Bosch Display Schiebehilfe aktivieren – Intuvia, Kiox, Purion & Nyon

Bosch Display Schiebehilfe aktivieren - Intuvia, Kiox, Purion und Nyon

Ab Modelljahr 2013 stattet Bosch alle E-Bikes mit Schiebehilfe aus. Damit erleichtert sich das Überqueren von Treppenstufen und das Rangieren mit schwerem Gepäck. Die einstufige Bedienung über die Walk Taste wird abgelöst durch die Aktivierung in 2 Schritten. So aktivieren Sie die Bosch E-Bike Display Schiebehilfe bei Intuvia, Kiox, Purion & Nyon.

Intuvia Display Schiebehilfe aktivieren

Die Geschwindigkeit der Schiebehilfe richtet sich nach dem eingelegten Gang. Je kleiner der Gang ist, desto langsamer schiebt das E-Bike bei voller Leistung an. Wenn Sie die Schiebehilfe im 1. Gang einlegen, erzielen Sie vielleicht 4 km/h, im 4. Gang zeigt das Display die vollen 6 km/h an.

Die Funktion sollten Sie nur zum Schieben verwenden und dabei achtgeben, dass die Räder immer Bodenkontakt beibehalten.

Ansonsten besteht Verletzungsgefahr.

Im Off-Modus lässt sich die Schiebehilfe nicht einschalten.

Zum Aktivieren der Schiebehilfe am Intuvia Display:

  • drücken Sie kurz die Walk Taste an der linken Außenseite der Plus-Taste.
  • Danach drücken Sie innerhalb von 3 Sekunden die Plus Taste so lange, bis der Antrieb startet.

Die Schiebehilfe schaltet sich aus, sobald Sie die Plus Taste loslassen. Bei Erreichen von mehr als 6 km/h sowie blockierte Räder durch Bremsen oder ein Hindernis stoppt die Schiebehilfe.

Schutzhülle für Bosch Intuvia
ANSEHEN*

So geht’s:

Bosch Kiox Display Schiebehilfe aktivieren

Alle Funktionen bedienen Sie über den separaten Daumentaster an der linken Lenkerseite.

Die Kiox Schiebehilfe aktivieren Sie durch Druck auf die Taste oberhalb der Plus-Wippe am seitlichen Rand.

Das Farbdisplay zeigt sofort eine laufende Figur an, darunter befindet sich der Hinweis ‘Schiebehilfe aktivieren, Taste + gedrückt halten.

Nach dem Loslassen der Plus-Taste bleibt die Schiebehilfe noch für weitere drei Sekunden in Bereitschaft. Bei erneutem Drücken der Plus-Taste aktivieren Sie die Schiebehilfe erneut. Das Ausschalten erfolgt, wie beim Intuvia beschrieben. Im eingelegten Off-Modus ist auch die Schiebehilfe außer Betrieb.

So geht’s:

Bosch Purion Display Schiebehilfe aktivieren

Die Purion Schiebehilfe aktivieren Sie durch kurzen Druck auf die schmale Walk Taste am unteren äußeren Display-Rand.

Danach drücken Sie innerhalb von 3 Sekunden die Plus-Taste dauerhaft. Auf dem Display erscheint das Wort WALK so lange, bis Sie die Plus-Taste loslassen.

Alle übrigen Punkte zur Bedienung entsprechen den anderen Bosch Display Modellen. Die Funktionsweise der Schiebehilfe unterliegt den jeweiligen Bestimmungen eines Landes, weshalb Abweichungen von der deutschen Version oder Deaktivierung möglich sind.

So geht’s:

Bosch Nyon Display Schiebehilfe aktivieren

Ein Update 2021 macht die Schiebehilfe am Nyon und Kiox noch komfortabler:

Starten Sie die Walk Taste am äußeren Rand der Fernbedienung, gibt Ihnen Bosch nun 10 Sekunden Zeit, die Plus-Taste zu betätigen, bevor der Schiebehilfe Modus automatisch endet.

Auf dem Display erscheinen das Männchen, die gewohnte Aufforderung, die Plus-Taste gedrückt zu halten sowie ein ablaufender Balken für die 10 Sekunden. Nach jedem Loslassen der Plus-Taste starten die 10 Sekunden von vorn.

Bosch E-Bike Schiebehilfe erhöhen – Geht das?

Die Schiebehilfe leistet die effizienteste Wirkung in einem höheren Gang. Wer im 1. Gang am Berg die Funktion benötigt, erhält zu wenig Unterstützung, während der große Gang am Berg ungünstig ist.

Natürlich gibt es Tuning, um die Geschwindigkeit über die gesetzlich limitierten 6 km/h zu erhöhen, doch irgendwelche Dongles strapazieren den Antrieb übermäßig und bewegen sich in der Illegalität.

Bosch hat in einem Software-Update 2019 die Schiebehilfe für den Performance CX Antrieb durch ein größeres Kettenblatt stärker gemacht – nicht schneller.

Bessere Durchzugskraft durch höheres Drehmoment kommt speziell MTB-Fahrern entgegen:

  • Bosch E-Bikes mit Anfahrhilfe haben mehr Schubkraft, da sie für darauf sitzende Fahrer konzipiert sind,
  • während bei der Schiebehilfe der Fahrer nebenher läuft.

Bosch E-Bike Schiebehilfe aktivieren funktioniert nicht – Das können Sie tun

Viele Biker erwarten von der Schiebehilfe, dass Sie das gesamte System eine Steigung hinaufzieht. Dem ist nicht so. Die Funktion soll lediglich unterstützen und helfen, das schwere Gewicht mühelos in Gang zu bringen.

Falls die Schiebehilfe plötzlich ausfällt, ist in den meisten Fällen die Kommunikation am Display gestört.

  • Reinigen Sie die Kontakte auf der Rückseite und der Halterung. Überprüfen Sie auch, ob das Display gerade in der Halterung steckt. Möglicherweise hat sich die Walk Taste verklemmt. Probieren Sie mit einem Zahnstocher, die Ränder der Taste zu lösen. Möglicherweise ist Feuchtigkeit seitlich an der Taste eingedrungen, die einen Kurzschluss im Bedienteil ausgelöst hat.
  • Falls ein Fehlercode erscheint, folgen Sie dem Hinweis, wenn die Schiebehilfe ausgefallen ist. Es kommen bei häufiger Benutzung Wackelkontakte in der Walk Taste vor, die infolge die Schiebehilfe nicht aktiviert.
  • Haben Sie vergessen, eine Unterstützungsstufe einzulegen? Im Off-Modus funktioniert die Schiebehilfe nicht. Wenn das Nyon, Kiox oder Intuvia Display nicht in der Halterung steckt, aktiviert sich die Motorunterstützung nicht, als eine Art einfacher Diebstahlschutz. Falls ein Purion vorhanden ist, könnte dessen Batterie leer sein.
  • Führen Sie einen Neustart durch oder resetten durch Drücken der jeweiligen Tastenkombination das Display, um eine ‘aufgehängte’ Software zu bereinigen. Auch das Herausnehmen des Akkus wirkt Wunder. Ein simpler Bedienungsfehler durch zu kurzes Drücken der Plus-Taste im Zeitfenster nach der Aktivierung quittiert die Schiebehilfe mit Inaktivität.

Fazit

Die Schiebehilfe ist zwar nur eine unscheinbare Funktion, die oft belächelt wird. Doch wenn Sie vor steilen Anfahrten hilft, 30 Kilo Systemgewicht gegen die Schwerkraft zu bewegen, lernt mancher Biker ihren Wert zu schätzen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.