E-Bike Akku schonend entladen ohne Fahren – Schnellhilfe für Neulinge

E-Bike Akku entladen ohne Fahren - Einfach und schonend - Schnellhilfe für Neulinge

Einen E-Bike Akku sollte man möglichst leer fahren vermeiden, da ansonsten Tiefenentladung die Zellen außer Betrieb setzt. So mahnt jeder Hersteller in der Gebrauchsanweisung den sachgerechten Umgang an. Doch zwecks Kapazitätsmessung ist völlige Entladung notwendig – wie lässt sich der E-Bike Akku ohne Fahren schnell und schonend entladen?

Fahrrad Akku mit einem Entladegerät entladen ohne zu fahren

Wenn Sie fahren, bis das System sich abstellt, ist immer noch eine Restkapazität vorhanden.

Dies schreibt der Gesetzgeber so vor, damit noch zwei Stunden lang die Beleuchtung und gegebenenfalls eine elektronische Gangschaltung funktionieren.

Die völlige Entleerung ist bei Lithium-Ionen-Zellen nicht vorgesehen, da Tiefentladung zu unwiederbringlichen Schäden führen kann.

Sie haben weder die Zeit noch die Lust, einige Stunden zu radeln und überlegen, wie man den E-Bike Akku komplett entladen kann, ohne die Zellchemie zu belasten.

Als erste Möglichkeit bietet sich an, ein E-Bike Akku Entladegerät zu kaufen. Im Vergleich zum Kauf eines neuen Akkus ist so ein Gerät unverhältnismäßig teuer für den seltenen Gebrauch und fällt daher weg.

Die völlige Entladung inklusive ungenutzter Reserve-Kapazität ist zudem nur bei einem Zellentausch nötig, den Sie generell Profis überlassen sollten.

Versuche im Physikunterricht bringen eine brauchbare Methode in Erinnerung, die Batterie bequem und schonend zu leeren.

E-Bike Akku manuell entladen ohne zu fahren

Als wohl einfachste Lösung erscheint es, drei Halogenlampen à 12 Volt in Reihe zu schalten und mit dem 36 Volt-Akku zu verbinden. Handelt es sich um einen 48 Volt-Akku, sind 4 x 12 Volt Lampen erforderlich. Wenn das Licht ausgeht, ist der Akku leer und damit ausreichend zum Kalibrieren vorbereitet.

Den E-Bike Akku mit einem Haushaltsgerät entladen

Eine weitere unkomplizierte Möglichkeit zur Entladung des Akkus ohne Fahren bietet der Anschluss eines Bügeleisens, Lötkolbens oder eines Wasserkochers als ohmschen Verbraucher. Dazu brauchen Sie keine tiefen Elektronik-Kenntnisse, es entstehen kaum oder keine Kosten.

Nur etwas Vorsicht und ständige Anwesenheit sind bei der Handhabung angebracht:

  • Sie benötigen 2 Kabel mit Krokodilklemmen.
  • Bestimmen Sie zunächst die Polung und verbinden die rote Klemme mit dem Akku-Pluspol und dem Pluspol des Netzsteckers am Bügeleisen.
  • Danach schließen Sie das schwarze Kabel an den Minuspol und Masse an. Achtung – Berührung der beiden Pole verursacht Kurzschluss!
  • Am besten stellen Sie die Installation auf den Fliesenboden oder eine andere nicht brennbare Unterlage.

Krokodilklemmen
ANSEHEN*

Die aufgenommene Leistung des Verbrauchers hängt von der angelegten Spannung ab und der Strom von der angelegten Spannung sowie vom Widerstand des angeschlossenen Wasserkochers. Diese Wechselwirkungen entladen den Akku gleichmäßig und schonend.

Den Akku bei einer Autowerkstatt entladen lassen

Mit Kreativität und Anwendung Ihres Wissens aus dem Automobilbereich können Sie den E-Bike Akku bequem und sicher entladen. Noch einfacher geht es, wenn Sie die nächste Kfz-Werkstatt bitten, mit einem Entladegerät den Akku zu leeren – natürlich gegen eine Spende für die Kaffeekasse.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.