E-Bike Unterstützungsstufen verschiedener Hersteller einfach erklärt [Tabelle]

E-Bike Unterstützungsstufen verschiedener Hersteller einfach erklärt [Tabelle]

Unterstützungsstufen im E-Bike Antrieb erleichtern das Pedalieren je nach Geländeform und Belastung. Wie die einzelnen Modi ihre Vorteile ausspielen und wie viel Power sie freisetzen, erfahren Sie hier.

E-Bike Unterstützungsstufen verschiedener Hersteller

E-Bike Motoren sind mit vier bis fünf Unterstützungsstufen ausgestattet, die Sie so oft Sie möchten, einfach einstellen können. Das Display am Lenker zeigt den aktuellen Modus an. Das Ändern der Unterstützungsstufe geschieht über die Bedieneinheit neben dem Griff, die Sie bedienen können, ohne die Hand vom Lenker zu nehmen.

Die übersichtlich gestaltete Bedieneinheit besitzt gewöhnlich eine Plus- und Minustaste, womit ein einfacher Klick eine Stufe höher oder niedriger schaltet.

Die Bezeichnungen der Stufen weichen je nach Hersteller etwas ab. Zum Beispiel hat die Marke Flyer unterschiedliche Ausführungen ihrer E-MTBs aufgelegt:

  • Mit Panasonic Motoren ist ein Flyer-Display kombiniert,
  • während Bosch-Antriebe mit einem Bosch-Display arbeiten.

Bosch Kiox Display
ANSEHEN*

UnterstützungsstufeBosch - Display AnzeigeFlyer - Display Anzeige 
GroßTurboHighDer höchste Modus gibt das maximale Drehmoment und damit volle Leistung wieder. Speziell mit einer hohen Trittfrequenz ist dies erste Wahl für sportliche Fahrer. Ich empfehle den Turbo-Modus für unebene Passagen, da die Motor-Unterstützung über 25 km/h automatisch ausschaltet.
MittelTourStandardWie die Bezeichnung schon aussagt, ist dieser Modus für lange Strecken mit moderatem Kraftaufwand vorgesehen. Die geringe Unterstützung schont den Akku und vergrößert die Reichweite.
GeringEcoEcoDie geringste Stufe für den Panasonic- oder Bosch-Antrieb ist ideal, wenn Sie malerische Strecken in gemütlichem Tempo durchfahren, bei langen Bergabfahren und bei langen Anfahrten zur Arbeit energiesparend fahren möchten.
GemischtSport oder eMTBAutoDie zweite Stufe bietet immer noch spürbaren Drehmoment und Schub, wobei sie ordentlich Energie spart, da sie nicht ganz so hoch dreht. Hiermit fahren Sie bestens im Stadtverkehr mit vielen Ampelstopps, da sie beim Anfahren hohe Power freisetzt.
OffOffOffIn diesem Modus unterstützt der Motor nicht beim Pedalieren. Dies ist trotzdem eine sinnvolle Einstellung, um den Antrieb zu entkoppeln. Obwohl der Motor keine Kraft mehr liefert, zeigt der Bordcomputer weiterhin alle Daten an. Der Off-Modus ist nützlich, wenn unterwegs der Akku schlapp macht und Sie das schwere E-Bike mit reiner Muskelkraft bewegen müssen. So ist das Getriebe abgekoppelt.

Die Anschubhilfe ist genau genommen eine weitere Unterstützungsstufe, die bis zu 6 km/h Geschwindigkeit mithilft, das E-Bike in Gang zu bekommen. Sie hilft effektiv, Treppen aufwärts zu überwinden.

So ändern Sie am Flyer-Display die Unterstützungsstufen

Besitzen Sie ein Flyer E-Bike mit D1 Display, gehen Sie wie folgt vor:

  • Navigieren Sie mit dem Joystick ganz nach rechts und rufen das Menü auf
  • Wählen Sie aus dem Punkt ‘My Flyer’ das Untermenü ‘Unterstützung’ aus
  • Ändern Sie die Unterstützungsstufe durch Klicks nach rechts oder links

Giant Antriebe mit 5 Unterstützungsstufen

Um den Vergleich aussagekräftiger zu gestalten, berücksichtigen wir in diesem Vergleich die Unterstützungsstufen des weltweit größten Fahrrad-Herstellers Giant.

In seinen E-MTBs, E-City-, E-Trekking– und Speed Pedelecs mit Schiebehilfe verleihen verschiedene SyncDrive-Motoren mit der RideControl Unterstützung spezifische Fahrstile.

MotorUnterstützungsstufenmaximales Drehmoment
Bosch Active LineEco 40 %
Tour 100 %
Sport 150 %
Turbo 250 %
40 Nm
Bosch Active Line PlusEco 40 %
Tour 100 %
Sport 180 %
Turbo 270 %
50 Nm
Bosch Performance LineNaben- / Kettenschaltung
Turbo 260 % / 275 %
Sport 170 % / 190 %
Tour 110 % / 120 %
Eco 50 % / 50 %
Nabenschaltung 50 Nm
Kettenschaltung 63 Nm
Bosch Performance Line CXTurbo 300 %
Sport 120-300 %
Tour 120 %
Eco 50 %
e-MTB Modus
75 Nm
Bosch Performance Line CX 4.0Turbo 340 %
Sport 140-340 %
Tour 140 %
Eco 60 %
e-MTB Modus
75 Nm
85 Nm ab Modelljahr 2021
Bosch Performance Line CX Smart SystemTurbo 340 %
Sport 140-340 %
Tour 140 %
Eco 60 %
e-MTB Modus
85 Nm
Bosch Performance Line SpeedTurbo 275 %
Sport 190 %
Tour 120 %
Eco 55 %
63 Nm
75 Nm
Bosch Performance Line Speed 4.0Turbo 340 %
Sport 240 %
Tour 140 %
Eco 60 %
85 Nm ab Modelljahr 2021
Bosch Cargo LineTurbo 400 %75 Nm
Bosch Cargo Line SpeedSport 240 %
Tour 140 %
Eco 60 %
85 Nm ab Modelljahr 2021
Giant SyncDrive CoreSport+ 300 %
Sport 200 %
Normal 150 %
Eco+ 100 %
Eco 50 %
Smart 50-300 %
50 Nm
Giant SyncDrive ProEco 100 %
Basic 175 %
Active 250 %
Power 360 %
80 Nm
SyncDrive LifeSport+ 300 %
Sport 200 %
Normal 150 %
Eco+ 100 %
Eco 50 %
Smart 50-300 %
60 Nm

Fazit

Die Prozentangaben der Unterstützungsstufen plus 100 % Muskelkraft bieten sanftes bis dynamisches Ansprechverhalten, das auf jeder Strecke Spaß am Fahren garantieren.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.