Eine Lederjacke bügeln – In 3 Schritten faltenfrei

Lederjacke bügeln

Kann man eine Lederjacke bügeln und glätten? Dieser Gedanke drängt sich auf, wenn die Jacke aufgrund beengter Einlagerung völlig zerknittert oder mit tiefen Druckstellen zum Vorschein kommt. So kann das gute Stück auf keinen Fall getragen werden – im Beitrag erfahren Sie, was zu tun ist.

Eine Lederjacke bügeln in 3 Schritten – So klappt es

Glätten Sie die Glattlederjacke mit größter Sorgfalt, um Schäden an dem Naturprodukt zu vermeiden.

  1. Die Lederjacke muss völlig trocken sein.
  2. Stellen Sie die niedrigste Temperatur ein, ohne Dampf
  3. Bügeln Sie nie direkt das Leder, sondern legen immer ein Tuch darauf

Besser als ein Tuch eignet sich Backpapier, da Sie spüren, wie weit die Falten bereits ausgebügelt sind. Die Beschichtung des Papiers muss auf der Lederseite aufliegen.

Tipp: Bewegen Sie das Bügeleisen ständig, um die Hitze gleichmäßig zu verteilen.

Achtung: Durch zu starke Erwärmung läuft Leder ein! Darum sollten Sie niemals feuchtes Leder bügeln oder ein feuchtes Tuch auflegen. Die Feuchtigkeit verstärkt die Wirkung der Hitze noch

Verschwinden alle Falten?

Bei normalen Knitterfalten, die in der Einlagerungszeit relativ jung sind, stehen die Chancen recht gut, dass man sie ausbügeln kann.

Falls Sie die Jacke weiter gemacht, die Ärmel verlängert haben oder sonst irgendwie verändert, sieht es anders aus:

  • Knicke entlang der alten Naht und am Bündchen lassen sich kaum noch entfernen, da die Lederfasern auf der Außenseite überdehnt und auf der Innenseite gestaucht sind.
  • Zudem sind die jahrelangen Saumkanten abgerieben, wodurch helle Streifen entstehen.

Hängen Sie sehr an der Lederjacke, können Sie bei einem Sattler nachfragen, ob er mit fachlichem Know-how Falten entfernen oder zumindest weniger sichtbar hinbekommen kann. Je älter die Knicke sind, umso schwieriger lassen sie sich beseitigen.

Scheint Ihnen das Bügeln Ihrer Lederjacke doch zu riskant?

Ist ihre Lederjacke extrem zerknittert, hilft eine Wäsche mit Lederwaschmittel. Das Trocknen auf dem Bügel stellt sicherlich eine risikoärmere Methode der Aufarbeitung dar. Abschließendes Walken für 30 Minuten bei Kaltluft im Trockner sollte das Leder wieder komplett glätten.

Lässt sich jede Lederjacke bügeln?

  • Wildleder und Veloursleder sollten Sie nicht bügeln, da der samtige Flor unwiederbringlich beschädigt werden kann.
  • Kunstleder eignet sich nicht zum Bügeln, da die Oberfläche schmelzen kann und das geschäumte Volumen verhärtet. Ebenso sollten Sie geprägte und wertvolle exotische Leder einem Fachbetrieb anvertrauen.
  • Bei gedecktem Glattleder mit Farbbeschichtung ist Bügeln unter Berücksichtigung einiger Punkte möglich.

Falten ohne Bügeln entfernen

Oft reicht es bereits aus, die Knicke mit einem Fön aus 30 cm Abstand zu erwärmen und die Stelle in Form zu ziehen. Hängen Sie die Jacke in die Dusche, damit die Falten in warmem Wasserdampf aushängen. Ist das Ergebnis unbefriedigend, kann das Bügeleisen als letzte Instanz zum Einsatz kommen.

Fazit

Eine Lederjacke können Sie unter Beachtung der größten Vorsichtsmaßnahmen bügeln. Dies gilt allerdings nur für robustes Glattleder. Wenden Sie das Bügeleisen nur an, wenn andere Methoden erfolglos bleiben.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: