Welche Schnürsenkel für Wanderschuhe? 4 Anforderungen, womit es läuft

Welche Schnürsenkel für Wanderschuhe

Verflixt und zugeschnürt – Schnürsenkel für Wanderschuhe sollten halten, was sie versprechen! Welche Schnürsenkel für Wanderschuhe?

Natürlich wird jedes Paar Schuhe fertig geschnürt geliefert, doch verleitet dieses anscheinend unbedeutende Detail manchen Hersteller, zu sparen.

Was nützt es, wenn nach kurzer Tragezeit ausgerechnet am Berg der Schnürsenkel reißt?


Empfohlene Schnürsenkel:

rundsenkel für Wanderschuhe

Mount Swiss Schnürsenkel

Warum kaufen? Der 5mm starke Rundsenkel ist für den harten Einsatz ausgelegt und wird in der EU produziert.

Auf Amazon


Wenn Sie eigene Vorstellungen vom modischen Look haben, können Sie langweilige Boots mit farbigen Schnürsenkeln ruckzuck aufpeppen – welche Eigenschaften einen qualitativen Wanderschuh Schnürsenkel sonst noch auszeichnen, erfahren Sie im Beitrag.

Beginnen wir mit der Empfehlung für Outdoor Schnürsenkel.

Mount Swiss Schnürsenkel für Wanderschuhe – Rundsenkel für Trekking- und Arbeitsschuhe

Schnürsenkel für Wanderschuhe

  • 12 Farben
  • Durchmesser: 5 mm
  • Material: Polyester
  • Form: rund
  • Preis: ANSEHEN

Ob es um sportliche Herrenmode oder funktionelle Ausrüstung geht, jedes Produkt von Mount Swiss – Pro Oudoor Gear ist bis ins kleinste Detail durchdacht. Besonderes Augenmerk legen die Schweizer auf hochwertige Schnürsenkel.

Dieses Angebot ist von 70 cm für Halbschuhe bis 220 cm Länge für hohe Bergstiefel erhältlich

Der 5 mm starke Rundsenkel ist speziell auf hohe Beanspruchung bei Arbeitsschuh und Trekkingstiefel ausgelegt.

Besonders hohe Reißfestigkeit entsteht durch die innere verstärkte Faser, die feste Verarbeitung der Enden bewahrt die Senkel vor dem Ausfransen.

Die fest gewebte Ummantelung in verschiedenen Farbstellungen belebt triste dunkle Winterstiefel mit schwarz-gelb, blau-grau oder schwarz-rot, auch Unifarben machen sich gut Ton in Ton auf Leder oder Funktionsfaser.

EU Richtlinien erfüllt

Mount Swiss Schnürsenkel werden in der EU hergestellt. Vorschriften über den Einsatz von Chemikalien bieten dem Kunden Sicherheit vor schädlichen Substanzen im Hautkontakt.

Diese Schnürsenkel auf Amazon ansehen

4 Anforderungen an Schnürsenkel für Wanderschuhe

1. Die richtige Länge

Ein zu kurzer Schnürsenkel muss zu stark gedehnt werden, um den kompletten Schuh zu schließen. Die zu enge Schnürung bildet schnell schmerzende Druckstellen. Bleiben die oberen Ösen frei, kann dies die Passform mindern.

Ist der Schuhriemen zu lang, bilden herunterhängende Enden böse Stolperfallen und riesige Schleifen bleiben überall hängen.

Die Schuhhersteller haben daher eine Aufstellung mit Richtwerten veröffentlicht, die eine Orientierung zur benötigten Länge beinhaltet.

Anzahl Ösen / Haken pro SchuhBenötigte Schnürsenkellänge
4 Stück / 2 Paar45 cm
6 Stück / 3 Paar 60 - 65 cm
8 Stück / 4 Paar   75 - 85 cm
10 Stück / 5 Paar90 - 100 cm
12 Stück / 6 Paar115 - 125 cm
16 Stück / 8 Paar145 - 150 cm
18 Stück / 9 Paar180 cm
20 Stück/ 10 Paar200 - 220 cm
Hier handelt es sich um Empfehlungen, die je nach Schnürtechnik, Ösenabstand und Schuhmodell abweichen können. Im Zweifelsfall messen Sie die Länge des vorhandenen Senkels ab oder ziehen einen Bindfaden hindurch, um einen konkreten Anhaltspunkt zu bekommen.

2. Das Material

Die Materialien für Schnürsenekl kommen mit ihren Vor- und Nachteilen:

  • Schnürsenkel aus Polyester sind wasserabweisend ausgerüstet, sowie sehr reißfest. Hochwertige Synthetiks sind zudem schwer entflammbar und umweltverträglich hergestellt. Sie tragen das Öko-Tex Standard 100 Zertifikat oder sind gemäß SG-Zeichen PFI-schadstoffgeprüft.
  • Naturbelassene oder gewachste Baumwoll Schnürsenkel sind die Klassiker. Sie werden bevorzugt bei Echtleder Schuhen eingezogen. Beim Schnüren sollten die Senkel nicht direkt an scharfkantigen Haken und Ösen entlanggezogen werden, da häufige Reibung die Lebensdauer verkürzt.
  • Schuhbänder aus Mischfasern bilden einen guten Kompromiss, was Haltbarkeit, Elastizität und Reißfestigkeit betrifft. Auch die Schleifen halten besser, als in reinen Kunstfaserschnüren.
  • Lederschnürsenkel kommen fast kaum noch vor.
  • Schnürsysteme aus Silikonkordeln bilden die modernste Art der Schuhverschlüsse. Die elastischen Kordeln werden passend straff in den Schuh gefädelt, danach der Kordelstopper aufgezogen, Überlängen gekürzt und mit dem Endstück verschlossen. So wird ein Schnürschuh zum Slipper, das lästige Binden und Nachjustieren entfällt damit.

3. Die Form: flach oder rund

  • Runde Schnürsenkel sind die stabilste Art Schnürsenkel und damit für Trekking Stiefel optimal. Unter dem Gewebe liegt eine innere verstärkte Faser, die bei “unzerstörbaren” Senkeln mit integrierten Metallfäden verwirkt ist.
  • Flache Schnürbänder aus rundgewebten Schläuchen sind innen ohne Verstärkung. Die breiten Bänder legen sich daher gut an Sneakern und Halbschuhen an, wo sie als schmückendes Element kreativ geschnürt zum Hingucker avancieren.

4. Farbe

Der Schuh-Knigge verlangt vom Schnürsenkel immer einen dunkleren Farbton, als der Schuh besitzt. Wo Funktionalität das einzige Bedürfnis ist, sollte das genügen.

Bei Wanderschuhen hingegen ist ein leuchtendes Signalrot relevant für die Sicherheit: Farbtupfer in der Landschaft werden im Notfall schneller gefunden.

Fazit Schnürsenkel für Wanderschuhe

Bei Schuhbändern der bekannten Schuhmarken gehen Sie immer auf Nummer sicher.


Empfohlene Schnürsenkel:

Welche Schnürsenkel für Wanderschuhe

Mount Swiss Schnürsenkel

Warum kaufen? Der 5mm starke Rundsenkel ist für den harten Einsatz ausgelegt und wird in der EU produziert.

Auf Amazon


Achten Sie vor dem Kauf dicker Schnürsenkel lediglich auf ausreichend große Ösen und Haken an den Wanderschuhen.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: