Wildleder reinigen – 11 einfache Tricks zur Reinigung, Pflege und Flecken

wildleder reinigen

Wildleder reinigen ist nicht schwer, aber einige Dinge müssen beachtet werden.

Wildleder wird im Gegensatz zu Wildlederstoff aus der weichen Innenschicht von Kuh-, Reh- oder Schweinshaut hergestellt. Wildlederbekleidung, Schuhe, Handtaschen und andere Accessoires sind zart und schön, nutzen sich aber sehr leicht ab und sind anfällig für Flecken.


Empfohlene Pflegeprodukte:


Dieser Beitrag enthält 7 einfache Tipps zur täglichen Pflege von Wildleder und zum Entfernen von Schmutz und Flecken.

Tagliche Wildlederpflege – und Reinigung

1. Wildleder Reinigen – Verwenden Sie eine Wildlederbürste


Wildleder Reinigen - Bürstl Wildlederbürste

Bürstl Wildlederbürste

KAUFEN


Wildlederbürsten haben normalerweise eine drahtborstige Seite zum Abwischen von Ablagerungen und eine Seite mit Gummiborsten, um den Flor des Wildleders aufzupolieren. Bürsten Sie Ihre Wildlederjacke, Schuhe oder Accessoires erst vorsichtig mit der weichen und anschließend mit der drahtbesetzten Seite.

Verwenden Sie die Bürste, um Schmutz und Staub zu entfernen, der sich auf Ihrem Wildlederartikel angesammelt hat. Die Bürste entfernt auch Kratzspuren.

Wenn das Produkt schlammig ist, lassen Sie den Schlamm trocknen, bevor Sie ihn abbürsten.
Bürsten Sie in Richtung der Körnung des Gewebes, um ein Einreißen oder Beschädigen des Gewebes zu vermeiden.

Vermeiden Sie zu hartes Bürsten mit der drahtbesetzten Seite und verwenden Sie sanfte, kurze Striche, um den Flor aufzufrischen.

Auch eine Zahnbürste oder ein texturiertes Tuch können verwendet werden, um den Flor aufzufrischen oder das Wildleder zu reinigen.

2. Benutzen Sie ein Wildlederspray


Wildleder Imprägnieren - Collonil Imprägnierspray

Collonil Imprägnierspray (Wildleder geeignet)

KAUFEN


Wildledersprays können zum Beispiel in Ledergeschäften gekauft werden, die Wildleder verkaufen. Sie schützen das Wildleder vor Wasser und anderen Elementen, die es verfärben oder beschädigen könnten.

Sprühen Sie das Imprägnierspray auf das gesamte Wildleder und achten Sie darauf, dass es nicht in einem Bereich zu sehr einweicht. Lassen Sie es gemäß den Anweisungen auf der Verpackung trocknen.

Verwenden Sie den Wildlederschutz mindestens einmal im Jahr, um das Wildleder in Top-Zustand zu halten.

3. Tragen Sie Wildleder richtig

Tragen Sie keine Wildlederschuhe, wenn das Wetter es beschädigen könnte, beispielsweise bei Regen oder Schnee. Auch heißes und feuchtes Wetter sind für Wildleder nicht optimal.

Besprühen Sie Wildleder nicht mit Parfüm, Haarspray oder anderen Chemikalien, die das Wildleder beschädigen könnten.

Schützen Sie Wildleder vor Schweiß und Ölen, indem Sie eine Kleidungsschicht zwischen dem Wildleder und Ihrer Haut tragen. Socken, Hemden und Schals schützen Ihr Wildleder vor dieser Art Flecken.

4. Bewahren Sie das Wildleder gut auf

Wildlederartikel sollten nicht in der Sonne gelassen werden, da sie das Leder verblassen und verformen können. Bewahren Sie Wildlederartikel in einem kühlen, dunklen Schrank auf.

Verpacken Sie die Artikel, die Sie nicht oft verwenden, in Laken oder Kopfkissenbezügen oder lagern Sie sie zwischen weißem Papier.

Bewahren Sie Wildleder nicht zusammen mit Zeitungspapier auf, da die Tinte auf das Leder gelangen kann.

Wildleder Reinigen – Flecken aus Wildleder entfernen

Warten Sie nicht mit der Fleckenentfernung.

Entfernen Sie Flecken sofort nach dem Auftreten.

Je länger der Fleck auf Ihrem Wildlederartikel bleibt, desto größer ist die Chance, dass er dauerhaft in das Leder eintaucht.

5. Bereiten Sie das Wildleder zur Reinigung vor

Reiben Sie die Oberfläche des Artikels mit einem sauberen Tuch ab, bevor Sie Techniken oder Produkte auf dem Wildleder anwenden. Dadurch wird der Flor aufgerichtet und die Oberfläche für die Reinigung vorbereitet.

6. Entfernen Sie trockene Flecken mit einem Radiergummi


Tadabo Moosgummi Radierer für Wildleder Reinigung

Tadabo Moosgummi Radierer für Wildleder

KAUFEN


Verwenden Sie keinen rosafarbenen Radiergummi, da dieser seinen Farbstoff auf Ihre Artikel übertragen kann. Verwenden Sie stattdessen einen farblosen, weißen oder braunen Radiergummi.

Wenn der Radiergummi nicht funktioniert, reiben Sie vorsichtig eine Nagelfeile über den trockenen Fleck.

Verwenden Sie keinen chemischen Fleckenentferner, denn dieser könnte noch mehr Schaden anrichten, insbesondere wenn er nicht für Wildleder ausgelegt ist.

7. Wildleder reinigen – Entfernen Sie Wasserflecken sofort

Wischen Sie die Flüssigkeit mit einem Tuch ab. Üben Sie nicht zu viel Druck aus, da das Wasser dadurch tiefer in den Stoff gedrückt wird. Lassen Sie das Wasser nach dem Abtupfen trocknen.

Wenn der getrocknete Fleck eine andere Farbe als der Rest des Artikels hat, versuchen Sie, den gesamten Artikel mit einem leichten Wassernebel zu besprühen und lassen Sie ihn trocknen. Dies hilft dem Fleck, sich farblich anzupassen.

Wenn Ihre Wildlederschuhe durchnässt sind, stopfen Sie sie mit Papier aus, bevor Sie sie trocknen lassen, um zu verhindern, dass das Wildleder beschädigt wird.

8. Entfernen Sie Kaffee, Saft und Teeflecken mit einem Papiertuch

Legen Sie ein Papiertuch direkt über den Fleck und darüber ein zweites Handtuch. Drücken Sie mit den Händen auf den Fleck oder legen Sie Bücher auf das Handtuch.

Versuchen Sie, den Fleck mit einem feuchten, in weißem Essig getauchten Tuch abzureiben. Weichen Sie das Wildleder nicht vollständig ein, sondern tupfen Sie mit dem feuchten Tuch auf die Stelle.

9. Entfernen Sie Öl- oder Fettflecken mit Backpulver

Tupfen Sie überschüssige Ölflüssigkeit ab und bestreuen Sie die Stelle mit Backpulver. Lassen Sie es einige Stunden ruhen und bürsten Sie es mit einer Wildlederbürste ab.

Wildleder reinigen – Die hartnäckigsten Flecken entfernen

10. Verwenden Sie einen Lederreiniger, der speziell für Wildleder entwickelt wurde



Wenn keine der Techniken, die Sie versucht haben, zu funktionieren scheint, kaufen Sie einen speziellen Lederreiniger. Dieser kann verwendet werden, um Öl- oder Fettflecken von Wildlederschuhen und -bekleidung zu entfernen.

Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Reiniger aus natürlichen Inhaltsstoffen. Einige Lederreiniger schaden tatsächlich mehr als sie helfen.

11. Lassen Sie Profis Ihr Wildleder reinigen

Dies kann teuer sein, aber manchmal ist ein Experte der sicherste und effektivste Weg, um Wildleder reinigen zu lassen.

Wenn Sie Wildlederbekleidung haben, bringen Sie sie zu einer Reinigung, die sich mit Wildleder auskennt. Fragen Sie die Reinigung, ob sie auch mit Wildlederhandtaschen und anderem Zubehör zu tun haben.

Wenn Sie Wildlederschuhe haben, bringen Sie sie zu einem Schuster. Schuster verfügen über die entsprechenden Fähigkeiten und Vorräte, um auch die hartnäckigsten Flecken zu beseitigen.

Lesenswert:

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: