Achtung! Und die besten Einsatzstiefel (2019) sind…

einsatzstiefel test

Gute Einsatzstiefel vereinen die Merkmale von Militärstiefeln, Bergstiefeln und Sicherheitsschuhen. Sie werden dienstlich getragen, wo robustes, sicheres und gleichzeitig bequemes Schuhwerk unverzichtbar ist.

Im Beitrag stellen wir verschiedene Einsatzstiefel und ihre Anwendungsbereiche vor, die auch bei privaten Freizeitaktivitäten draußen in der Natur erste Wahl sind.


Beliebte Einsatzstiefel:


Lernen Sie die Besonderheiten der Profistiefel kennen und entscheiden sich für ein Modell, das sich für Ihren Zweck eignet.

Die besten Einsatzstiefel

1. Einsatzstiefel für Security – Adidas Herren GSG-9.7 Sneaker

Einsatzstiefel für Security - Adidas Herren GSG-9.7 Sneaker

  • Größen: EU 40 – 48
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Textil
  • Sohle: Leder
  • Verschluss: Schnürsenkel
  • Preis: ANSEHEN

Der Adidas Einsatzstiefel GSG 9.7 ist für den Geländesport und als Arbeitsschuh konzipiert. Seine bequeme Form, anschmiegsames Leder und Adiprene-Aufpralldämpfung bieten für anstrengende Einsätze hohen Tragekomfort.

Mit ausgesuchter Materialkombination aus Leder und Cordura perfektioniert der GSG-9.7 Sneaker auch bei wärmeren Temperaturen das Fußklima, Climaproof-Technologie wärmt an kalten Tagen. Spezielle Ausarbeitung der kritischen Stellen im Innenschuh beugt an den typischen Stellen Druckstellen und Abrieb vor.

Für wen?

Der wasserdichte Einsatzstiefel GSG9 ist dienstlich bei der Security, Berufssoldaten und Spezialeinheiten anzutreffen. Bei Aktionen im Gelände, wo Abseilen und Sprünge auf harten Boden vorkommen, gibt die profilierte Sohle und knöchelhohe Form optimalen Halt. Da der Einsatzstiefel leicht ist, haben auch Paintball-Spieler und Wanderfreunde den GSG-9.7 für sich entdeckt.

Pro

+ Stütze und Polsterung der Ferse
+ Angenehm bei langen Tragezeiten
+ Gute Klimatisierung

Contra

– Schuhspitze öffnet sich später
– In Textileinsätze dringt Regen ein

Diese Stiefel auf Amazon kaufen

2. Für Polizei – Haix KSK 3000 Einsatz-Stiefel Aus Leder

  • Größen: EU 37 – 50
  • Obermaterial: Glattleder
  • Innenmaterial: Futtermix
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnellverschluss
  • Preis: ANSEHEN

Der Haix Einsatzstiefel ist ein robuster Multifunktionsschuh, der Kälte, Hitze und Nässe außen vorlässt. Wasserabweisendes Bullenleder passt sich nicht nur dem Fuß an, sondern es ist auch atmungsaktiv und mit Pigmenten ausgerüstet, die das Sonnenlicht reflektieren.

Obwohl der Einsatzstiefel schwarz ist, heizt er sich nicht auf.

Vierlagiges Gore Tex rundet die Klimatisierung ab: Die Pumpbewegung beim Laufen fördert Feuchtigkeit durch die gelochten Einsätze und die perforierte Zunge bei jedem Schritt nach außen.

In steinigem Gelände ermöglicht der umlaufende Geröllschutz sicheren Auftritt. Eine anatomisch geformte Einlegesohle und die mit PU-Schaum versehene Gummisohle federt die Schritte ab und verteilt punktuellen Druck.

Der gut halb hohe Schaft mit Beugefalte erlaubt Knien, Sprünge und Ausfallschritte:

Der ideale Einsatzstiefel für die Polizei bei härtesten Einsätzen.

Auch bei Bergwanderungen mit schwerem Rucksack oder in Außendienstberufen entlastet der Haix Einsatzstiefel Fuß, Knie und Rücken spürbar.

Pro

+ Beugt Fußfehlstellung vor
+ Klimatisierung beim Laufen
+ Ein guter Allrounder

Contra

– Sohle ist nicht sehr haltbar
– hoher Preis

Diese Stiefel auf Amazon kaufen

3. Under Armour – Tactical Einsatzstiefel Stellar

Under Armour - Tactical Einsatzstiefel Stellar

  • Größen: EU 41 – 47
  • Obermaterial: Leder und 900D Nylon
  • Innenmaterial: Textil
  • Sohle: Synthetik
  • Verschluss: Schnürung
  • Preis: ANSEHEN

Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ist der Under Armour Einsatzstiefel günstig, doch im Job unbezahlbar: Das ultraleichte Gewicht begründet sich im minimalistischen Design und ausgesuchten Materialien. DWR-behandeltes Leder mit Nyloneinsätzen schmiegt sich dem Fuß an, sodass bequemer Tragekomfort gegeben ist.

Die nötige Stabilität beim Absprung und beim Klettern bietet die dämpfende EVA-Zwischensohle mit verstärktem TPU-Schaft. Die flexible Low-Profile-Gummistollensohle bringt beim Spurt hervorragende Traktion.

Wenn es heiß hergeht, transportiert die Ortholite® Innensohle Feuchtigkeit zuverlässig nach außen und antimikrobielle Ausrüstung sorgt für kühles und trockenes Fußklima. Bevorzugt kleidet der sportliche Einsatzstiefel Security und Polizei bei Großveranstaltungen, was wegen des polierbaren Leders an der Fußspitze einen dienstlichen Eindruck macht.

Einsatz

In der Freizeit brauchen Airsoftspieler und Geländesportler wie Bogenschützen oder Geocacher wasserdichtes, schnell trocknendes Schuhwerk, wenn die Aufgaben über nasse Wiesen führen.

Pro

+ Sehr leicht und bequem
+ Auch in Zwischengrößen erhältlich
+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

– Die Schnürsenkel verdrehen sich
– enge Einstiegöffnung

Diese Stiefel auf Amazon kaufen

4. Mil-Tec Tactical Boot mit YKK-Zipper

Mil-Tec Tactical Boot mit YKK-Zipper

  • Größen: EU 38 – 48
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Leder
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Reißverschluss
  • Preis: ANSEHEN

Widerstandsfähiges Rindsleder des Mil-Tec Einsatzschuhs und der gepolsterte Schaftabschluss geben bei Einsätzen optimalen Halt, 1200D Nylon am seitlichen Schaft und Thinsulate-Innenfutter sorgen für bequeme Passform und Klimatisierung.

Schnell an- und ausziehen

Ist das Schnellschnürsystem einmal passend eingestellt, kann der Polizist den Mil-Tec Einsatzstiefel dank Reißverschluss mit Klettlasche sehr schnell an- und ausziehen.

Gute Polsterung und Isolation gegen Kälte im Winter bietet die Innensohle aus EVA-Schaumstoff. Flexibel und rutschhemmend ermöglicht die profilierte Gummisohle schnelles Bewegen auf Asphalt und in unwegsamen Gelände.

Das Paar wiegt etwa 1360 g, was sehr leicht ist.

Da zur erhöhten Sicherheit gegen Klemmen und herunterfallende Gegenstände verstärkte Zehen- und Fersenkappen integriert sind, kommt der Mil-Tec Einsatzstiefel auch im zivilen Arbeitsleben und in der Freizeit zur Verwendung.

Je nach Umgebung oder Kleidungsfarbe können Sie den Einsatzstiefel in beige, braun, grau und zwei verschiedene Flecktarnmuster bestellen.

Pro

+ Gutes Preis-Leistung-Verhältnis
+ Praktischer Schnellverschluss
+ Bequeme Passform

Contra

– Nicht dauerhaft wasserdicht
– Die Größe fällt je nach Modell abweichend aus
– Innensohle verschleißt schnell

Diese Stiefel auf Amazon kaufen

5. Freizeit- und Berufsschuh – Lowa Renegade II GTX LO Task Force

Freizeit- und Berufsschuh - Lowa Männlich Renegade II GTX LO Task Force

  • Größen: EU 41 – 47
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Textil
  • Sohle: Synthetik
  • Verschluss: Schnürung
  • Preis: ANSEHEN

Lowa Einsatzstiefel sind Klassiker, da sie höchste Anforderungen im professionellen Bereich erfüllen.

In der zweiten Generation geht der Halbschuh Renegade ll GTX LO an den Start.

Sohle und Schaft sind nochmals verbessert:

  • Das Obermaterial verbleibt in robustem Vollnarbenleder,
  • innen sorgt das wasserdichte, doch atmungsaktive Gore Tex Futter für gesundes Mikroklima.

Dieser Halbschuh ist auf einem weiten Leisten gefertigt, wonach Problemfüße (Hallux, Spreiz, – Senk- und Plattfuß) im vorderen Schuh genügend Platz finden.

Ein fest in die selbstreinigende Gummisohle integrierter Nylon Gelenkeinsatz stabilisieren die Knöchel beim Laufen in unwegsamen Gelände.

Da die Mittelsohle in Low Frame Konstruktion das Fußgewölbe an besonders beanspruchten Punkten unterstützt, ist auf den Zementböden in Werkshallen und auf Asphalt gute Dämpfung gegeben.

Einsatz

Damit sind speziell laufintensive Jobs wie der Zusteller oder Verkehrspolizisten angesprochen. Verstärkte Fersen fixieren den Fuß bei der Laufbewegung, was wiederum auf Wanderungen oder Begehungen im Forst die Gefahr des Umknickens verringert.

Der berufliche Einsatz ist gemäß EN ISO 20347:2012 erlaubt, doch auch in der Freizeit sind die 1120 g leichten Halbschuhe überaus beliebt.

Pro

+ Auch in Zwischengrößen erhältlich
+ Extra breiter Vorderfußbereich
+

Contra

– Nur wenige Größen

Diese Stiefel auf Amazon kaufen

6. Feuerwehr und Rettungseinsatz – Haix Airpower XR91 Halbhoher Stiefel

Feuerwehr und Rettungseinsatz - Haix Airpower XR91 Halbhoher Stiefel

  • Größe: EU 37 – 50
  • Obermaterial: Glattleder
  • Innenmaterial: Futtermix
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnellverschluss
  • Preis: ANSEHEN

Der Haix Airpower XR91 ist als Einsatzstiefel für den Rettungsdienst konzipiert. Sein 2,2 mm dickes Leder ist mit dreilagigem Laminat gefüttert, dass den Schuh wasserdicht hält und durch optimale Klimatisierung für den Innen- und Außeneinsatz prädestiniert.

Das patentierte 2-Zonen-Schnürsystem verhindert das Eindringen von Chemikalien, Blut oder anderen Körperflüssigkeiten, die möglicherweise mit Viren belastet sind.

Ein Protektor auf dem Rist und verstärkte Kappen schützt auch vor herabfallenden Gegenständen, weshalb der Haix Einsatzstiefel bei Feuerwehr und Katastrophenschutz eingesetzt wird.

Der persönlichen Schutzausrüstung entsprechend ist die Laufsohle hitzebeständig, durchtrittfest, öl- und benzinbeständig. Die Gummikappe mit speziellem Profil erhöht die Lebensdauer bei extremer Materialbelastung.

Anatomisch geformte Leisten mit schmaler Ferse unterstützen die Gelenke und sorgen für Trittsicherheit am Einsatzort.

Auch bei Sonnenschein bleibt der Haix Stiefel angenehm, da eingelagerte Pigmente im Oberleder die Einstrahlung reflektieren und so die Füße kühler halten.

Einsatz

Aufgrund der Sicherheitsnormen und da der Einsatzstiefel halbhoch abschließt, tragen Beschäftigte auf Baustellen den Haix XR91 als Arbeitsschuh, der vom Betrieb gestellt wird.

Pro

+ Sehr griffig im Gelände
+ Durchtrittsichere Kevlar-Sohle
+ Schutz gegen kontaminierte Flüssigkeiten

Contra

– Fällt größer aus
– Anfangs ist das Verschlusssystem kompliziert
– Die Sohle ist kaum gedämpft

Diese Stiefel auf Amazon kaufen

7. Extremzonen – Meindl Einsatzstiefel WI12 Cold Climate

Extremzonen - Meindl Einsatzstiefel WI12 Cold Climate

  • Größen: EU 40 – 44
  • Obermaterial: Leder
  • Gore Tex Performance Comfort
  • Sohle: Vibram
  • Preis: ANSEHEN

Unwegsames Gelände unter extremen Bedingungen in Eis, Schnee, Geröll oder Fels machen dem Einsatzstiefel WI12 Cold Climate aus dem Hause Meindl nichts aus. Wer seiner Ausrüstung das Äußerste abfordert, ist hier richtig: Bis zu -30 °C hält der Stiefel die Füße warm, gibt der Hersteller als Richtwert an.

Die Schnittführung mit intelligenter Schaftkonstruktion erreicht hohe Torsionsfestigkeit bei gleichzeitiger Dynamik.

Bei dem hauseigenen MFS-System handelt es sich um einen wärmereaktiven Schaum in Knöchelhöhe, der sich dem Bein anpasst.

Eine offenzellige Polsterlasche reguliert das Klima im Schuhinneren.

Zugunsten dieser außergewöhnlichen Robustheit verzichtet der Meindl Einsatzstiefel weitgehend auf Nähte, wodurch automatisch typische Druckstellen fehlen. Zwei-Zonen-Schnürung mit diagonaler Fixierung am Rist verbessert den Sitz an der Ferse deutlich.

Da sich leichte Steigeisen und Schneeschuhe montieren lassen, ist die selbstreinigende Vibram Profilsohle vorn und hinten mit Gummistoßschutz verstärkt. Gore Tex® Innenfutter und das Air – Active® Soft Print Fußbett halten die Füße warm und trocken, wenn die Tour jenseits der Baumgrenze verläuft.

Einsatz

Nicht nur für mittlere Alpentouren, auch im Gebäudeschutz und der Industrie tragen Berufstätige die Meindl Einsatzstiefel. Der Kauf ist nachhaltig, da der Hersteller die Sohlen erneuert und Reparaturen durchführt, wenn Kunden die Stiefel einsenden.

Pro

+ Neubesohlung möglich
+ Druckfreie diagonale Schnürung
+ Montage von Leichteisen möglich Futter

Contra

– Die Sohle rutscht auf glattem feuchtem Untergrund

Diese Stiefel auf Amazon kaufen


Einsatzstiefel Test und Kauf – Einer für alle?

beste einsatzschuhe test

Ein Bundeswehr Einsatzstiefel, der Einsatzstiefel für die Feuerwehr und für die Polizei sehen auf den ersten Blick gleich aus. Doch jeder Einsatzstiefel besitzt bestimmte Funktionen, die sich nach dem Arbeitsumfeld unterscheiden.

Der geeignete Schuh vereinigt persönliche und berufliche Bedürfnisse, denn er soll nicht nur schützen, sondern auch nach stundenlangem Einsatz hohen Tragekomfort bieten.

Einsatzstiefel für die Polizei

Polizeibeamte arbeiten Sommer wie Winter im Freien, wo sie Hitze, Kälte und Regen ausgesetzt sind. Bei allen Wetterbedingungen sollen Einsatzstiefel schützen und die Füße klimatisieren, weshalb das Außenmaterial wasserabweisend und atmungsaktiv sein sollte.

In diesem Berufsbild kommen verschiedene Tätigkeiten vor, die spezifische Risiken für die Füße bergen. Im Wesentlichen teilt sich die Arbeitszeit auf in:

  • Innendienst – Normalerweise ist es nicht nötig, dass der Beamte im Polizeirevier Einsatzstiefel trägt. Doch die Erfahrung zeigt, dass Schreibarbeiten zur Nebensache werden, wenn die Polizei zum Einsatz ausrückt. Daher sind bei abwechslungsreichen Tätigkeitsfeldern bequeme Schuhe empfehlenswert, die auch in warmen Büros angenehm sind.
  • Patrouillengänge – Auf Streife legen Polizisten weite Strecken zu Fuß zurück. Zur Uniform trägt man dunkles Schuhwerk mit PU-Sohle oder Gummisohle sowie gutem Fußbett. Der Einsatzstiefel mit Reißverschluss und nichtmetallischen Komponenten ist üblich.
  • Verkehrsregelung – Da der Beamte bei dieser Tätigkeit für lange Zeit auf einem Fleck steht, sollte ein wasserabweisender Einsatzstiefel S3 getragen werden.
  • Sicherheitskontrollen – Regulär eignen sich metallfreie S3 Sicherheitsschuhe, doch die meisten Polizisten bevorzugen die Schuhe vom Patrouillendienst.

Für alle Tätigkeiten stellt die Polizei Einsatzstiefel für Damen mit den gleichen Eigenschaften, wie das Schuhwerk der männlichen Kollegen.

Welche Risiken sollen Einsatzstiefel abdecken?

Berufsanfänger fragen idealerweise Kollegen oder den Vorgesetzten und schauen sich anschließend empfohlene Modelle aus einem Polizei Einsatzstiefel Test an. Die gleichen Kriterien lassen sich auch auf Security Abteilungen anwenden.

Auf dem Revier oder für Bundeswehrsoldaten in der Kaserne lauern folgende Gefahren:

  • Rutschiger Boden
  • Nasse Füße
  • Quetschungen und Stöße der Zehen und Knöchel
  • Verstauchter Knöchel
  • Schnitte an scharfen Gegenständen
  • Verschmutzungen durch Flüssigkeiten

Geforderte Eigenschaften für den Einsatzstiefel

  • Wasserabweisendes Obermaterial und Membrane
  • Eine rutschfeste Sohle
  • Zehenschutzkappen
  • Durchstichsicherheit
  • Knöchelschutz
  • Reflektierende Elemente
  • Schnittschutz
  • B oder C CR Einsatzstiefel

Die Laufsohle besteht vorzugsweise aus Gummi und die Zehenschutzkappen aus Kunststoff. Einsatzstiefel mit Stahlkappe entziehen den Füßen bei kaltem Wetter Wärme. Zudem sollte die Schutzkappe mit einem Schnelllösesystem ausgestattet sein.

Bezeichnungen für Polizei Einsatzstiefel

Wenn Sie auf der Suche nach dem geeigneten Einsatzstiefel für Herren oder Damen sind, achten Sie auf diese Zusätze der Modellbezeichnung:

  • UNI EN ISO 20345 – Diese Norm betrifft Sicherheitsschuhe zur allgemeinen Verwendung. Im Rahmen der persönlichen Schutzausrüstung sind solche Schuhe mit Schutzkappen ausgerüstet, die vor Quetschung und Aufprall schützen. Jedes Modell mit Fersen- und Zehenkappen muss in einem Einsatzstiefel Test 15kN Druckbelastung und einwirkenden Aufprallkräften von 200 J standhalten.
  • Einsatzstiefel mit Knöchelschutz
  • Robuste CR Einsatzstiefel
  • WR Einsatzstiefel
  • S3 Einsatzstiefel

S3 Einsatzstiefel – die vielseitigen Allrounder

Wenn Sie Einsatzstiefel benötigen, die sich für viele verschiedene Zwecke eignen, ist ein Modell der Kategorie S3 eine gute Empfehlung für:

  • Die Verwendung im Freien in trockener oder nasser Umgebung
  • Wenn ein Paar Einsatzstiefel im Winter und Sommer durchgehend getragen wird
  • Einsatzorte, die durchstichfeste Sohlen erfordern

S3 Einsatzstiefel folgen der Norm UNI EN ISO 20345. Wie oben bereits erwähnt, geht es um Zehenschutzkappen, die 200 J Aufprallenergie und 15 kN Druck standhalten. Zu diesem Basisschutz besitzen S3 Einsatzstiefel zusätzlich folgende Eigenschaften:

  • Durchstichfeste Platten in den Sohlen, durch “P” gekennzeichnet
  • Mit Stollen profilierte Sohlen
  • Das Obermaterial der Einsatzstiefel ist wasserdicht
  • Gedämpfter Fersenbereich
  • Resistenz gegen Kohlenwasserstoffe
  • Antistatische Ausrüstung mit der Kennzeichnung “A”
  • Der Fersenbereich ist geschlossen

Welche Eigenschaften kann der S3 Sicherheitsstiefel noch haben?

Falls Sie einen Feuerwehr Einsatzstiefel günstig erwerben wollen, ist für diesen Bereich spezifische Ausstattung nötig. Die Kennungen sind Hinweise auf zusätzliche Eigenschaften.

  • AN – Ankle Protection schützt den Knöchel gegen seitliche Schlageinwirkung
  • CE – Grundlegende Sicherheitsvorschriften der EU werden erfüllt
  • CI – Cold Insulation bezeichnen gegen Kälte isolierende Laufsohlen
  • ESD – Electrostatic Discharge schützt empfindliche Geräte vor elektrostatischen Entladungen. Die Einsatzstiefel schützen nicht die Person.
  • HI – Heat Insulation betrifft die Hitzeisolation der Laufsohle
  • HRO – Die Laufsohle ist beständig in Kontakt mit heißem Untergrund
  • M – Mittelfußschutz zum sicheren und entlastenden Laufen auf schwerem Gelände
  • WR – Der komplette Schuh ist wasserdicht verarbeitet

Auf Wunsch zahlreicher weiblicher Kolleginnen hat der Hersteller EWS reagiert und einen schicken Einsatzstiefel für Damen aufgelegt: “Pink Fire” heißt der rosa Feuerwehrstiefel.

Interessante Alternative: Der Polizei Einsatzstiefel aus Österreich

Bei unseren südlichen Nachbarn nennt sich der Einsatzstiefel schlicht “Feldschuh”, dessen Ausführungen sich in “schwerer Feldschuh” und der “leichter Feldschuh” unterscheiden:

  • Der leichte Kampfstiefel ist für den Dienst in der Kaserne oder einem Camp vorgesehen, auch bei kürzeren Einsätzen mit wenig Gepäck wird er getragen.
  • Den schweren Feldschuh haben viele ehemalige Soldaten in gar nicht so guter Erinnerung. Das Pendant zum deutschen Kampfstiefel ist darauf ausgelegt, in unwegsamem Gelände über längere Distanzen hinweg schwere Lasten zu befördern.

Der Tarnung und des gleichen Bildes der Dienstkleidung wegen ist die Grundfarbe schwarz für die Bundeswehr, die Polizei, Bundesheer oder Security üblich, doch inzwischen hat sich für die heiße Sommerzeit der leichte Meindl Einsatzstiefel von 2016 namens “Equator” etabliert.


Meindl Equator

KAUFEN


Je nach Anwendungsbereich besitzen die Dienstschuhe Vibram-Sohlen, andere besitzen festere Profilsohlen der Bergstiefel oder zivilen Sicherheitsschuhe. Der schwere Feldschuh von heute basiert auf zivilen Vorbildern, die für militärische und behördliche optimiert sind.

Grundsätzlich sollen die taktischen Einsatzstiefel optimale Mobilität im Gelände, im Wald und im städtischen Bereich gewährleisten. Viele Hersteller gehen dazu über, modifizierte Modelle aus zivilen Outdoor Serien ins Programm aufzunehmen, da viele qualitative Wander- und Trekkingstiefel alle Anforderungen der Militärstiefel erfüllen.

Neben dem schwarzen Stiefel der Bundeswehr und des Bundesheeres sind daher eine Reihe Einsatzstiefel ziviler Marken in den Online Shops zu finden. Diese modernen Boots eignen sich sowohl für den militärischen und polizeilichen Einsatz als auch für den Gebrauch im Alltag.

Dank Innenfutter aus Sympatex oder Gore Tex Membran sind diese Schuhe komplett wasserdicht und zur schnellen Handhabung mit einem Reißverschluss verarbeitet. Regulär werden die Kriterien der Schutzklasse S3 erfüllt, womit sich zivile Stiefel für den Rettungs- und Sicherheitsdienst eignen.

Eine Besonderheit bieten die leichten Einsatzstiefel des Österreichischen Bundesheeres durch Einsätze aus Segeltuch, die hohe Atmungsaktivität erzielen.

Gore Tex Membran oder Lederfutter?

Kunden orientieren sich bei der Auswahl des Einsatzstiefels natürlich auch am eigenen Geschmack. Wenn ein Modell der geplanten Verwendung entspricht und vom Aussehen her gefällt, stellt sich die Frage nach den inneren Werten: Ist ein Innenfutter aus Vollleder oder Gore Tex Membran sinnvoll?

  • Speziell bei wärmeren Temperaturen tragen sich Einsatzstiefel mit Lederfutter angenehmer. Das Naturmaterial wirkt Klima ausgleichend und lässt den Fuß atmen. Gewöhnlich ist das Oberleder wasserabweisend (hydrophobiert) behandelt, doch komplette Wasserdichtigkeit lässt sich naturgemäß nicht erzielen. Daher sind Lederstiefel zum Einsatz bei starker Nässe und Schnee im Winter nur bedingt geeignet.
  • Bei unfreundlichen Witterungsverhältnissen spielt die Gore Tex Membran ihre Vorteile auf. Die synthetische Membran bildet eine physische Barriere zwischen der Innenseite des Einsatzstiefels und dessen Obermaterial. Solange die Membran intakt ist, transportiert sie Feuchtigkeit ab und bietet zuverlässigen Schutz gegen Nässe von außen.

Falls Träger in ihren Rezensionen diese Erfahrung nicht teilen können, haben andere Faktoren die Funktionalität gestört. Schwitzen im Schuh oder kalte Füße resultieren beispielsweise auf feuchtwarme Witterung oder aus dem Tragen von Baumwollsocken.

Die Einsatzstiefel pflegen

Wenn Sie nach etlichen Anproben endlich den richtigen Stiefel gefunden haben, schweifen die Gedanken meist schon in die Ferne.

Doch halt!

Denken Sie bei der Vorbereitung auf den Einsatz und die kommende Wandertour unbedingt daran, die neuen Einsatzstiefel bereits VOR dem ersten Einsatz gründlich zu pflegen.

Jetzt wenden Sie sicherlich ein:

“Der Hersteller hat den Schuh imprägniert und verkauft ihn einsatzbereit”.

Das ist richtig, doch Pflegemittel verflüchtigen sich. Also, werfen Sie einen Blick auf die Pflegehinweise und behandeln das Oberleder mit dem empfohlenen Spray oder Wachs.

Pflege nach dem Einsatz

Noch wichtiger ist die sorgfältige Pflege der Einsatzstiefel nach dem Tragen. Vergleichen Sie das Schuhe putzen mit unserer eigenen Hautpflege: Wir schützen uns vor schädlicher Sonneneinstrahlung, reinigen das Gesicht und tragen anschließend Creme auf, um frühzeitiger Alterung entgegenzuwirken.

Leder ist ebenfalls Haut, zwar in konserviertem Zustand, aber immer noch ist Pflege nötig. Idealerweise kaufen Sie zusammen mit den neuen Einsatzstiefeln das Pflegemittel gleich dazu.


Haix Pflegemittel

KAUFEN


Bei hochwertigen Schuhen fallen die wenigen Euro wohl kaum ins Gewicht, außerdem rechnet es sich:

  • Sie sparen Zeitaufwand, allein eine kleine Dose Wachs zu besorgen
  • und Sie sparen Geld, da gut gepflegte Einsatzstiefel eine längere Lebensdauer erreichen.

Einsatzstiefel richtig putzen in 7 Schritten

Schuhpflege verfolgt das Ziel, die Funktionalität der Materialien zu erhalten. Zwar kommen Einsatzstiefel vorbehandelt in die Regale, doch speziell Lederstiefel benötigen regelmäßige Nahrung.

Gesättigtes Obermaterial lässt Wasser abperlen, die Atmungsaktivität bleibt erhalten und der Tragekomfort wird mit der Zeit immer bequemer.

1. Die Vorbereitungen

Falls pfundweise Erdklumpen am Schuh haften, ziehen Sie die Schnürsenkel heraus und waschen den gesamten Schuh mit lauwarmem Wasser ab. Denken Sie auch an verdeckte Stellen, wie der Zungenpfalz unter den Ösen.

Lederstiefel dürfen nicht wie Turnschuhe in der Waschmaschine gereinigt werden, da durch mechanische Beanspruchung das Obermaterial beschädigen kann und sich Verklebungen irreparabel lösen können. Das herausnehmbare Fußbett ist allerdings problemlos bei 30 °C maschinenwaschbar. Lassen Sie das Fußbett nach dem Waschen an der Luft trocknen.

2. Die Grundreinigung

Schaffen Sie für die Einsatzstiefel eine weiche Naturborstenbürste an, womit Sie nach der Tour grobe Verschmutzungen entfernen. Auch hier hilft lauwarmes Wasser, die Stollen in der Sohle von eingetretenen Steinen und Schmutz zu befreien.

3. Von innen reinigen

Es schadet dem Schuh nicht, mit Wasser und Bürste auch die Innenseite zu säubern. So schlüpfen Sie das nächste Mal in frische, hygienische Schuhe hinein.

4. Den Einsatzstiefel trocknen

Stopfen Sie zerknülltes Zeitungspapier in die nassen Schuhe, damit sie schneller innen trocknen. Tauschen Sie das durchnässte Papier nach einigen Stunden aus, damit der Schuh in Form bleibt.

Wichtig: Nasse Lederschuhe werden rissig, hart und brüchig, wenn sie zum Trocknen nahe an einen Heizkörper oder den Ofen gestellt werden. Pralle Sonne richtet ebenso Schäden an.

5. Imprägnieren

Der beste Zeitpunkt zum Imprägnieren ist gekommen, wenn sich der Stiefel noch etwas feucht anfühlt, denn das Spray kann durch die noch geöffneten Poren tief ins Leder eindringen.

Erst nach 24 Stunden erreicht das Imprägnierspray seine volle Wirkung. Diese Behandlung sollten Sie nach jeder Grundreinigung wiederholen, um dauerhaft Schmutz und Feuchtigkeit abzuschirmen.

6. Wachsen

Leder und Gore Tex erhalten ihre Eigenschaften durch regelmäßiges wachsen. Tragen Sie das Wachs sparsam mit einem Schwamm oder einem Tuch auf, behandeln Sie auch die Lasche.

Doch Vorsicht, erwärmen Sie das Wachs nicht (und stecken auch nicht die eingewachsten Stiefel in den Backofen), da das verflüssigte Mittel zu tief ins Leder eindringt und die Poren verstopft – die Atmungsaktivität wird sozusagen erstickt.

Falls das Leder nachdunkelt, ist das kein Grund zur Sorge, sondern eine bekannte Begleiterscheinung. Verzichten Sie darauf, Öle und Fette anzuwenden, wie Sie es vielleicht von Ihrem Brooks Fahrradsattel kennen. Einsatzstiefel aus Leder verlieren an Stabilität und Festigkeit.

7. Haken und Ösen

Reiben Sie mit dem benutzten Tuch vom Lederwachs auftragen zum Schluss alle Haken und Ösen ab, um die Metallteile vor Korrosion zu schützen.

Fazit

Moderne Einsatzstiefel sind so komfortabel, dass sie auch im zivilen Alltag sehr beliebt sind.


Beliebte Einsatzstiefel:


Von Eigenschaften wie Wasserdichtigkeit, Klimakomfort und sportlichem Design profitieren aktive Naturfreunde Sommer wie Winter mit Füßen, denen es gut geht.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: