E-Bike Ladegerät leuchtet nur grün – Woran liegt es?

E-Bike Ladegerät leuchtet nur grün

Das E-Bike Ladegerät leuchtet grün, doch der Akku lädt nicht? Grünes Licht bedeutet gewöhnlich, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Ob die Anzeige am Charger andere Bedeutung hat, klärt folgender Beitrag.

Die dauerhaft grün leuchtende LED dient als Statusanzeige für die Verbindung mit dem Stromnetz und als Indikator für den voll geladenen Akku. Falls der Ladevorgang nicht funktioniert und noch Gewährleistung auf dem Ladegerät besteht, ist es die beste Lösung, den Händler mit Akku und Charger zu kontaktieren. Beides wird geprüft, eingeschickt und gewöhnlich ausgetauscht.

E-Bike Ladegerät leuchtet nur grün – liegt ein Fehler vor?

Ständiges Leuchten der grünen LED besagt, dass der Charger mit dem Stromnetz verbunden ist. Während des Ladevorgangs wechselt die Anzeige auf Rot, bis Sie den Akku vom Charger trennen. Bei Erreichen der vollen Kapazität leuchtet wieder grünes Licht.

Grünes Dauerlicht am Charger bei einem angeschlossenen, leeren Akku weist auf einen Fehler hin.

Führen Sie eine Kreuzprobe durch, indem Sie einen anderen Akku anschließen:

  • Schaltet der Charger auf die rote LED und beginnt den Ladevorgang, scheint der Fehler beim Akku zu liegen.
  • Passiert nichts weiter, arbeitet das Ladegerät nicht richtig.

Grüne LED am Ladegerät leuchtet, aber der Akku lädt nicht

Prüfen Sie mit einem Multimeter die Spannung am Charger Ausgang, nicht an der Netzseite.

Wahrscheinlich erkennt das Ladegerät den Akku irrtümlich als voll, infolge fließt kein Ladestrom.

Als Ursachen kommen defekte Sicherungen im Akku und im Ladegerät infrage. Auch ein Kabelbruch ist möglich.

Bedienungsfehler ausschließen – Das E-Bike Ladegerät richtig benutzen

Bevor Sie den Akku anschließen, ist es wichtig, zunächst das Ladegerät aus der Steckdose zu ziehen.

Es ist reine Bequemlichkeit, das Ladegerät immer in der Steckdose zu belassen.

Die ständige Verbindung schadet den Kondensatoren im Ladegerät und verringert die Lebensdauer.

Wenn es sich warm anfühlt, fließt Strom, den Sie bezahlen müssen, obwohl kein Verbraucher angeschlossen ist. Um Brandschäden vorzubeugen, nutzen Sie eine feuerfeste E-Bike Akkutasche:

Feuerfeste E-Bike Akkutasche
ANSEHEN*

Das nächste Laden des E-Bike Akkus steht an, so gehen Sie vor:

  • Falls Sie vergessen haben, das Ladegerät von der Steckdose zu nehmen, tun Sie dies jetzt.
  • Warten Sie, bis alle LEDs erloschen sind
  • Erst jetzt schließen Sie den Akku an und verbinden danach den Charger mit dem Stromnetz
  • Die LED leuchtet rot
  • Ziehen Sie bei Beendigung des Ladevorgangs zuerst den Stecker des Chargers aus der Steckdose und lösen danach den Akku vom Ladegerät

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.