Bergkvist K29 Taschenmesser im Test (2022) – Ist es legal?

Bergkvist K29 Taschenmesser im Test – Ist es legal

Das Bergkvist K29 kommt gleich in doppelter Ausführung mit grauer Titanium Klinge und in taktisch schwarzem Tiger Design. Beide Einhandmesser sehen nicht nur sehr cool aus, sondern bieten handfesten Mehrwert durch integrierte Funktionen und Zubehör.

Bergkvist K29 Taschenmesser im Test

ANSEHEN*

Der erste Eindruck überrascht, da der Preis relativ günstig kalkuliert ist: Das K29 kommt in einer geschmackvollen Geschenkbox, worin alle drei Teile stimmig präsentiert werden. Bemerkenswert: Die gesamte Aufmachung ist plastikfrei.

Der Lieferumfang

Als Zubehör liegt eine schwarze Kunstleder Gürteltasche sowie ein handlicher 320er Schleifstein bei. Zusätzlich erhält der Kunde noch das e-Book per Mail, worin das Bergkvist Team praktisches Know-how zum Umgang mit dem 3-in-1 Outdoor Messer vermittelt.

Das Design

Beide Folder überzeugen durch modernes Berliner Premium Design, dass der Hersteller durch ein Patent geschützt hat.

Die schön gemaserten Olivenholzschalen liegen dank ergonomischer Form voll in der Hand. Eine Fingermulde ermöglicht die präzise Führung bei feinen Schnitten. Ein besonderer Hingucker ist die Metalleinlage, die am Griffende zum Glasbrecher geformt ist.

An der Unterseite des Glasbrechers ist ein Gurtschneider integriert, der natürlich auch glitschige Angelschnur präzise abtrennt. Durch die kleine Öse lässt sich eine Kette oder ein dünnes Paracord zur Sicherung hindurchziehen.

Dank zahlreicher Torx Schrauben am Griffteil lässt sich das Messer zwecks intensiver Pflege zerlegen.

Die Klinge

Bei den Klingen setzt Bergkvist wiederum den rostfreien 7cr17mov Stahl ein, der durch seine gute Schnitthaltigkeit auch bei anderen Foldern positiven Eindruck hinterlassen hat.

Die kräftige Klinge in Drop Point Form besteht jeden Test als Arbeitsmesser für die Wildnis: Feathersticks für das Lagerfeuer schnitzen, Nylonschnur kappen oder den selbst gefangenen Fisch ausnehmen und putzen.

Geöffnet wird der Folder per Daumen Lock. Dies ist nach Kundenmeinung etwas kraftaufwendig, weshalb meist die Kerbe im Klingenrücken dafür genutzt wird. Das rund ausgeschnittene Ricasso (Fehlschärfe) erleichtert das Nachschleifen.

Mit eingeklappter Klinge ist das Bergkvist K29 12,1 cm lang. Dies ist ein praktikables Format für die Jackentasche. Ansonsten ist das Folder griffbereit in der Gürteltasche aufgehoben. Kunstleder wurde bewusst ausgewählt, da Schlamm und Fisch-Schleim einfach abzuwaschen ist.

Lesenswert: Bergkvist K9 Taschenmesser Test – Das fast legale Schnäppchen

Der Verschluss

Die Klinge der K29 Folder wird durch das gängige Liner Lock System gesichert.

Bergkvist K29 – Titanium oder Tiger Edition?

Survival Fans, Angler und Bushcrafter entscheiden sich für die Tiger Variante mit schwarzer Pulverbeschichtung. Schließlich möchte nicht mit Sonnenlicht Reflexionen auf sich aufmerksam machen.

Die dunkelgraue Klinge ist Titanium veredelt. Auf Wunsch kann eine Gravur bestellt werden, womit das K29 zu einem individuellen Geschenk für den Outdoor Freund wird.

Hinsichtlich der Stabilität sind keine Einbußen zu erwarten, denn bei der Gravur wird kein Material abgetragen. Moderne Laserverfahren arbeiten mit punktueller Hitze.

Noch ein Extra

Wer seine Klinge intensiv beansprucht und im Feld testet, muss sie irgendwann schärfen. Zwar liegt ein mini Schleifstein bei, doch die 320er Körnung mag für manchen Anwender nicht die gewünschte Schärfe erreichen.

Daher bietet Bergkvist separat den feineren 500er Abziehstein an. Die Abmessungen betragen 7 x 2 x 1 cm, also ideal für das lange Wochenende im Freien.

Pro
+ Liegt gut in der Hand
+ Sehr scharfe Klinge
+ Inklusive Gürteltasche und Schleifstein
Contra
– Teilweise unsaubere Verarbeitung
– Schwergängiger Klappmechanismus
– Die Beschichtung ist nicht sehr haltbar

Bergkvist K29 Titanium Edition 3-in-1 Taschenmesser (auf Amazon ansehen*)

Bergkvist K29 Tiger Edition 3-in-1 Taschenmesser (auf Amazon ansehen*)

Das Bergkvist K29 vor dem Waffengesetz §42a

Hier handelt es sich um ein Einhandmesser mit feststellbarer Klinge, das mithilfe von Daumenpins geöffnet wird. Damit fällt es nach dem Deutschen Waffengesetz § 42a unter das Führungsverbot in der Öffentlichkeit. (1)

Bei Klappmessern ist die Klingenlänge nicht relevant. Falls Sie das K29 zum Wandern oder zum Angeln mitnehmen möchten, muss der Transport in einem verschlossenen Behältnis erfolgen.

Trotz Gurtschneider und Glasbrecher weist das K29 nicht die Merkmale eines Rettungsmessers auf, wie es das BKA in seinem Feststellungsbescheid beschreibt.(2)

Wer das Bergkvist K29 im Pkw mitführt, um bei einem eventuellen Unfall die Gurte durchzuschneiden, verfolgt keinen “anerkannten Zweck”. (3, 4)

“Wer unerlaubt ein Messer führt, das nicht schlechthin verboten ist, begeht nach §53 Nr.21a WaffG eine Ordnungswidrigkeit und riskiert ein Bußgeld bis zu 10.000 Euro.”

Fazit

Bergkvist K29 Titanium und Tiger Edititon Klappmesser überzeugen durch modernes Design, eine schnitthaltige Klinge und Funktionalität. Ohne Daumenpin und mit angezogener Achsenschraube lässt sich der Einhandmechanismus beseitigen, wodurch das Tragen in der Öffentlichkeit erlaubt ist.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.