Bionx Akku resetten in 3 einfachen Schritten (2022)

Bionx Akku resetten in 3 einfachen Schritten

Wenn der Bionx Akku nicht funktioniert, sollten Sie ihn keinesfalls sofort entsorgen: Ein Akku Reset kann das Problem in den meisten Fällen lösen. Wie Sie die Technik überlisten und worauf es zu achten gilt, erfahren Sie in unserem Guide.

Sorgen Sie stets für eine Mindest-Ladung und beachten die Hinweise des Herstellers zur Lagerung, sodass der Akku immer einsatzklar zur Verfügung steht.

Bionx Akku lädt nach der Winterpause nicht

Gerade zu Beginn der Saison erleben E-Biker eine böse Überraschung:

  • Der Akku zeigt volle Spannung an und / oder die Ladeanzeige leuchtet grün, aber die Ladezustandsanzeige an der Konsole zeigt nicht voll an.
  • Oder die Ladeanzeige leert sich schnell, jedoch das E-Bike unterstützt trotzdem noch.

Ein Lernzyklus kalibriert die Batteriestandsanzeige (Ladezustand) auf dem Display, um die wahre Kapazität der Batterie genauer darzustellen und Ihnen eine bessere Einschätzung der Reichweite zu ermöglichen.

Wenn der Akku altert, nimmt die Kapazität allmählich ab und im schlimmsten Fall wird es Zeit für einen neuen Akku.


Beliebter Ersatzakku:

Bosch PowerPack Gepäckträgerakku 500 Wh
ANSEHEN*


Lesenswert:

Bionx Akku Anzeige durch Reset neu kalibrieren

Ist es notwendig, den Akku für ein 48V-BionX-System zu resetten, empfiehlt es sich aus Erfahrung heraus, fertig kalibrierte Zellen zu verwenden. Es kann ansonsten vorkommen, dass das empfindliche System die Ladung nicht durchführt oder ein Problem beim Abschluss der Ladung auftritt.

Auch nagelneue Zellen werden ungleichmäßig geladen ausgeliefert. In einer Parallelschaltung addieren sich die Differenzen:

Zellen mit überhöhten Werten werden nicht effizient genutzt, während Zellen mit geringer Ladung gewisser Belastung ausgesetzt sind.

Das ‘Drifting’ der Zellen verkürzt die Lebensdauer des Akkupacks. Durch ausbalanciert vorgeladene Zellen verringern sich die Abweichungen der Spannungswerte auf ein Minimum.

Vorbereitung auf den Reset:

  1. Entladen Sie den Akku vollständig, entweder durch Fahren oder indem Sie das Fahrrad auf einem Trainer- oder Reparaturständer laufen lassen. Eine Batterie hat in diesem Fall immer noch Strom, auch wenn die SOC-Anzeige leer anzeigt.
  2. Wenn der Akku leer ist, lassen Sie ihn eine Stunde lang abkühlen und laden Sie ihn wie gewohnt auf. Wenn die Ladeanzeige grün leuchtet, schalten Sie das Ladegerät aus, lassen Sie den Akku eine weitere Stunde lang abkühlen und laden Sie ihn erneut auf.
  3. Dies ist die bevorzugte Methode zum Zurücksetzen, aber als letzten Ausweg, wenn Sie gerade unterwegs sind, können Sie den Akku manuell zurücksetzen.

So gelingt der Reset des Bionx Akkus in drei einfachen Schritten:

  • Schritt 1: Schließen Sie den vollgeladenen Akku an
  • Schritt 2: Starten Sie das System
  • Schritt 3: Halten Sie die Einschalttaste etwa 30 Sekunden lang gedrückt. Während dieser Zeit blinkt die Hintergrundbeleuchtung der Konsole zuerst einige Male langsam. Wenn nach Ablauf der 30 Sekunden die Anzeige in sehr schneller Folge blinkt, wird der Reset durchgeführt.

Der Reset ist nach diesen Schritten abgeschlossen und im System hinterlegt, was durch die volle Ladestandsanzeige zu sehen ist.

Dies sollte nur nach dem Versuch des Entleerens erfolgen. Wenn Sie vorher auf die Entleerung der Batterie verzichten, wird das lange Drücken des Startknopfes das Problem nur vorübergehend lösen.

Die originale Anleitung zum Bionx Akku Reset finden Sie hier.

Die richtige Lagerung verhindert Tiefenentladung

Falls Sie den Akku am Bike belassen und längere Zeit nicht fahren, fällt der Stromspeicher in einen ‘Schlafmodus’. Auch wenn das Bionx System ausgeschaltet ist, verbraucht es eine geringe Menge Energie. Daher sollten Sie vor größeren Fahrpausen, beispielsweise zum Winter hin oder vor Ihrem Urlaub, den Akku immer vom Bike trennen.

Während der Lagerungszeit muss die Batterie etwa alle zwei Monate mindestens 30 Minuten lang ans Ladegerät angeschlossen werden. Die ideale Rest-Kapazität während der Ruhezeit beträgt 50 % bis 60 %.

1 Gedanke zu „Bionx Akku resetten in 3 einfachen Schritten (2022)“

  1. Bei mir kann ich mit ladegerät gar nicht mehr laden . Anfangs konnte ich mit dem motor noch etwas zurückspeisen. Jetzt kann ich nicht mehr einschalten. Mit anderem Ladegerät konnte ich auch nicht laden. Was ķönnte das sein?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.