Lamzac oder Laybag? Das spannende Duell der Entspannungsmeister

Lamzac oder Laybag

Lamzac oder Laybag, Sitzen oder Liegen, ist reine Geschmackssache. Davon abgesehen haben beide Luftsofas das Outdoorleben und Camping revolutioniert, wie kaum ein anderes Gadget.

Im Verhältnis zu dem geringen Gewicht und dem sekundenschnellen Aufbau eröffnet sich, wo auch immer Sie gerade sind, Liegekomfort in nie gekannter Dimension.

Doch für welche Gelegenheit empfiehlt sich eher ein LayBag, für wann ein Lamzac?

Lernen Sie beide kennen und genießen Sie die schönste Zeit mit Ihren Favoriten.

Fatboy Lamzac 2.0 Grass Green
Lamzac oder Laybag

  • Maße: 200 x 50 x 90 cm
  • Material: Ripstop Nylon
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Packmaß: L 35 x Ø 18 cm
  • 7 Farben und 2 Hawaii-Muster
  • Preis: EUR 74,50

Der Lamzac ist das erste Luftsofa überhaupt und wurde von dem niederländischen Unternehmen “Fatboy” entwickelt.

Zusammengelegt lässt es sich in seiner Transporttasche wie ein Rucksack tragen und wiegt es kaum mehr als eine Flasche Wasser.

LayBag Original Rocca – Style: Watermelon
Laybag oder Lamzac

  • Maße: 90 x 70 x 60 cm
  • Material: Ripstop Nylon
  • Gewicht: 1,16 kg
  • Packmaß: 37 x 17 cm
  • 4 Farbkombis
  • Preis: Derzeit nicht verfügbar

Technologie aus Deutschland: Der LayBag Rocca ist als Weiterentwicklung des “Classic” ergonomischer, noch bequemer und mit Seitentasche praktischer gestaltet.

Der Aufbau gelingt nun viel einfacher.

In seiner Transporttasche, die als Kissen dient, kommt der Luftsessel bei Radtouren und Wandern, Bergsteigen, Campen oder auf Städtetouren mit.

Lamzac und LayBag Rocca – was unterscheidet sie?

Vom Prinzip her unterscheiden sich der Lamzac und der LayBag nur in Details. Erfahren Sie Gemeinsamkeiten und Unterschiede in unserem Überblick.

1. Material und Qualität

Reißfestes Ripstop Nylon verwenden beide Hersteller, da es unbeschadet auf steinigen Untergründen verwendet werden kann. Die Verarbeitung beider Produkte ist gleich hochwertig.

2. Design und Zubehör

Der LayBag kommt in leuchtenden Kontrastfarben bei Sessel und dem Kissen, das aus der Transporttasche entsteht.

Auch der Lamzac kommt mit Transporttasche. Er hat zur größeren Standard-Farbpalette Hawaii-Muster oder Camouflage zur Auswahl und ist ansonsten schlicht.

3. Der Komfort

Beiden Luftkissen sind sehr bequem, doch ihr Einsatz richtet sich nach der Liegeposition:

  • Der Lamzac ermöglicht ausgestrecktes Liegen zu Hause, am Strand oder wo Sie ausgiebig relaxen möchten.
  • Im LayBag Rocca nehmen Sie eine entspannte Sitzposition ein, womit Sie sich im Stadtpark oder in geselliger Runde niederlassen können.

4 Anwendungen für LayBag und Lamzac

LayBag und Lamzac rufen bei den meisten Menschen die Gedanken an Sommer, Sonne, Strand und Meer hervor.

Relevant:

Das dachte ich auch, doch was ist mit den restlichen 50 Wochen des Jahres? Lassen Sie sich inspirieren, einen LayBag zu anderen Gelegenheiten aufzubauen!

1. Auf der Urlaubsreise

Bereits bei der An- und Abreise wird der LayBag zur Wellness-Oase, während Sie am Airport auf den Flieger warten. Reisen ermüdet vor allem kleinere Kinder: Der LayBag bietet sich ideal für den Mittagsschlaf an.

2. Bei der Hüttentour

Sie erreichen die Hütte bei schönstem Sonnenschein, doch alle Liegen auf der Terrasse sind besetzt?

Holen Sie einfach den Lamzac aus dem Rucksack und bauen eine weitaus bequemere Sitzgelegenheit für sich und Ihre Begleitung auf.

3. Für alle Eltern

Die Kinder wollen natürlich auf die Rodelpiste und Sie standen bisher mit eiskalten Füßen stundenlang daneben. Nehmen Sie doch den LayBag mit und laden Sie bekannte Eltern zum gemütlichen Plausch ein.

4. In der Mittagspause

Entspannen Sie sich im Park vom Stress am Schreibtisch. Schon 10 Minuten im LayBag mit geschlossenen Augen auszuruhen bringt verbrauchte Energie besser zurück, als einen Kaffee nach dem anderen zu trinken.

Für wen empfehlen sich Lamzac oder LayBag?

Sind Sie sehr groß? Personen über 2 m sitzen am bequemsten auf dem LayBag. Das kompakte Luftkissen, als Alternative zum Sitzsack lässt sich platzsparend aufstellen und jeder, der lieber alleine chillen mag, wird mit dem LayBag glücklich.

Auf dem länglichen Lamzac können zwei bis drei Personen sitzen. Nicht nur gesellige Abende, auch das anschließende Schlafen in freier Natur kann bequemer nicht sein, weshalb das Luftbett absoluter Trend in der Camping-Saison ist.

Fazit – LayBag oder Lamzac?

LayBag und Lamzac punkten beide mit überzeugendem Preis-Leistungs-Verhältnis und unübertroffenem Liegekomfort.

Entscheiden Sie sich für das Luftsofa, dass Ihren Aktivitäten entgegenkommt oder in speziellen Details mehr anspricht.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: