Lionsteel M3 im Detail – Wichtige Verbesserungen zum M2

lionsteel m3 testDas Lionsteel M3 ist ein weiteres Messer aus unserer Lionsteel Messer Reihe, das aus der renommierten Messerschmiede in Maniago in Italien kommt.

Es trägt wieder die Signatur von Pensato „Molletta“ Michele, aus dessen Designfeder ein Großteile der Lionsteel Messer stammt.

Lionsteel M3 im Detail

Lionsteel M3 Test

Lionsteel M3 mit Santos Wood Griffen

  • Stahl: Lohmann Niolox
  • Rockwell Härte: 60 HRC
  • Gesamtlänge: 233 mm
  • Klingenlänge: 107 mm
  • Klingenstärke: 5mm
  • Klingenbreite: 40 mm
  • Gewicht Messer: 210 g
  • Gewicht Scheide: 50 g
  • auf Amazon ansehen

Es ist keine große Überraschung, dass die Passform und die Verarbeitung des Lionsteel M3 mit einem einzigen Wort beschrieben werden können.

Hervorragend.

Nach dem großen Zuspruch für das M2, haben sich Lionsteel und Moletta dazu entschieden, eine größere Version des erfolgreichen Messers auf den Markt zu bringen.

 GesamtKlingeStärkeStahlHRC 
Lionsteel M2
195 mm90 mm4 mmD261auf Amazon
Lionsteel M3
233 mm107 mm5 mmNiolox60auf Amazon

Eine 17 mm längere Klinge und ganze 38 mm mehr Gesamtlänge sind da Ergebnis.

Ersteindruck

Das Messer liegt gut in der Hand, hat eine gute Balance und ein der Größe entsprechendes Gewicht, ohne sich zu schwer anzufühlen.

Es ist wuchtig und stabil gebaut mit einem Full Tang, der je nach gewählten Griffschalen von

  • Santos Wood
  • Olive
  • oder schwarzem Micarta

umschlossen wird.

Versucht man das M3 auf der Handkante zu balancieren, dann liegt der Schwerpunkt in etwa bei der ersten Torx-Schraube.

Insgesamt sind die Griffschalen mit 2 Torxschrauben aus Edelstahl verschraubt.

Verglichen mit dem Vorgänger, dem M2, ist der Griff des Lionsteel M3 größer dimensioniert. Auch die Texturierung des Griffs ist neu, denn beim M2 waren die Messergriffe noch glatt.

Weitere Details sind:

  • eine Lanyard Öffnung
  • abgerundete, ergonomische Form, passend zur Handfläche
  • Fingerschutz

Klinge – Breit und stark

Lionsteel M3 mit Micarta Griffen

Lionsteel M3 mit Micarta Griffen

Jetzt auf Amazon ansehen

Das Lionsteel M3 hat eine auffällig breite, satinierte Drop-Point Klinge, die eine sekundäre Fase mit Flachschschliff aufweist.

Auffällig breit ist sie übringens vor allem, wenn man sie mit dem etwas größeren Lionsteel M5 Messer vergleicht.

Wie alle Lionsteel Messer kommt es scharf aus der Box und besteht problemlos den Armrasiertest. Der 5 mm starke Messerrücken hat schrfe Kanten an denen Sie mit einem Feuerstahl Funken erzeugen können, sowie ein speziell geriffelte Daumenauflage.

Deutscher Niolox Stahl

Dieser in Deutschland hergestellte Edelstahl erfreut sich vor allem in Europa zunehmender Beliebtheit bei Messerherstellern.

Es hat eine sehr feine Struktur, gute Zähigkeit und D2-ähnliche Verschleißfestigkeit.

Mehr zum Niolox Stahl

Messerscheide – Leder und Cordura

Auch beim M3 gibt es wieder wie gewohnt 2 Messerscheiden, je nach dem für welche Griffschalen Sie sich entschieden haben:

  • Besitzer von M3 mit Oliven- oder Santosholz bekommen eine braune Lederscheide. Diese ist senkrecht am Gürtel zu befestigen und hängt ziemlich hoch.
  • Besitzer eines M3 mit Griffen aus Micarta freuen sich über eine robuste schwarze Cordura Scheide. Diese ist MOLLE kompatibel und lässt sich sowohl senkrecht, wie auch waagerecht festmachen.

Die Lederscheide wird mit einem Lederband mit Druckknopf gesichert.

Beide Seiten der Lederscheide ziert ein aufdringlicher Schriftzug, der auf die Herkunft der LEderscheide hinweist.

Lionsteel wollten wohl auf Nummer sicher gehen und die Käufer des Messers auch ganz sicher wissen lassen, dass die Scheide aus Italien stammt.

Welche Aufgaben kann das Lionsteel M3 am besten?

Welche praktischen Aufgaben lassen sich mit dem M3 bewältigen und was kann das Messer nicht so gut?

Arbeiten mit Holz

Späne herstellen gehört wohl zu den Grundaufgaben eines jeden Bushcrafters und ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung zum Feuermachen.

Für die extrem scharfe Klinge des Lionsteel M3 ist es ein leichtes binnen weniger Minuten aus dem passenden Stück Holz dünne, lockige Späne zu schneiden.

Eine weitere wichtige Aufgabe in diesem Bereich ist das Spalten von Holz oder das Batonieren. Dies dient nicht nur dazu,

  • um größere Holtstücke zu zerkleinern, damit diese besser brennen
  • sondern auch, um einen Holzscheitel von der durchnässten Außenschicht zu befreien und zu dem trockenen Holz im Inneren zu kommen.

Die Dicke und stabile Klinge des Lionsteel M3 hat wie erwartet auch damit keine Probleme.

Wenn Sie selbst die Chance haben einen Lionsteel M3 Test durchzuführen, dann testen Sie es unbedingt an Materialien, mit denen Sie später arbeiten möchten:

  • Fahrradschlauch
  • Paracord
  • Holz (Schnitzen, Hacken, Bohren)
  • Kunststoff
  • Teppich
  • Lebensmittel

Fazit

Meine eigenen Tests haben keine sichtbaren Schäden, wie Kerben, Risse oder ähnliches am Lionsteel M5 hinterlassen. Dünne Kratzer auf der Klinge sind kaum sichtbar und bei Nutzung eines Messers im Feld normal.

Wenn Sie die Schnitthaltigkeit der Klinge aufrechterhalten wollen, dann ziehen Sie das Messer nach Benutzung an einem Lederriemen nach, dann bleibt das M3 lange Zeit scharf.

Gerade weil es ein Messer aus Nilox Stahl ist, bin ich mit der Schnitthaltigkeit zufrieden und hatte auch nicht anderes erwartet.

Im Allgemeinen kann ich sagen, dass mir das Lionsteel M3 besser als der Vorgänger gefällt – es ist trotzder Größe einfach zu handhaben, hat eine gute Griffigkeit und ist vielseitig einsetzbar. Auch das Upgrade von D2 zu Niolox ist eine willkommene Verbesserung.

Ich kann es definitiv empfehlen, ob als Jagdmesser oder als Allroundwerkzeug zu Hause und im Beruf.

Jetzt auf Amazon ansehen

Ein einziger, kleiner Kritikpunkt ist vielleicht die Lederscheide, die, wie bereits angesprochen etwas zu hoch sitzt. Und so greift man sich unter den Arm, um das Messer zu ziehen, anstatt an den Gürtel.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: