1.4112 Stahl Guide – Qualität, beliebte Messer, Schärfen und mehr

1.4112 Stahl messer 440B

In diesem Beitrag dreht sich alles um den 1.4112 Stahl, auch bekannt als 440B, 440C mod und X90CrMoV18.

Die Gruppe der 440er Stähle zählt bei den Messerherstellern in Solingen und den USA zu den Favoriten in der industriellen Fertigung.

1.4112 bzw. 440B lässt sich fast universell einsetzen für Werkzeug und Maschinenbauteile, doch seine Domäne ist seit Langem die Herstellung robuster und preisgünstiger Messer für den Haushalt und Freizeit.


Beliebte Messer aus 1.4112 / 440B Stahl:


Die Werkstoffkennzahl

Das amerikanische Norm-System AISI hat den 1.4112 Edelstahl unter der Norm “440” kategorisiert.

In Deutschland werden Wertstoffe unter anderen Bezeichnungen geführt, als es international gehandhabt wird.

Die Unterschiede der 440er Messerstähle verdeutlicht die nachfolgende Tabelle:

Deutsche KennungAmerikanische AISI-NormFrühere DIN-Norm
1.4109440AX 70 Cr Mo 15
1.4112440BX 90 Cr Mo V 18
1.4125440CX 105 Cr Mo  17

Außer den drei Sorten 440A, 440B und 440C existieren noch weitere “Stainless Steel” Varianten, auf die wir jedoch nicht eingehen, weil sie zur Produktion von Messerklingen nicht verwendet werden.

Welche Vorteile hat 440B / 1.4112 Stahl?

An erster Stelle steht die starke Rostbeständigkeit, die der hohe Chromanteil 440B Stahls bewirkt. Danach folgt gleich die leichte Bearbeitung, womit es bereits Einsteigern gelingt, eine Klinge zu schärfen.

Im Fertigungsprozess steuern Hersteller die Eigenschaften des Stahls über unterschiedliche Wärmebehandlungen, sodass die Sprödigkeit, die der Chromanteil mit sich bringt, das erste Verkanten nicht gleich mit Schneidenausbrüchen quittiert.

Nun wollen wir uns noch etwas genauer mit den folgenden Eigenschaften des 1.4112 Stahls beschäftigen:

  1. Legierung
  2. Schnitthaltigkeit
  3. Korrosionsbeständigkeit
  4. Zähigkeit
  5. Rockwellhärte

1. Die Legierung des 440B Stahls

StahlKohlenstoff (C)Chrom (Cr)Molybdän(Mo)Silizium (Si)Mangan (Mn)
1.4109 / 440A0,7 %14  – 16 %0,08 %1 %1 %
1.4112 / 440B0,9 %17  – 19 %0,09 %1 %1 %
1.4125 / 440C1,1 %16  – 18 %0,06 %1 %1 %
440C mod1,05 %14 %4 %0,30 %0,40 %

Die 440er Stähle unterscheiden sich hauptsächlich am Anteil des wichtigsten Legierungselements, dem Kohlenstoff.

Alle anderen Elemente kommen in fast gleicher Menge vor, manche Hersteller fügen noch bis 0,12% Vanadium hinzu.

Je höher der Kohlenstoffanteil ist, umso härter kann eine Klinge werden.

Zum Vergleich weist ein sogenannter Kohlenstoffstahl oder Carbonstahl bis zu 1,7 % Carbon auf, was das Doppelte des 440B ausmacht.

Weitere Zugaben haben ihren bestimmten Zweck:

  • Chrom und Molybdän erhöhen die Härtbarkeit sowie die Warmfestigkeit, wodurch die Klinge beim trockenen Schärfen nicht so schnell blau anläuft.
  • Mangan unterstützt ebenfalls die Durchhärtung;
  • doch zusammen mit Silizium ist seine Haupteigenschaft, die Rostanfälligkeit der Legierung deutlich herabzusetzen.

Der 440C modified Edelstahl weist gegenüber dem 440B erhöhten Molybdän- und reduzierten Chromgehalt auf.

Ein Zusatz von 2 % bis 5% Molybdän verbessert die Beständigkeit gegen Lochfraß hoch legierter Stähle.

Diese Legierung wird verwendet für:

  • Formen,
  • Lager,
  • Turbinenkomponenten,
  • Flugzeugbauteile,
  • medizinische Instrumente
  • und Besteck.

2. Die Schnitthaltigkeit

Die Standzeit der Schneide hängt, wie gesagt, hauptsächlich vom Kohlenstoffanteil ab.

Demnach muss aufgrund des kleinen C-Anteils eine 1.4112 Klinge oft nachgeschärft werden, was jedoch problemlos möglich ist.

Eine weitere Ursache für das schnelle Abstumpfen ist der Zusatz des großen Chrom-Anteils.

Chrom im Messerstahl

Chrom bildet große Karbide, die sich durch mechanische Beanspruchung bei der Schneidebewegung lösen.

Das Fehlen im Molekulargefüge hinterlässt Lücken, die zwar mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind, doch die Ausbrüche verursachen unsaubere Schnittflächen, Mikrozacken machen die Schneidekante stumpf.

Apropos Zacken, Edelstahl Brotmesser mit Wellenschliff schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe: Der Spezialschliff hält lange die Schärfe und der Edelstahl ist rostfrei.

Bei Schmieden und Messermachern, die noch in Handarbeit Messer herstellen, findet man den 440B Stahl allerdings kaum – Kunsthandwerk verlangt nach niedrig legiertem oder reinem Kohlenstoffstahl.

Warum das so ist, besprechen wir später.

3. Die Korrosionsbeständigkeit

Schnitthaltigkeit und Korrosionsbeständigkeit sind zwei Eigenschaften, die sich in der Regel gegenseitig ausschließen.

1.4112 ist rostbeständig

Rost- und säurebeständig wird ein Stahl erst, wenn der Chromanteil mindestens 13 % beträgt, was beim 1.4112 bzw. 440B der Fall ist.

Bereits ab 12,2 % bildet das Chrom auf der Metalloberfläche eine Sauerstoff absorbierende Barriere, die Korrosionsangriffe abwehrt.

Darum ist Edelstahl sehr beliebt bei der Herstellung von Tafelbesteck, da dies zu Tisch immer makellos glänzend und hygienisch erscheint.

Klingen von 440B Taschenmessern (eine Auswahl siehe weiter unten) und Outdoormessern lassen sich auf Hochglanz polieren, wodurch der Schmutz beim Einsatz in der Wildnis regelrecht von der ultraglatten Klinge abperlt.

4. Die Zähigkeit

Eine gewisse Elastizität ist erwünscht, denn sie verringert den Verschleiß der Klinge.

Dies ist beim 440B durch den Karbidbildner Mangan sowie Silizium gegeben, wodurch sich der Stahl besser schmieden und bearbeiten lässt, als höher legierter Kohlenstoffstahl.

Das angewendete Härteverfahren hat ebenfalls Einfluss darauf, wie zäh die Klinge wird.

Der geringe Kohlenstoffgehalt kommt der Zugfestigkeit zugute – trotzdem ist der 440B ein hoch legierter Edelstahl mit bis zu 19 % Chrom, und weist daher nur mittelmäßige Zähigkeit auf.

Grobmotorische Handhabung, Drehen, Hebeln und Batoning können Ausbrüche der Schneide verursachen oder lässt die Edelstahlklinge unverhofft abbrechen.

Kunstschmiede und Messermacher arbeiten daher gern mit sogenannten Superstählen (Niolox, Elmax, usw.), deren ausgeprägte Stärken mit vergleichsweise geringen Schwachpunkten einhergehen.

Auch Damastmesser erfordern weitaus mehr Kohlenstoff, um die Stahlsorten miteinander zu verbinden.

Je härter der Stahl ist, umso dünner können die Klingen geschmiedet werden und extrem flache Schleifwinkel, wie an japanischen Kochmessern, sind realisierbar.

5. Die Rockwellhärte

Eine 1.4112 Klinge kommt mit 58 HRC Rockwell Härtegraden auf eine ordentliche Gebrauchshärte, wie sie qualitative Kochmesser von Zwilling, Wüsthof oder WMF besitzen.

Wenn man den höher kohlenstoffhaltigen 440C Messerstahl gegenüberstellt, liegen allerdings Welten zwischen beiden Stählen hinsichtlich der Schnitthaltigkeit, obwohl beide rostfreie Edelstähle nur 0,2 Prozentpunkte beim Kohlenstoffanteil trennt.

Handelt es sich um den 1.4112 (X90CrMoV18) / 440B Stahl mit Vanadium, erhöht sich die Rockwellhärte auf 59 – 60 HRC, was dem Wert des 440C gleichkommt.

Wofür eignet sich 440er Stahl?

Die blanke Oberfläche des 440er Chromstahl gefällt, Obstsäure oder Blut hinterlassen keine Verfärbungen und Klingen lassen sich leicht schärfen.

1.4112 Stahl finden Sie in:

  • Tafelbesteck, Küchenhelfer
  • Friseurscheren, Haushaltsscheren
  • günstige Taschenmesser, Freizeitmesser
  • Angelhaken, Haarclips, dekorative Außeninstallationen

Bei der industriellen Weiterverarbeitung zeigt sich ein Nachteil des 440er Stahls:

Er lässt sich nicht schweißen.

Wenn doch, sind andere Legierungsbestandteile in entsprechender Menge zugefügt.

Da bei mehr als 2500 legierten Stahlsorten eine Kategorisierung der Schweißfähigkeit kompliziert ist, wird der Kohlenstoffgehalt als Referenz herangezogen:

Stahl mit mehr als 0,2 % Kohlenstoffgehalt (440B enthält 0,9%) neigt durch die hohe Erhitzung zu Veränderungen im Molekulargefüge zu Versprödung und Rissbildung.

Vorwärmen des Werkstücks und der Schweißstelle, die Wahl des geeigneten Schweißverfahrens, sowie Spannungsarmglühen reduzieren diese Risiken.

Vorteile

+ hohe Rostbeständigkeit
+ preiswerte Herstellung
+ leicht zu schärfen

Nachteile

– wenig Schnitthaltig
– neigt zu großen Ausbrüchen
– sehr schwierig schweißbar

Anschließend möchten wir zur Praxis übergehen und drei Messer mit rostfreien 440B Klingen vorstellen.

3 beliebte Messer aus 440B / 1.4112 Stahl

1. Joker taktisches Messer mit Micarta Griff
1.4112 Stahl taktisches Messer mit Micarta Griff, von Joker

  • Klingenlänge: 10,5 cm
  • Klingenstahl: 440 B rostfrei
  • Gewicht: 208 g
  • Griff: Micarta
  • Preis:

Die spanische Messerschmiede Joker fertigt seit 1987 feststehende Messer und Äxte, Sportbestecke und Klappmesser in großer Vielfalt an.

Stets liegt das Augenmerk auf der Symbiose traditioneller Handwerkskunst mit innovativen Materialien und modernsten Herstellungsverfahren.

Dieses praktikable Outdoormesser erledigt auch schwere Holzaufgaben mit seiner sehr bauchigen Droppoint-Klinge aus 440 B rostfreiem Stahl, denn es besitzt einen Vollerl, der zwischen den rutschfesten Micarta-Griffschalen sichtbar ist.

Das feststehende Messer ist mit einem Glasbrecher am Griffende bestens für taktische Einsätze vorbereitet und zusätzlich spendiert Joker noch eine Multi-Tool-Karte mit 11 Funktionen.

Da die Klingenlänge gut 10 cm beträgt, gibt das deutsche Waffengesetz auch grünes Licht, wenn der schnittige Joker in seiner aufwendig verarbeiteten Lederscheide am Gürtel getragen wird.

Dieses Messer jetzt auf Amazon ansehen

2. Fox Taschenmesser
1.4112 Stahl 440B Fox Taschenmesser

  • Klingenlänge: 7,5 cm
  • Gesamtlänge: 190 mm
  • Klingenstärke: 3,5 mm
  • Verschluss: Backlock
  • Griffmaterial: Palisander
  • Gewicht: 160 g
  • Preis: auf Amazon

Messer der Fox Coltellerie aus Maniago, Italien, schätzen Messerliebhaber bereits über 40 Jahre.

Oreste Frati gründete 1977 die heute als Fox Knives bekannte Marke, deren Innovationsfreude den Familienbetrieb zum zertifizierten NATO-Lieferanten erhob.

Neben modernen Einsatzmessern für Militär und Polizei liegt ein Schwerpunkt auf der Fertigung eleganter, traditioneller Messer.

Das Fox Taschenmesser ist in verschiedenen Griffvarianten erhältlich:

  • Echtes Hirschhorn begeistert Jäger,
  • schön gemaserte Schalen aus Palisanderholz mit polierten Backen aus Neusilber fällt in die Kategorie “Handschmeichler”
  • und in der Mini-Version wird es zum EDC.

Saubere Backlock-Verriegelung lässt die kräftige Droppoint-Klinge geschmeidig öffnen und schließen, rostfreier 440B Stahl mit fast einem Prozent Kohlenstoffanteil sorgt für langanhaltende Schärfe.

Dieses Messer jetzt auf Amazon ansehen

3. Böker Magnum Delta Whiskey Taschenmesser
440B Stahl Böker Magnum Delta Whiskey Taschenmesser

  • Klingenlänge: 9 cm
  • Klingenstärke: 3,5 mm
  • Gesamtlänge:21,1 cm
  • Verschluss: Linerlock
  • Griffmaterial: G10
  • Gewicht: 162 g
  • Preis: EUR 19,95

Seit 1869 steht das Baumzeichen für hochwertige Messer aus Solingen: Die Böker Messermanufaktur ist mit Innovation und Qualität zum global Player sowie zum Marktführer in Europa aufgestiegen.

Vom Sammlermesser über Sportmesser bis zum Einsatzmesser repräsentiert die Traditionsmarke bodenständiges Handwerk.

Die Besonderheit des Böder Delta Whiskey Folders ist die Wharnecliffe-Klinge aus rostfreiem 440B Edelstahl, die den Namen ihres Erfinders trägt:

„Lord Wharnecliffe wollte nicht die damals übliche schmale Form, sondern eine breite Klinge, die starken Belastungen bei grobem Schneiden und Schnitzen gewachsen war.“

Gleichzeitig eignet sich die hervorstrebende Spitze ideal für ziehende Schnitte und präzise Feinarbeit. Ab 1832 etablierte sich diese ausgefallene Klingenform auf dem Markt.

Edelstahlplatinen verstärken die sandfarbenen G-10-Griffschalen, als Verschluss dient ein Linerlock.

Es ist ein kräftiger Clip vorhanden, und wenn Sie eine Schnur an der Landyardöse befestigen, ist das Folder nicht nur vor Verlust geschützt, sondern es lässt sich daran schnell aus engen Taschen hervorziehen.

Dieses Messer jetzt auf Amazon ansehen

Fazit

Härte, Resistenz gegen Korrosion, lange Schnitthaltigkeit und leichte Schärfbarkeit sind die Schlüsseleigenschaften des idealen Messers.


Beliebte Messer aus 1.4112 / 440B Stahl:


Leider existiert kein Klingenstahl, der das Maximum jedes Kriteriums beinhaltet (siehe unsere Stahlübersicht).

Daher richtet die beste Wahl nach dem Einsatzzweck – für robuste und pflegeleichte Outdoormesser eignet sich der rostfreie 1.4112 / 440B Edelstahl daher sehr gut.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: