Eka Swede 8 Folder im Kurztest

Review of: Eka Swede 8
Price:

Reviewed by:
Rating:
4
On 18. Juli 2016
Last modified:7. Oktober 2019

Summary:

Hübsches und günstiges Klappmesser zum selbst Nutzen oder Verschenken.

Das Eka Swede 8 Klappmesser ist der allgemein gebräuchliche Backlock Folder des schwedischen Traditionsherstellers Eka.

Eka Swede 8 – Bubinga vs. Proflex

Kurzinfo zu den Produkteigenschaften

  • Material: Sandvik 12C27 (Edelstahl), 58HRc, Skandinavischer Schliff
  • Verschlussmechanismus: Backlock
  • Klingenlänge: 8cm
  • Gesamtlänge: 18.5cm
  • Klingenstärke: 2.8mm
  • Griffmaterial: Bubinga (Afrikanisches Palisanderholz) bzw. schwarzes Proflex

Ich habe zwei dieser Messer bestellt, eines mit einem Griff aus Bubinga und das andere mit einem schwarzen Proflex-Griff.

Proflex

Eka Swede Proflex

ANSEHEN

Die Messer wurden in weißen Boxen ohne zusätzliche Verpackung geliefert. Nach dem Auspacken stellte ich sofort fest, dass die schwarze Version des Eka Swede 8 deutlich schärfer war als die mit dem Bubinga Griff. Kein wirklicher Nachteil, aber doch ein kleiner Pluspunkt für das Messer mit dem Proflex-Gummigriff.

Das Proflex Messer öffnete sich mit einem beruhigenden Klicken der Verriegelung, die sehr solide wirkte. Der Schliff war sehr schön und gerade, aber der Kantenwinkel war nicht ganz so, wie er sein sollte. Das Messerende war zu schräg, viel flacher am Bauch und wiederum zu stark geneigt an der Spitze.

Bubinga

ANSEHEN

Der mit Bubinga-Holz versehene Messergriff sah außerhalb der Box viel fülliger aus und hatte genau das gleiche Problem mit der Kante. Auch das Öffnen verlief nicht so sanft und die Klinge hatte etwas mehr Spiel, was ich durch Säubern der Achse und entsprechendes Festziehen beheben konnte.

Schönheitskorrekturen

Ihr werdet auch feststellen, dass die Verriegelung nicht exakt am Rahmen aufsitzt. Ich glaube, dass es sich hierbei nur um einen Schönheitsfehler handelt und dass es die Funktion der Verriegelung überhaupt nicht beeinträchtigt.

Ich hatte die Abschrägung bereits an einem Edge Pro Apex korrigiert, danach war das Messer dann scharf wie eine Rasierklinge. Es anzuschärfen ist kinderleicht, es hält die Kante gut und kann unheimlich scharf werden.

Jedoch ging diese Scharfkantigkeit leider schnell verloren, aber ich konnte das Messer ganz einfach mit einem 1600-körnigen Keramikstein wieder anschärfen. Da die Klinge sehr leicht Kratzer bekommt, ist es empfehlenswert, die Klinge beim Schärfen mit Klebeband abzukleben.

Fazit

Ich mag das Aussehen des Bubinga-Griffs, der mich etwas an die Messer von Buck erinnert, bevorzuge aber den ergonomischen Griff eines Proflex-Messers und die Art, wie es sich anfühlt. Aus Sicherheitsgründen bevorzuge ich die Funktion vor der Form und werde das schwarze Messer für mich nehmen.

Ein Grund dafür, dass ich den ergonomischen Griff des Proflex-Messers mehr mag, ist, dass die Bubinga-Version einen überstehenden Einsatz hat und das Holz nicht bündig aufsitzt. Wenn man den Griff fest umfasst, kann es etwas unangenehm werden, da der Einsatz gegen die Handfläche drückt.

Die Proflex-Version versteckt den Einsatz innen im Griff. Es sieht so viel sauberer aus und der Griff ist etwas robuster dank dem zusätzlich verwendeten Material.

Abschließend kann ich sagen, dass es ein sehr schönes Messer ist und sogar nach einigen Wochen freue ich mich immer darauf, es benutzen zu können. Wenn ich mehr dafür bezahlt hätte, wäre ich vielleicht ein wenig enttäuscht gewesen aufgrund der Verarbeitungsfehler, aber wenn man das Messer zu einem günstigen Preis findet, kann ich es nur wärmstens empfehlen.

Hübsches und günstiges Klappmesser zum selbst Nutzen oder Verschenken.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: