um sich zu spüren, beruhigt Kleinkinder.

Bester Babyschlafsack – Alvi Mäxchen Thermo
(auf Amazon ansehen)

Günstiger Babyschlafsack – Schlummersack Schlafsack
(auf Amazon ansehen)

Schlafsäcke erleichtern auch den aufreibenden 24h-Einsatz etwas: Dank praktischer Reißverschlüsse erspart sich die Mama den endlosen Marathon beim An- und Ausziehen. Mit wenigen Handgriffen ist der Nachwuchs schick herausgeputzt zum Vorzeigen – denn Besuch steht in diesen Wochen bestimmt öfters vor der Tür.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Teilen macht Spaß!
Click Here to Leave a Comment Below 1 comments
Petra

Sehr schöne Übersicht über alle Schlafsäcke. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit den Schlafsäcken von Schlummersack gemacht. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Schlafsack haben diese nämlich den Vorteil, dass sie die Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Nachteil ist, dass sie preislich ein wenig teuer sind. Im Gegenzug stimmt aber die Qualität.

Viele Grüße
Petra

Reply

Leave a Reply: