Wie lässt sich das Fahrradpedal lösen – 7 sichere Mittel

Fahrradpedale lösen

Noch schnell die neuen Pedale montieren und dann wollten Sie durchstarten? Doch manchmal mutiert diese kleine Aktion zur großen Herausforderung, weil die Verschraubungen festgefressen sind. Wie lassen sich rostiges Gewinde und Fahrradpedal lösen? Holen Sie sich Tipps und Tricks im folgenden Beitrag!

So lassen sich Fahrradpedale lösen – 7 sichere Mittel

Auch wenn es Metall ist, sollten Sie das Problem mit dosierter Kraftanwendung lösen. Wie heißt es so schön: “Nach fest kommt ab”. Diese Methoden versprechen Erfolg ohne Bruch.

1. Rost am Fahrradpedal mit Kriechöl lösen

Eine Sprühdose WD 40 findet sich in fast jedem Haushalt. WD bedeutet “Water displacement”, 40. Rezeptur. Das Kriechöl löst Rost und bildet auf Metall einen Schutzfilm gegen Oxidation.

WD-40 2 x 500 ml Smart Straw*
WD-40 2 x 500 ml Smart Straw
Preis: € 22,60 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Sprühen Sie die Verschraubungen an den Pedalen großzügig ein und probieren nach einer Einwirkzeit, ob sich bereits etwas bewegt.

In hartnäckigen Fällen wiederholen Sie dies, so oft wie nötig. Bis es so weit ist, können Stunden oder Tage vergehen, doch diese Methode ist schonend.

Warum sitzen Pedale fest?

In den meisten Fällen lösen sich Pedale nicht aufgrund von Wasser, dass zwischen Buchse und Gewinde eindringt. Das Metall oxidiert. Rost vergrößert das Volumen des Bauteils, es backt sozusagen fest.

Diesen Ärger können Sie sich sparen, indem Sie bei Pedalwechsel die Innen- und Außengewinde sowie Unterlegscheiben mit Montagefett bestreichen. Doch vielleicht hat der Vorbesitzer des Bikes “geschludert” und nun stehen Sie vor der Aufgabe, die festsitzenden Pedale zu lösen.

2. Erhitzen

Nehmen Sie einen Föhn, einen kleinen Lötbrenner oder besser noch eine Heißluftpistole zur Hand und bearbeiten die Stelle, bis sie stark erhitzt ist.

Das umschließende Pedalauge dehnt sich aus, sodass Luft in den Gewindegang eindringen kann. Die Pedalachse weitet sich zwar auch minimal, jedoch nach dem Abkühlen sollten beide Teile sich lockern.

3. Werkzeug benutzen

Falls Muskelkraft nicht ausreicht, kann oftmals ein Hand Schlagschrauber die Schraube lösen.

Vorher sollten Sie den Bereich mit Kriechöl vorbehandeln:

4. Hebel Methode 1

Verlängern Sie den Maulschlüssel mit einem Rohr (alter Lenker oder Sattelstütze!) falls kein entsprechend langem Griffstück verfügbar ist, das als Hebel dient. Schlagen Sie mit einem Gummihammer auf das Ende, wodurch der Rostpanzer aufplatzen sollte.

5. Hebel Methode 2

Hier kontert eine Hilfsperson mit ihrem Körpergewicht.

  • Suchen Sie sich eine passende Unterlage, beispielsweise einen Holzblock
  • Drehen Sie die Kurbel in die waagerechte 3-Uhr Position
  • Setzen den Maulschlüssel auf die Verschraubung am vorderen Pedal
  • Den Holzblock setzen Sie nun unter das Pedal
  • Stellen Sie sich auf das Pedal: Der Maulschlüssel bleibt wo er ist und die Drehung geht aktiv von der Pedalkurbel aus

6. Fahrradpedal lösen mit der Cola Methode

Falls kein Kriechöl zur Hand ist, können Sie versuchen, mit Cola den Rost zu lösen. Die enthaltenen Säuren beseitigen die oxidierte Schicht auf dem Metall.

  • Tränken Sie einen Lappen in Cola und umwickeln die Verschraubung.
  • Stellen einen flachen Behälter unter die Kurbel, um klebrige Pfützen auf dem Boden zu vermeiden. Abreiben der Stelle mit zusammengeknüllter Alufolie und Cola beschleunigt den Vorgang.

Alternativ können Sie Weinsäure oder Zitronensäure verwenden.

7. Die richtige Drehrichtung

Wenn auch unter höchstem Kraftaufwand und mit gutem Zureden nichts zu machen ist, könnte die Drehrichtung falsch sein? Das Lösen der Pedale erfolgt immer Richtung Hinterrad – von beiden Seiten.

Fazit – Fahrradpedal lösen ist einfach

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit den genannten Tipps, womit sich das störrische Fahrradpedal sicherlich lösen lässt. Etwas Montagefett auf den neuen Gewinden erspart Ihnen beim nächsten Wechsel viel Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.