E-Bike Kette reinigen und ölen – Schnellhilfe für Neulinge

E-Bike Kette reinigen und ölen

Die Kette ist das zentrale Antriebs-Element am E-Bike. Ein verschmutzter Antrieb vermindert die Antriebsleistung und erschwert die Gangwechsel. Gründliche Pflege ist daher oberste Pflicht – aber richtig! Vermeiden Sie Fehler bei Reinigung und holen sich Tipps zum Ölen im folgenden Beitrag. So ölen und reinigen Sie Ihre E-Bike Kette richtig.

Wie reinige ich die E-Bike Kette richtig?

Eine angenehme Arbeitshöhe erleichtert die Kettenpflege sehr. Da Sie das schwere E-Bike schlecht wie ein Fahrrad auf Lenker und Sattel stellen können, sind entweder ein Montageständer oder ein Flaschenzug praktische Helfer für Wartungsarbeiten in Antriebsnähe.

Stellen Sie folgende Utensilien bereit:

  • Kettenreiniger und optional ein Kettenreinigungsgerät
  • Einen Eimer mit warmem Wasser
  • Einen Schwamm und ein Reinigungs-Set mit Spezialbürsten
  • Kettenöl
  • Haushaltshandschuhe, Putzlappen
  • E-Bike Kette ölen Tool zum Drehen des Kettenblattes

Welches Reinigungsmittel ist für die E-Bike Kette empfehlenswert?

Als Alternative zu Kettenreiniger kursieren allerlei Hausmittel zur Kettenpflege, die jedoch teilweise den Verschleiß noch fördern.

Benzin, Spiritus und Petroleum

Diesel, Waschbenzin und oben genannte Brennstoffe entfetten stark, sodass die Kette ihre werkseitige Schmierung einbüßt. Allesamt lösen sie die Kunststoff-Elemente gedämpfter Ketten auf, wodurch diese zerstört wird.

Nicht zu unterschätzen sind die Brandgefahr und Gasentwicklung in geschlossenen Räumen, die durch eine Feuerzeugflamme in Sekundenbruchteilen reagieren.

Bremsenreiniger

Diese aggressive Chemikalie entfettet die Kette bis in die inneren Glieder und entfernt den Rostschutz komplett. Bremsenreiniger ist ein No-Go bei der Kettenpflege. Trotz sofortigem Fetten ist nicht gewährleistet, dass die innere Schmierung genügend versorgt wird.

Spülmittel

Spülmittel und Wasser bringt möglicherweise nicht genügend Fettlösekraft bei stark verschmutzten Ketten auf. Ein Wassereimer mit Schwamm und einigen Spritzern Spülmittel eignet sich gut zur Reinigung des Rahmens.

WD40 Kriechöl

Kriechöl reinigt sehr gut bis in die kleinsten Zwischenräume und pflegt das Metall. WD40 oder ähnliche Produkte sind zur Kettenreinigung empfehlenswert.

WD-40 Kettenreiniger
ANSEHEN*

E-Bike Kette reinigen in 5 Schritten

1. Vorbereitungen

Drehen Sie Display und andere Armaturen zur Seite, falls Sie das E-Bike auf Sattel und Lenker stellen möchten. Komfortabler wegen des schweren Gewichts ist ein Montageständer, um den Antriebsbereich auf Arbeitshöhe anzuheben. Prüfen Sie zunächst die Längung der Kette. Steht ein Austausch an, ist die Reinigung hinfällig.

2. Groben Schmutz vorbehandeln

Bürsten Sie zunächst starke Verschmutzungen ab. Einweichen mit warmem Wasser und Schwamm löst die Beläge schneller. Leicht verschmutzte Ketten umfassen Sie mit einem Putzlappen und drehen die Kurbel.

Reinigen Sie nicht nur die Kette, sondern auch Ritzel, Umwerfer und Kettenblätter, denn ein schmutziges Schaltwerk verteilt das Fett wieder auf die frisch geputzte Kette.

Tragen Sie Kettenreiniger auf und reinigen auch die Schaltröllchen, den Umwerfer sowie die Zwischenräume der Zahnkränze mit den Spezialbürsten, da sich in versteckten Ecken besonders viel Ballast ablagert.

3. Mit klarem Wasser abspülen

Vermeiden Sie starken Wasserdruck aus Gartenschlauch-Düsen oder gar Hochdruckreinigern. Ein weicher Strahl, Wasser aus einer Gießkanne oder Schwamm und Eimer reichen zum Klarspülen absolut aus.

Wie öle ich die E-Bike Kette richtig?

Trocknen Sie die Kette gründlich ab. Das Öl wird durch Rückwärtsdrehen der Pedale auf die Glieder aufgetragen.

An E-Bikes mit Mittelmotor und Freilauf bewegt sich das Kettenblatt allerdings nicht mit. Dieses Problem löst ein Kette ölen Tool mit verblüffend einfacher Methodik.

So umgehen Sie den Freilauf

Im Handel sind verschiedene Ausführungen erhältlich, die alle auf demselben Prinzip beruhen: Das Tool wird auf das Kettenblatt geschraubt. Bei der Pedaldrehung dient es als Mitnehmer für das Kettenblatt, die Kette bewegt sich und das Öl ist schnell aufgetragen.

E-Bike Tool Rückwärtsdrehen der Kette
ANSEHEN*

Welches Kettenöl für die E-Bike Kette

Geschmeidiger Lauf benötigt ordentliche Schmierung. Sie haben die Wahl zwischen klassischem Kettenöl zum Tropfen, E-Bike Kettenspray und Fett zum Schmieren der Kette. Die richtige Wahl können Sie nach persönlichen Kriterien treffen:

  • Haftung
  • Zusätzlicher Korrosionsschutz
  • Kriechfähigkeit
  • Langlebigkeit
  • Schmierfähigkeit

Klassisches Kettenöl aus der Tropfflasche

Dieses etwas dickflüssige Öl weist gute Schmierung und Haltbarkeit auf. Ein kleines Manko besteht bei der Kriechfähigkeit, ein Vorteil ist die Ergiebigkeit einer kleinen Flasche. Es lässt sich nur für punktuelles Schmieren an anderen Bereichen verwenden. Der Allrounder für alle Fahrprofile.

Dr. Wack eBike Öl
ANSEHEN*

E-Bike Kettenspray

Kettensprays punkten durch saubere und vielfältige Anwendung an der Sattelstütze, am Vorbau oder an der Gabel. Die hohe Kriechfähigkeit des dünnflüssigen Öls erreicht schwer erreichbare Stellen innerhalb der Kettenglieder, doch im Gegenzug fällt die Haltbarkeit des dünnen Schmierfilms geringer aus. Eine gute Lösung für Pendler und urbane Fahrer.

Fett für die E-Bike Kette

Die zähe Konsistenz verspricht gute Haltbarkeit und Korrosionsschutz für Mountainbiker und andere Geländefahrer.

Es kommt auf der Kette, an den Kurbeln, am Lager zum Einsatz und beseitigt Knarzen an Verschraubungen. Die Kriechfähigkeit ist weniger ausgeprägt.

Ein Nachteil ist, dass der Fettfilm Schmutz anzieht, der mit der Zeit einen zähen Schmutzfilm bildet.

E-Bike Kette reinigen – Wie oft?

Es kommt darauf an, wie häufig Sie im Stadtgebiet oder im Gelände fahren. Im Normalfall sollten Sie die Kette alle 400 bis 500 km reinigen. E-MTBs erfordern nach jedem Einsatz auf dem Trail zumindest die Schnell-Reinigung, um groben Schmutz zu entfernen und die Schmierung zu erneuern.

Regelmäßige Reinigung und kurzes Abtrocknen nach Regenfahrten erspart Ihnen viel Aufwand. Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Kettenöl gewährleistet leichtgängiges Treten und leise Schaltvorgänge.

Bewusste Auswahl der Pflegemittel für Ihr E-Bike verlängert die Lebensdauer aller Antriebskomponenten und schont damit Ihr Budget.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.