Kann man am Fahrrad einfach breitere Reifen montieren?

Kann man am Fahrrad einfach breitere Reifen montieren

Kann man am Fahrrad einfach breitere Reifen auf normale Felgen montieren? Welche Reifenbreite passt zu welchem Fahrrad-Typ? Die richtige Paarung beeinflusst nicht nur den Rollwiderstand, sondern auch die Dämpfung. Grund genug, die Beziehung zwischen Felgenbreite und Reifengröße einmal genauer zu beleuchten.

Sind breitere Reifen auf gleicher Felge zulässig?

Ja, seit 2006 dürfen Radler breitere Reifen auf schmaleren Felgen montieren.

Bei der Kombination sollten Sie auf ein ausgewogenes Verhältnis achten:

Ein ‘fetter’ Reifen kann unter Umständen aus einer zu schmalen Felge rutschen.

Die Folgen für den Fahrer können Sie sich vorstellen.

Lesenswert:

ETRTO – Die Europäische Reifen- und Felgen-Norm

Der ETRTO Standard schafft Ordnung in dem Durcheinander ungenauer nationaler Bezeichnungen und Abmessungen europäischer Fahrradfelgen und -reifen. Anhand der Zahlengruppen auf den Reifenflanken finden Radler die passende Reifengröße zur Felge.

Ein Beispiel:

Auf Ihrem alten Reifen steht 47-662.

  • 47 benennt die Reifenbreite in mm
  • 622 steht für den Reifen-Innendurchmesser und das Felgen-Nennmaß in mm

Einen Reifen, der zur Felge passt, finden Sie anhand folgender Tabelle:

FelgenbreiteReifenbreite18202325283235374044475054576062
13xxxx
15xxxx
17xxxxxxxxx
19xxxxxxxxxxxx
21xxxxxxxxxx
23xxxxxxxxx
25xxxxxxx
27xxxxxx
29xxxx

Welche Reifenbreite ist vertretbar?

Gegenüber der Reifengröße besteht bei der Breite ein größerer Spielraum.

Bei gleichem Innendurchmesser lassen sich auf dieselbe Felge Reifen unterschiedlicher Breite aufziehen.

Die Grenzen setzt der Rahmen: Messen Sie die Abstände zwischen den Sattelstreben, in der Gabel und zu den Bremsen.

Den dritten Aspekt stellt der Fahrradschlauch dar. Beachten Sie die Angaben zur kleinsten und größten zugelassenen Reifenbreite in mm sowie des Reifeninnendurchmessers.

Bergsteiger Kodiak MTB
ANSEHEN*

Maximale Reifenbreite beim Mountainbike:

  • Marathon und Cross Country: 51 – 54 mm
  • All Mountain: 54 – 61 mm
  • Enduro: 58 – 64 mm

Maximale Reifenbreite beim City- und Trekkingbike:

  • Trekkingbike: 37 – 52 mm
  • Citybike: 42 – 52 mm

Maximale Reifenbreite bei Cyclocross und Rennrad:

  • Cyclocross: bis zu 35 mm
  • Rennrad: früher 23 mm, heute 25 – 28 mm

Maximale Reifenbreite für E-Bikes:

  • E-Mountainbike: 51 – 54 mm
  • E-Citybike: 42 – 52 mm

Breitere Reifen am Fahrrad montieren ist zulässig

Die Zahlen auf den Reifenflanken informieren über die Abmessungen und damit über die Kombinationsmöglichkeiten. Auf eine Felge dürfen Sie an Ihrem Fahrrad breitere Reifen aufziehen, solange sie im zulässigen Bereich liegen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.