Warum sind Hardshelljacken so teuer? 5 triftige Gründe

Warum sind Hardshelljacken so teuer

Die Hardshelljacke schützt als äußere Schicht funktioneller Outdoor-Kleidung im Lagenlook vor Wind und Wetter. Sie sind bei vielen Sportarten unter extremen Bedingungen vertreten und setzen Farbtupfer im grauen Alltag in der City. Warum gute Hardshelljacken so teuer sind, erklären wir anhand ihrer 5 wichtigsten Eigenschaften.

1. 3-lagiges Funktionsmaterial

Der Aufbau qualitativer Hardshells besteht aus mehrlagigem Verbund-Material, sogenanntem Laminat:

  • Das farbige Obermaterial aus Polyamid, Cordura, Synthetik Mischgewebe oder Polyester wird mit einer atmungsaktiven und wasserdichten Membran unter einem Spezialverfahren verschweißt.
  • An die Membran schließt sich bei 3-lagiger Ausführung noch eine zusätzliche Schicht an.
  • Die zum Körper liegende Seite bedeckt ein Futter, das gegen Schweiß, Körperfette und -säuren schützt. Hier wird meist Polyester verwendet, das Feuchtigkeit vom Körper wegtransportiert und schnell trocknet.

Bei sogenannten Zweieinhalb-Lagen Hardshells verwenden Hersteller als innere Lage Mesh-Material, in 2-lagigen Jacken hingegen liegt die Membran direkt auf dem Körper auf.

2. Wasserdichte Nähte

Die Passform eines Kleidungsstücks entsteht durch Zusammennähen verschiedener Schnittmuster-Teile.

Naturgemäß hinterlassen die Einstiche der Nähnadel Löcher im Laminat, wodurch Feuchtigkeit eindringt. Innen an den Nähten angebrachtes Nahtband (Tape), versiegelt die Nähte von innen und außen wasserfest.

Da an diesen Bereichen die Atmungsaktivität abgeschnitten ist, weisen hochwertige Designs möglichst wenige Nähte auf.

3. Atmungsaktive Eigenschaften

Als atmungsaktiv werden viele Hardshelljacken verkauft, doch es gibt entscheidende Unterschiede, die sich in Qualität und Preis niederschlagen. Atmungsaktivität bezeichnet die Verdunstungswerte in Gramm Flüssigkeit pro 24 Stunden auf einem Quadratmeter.

  • 5.000 g / 24 h / m² – ab diesem Wert sind Materialien atmungsaktiv
  • 10.000 g / 24 h / m² – für klassischen Outdoorsport geeignete Hardshelljacken
  • 20.000 g / 24 h / m² – empfehlenswert für extreme Witterung im hochalpinen Bereich oder tropischen Regionen

Unterarmreißverschlüsse sowie Taschenfutter mit unterlegtem Mesh belüften in geöffnetem Zustand effektiv und lassen Feuchtigkeit direkt ins Freie entweichen.

Mammut Herren 3in1 Hardshell-jacke mit Kapuze Trovat, black-phantom, L, 1010-27330
Mammut Herren 3in1 Hardshell-jacke mit Kapuze Trovat, black-phantom, L, 1010-27330*
von Mammut
  • Warme Hardshell-Multifunktionsjacke mit herausnehmbarer Kunstfaserjacke
  • Hochwertige Verarbeitung für modernen Look und maximalen Komfort
  • MAMMUT Easy Combine kompatibel
  • Wind- und wasserdichtes 2 Lagen MAMMUT DRYtechnology Performance-Material mit 20.000 mm Wassersäule und 20.000 g/m²/24h Dampfdurchlässigkeit
Unverb. Preisempf.: € 300,00 Du sparst: € 64,30 (21%) Prime Preis: € 235,70 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

4. Wasserdichtigkeit durch Imprägnierung erhalten

Das Laminat der Hardshelljacken ist wasserdicht und atmungsaktiv.

Nicht imprägniertes Obermaterial lässt Regenwasser, Nebel oder Schnee durchdringen, wo es dank der Membran nicht weiter zum Körper vordringen kann.

Nur, durch komplett durchnässtes Material lässt die Membran keine Feuchtigkeit von innen nach außen verdunsten.

Das Material ist zwar intakt, jedoch der ‘Wetting-Out-Effekt’ verwandelt die Jacke in einen Sauna-Anzug. Daher ist es wichtig, eine Imprägnierung aufzutragen, die Wasser abperlen lässt.

Lesenswert:

5. Besonderheiten der Kapuze

Die meiste Körperwärme verdunstet über den Kopf. Eine Kapuze bewahrt die Wärme und schützt vor Wind und Niederschlägen. Riegel, Kordelzüge und Gummis sorgen dafür, dass die Kapuze auch bei Gegenwind an ihrem Platz bleibt.

Ihre Verbindung zur Jacke muss wetterfest konstruiert sein, damit kein Wasser über die Nähte ins Innere gelangt.

Idealerweise ist das Kapuzenteil in einem Stück mit dem Rückenteil angeschnitten.

Achtung: Durch häufiges Knicken der Ansatznaht nach hinten, wenn die Kapuze bei schönem Wetter abgesetzt auf dem Rückenteil liegt, kann sich bei minderwertiger Qualität das Tape ablösen und Undichtigkeit nach sich ziehen.

Tipp: Nehmen Sie beim Kauf einer Hardshelljacke den Fahrrad- oder Sporthelm mit und probieren die Kapuze mit Helm an. So sehen Sie, ob die Kapuze über den Kopfschutz passt. Hersteller geben leider keinen Hinweis zum Volumen einer Kapuze.

Mammut Anorak Kento Hs Hooded Damen Anorak XS Sonnenuntergang, 1010-26840
Mammut Anorak Kento Hs Hooded Damen Anorak XS Sonnenuntergang, 1010-26840*
von MAMMUT
  • Eine letzte Schutzschicht mit geringem Gewicht, mit der wir vor schlechtem Wetter in den Bergen geschützt sind.
  • Mit verstellbarer und helmtauglicher Kapuze
  • Außentaschen auf der Brust
  • Seitentaschen mit feuchtigkeitsbeständigem Reißverschluss und Belüftungsreißverschlüssen unter den Achseln.
  • Strapazierfähiges, elastisches Gewebe mit DRYtechnology Pro-Technologie.
  • Webtyp: Gewebt
  • Sporttyp: Outdoor
  • Stoff typ: Komposit.
 Preis: € 238,51 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hardshelljacken aus Premiummaterialien sind teuer

Wetterfeste Verarbeitung hat zu Recht ihren Preis. Ebenso beeinflussen der Einsatzbereich, die Ausstattung, Anzahl der Taschen, Gewicht und ein Premium-Label den Wert der Hardshelljacke.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.