Bosch E-Bike Kette wechseln – Schnellhilfe für Neulinge

Bosch E-Bike Kette wechseln

Die Messlehre ist unbestechlich: An Ihrem Bosch E-Bike ist Kette wechseln an der Reihe. Wenn Sie den Austausch noch hinausschieben, höhlen die verlängerten Kettenglieder die Zähne an Ritzel und Kettenblatt aus. Kettenwechsel ist nicht so kompliziert, wie Sie denken: Mit folgender Anleitung bringen Sie das Bosch-Bike schnell wieder in Top-Form.

Selbst Anfängern gelingt es, die Kette am Bosch E-Bike zu wechseln. Sie sollten die Handgriffe üben, falls unterwegs die Kette abspringt. Legen Sie die überzähligen Kettenglieder und einen Kettenverschluss zum Bordwerkzeug, dann sind Sie für alle Fälle vorbereitet.

Bosch E-Bike Kette wechseln – Schnellhilfe für Neulinge

1. Die Kette messen

Nach wie vielen Kilometern die E-Bike Kette erneuert werden sollte, richtet sich nach dem Verschleiß.

Sichere Anzeichen für eine abgenutzte Kette sind:

  • unsaubere Gangwechsel,
  • Geräusche beim Fahren
  • und nachlassende Kraftübertragung auf die Pedale.

Setzen Sie die Messlehre auf die Kette. Wenn die Spitze komplett zwischen den Gliedern einsinkt, ist es höchste Zeit für den Wechsel. Die Kette ist so stark gelängt, dass der Kettenspanner auf der weitesten Position nicht mehr ausgleichen kann.

2. Die alte Kette trennen

An vielen Bosch-E-Bikes ist ein Kettenschutz montiert. Lösen Sie die Schrauben und entfernen den Schutz.

Schalten Sie hinten und vorne auf das kleinste Ritzel, um die Spannung aus der Kette zu nehmen.

Die E-Bike Kette kann auf zwei Arten verschlossen sein:

  1. Einen Nietstift (Kettennietbolzen) lösen Sie mit einem Kettennietentferner, umgangssprachlich auch Kettennietdrücker oder Kettentrenner genannt. Setzen Sie das Werkzeug auf das Verschlussglied und drücken den Bolzen mit Drehbewegungen heraus
  2. Ein Kettenschloss lässt sich ohne spezielles Werkzeug mit einer Spitzzange oder einfach mit den Händen auseinanderziehen. Der Kauf einer Kettenschlosszange lohnt sich, wenn Sie für die Wartung mehrerer Fahrräder zuständig sind. Setzen Sie die Zange von oben auf das Kettenschloss und drücken sie zusammen

Entfernen Sie die verbrauchte Kette aus der Führung.

Kettenwechsel an einem Bosch E-Bike – die ANLEITUNG zum Ansehen:

3. Die Kettenlänge bestimmen

Ist an Ihrem Bosch E-Bike eine Shimano Gangschaltung verbaut, sollten Sie eine original Shimano Kette ersetzen.

Die Anzahl der Gänge bestimmt die Kettenbreite:

Für eine 11-Gang-Schaltung passt eine 11-fach Kette. In der Betriebsanleitung finden Sie die genaue Modellbezeichnung, wie SL oder SLX.

Shimano 11-fach Kette
ANSEHEN*

Die Länge zu ermitteln, ist Ihre Aufgabe.

Die Kettenlänge wird anhand der Anzahl der Kettenglieder bestimmt, damit die Spannung zum Schaltwerk passt. Rechnen Sie die Länge mittels einer Formel aus oder zählen die Glieder ab. Ist Ihnen das alles zu aufwendig? HIER verrate ich Ihnen einen Trick, die richtige Kettenlänge ohne Zählen und Rechnen zu bestimmen.

4. Die neue Kette aufziehen

Jetzt können Sie beginnen, die gekürzte Kette in das Schaltwerk einfädeln.

Wichtig: Beachten Sie die vom Hersteller vorgegebene Laufrichtung der Kette, ansonsten holpert die Gangschaltung. Der Aufdruck (hier: Shimano) verläuft außen, sodass Sie ihn sehen können.

  1. Legen Sie die Kette vorne und hinten locker auf die kleinsten Zahnkränze
  2. Führen Sie das Kettenende durch den Schaltkäfig. Die Schaltröllchen sollten exakt übereinander stehen
  3. Weiter geht es rechts entlang am oberen Schaltröllchen
  4. Von da aus fädeln Sie die Kette nach links über das untere Schaltröllchen
  5. Bei einigen Schaltwerken befindet sich unterhalb des oberen Schaltröllchens ein kleiner Haken. Auch hierdurch muss die Kette verlaufen, um ruhigen Lauf zu garantieren

Lesenswert:

5. Die Kette schließen

  1. Schieben Sie das Schaltwerk etwas Richtung Tretlager, um die Kettenspannung beim Verschießen zu vermindern.
  2. Ist ein Kettenschloss vorhanden, führen Sie die Hälften seitenverkehrt durch die Kettenglieder und legen sie ineinander.
  3. Drücken Sie beide Teile mit der Zange oder den Händen zusammen und ziehen die Kette dann auseinander, bis das Schloss mit einem Klickgeräusch einrastet.
  4. Im Lieferumfang einer vernieteten Kette ist immer ein Nietbolzen enthalten, den Sie nun mithilfe des Kettennieters einsetzen.
  5. Knipsen Sie das überstehende Ende auf der gegenüberliegenden Seite ab. An beiden Seiten sollte der Bolzen gleichmäßig herausstehen.
  6. Prüfen Sie abschließend, ob alles fest sitzt.

6. Den Kettenschutz anbauen

Wenn die Kette fertig montiert ist, bauen Sie noch den Kettenschutz an und prüfen den Lauf auf einer kurzen Probefahrt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.