Bester Bundeswehr Schlafsack (2019) – Väterchen Frost bleibt draußen

bundeswehr schlafsack test

Ein guter Bundeswehr Schlafsack hält in der verhagelten Sommernacht trocken und wärmt wohlig, wenn der Schnee fällt. Höchstleistungen bei allen Wetterlagen kommen nicht von ungefähr – schließlich ist militärische Ausrüstung für den Aufenthalt im Freien optimiert.


Beliebte BW Schlafsäcke:


In gutem gebrauchtem Zustand erhalten Bushcrafter, Jäger und Camper mit Hohlfaser- oder Daunenfüllung ein gemütliches Nachtlager für jede Klimazone. Welche Schlafsacktypen sich wofür eignen und eine Menge weiterführende Infos enthält der nachfolgende Beitrag.

Die beliebtesten Bundeswehr Schlafsäcke

1. Bundeswehr Schlafsack Carinthia Defence 4

Bundeswehr Schlafsack Carinthia Defence 4

  • Für Körpergröße: 185 cm
  • Gewicht: ca. 2 kg
  • Außenmaterial: 100% Polyamide micro fibre
  • Extrem-Temperatur: -37 °C
  • Packmaß komprimiert: 23 x 38 cm
  • Füllung: G-Loft Hollow Fibre
  • Preis: ANSEHEN

Der Bundeswehr Schlafsack Carinthia Defence 4 eignet sich für Übernachtungen im Herbst und Winter. Polyamid Außenmaterial hält 100 % Feuchtigkeit ab, was Voraussetzung für den Outdooreinsatz ist.

Da das Inlett aus hautangenehmer Baumwolle die Körperwärme reflektiert, erhöht sich die Wärmeleistung um 11 %. Der Bundeswehr Schlafsack in Mumienform hält bis -15 °C seine Komforttemperatur. die Extremtemperatur -37 °C wird in Mitteleuropa glücklicherweise nur selten erreicht.

Mit 23 x 38 cm Packmaß und 1,8 kg Gewicht eignet sich der Schlafsack für die Campingtour. Sensible Personen können den Carintia BW Tropen Schlafsack anziehen, um kalte Nächte ganz sicher angenehm warm zu verbringen.

Pro

+ Wasserabweisende
Beschichtung
+ Bildet keine Kältebrücken
+ Noch wärmer mit Carinthia Tropen Schlafsack

Contra

– Relativ hohes Gewicht
– Reißverschluss frisst sich ins Futter

Diesen Schlafsack kaufen

2. Mivall Defender Armeeschlafsack

Mivall Defender Armeeschlafsack Einsatzschlafsack oliv

  • Körpergröße: max. 205cm
  • Außengewebe: Rip Stop Force-Carv 100% Polyamid
  • Füllung: Hohlfaser
  • Packmaß komprimiert: 22x37cm
  • Extrem: -26 °C
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Preis: ANSEHEN

Der Defender aus der Mivall “Survival”-Reihe ist ausgerüstet für Outdoor Übernachtungen in frostigen Temperaturen. Zuverlässigen Nässeschutz gewährleistet die reißfeste Polyamidfaser Rip Stop Force-Carv, die außen und innen verwendet wird.

Die leichten Hohlfasern der Füllung halten auch noch bei Feuchtigkeit warm und die Isolationsschicht bleibt bauschig. ReflectShield Ausstattung reflektiert die Körperwärme, wodurch sich

-9°C Komforttemperatur sowie -26 °C Extremtemperatur ergeben.

Unkomplizierten Einstieg bietet der Einweg-Mittelreißverschluss, der durch eine extra Isolierschicht und die breite Abdeckleiste Kältebrücken durch eisigen Wind vermeidet. Eine verschließbare Innentasche bietet sich für Wertsachen, Papiere und das Handy an.

Aus 2,5 kg Gewicht bei 22 x 37 cm komprimiertem Packmaß entfaltet sich der 230 cm lange Schlafsack mit 90 cm Schulterweite und 60 cm breitem Fußraum. Der Transport am Rucksack ist problemlos möglich, da der Kompressionspacksack wasserfest beschichtet ist.

Pro

+ Wintermodell mit Mittelreißverschluss
+ Günstiger als ein original BW Winter Schlafsack
+ Geräumiges Platzangebot und Dokumententasche innen

Contra

– Teilweise Mängel bei der Qualitätskontrolle

Diesen Schlafsack kaufen

3. AOS-Outdoor ORIGINAL Bundeswehr KSK Winterschlafsack

AOS-Outdoor ORIGINAL Bundeswehr KSK Winterschlafsack

  • BW Winterschlafsack 5-teilig
  • Temperaturbereich -35 Grad
  • Innenschlafsack im Sommer verwendbar
  • incl. Kälteschutzkapuze
  • Gewicht 5,6 kg
  • Packmaß: 62 x 30 cm
  • Preis: ANSEHEN

Der original Bundeswehr Winterschlafsack ist vielmehr ein 5-teiliges Set, das je nach Wetterlage auch in Einzelteilen nutzbar ist.

Das ist praktisch, denn mit hohem Gewicht und großem Packmaß ist das Gesamtpaket auf der Trekkingtour nur schwierig zu transportieren – schließlich handelt es sich um professionelle Ausrüstung, die bis -35 °C Extremtemperatur das Überleben im Freien sichert.

Diese Teile enthält das 5-tlg BW Schlafsack Winter Set:

  • 1 x Schlafsack außen
  • 1 x Schlafsack innen
  • 1 x Isolierte Kälteschutzkapuze
  • 1 x Baumwoll Liner
  • 1 x Kompressionspacksack

Was taugt der gebrauchte Schlafsack?

Dieser Bundeswehr Schlafsack ist gebraucht, doch vom Zustand her im Freizeitbereich gut weiter zu benutzen. Als Bonus legt Anbieter AOS noch einen Flaschenöffner dazu.

Pro

+ Selbsterklärende Montage
+ Modular je nach Witterung nutzbar
+ Hält sehr warm

Contra

– stärkere Gebrauchsspuren als “neuwertig”
– Intensiver Lagergeruch

Diesen Schlafsack kaufen

4. Bundeswehr Fernspäh Schlafsack 5-teilig

Bundeswehr Fernspäh Schlafsack 5-teilig

  • Länge 190cm, Breite 70cm
  • Daunenfüllung
  • Kapuze mit Thermofüllung
  • Außenmaterial: 100 % Nylon
  • Temperatur bis ca. -35 °C
  • Gewicht: ca. 5,8kg
  • Preis: ANSEHEN

Der KSK Schlafsack Fernspäher wird gebraucht in neuwertigem Zustand angeboten. Das 5-teilige Set wird bis zur Extremtemperatur -35 % eingesetzt. Beste Isolation bieten der Außenrucksack, sowie der Innenrucksack mit Daunenfüllungen, dem wärmsten Isolationsmaterial überhaupt.

Die innere Lage bildet ein Inlett aus reiner Baumwolle, dessen hautangenehmen Eigenschaften und die Wärmereflexion angenehmen Schlafkomfort ermöglichen.

Die Kälteschutzkapuze mit Thermofüllung verhindert Wärmeverlust über den Kopf. Alles zusammen wird im wasserfesten Kompressionspacksack sicher verstaut.

Fa. Jones Tent & Awning Vancouver rüstet das kanadische Militär aus. Damit kann man sicher gehen, dass der Bundeswehr Schlafsack im Winter für mitteleuropäische Verhältnisse mehr als ausreichend isoliert.

Pro

+ Auch Innenschlafsack mit Daunenfüllung
+ Wasserabweisener Kompressionssack
+ Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

– hohes Gewicht und Packmaß
– eher für den stationären Gebrauch

Diesen Schlafsack kaufen

5. A.Blöchl AB Extra Warmer Mumien Schlafsack 2 lagig

A.Blöchl AB Extra Warmer Mumien Schlafsack 2 lagig

  • Maße: ca. 230 x 80 cm (LxB)
  • Material: 100% Polyester
  • Temperaturbereich bis ca. -10°C
  • Innenmaterial: Baumwolle/Polyester
  • Füllung: Hollow Fiber (2 x 230 g/m²)
  • Gewicht: 2.200 g
  • Preis: ANSEHEN

Der traditionelle Bundeswehr Ausrüster Blöchl liefert Textilien aller Art, so auch den extra warmen und dicken 2-lagigen Mumienschlafsack mit Kopfteil. Wasserabweisendes Außenmaterial, die Integralkapuze mit Wärmeschürzung und eine Füllung aus Hohlfasern halten Soldaten und Camper bis etwa -10 °C ausreichend warm, wie es die Erfahrung der Rezensenten einstimmig bestätigt.

Innen ist ein Baumwollmix verarbeitet, was sich angenehmer anfühlt als reine Kunstfaser.
Falls der Bundeswehr Schlafsack zu warm wird, lässt sich der 2-Wege-Reißverschluss am Fußende öffnen.

Ein praktisches Detail wird schnell übersehen, am Fußende sind zwei Schlaufen angenäht. Daran lässt sich einerseits ein Überzug (Bivy Cover) befestigen und andererseits dienen die Schlaufen als Möglichkeit, den Schlafsack morgens zum gründlichen Auslüften aufzuhängen.

Wenn es weitergeht, verschwindet der gut 2 kg leichte Schlafsack in dem 45 x 29 cm kleinen Packsack.

Pro

+ Robust und sauber verarbeitet
+ Kapuze und Wärmekragen mit Schürzung
+ mit Kopfteil

Contra

– Ab 1,90m Körpergröße zu klein

Diesen Schlafsack kaufen


Bundeswehr Schlafsack Test und Kauf

Militärausrüstung hat Tarnfunktion. So kennzeichnen dunkle Naturfarben oder diverse Camouflage Musterungen auch die Schlafhüllen. Doch nicht allein das Tarnmuster, sondern auch die besonders haltbare Verarbeitung und die langlebigen Materialien unterscheidet einen Militär Schlafsack von farbenfrohen Sport- und Freizeitartikeln.

Naturfreunde, die unter freiem Himmel, im Biwak oder im Zelt schlafen, kaufen den Bundeswehr Schlafsack original neu aus Überbeständen oder besonders preiswert in gebrauchtem Zustand.

Hauptsächlicher Grund dafür ist, die hohe Wärmeleistung, wie sie ansonsten nur bei einem ausgewiesenen Winterschlafsack vorhanden ist. Zudem bietet der Bundeswehr Schlafsack Nässeschutz bei Schlaflagern im Freien.

Zivile Einsätze für den Schlafsack der Bundeswehr

Bei fast allen Outdoor Aktivitäten ist der wetterfeste Bundeswehr Schlafsack die erste Wahl:

  • Bushcraft und Survival
  • Angelsport und Jagd
  • Naturbeobachtung
  • Feriencamps
  • Übernachten bei niedrigen Temperaturen
  • Trekking- und Wandertouren

Flexibilität für regelmäßige Nutzung das ganze Jahr über bietet der Bundeswehr Fernspäher Schlafsack im 5-er Set. Im Winter spenden Innen- und Außenschlafsack mit Liner bis weit unter dem Gefrierpunkt ausreichende Wärme, im Sommer reicht allein der innere, dünne Schlafsack aus.

Für das Festival, das Angel- oder Campingwochenende ist eins der beliebtesten Modelle der Bundeswehr Schlafsack Allgemein II Original gebraucht.

Mit dem geräumiges Innenmaß, komplett umschließender Mumienform und dem praktischen Transport im komprimierbaren BW Schlafsack Beutel haben selbst Personen bis 2,10 m Körpergröße gute Erfahrung gemacht.

Welche Temperatur deckt der Bundeswehr Schlafsack im Komfortbereich ab?

Bis wieviel Grad ein Bundeswehr Schlafsack ausreichend warm hält, zeigt unsere Übersicht:

WärmekategorieBW - SommerschlafsackBW-Winterschlafsack
Komfortbereich10 °C-30 °C
Grenzbereich0 °C-35 °C
Extrembereich5 °C-40 °C

Der jeweilige Bundeswehr Schlafsack Temperaturbereich wird durch die technischen Lieferbedingungen an die Zulieferer vorgegeben. So lässt sich ein Winterschlafsack mit einem BW Sommer Schlafsack des gleichen Herstellers kombinieren, um den Extremwert noch weiter zu erhöhen.

Schenken Sie bei der Reiseplanung den Wetterverhältnissen an Ihrem Zielort größte Aufmerksamkeit und wählen entsprechend den nächtlichen Temperaturen den BW Schlafsack Komfortbereich aus.

Welche Materialien enthält der BW Rucksack?

Jeder Prototyp wird in umfangreichen Feldversuchen einem Bundeswehr Schlafsack Test unterzogen und nach der Erfahrung teilnehmender Soldaten entsprechend optimiert.

Verwendete Materialien müssen multifunktionell und widerstandsfähig sein, indem sie bei Kälte Körperwärme reflektieren, jedoch Schwitzen und Hitzestau verhindern.

1. Polyamid

Die Kunstfaser ist leicht, sehr robust gegen äußere Beschädigung und wasserfest. Polyester findet Verwendung im Obermaterial des Klassikers Bundeswehr Schlafsack Allgemein 2 und vielen anderen Modellen. Nachteil: Kunstfasern sind nicht feuerfest.

2. Daunen

Das Untergefieder von Gänsen und Enten besitzt die höchste Isolation gegen Kälte. Daunen sind sehr leicht und stark komprimierbar. Nachteil: Bei zu viel Feuchtigkeit verklumpen die feinen Gebilde und wärmen nicht mehr.

3. Hohlfasern (Hollow Fiber)

Hohle Mikrofasern erhalten auch bei Nässe ihre wärmende Wirkung.

Nachteil: Die synthetischen Fasern wärmen nicht so stark wie Daunen.

Welche Füllung in den Schlafsäcken verwendet wird, sollte sich nach der Umgebung am Einsatzort richten: Gänsedaunen eignen sich für sehr kalte, trockene Orte, mit Hohlfasern bleibt es bei feuchtem Untergrund immer noch trocken im Schlafsack.

Da nach einem harten Tag braucht jedermann guten Schlafkomfort, um den Körper zu regenerieren. Von Kunstfasern eingehüllt fühlen sich viele Menschen nicht gut, deshalb Weiteren kommt beim BW Schlafsack Inlett oftmals hautfreundliche Baumwolle zur Verwendung.

Eine Ergänzung zum BW Schlafsack Allgemein II Carinthia

Der österreichische Outdoor Ausrüster Carinthia verwendet wetterbeständiges und atmungsaktive Gore Tex Membran für seine Bundeswehr Schlafsackhülle.

Der Carinthia Biwaksack wird oft zusammen mit dem Bundeswehr Schlafsack Allgemein 2 gebraucht. Da der Reißverschluss über dem Gesicht geschlossen wird, erwärmt die Atemluft den Innenraum, doch gefährlich wird es nicht:

Die selbst entwickelte G-LOFT® Membran lässt Sauerstoff und Kohlendioxid passieren und gewährleistet so ausreichende Zirkulation mit der Umgebungsluft.

Im großzügig dimensionierten Innenraum kann bei Regenwetter zusätzlich allerlei Ausrüstung deponiert werden. Verschweißte Nähte und der abgedichtete Reißverschluss halten alles zuverlässig trocken.

Da Carinthia auf 70-jährige Erfahrung zurückgreift, ist Ausrüstung für militärische Zwecke multifunktional einsetzbar. Der Bundeswehr Schlafsacküberzug lässt sich mit geöffneten Reißverschlüssen als Tarp aufstellen, es wird zum Überzelt, es tarnt den Beobachtungsposten, wird zur Trage für verletzte Kameraden und hält bei Flussüberquerungen alle Utensilien trocken.

Im Carinthia Bundeswehr Schlafsack Test wurde die Gasdurchlässigkeit zusammen mit dem Biwak unter einer ein Meter hohen Schneedecke nachgewiesen. Das verwendete Polyamid hält von außen einwirkende Feuchtigkeit mit ≥10.000 mm Wassersäule stand.

Welche Typen gibt es beim Bundeswehr Schlafsack?

Da die Bundeswehr als Mitglied der Nato auch an Einsätzen im fernen Ausland teilnimmt, muss der Schlafsack der regionalen Klimazone entsprechen.

Ob es zum Wintermanöver nach Skandinavien geht oder Truppen nach Afghanistan geschickt werden, ist schon ein gravierender Unterschied, was die Übernachtungsmöglichkeiten betrifft.

Im gemäßigten mitteleuropäischen Klima ist beispielsweise der BW Fernspäher Schlafsack rund ums Jahr einsetzbar.

Schlafsack Typ / ModellAnwendung / Merkmale
Bundeswehr Schlafsack Mumie (Allgemein)Körpernahe Form, Wärmekragen und Integralkapuze mit Kordelzug gegen Wärmeverlust
3 Jahreszeiten SchlafsackWärmeleistung für Frühjahr, Sommer und Herbst, bis zu -10 °C Extrembereich
Hängematten SchlafsackBodenabstand gegen Nässe, rauen Untergrund, gefährliche Tiere und Parasiten
Biwak SchlafsackDoppelte Isolation gegen Kälte, Nässe und Wind. Der Biwak ist variabel nutzbar
Bundeswehr Schlafsack mit Ärmel
(Bundeswehr Schlafsack alt)
Schnellere Reaktionsfähigkeit. Der Bundeswehr Schlafsack mit Ärmeln und Kapuze dient vielen Jägern als Ansitzsack auf dem Hochsitz
Schlafsack TropenFür den Sommer mit Moskitoschutz
Schlafsack KSKDas Top-Modell: Mountain Equipment Everest mit Gore Tex Hülle
PilotenschlafsackLeichter Deckenschlafsack mit Kopfteil im Sommer auch als Decke nutzbar

Der BW Schlafsack für warmes Klima

Bundeswehr Schlafsack für den Sommer ist meist mit einer Füllung synthetischer Hohlfasern ausgestattet. Diese Einlage soll mehr oder weniger den Wohlfühlfaktor erhöhen, die Wärmeleistung wird eher eine untergeordnete Rolle spielen.

Das kleine Packmaß und leichtes Gewicht ist vorteilhaft bei Wochenend-Trips. Die leichte Ausführung schont auch die Urlaubskasse. Der Nachteil eines reinen Sommer Modells ist die kurze Nutzungsdauer für Outdoor Übernachtungen oder den Urlaub im warmen Süden.

Dafür bietet der leichte Schlafsack eine hygienische Möglichkeit zur Indoor Übernachtung auf einer Berghütte oder im Motel.

Der BW Schlafsack für kaltes Klima

In eisigen Frostnächten hält der Hochleistungs-BW Schlafsack mit dicker Daunenfüllung bis zu -35 °C warm.

Auch wenn es nicht so kalt wird, bietet ein Daunenschlafsack das angenehmste Schlaferlebnis. Die Minuspunkte hier sind der hohe Anschaffungspreis, mehr Gewicht, was transportiert werden muss und das Naturmaterial nimmt mehr Volumen in Anspruch.

Wenn Sie beide Witterungs-Extreme einmal ausklammern, sollten Sie überlegen, ob für Ihre Bedürfnisse ein 3-Jahreszeiten-Schlafsack die goldene Mitte darstellt. Dieser Allrounder bietet effektiv ein größeres Anwendungsspektrum und deckt einen ordentlichen Temperaturbereich bis etwa -10 °C ab.


Relevante Artikel:


Das Außenmaterial bestimmt den Schlafkomfort

Bei Zulieferern der Bundeswehr oder ausländischen Militär-Ausrüstern finden zivile Käufer professionelle Qualität. Diese macht sich beim Schlafsack durch verstärkte oder verschweißte Nähte, Wärme reflektierendes Baumwoll-Inlett, und einen winddichten 2-Wege-Reißverschluss bemerkbar.

Hochwertiges Obermaterial ist Voraussetzung für Wärme und Trockenheit. Meist werden die Kunstfasern Nylon oder Polyamid aufgrund ihrer wasserabweisenden Eigenschaften verwendet. Nach der Materialsorte folgt noch eine Kennung, beispielsweise 210T.

Daran lässt sich ablesen, wie dicht der Stoff gewebt ist. Der Wert benennt die Anzahl der Kett- und Schussfäden, die auf einem Inch² gezählt werden. Diese Fläche entspricht einem 2,54 x 2,54 cm großen Quadrat.

Ein feineres Gewebe macht sich durch erhöhte Reißfestigkeit bemerkbar und der Bundeswehr Schlafsack lässt sich kompakter verstauen.

Diese Firmen liefern Militär Schlafsäcke:

  • A. Blöchl
  • Feuchter
  • Carinthia
  • Mil-Tec
  • Mivell
  • Normani
  • AOS Outdoor
  • Grand Canyon
  • MFH

BW Schlafsack Größen Tabelle

Ganz gleich, ob der Bundeswehr Schlafsack Ärmel hat oder in Mumienform geschnitten ist: Damit sich genügend Wärme bildet, muss der Nutzer die passende Größe auswählen.

Hier muss man die jeweilige Produktbeschreibung genau lesen und bei Unsicherheit den Anbieter fragen:

Bei einigen Schlafsäcken beziehen sich die Angaben auf die Gesamtlänge, andere wiederum nennen die maximale Körpergröße.

Der Bundeswehr Schlafsack regelt die Größen über einfache Kennzahlen:

BW Schlafsack GrößeMaximale Körpergröße
1bis 175 cm
2bis 185 cm
3bis 195 cm
4bis 205 cm

Wählen Sie die BW Schlafsack Größe genau so aus, wie es beim Kauf einer zivilen Ausführung üblich ist. Für ausreichende Länge addieren Sie zur Körpergröße noch zehn Zentimeter.

Mehr Platz sollte nicht sein, da ansonsten die Füße kalt bleiben.

Für groß gewachsene Menschen bietet der Hersteller Carinthia den Defence 6 BW Winterschlafsack von 230 cm Gesamtlänge an.


Carinthia Defence 6

KAUFEN


Beachten Sie auch die persönliche Schulterbreite. Sehr sportliche Herren benötigen eventuell eine größere Ausführung, um genügend Bewegungsfreiheit im Schlaf zu erhalten.

Wie sollte man den BW Schlafsack zusammenlegen?

Gestern wurde Ihr Bundeswehr Daunen Schlafsack geliefert und Sie haben in der vergangenen Nacht auf der Terrasse Ihren persönlichen BW Schlafsack Test durchgeführt.

Jetzt liegt das gute Stück bauschig ausgebreitet vor Ihnen auf den Boden, daneben liegt die verhältnismäßig kleine Verpackung.

Das kann ein Schlafsack Beutel sein, der den Inhalt eher lose aufnimmt, oder ein wetterfester Kompressionssack, um ihn auf minimales Packmaß reduziert als BW Rucksack Schlafsack außen zu befestigen.

Nachdem Sie die Nacht im Schlafsack zugebracht haben, sollten Sie ihn nicht sofort nach dem Aufstehen in seinem Packsack verstauen. Da jeder Mensch im Schlaf schwitzt, schütteln Sie den Schlafsack zuerst aus.

Dabei werden auch Krümel, die einzelne Socke oder die längst vermisste Mini-Taschenlampe herausbefördert.

Wenn möglich, hängen Sie den Schlafsack zum Lüften auf, während Sie der morgendlichen Routine nachgehen. So setzen sich keine Gerüche fest.

Sollte man den Bundeswehr Schlafsack falten?

Möglicherweise haben Sie als Jugendlicher im Sommerlager gelernt, den Schlafsack möglichst eng zusammenzurollen. Dabei wurde zuerst die gerade ausgebreitete Stoffbahn längs zur Hälfte gelegt und dann ergab sich beim Aufrollen die Breite und der Umfang des Packbeutels.

Später im Wehrdienst war das gleiche Prinzip angesagt, doch da ging es beim “aufrödeln” noch um ein anderes ungeklärtes Detail:

Wozu dienen die Bänder an dem Schlafsack?

Mit den etwa 30 cm langen Streifen lässt sich der aufgerollte Schlafsack gleichmäßig und noch enger schnüren, oder am Feldbett vor dem Verrutschen sichern. Bei einigen Modellen kann ein kompatibler Biwak daran befestigt werden.

Falls Sie dies von Jugend an so handhaben, sollten Sie umdenken. Da sich die Knickstellen immer an der gleichen Stelle befinden, wird dort auf Dauer die Füllung ihre Dichte verlieren. Dünne Stellen entstehen, wodurch sich Kältebrücken bilden.

Im Wehrdienst tauschen Sie einfach das verschlissene Teil aus, doch im Privatleben verlängert richtige Pflege einen kostspieligen Neukauf.

Es ist deutlich schonender für Daunen und Hohlfasern, den Schlafsack einfach in seinen Kompressionssack hineinzustopfen – jedoch mit System: Beginnen Sie mit dem Fußteil und drücken nach und nach die gesamte Länge in den Beutel.

Achtung:

Packen Sie nur den völlig trockenen Schlafsack zusammen, um Schimmelbildung und muffigen Geruch zu vermeiden.

Wie lagert der BW Schlafsack richtig?

Wieder zu Hause angekommen, sollten Sie den Schlafsack aus dem Kompressionssack herausnehmen. Besonders bei Daunenfüllungen ist es wichtig, dass genügend Raum bei der Lagerung vorhanden ist, damit die feinen Federchen “atmen können”.

Ideal wäre es, den Schlafsack in einem großen Netzbeutel oder einem Bettbezug gerade ausgelegt auf dem Kleiderschrank oder einem anderen luftigen, trockenen Ort flach ausgebreitet hinzulegen.

Den Bundeswehr Schlafsack waschen

Für Synthetik-Modelle gilt das gleiche wie für Daunen-Exemplare: Sie sollten so selten wie möglich und so oft wie nötig den BW Schlafsack reinigen. Auch wenn der Stoff sauber ist, doch die Daunen ihre Bauschkraft verloren haben, bringt eine Wäsche das Volumen zurück.

Nur für einen Flecken ist es nicht nötig, den gesamten Schlafsack zu waschen: Lauwarmes Wasser, einige Tropfen Spülmittel und ein Schwamm sind wirksame Waffen, Schweißränder oder Fettflecken per Hand zu beseitigen.

Wenn jedoch nach der Trekkingtour durch die Wälder Essensreste, Tannennadeln, Erdreich oder strenger Geruch überhand nehmen, ist eine Grundreinigung unumgänglich.

Vorbereitungen

Kontrollieren Sie vor der Wäsche den BW Schlafsack auf Beschädigungen und reparieren Löcher vor der Wäsche mit Klebeflicken. Schließen Sie die Reißverschlüsse, lockern Kordeln und wenden den Schlafsack auf links.

Einen Kunstfaser Schlafsack waschen

Füllen Sie die Badewanne mit lauwarmem Wasser und geben Feinwaschmittel dazu. Bewegen sie den Schlafsack im Wasser und lassen ihn gegebenenfalls einweichen. Drücken Sie alles vorsichtig durch und spülen mit viel klarem Wasser nach.

Verzichten Sie auf Weichspüler. Falls die Pflegeanleitung Maschinenwäsche erlaubt, wählen Sie ein 30-Grad-Schonprogramm und benutzen Feinwaschmittel, jedoch keinen Weichspüler oder Wäschebleiche. Schleudern auf niedrigen Touren verkürzt die Trockenzeit.

Einen Daunenschlafsack waschen

Bei Daunen empfehlen wir die Handwäsche mit Daunenwaschmittel in der Badewanne. Auch hier bitte keinen Weichspüler verwenden und gut mit klarem Wasser spülen.

Trocknen an der Luft

Diese Methode eignet sich für beide Schlafsack-Typen. Legen Sie den tropfnassen Schlafsack über den Wäscheständer. Liegendes Trocknen ist wichtig, damit das Füllmaterial gleichmäßig verteilt bleibt.

Ein guter Standort ist auf dem Balkon im Schatten. Wenden Sie den Schlafsack zweimal täglich und lockern ihn dabei auf. Daunen benötigen 1 – 2 Wochen, Kunstfasern trocknen in einigen Tagen.

Tipp:

Benutzen Sie ein Inlett, um den Schlafsack sauber zu halten.

Im Wäschetrockner trocknen

Gehen Sie so vorsichtig vor wie beim Waschen, um die Funktionalität der Materialien zu erhalten. Lassen Sie Daunen- und Synthetikschlafsack zwei bis drei Tage auf dem Wäscheständer vortrocknen, bevor Sie den Trockner starten.

Wählen Sie ein Schonprogramm oder die niedrigste Temperatur aus. Vier oder fünf Tennisbälle in der Trommel helfen, die Füllung wieder aufzulockern.

Material-Check: Ist der Bundeswehr Schlafsack krebserregend?

Öktest führte 2012 einen großen Schlafsack Test zum Nachweis krankmachender Inhaltsstoffe durch.

Zur damaligen Zeit wurde im Bundeswehr Schlafsack der Firma Feuchter eine Konzentration des Farbstoffs p-Aminoazobenzol gefunden, die den gesetzlich zugelassenen Höchstwert überschritt.

Die Chemikalie steht in Zusammenhang mit Krebserkrankungen, indem sie sich negativ auf das Immun- und Hormonsystem des menschlichen Körpers auswirken soll.

Als besonders besorgniserregend bewertete Ökotest die gefundenen Fluorverbindungen, die in wasserabweisenden Beschichtungen verwendet wurden.

Auch in hochpreisigen Markenartikeln wurden 2012 Phthalat-Weichmacher gefunden, die Ökotest daher mit “ungenügend” bewertete.

Führende Hersteller haben angesichts dieser Schreckensmeldungen reagiert und für schädigende Inhaltsstoffe ungiftige Alternativen gefunden.

Bei der Durchsicht aktueller Testberichte finden sich größtenteils gute und sehr gute Bewertungen am Beispiel der Carinthia Schlafsäcke und Biwaks.

Wenn ein Käufer beispielsweise einen BW KSK Schlafsack neu erwirbt, kann er als Endverbraucher von zeitgemäßer Zusammensetzung der Fasern ausgehen, auch wenn Teile davon gummiert sind.

Größere Vorsicht ist meiner Meinung nach bei gebrauchter Depotware angebracht, wie bei einem Bundeswehr Schlafsack Modell 1990 oder innen gummierten Seesäcken aus Segeltuch.

Falls der Einsatzort und damit oft auch der Bundeswehr Schlafsack mit Asbest kontaminiert war, führt dies manchmal erst nach Jahrzehnten zu Tumoren oder chronischen Lungenerkrankungen.

Die Betroffenen haben danach Anspruch auf eine Rente des früheren Dienstherrn, falls die Gesundheit durch berufsbedingten Kontakt mit krebserregenden Giftstoffen, Strahlungen oder Stäuben ausgelöst wurde.

Asbestose kommt gehäuft bei Marine-Veteranen vor, da früher das feuerfeste Mineral vorwiegend im Schiffbau verwendet wurde. Seit 1995 ist Asbest als Gefahrstoff bekannt und verboten.

Ist demnach ein Bundeswehr Schlafsack nicht zu alt, was auch für eine Elefantenhaut (umgangssprachlich für die BW Schlafsack Unterlegplane) gilt, dann sollten gesundheitsschädigende Stoffe gemäß den technischen Lieferbedingungen nicht mehr enthalten sein.

Fazit

Wer bereit ist, etwas mehr Gewicht und Stauraum für einen Bundeswehr Schlafsack einzuplanen, wird mit einem gemütlich warmen, trockenen Schlafplatz belohnt.


Beliebte BW Schlafsäcke:


Professionelle Materialien und hochwertige Verarbeitung versprechen lange Lebensdauer, die nicht die Welt kostet.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: