Rennrad Satteltasche (2018) – Ja oder Nein? Mit oder ohne Werkzeug?

rennrad satteltasche test

Eine gute Rennrad Satteltasche hält Ihnen den Rücken frei, der manchmal lästige Daypack kann zu Hause bleiben. Werkzeug, die Regenjacke und EDCs finden ganz praktikabel im Windschatten unter dem Sattel Platz.

Bei der Frage „Rennrad Satteltasche – Ja oder Nein?“, lautet die Antwort daher ganz klar:

„JA!“

Und das nicht nur bei Touren oder Trekking.

Die Vielfalt an Modellen, Größen und Befestigungen bei Satteltaschen erschwert den Blick fürs Wesentliche: Welche Unterschiede es gibt, stellen wir in unserem Beitrag heraus.


Empfehlung – KlickFix Micro 200

Auf Amazon


Gute Satteltaschen

1. Empfehlung – Rixen und Kaul KlickFix Micro 200 Expandable

Rixen und Kaul KlickFix Micro 200 Expandable Rennrad Satteltasche test

  • Volumen 1,2 l erweiterbar auf 2,0l
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • inklusive Klickfixsattelhalter
  • wasserdichtes Polyestergewebe
  • Gewicht: 175 g
  • Maße: 19 x 12 x 8 cm
  • Preis: EUR 19,73

Gleich nach einem kurzen Klick können Sie mit Werkzeug, Ersatzschläuchen und Wertsachen in der 200 Micro Expandable starten.

Das KlickFix System verbleibt unter dem Sattel.

Absolut funktionell ist die erweiterbare Ziehharmonika-Konstruktion mit zwei leichtgängigen Zweiwege-Reißverschlüssen. Außerdem ist ein Reflektor vorhanden und die rückseitige Lasche dient zur Befestigung eines Rücklichts.

Bekannte Namen in der Branche schätzen die Tasche. Das RadTouren-Magazin hat die 200 Micro Expandable in seinem Satteltasche Test mit der Endnote “gut” bewertet. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis hat die Satteltasche mit variablem Volumen sogar die volle Punktzahl erreicht.

Das KlickFix System lässt sich auch mit anderem kompatiblen Zubehör koppeln, beispielsweise findet das Fahrradschloss am Adapter seinen festen Platz.

Vorteile

+ sehr großes Volumen
+ Wasser abweisendes Material
+ Befestigung auch für andere kompatible Teile nutzbar

Nachteile

– schwierige Montage der Halterung
– durch die Zipper dringt Feuchtigkeit ein
– ohne Kleingeldfach

Diese Satteltasche jetzt auf Amazon ansehen

2. VAUDE Unisex Satteltasche Race Light

VAUDE Unisex Satteltasche Race Light Satteltasche Rennrad

  • Gewicht: 63 g
  • Klettbefestigung
  • mit Innentaschen
  • Reflektoren
  • Blinklichthalter
  • 4 Größen, 4 Farben zur Auswahl
  • Preis: EUR 16,90

Besonders Zeitfahrer schätzen ihr ultraleichtes Gewicht und die Befestigung mit Klettbändern, die sich an jedem Rad anbringen lässt. Straffes Anziehen ist Voraussetzung, dass auch auf holprigen Strecken das Klettband sicher festhält.

Richtig fixiert sitzt die Vaude Satteltasche direkt unter der Sitzfläche, wo sie weder mit den Beinen in Konflikt kommt noch die Aerodynamik stört. Boden und Oberteil sind mit Kunststoff verstärkt, womit der Inhalt sicher geschützt ist.

Bei der Funktionalität punktet die Tasche mit gleich zwei integrierten Innentaschen, wodurch das Display mit dem Werkzeug nicht direkt in Kontakt kommt und auch Kleinteile nicht verloren gehen.

Käufer berichten, dass die Satteltasche relativ klein ausfällt, sodass Sie für ein größeres Handy Variante L oder XL benötigen.

Vorteile

+ sitzt sehr dicht unter dem Sattel
+ stabile Ober- und Unterseite aus Kunststoff
+ Klettverschlüsse komprimieren halb leere Tasche

Nachteile

– teilweise wenig haltbare Nähte
– nicht mit allen Rücklichtern kompatibel
– wenig Volumen

Diese Satteltasche jetzt auf Amazon ansehen

3. TOPEAK Satteltasche mit Fixer F25 Aero Wedge Pack

TOPEAK Satteltasche mit Fixer F25 Aero Wedge Pack

  • Volumen: 0,41 L
  • Gewicht: 135 g
  • Reflektierende Elemente für bessere Sichtbarkeit im Dunkeln
  • Befestigungsmöglichkeit für ein Rücklicht
  • Passend für Sattelstangen mit 27, 2-34, 9mm Durchmesser
  • Inklusive QuickClick-Halterung
  • Preis: EUR 19,65

Die Topeak Aero Wedge Pack Satteltasche ist aus haltbarem Cordura sauber verarbeitet und in vier Größen lieferbar. Ihre windschnittige Form fügt sich in Fahrtrichtung unter dem Sattel ein, ohne die Beinarbeit zu behindern.

Sie bietet ausreichenden Stauraum, dessen Volumen sich durch einen Reißverschluss um satte 30 % erweitern lässt. So finden neben Flickzeug und Ersatzschlauch auch noch das Handy und die Geldbörse unterwegs einen wetterfesten Platz.

Zwei Elastikstreifen nehmen eine Mini-Luftpumpe auf. An der Lasche lässt sich ein Clip-Rückstrahler anbringen und zusätzlich sorgt ein breiter Reflektorstreifen für bessere Sichtbarkeit im Dunkeln. Die größte Topeak Wedge Satteltasche hat im Test des RadTouren Magazins mit “sehr gut” abgeschnitten.

Der mitgelieferte Klick Halter lässt sich unter alle gängigen Sättel montieren. An SDG-Sätteln ist sogar schon serienmäßig eine Topeak Halterung integriert. Die Varianten Micro, Small und Medium sind optional mit Klettverschluss-Halterung lieferbar.

Vorteile

+ erweiterbarer Stauraum und Luftpumpenhalterung
+ wasserfest bei Regen
+ in 4 Größen erhältlich

Nachteile

– Klettverschluss weniger für dünne Sattelstangen geeignet

Diese Satteltasche jetzt auf Amazon ansehen

Meine Empfehlung für eine Rennrad Satteltasche

Eine halb leere Satteltasche, worin bei jeder Bodenwelle das Werkzeug klimpert oder einer, der minimal zu kurz für Geldbörse oder Handy ist, sind in ihrer Funktionalität ziemlich eingeschränkt.

Variables Volumen bietet die Lösung für Fahrten mit unterschiedlichem Beiwerk.

Zudem muss die Montage der Box werkzeuglos flott von der Hand gehen, das Abnehmen auch: Dies ermöglicht das Klickfix-Haltesystem.

Weitere Pluspunkte sind gute Formstabilität in gefülltem Zustand und robustes, Wasser abweisendes Gewebe: Mit diesen Vorzügen und riesigem Platzangebot fährt die Rixen und Kaul KlickFix Micro 200 Expandable Satteltasche als Sieger über die Ziellinie.

Diese Satteltasche jetzt auf Amazon ansehen

Rennrad Satteltasche Test und Kauf – 5 Kaufkriterien

Rein optisch steht die No-name Satteltasche dem Markenprodukt in nichts nach: Beide machen einen ziemlich simplen Eindruck. Wahre Qualität und einfache Handhabung werden Sie später beim Fahren in Ihrem Satteltasche Test feststellen. Achten Sie auf folgende Kriterien:

1. Die Befestigung der Rennrad Satteltasche

Eine Dreipunkthalterung hält die meisten Satteltaschen am Rad. Dabei werden zwei Klettgurte am Sattelrohr und eine Befestigung am Sattel verwendet.

Das Werkzeug in der Tasche hüpft auf schlechten Wegstrecken, wobei auftretende Schlagenergie die Klettgurte lockern kann. Taschen mit Gurthalterung sollten daher mit möglichst wenig Spiel montiert werden.

Mit Klickfix-Verschluss lassen sich die Satteltaschen viel einfacher ohne Werkzeug anbringen und abnehmen. Manchmal ist trotzdem ein zusätzlicher Klettgurt vorhanden.

Auch der Hersteller Deuter verwendet das moderne System unter dem Namen Click’n Go Halterung an seiner Bike Bag.

2. Das Volumen der Satteltasche

Überlegen Sie, wofür Sie die Satteltasche brauchen. Je nachdem, wie viel Platz am Sattelrohr zur Verfügung steht, kann eine horizontale oder vertikale Form montiert werden.

In der Breite sollte die Tasche mit dem Sattel abschließen, damit die Oberschenkel beim Treten nicht anstoßen.

Minimalistisch veranlagte Rennradfahrer und MTB-Biker bevorzugen oft ein Set aus einer Fahrradtasche mit Werkzeug, wo höchstens noch der Schlüssel und das Handy hineinpassen.

Wenn Sie am Tourenrad ein Ketten- oder Kabelschloss verstauen wollen, sollte das Volumen mindestens 0,8 Liter betragen.

Lesenswert:


3. Wasserfeste Verarbeitung

Wegen der Platzierung über dem Hinterrad sollte die Satteltasche möglichst wasserfest verarbeitet sein. Wer ohne Schutzblech fährt, verwandelt die Tasche durch hochspritzenden Schlamm ruckzuck in einen Dreckklumpen.

Auch wenn das Material wasserfest ist, sollte ebenso der Reißverschluss mit Dichtlippen das Innere trocken halten. Der Schmutz lässt sich bei wasserfesten Taschen einfach abspülen.

4. Befestigung

Am Sattel müssen mindestens zwei Streben oder Federn freiliegen, woran die Satteltasche oben befestigt werden kann.

5. Innenfächer und Organizer

Praktisch sind Innenfächer und Befestigungsmöglichkeiten außen, beispielsweise um eine Luftpumpe mitzunehmen und ein Rücklicht anzubringen.

Weitere Fragen:

  • Ist das Gewebe fest oder dehnt es sich beim Bepacken unförmig aus?
  • Gleiten die Reißverschlüsse leicht und sind die Nähte haltbar verarbeitet?

Fazit

Da selbst ein Rennrad ist nicht vor Pannen gefeit ist, gehört an jedes Bike eine Satteltasche mit Werkzeug.


Empfehlung – KlickFix Micro 200

Auf Amazon


Eine KlickFix-Halterung bietet gute Handhabung und letztendlich entsprechen Reflektoren und adaptive Rücklichter den Beleuchtungsvorgaben der StZVO.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere