Tretlager richtig fetten – Schnellhilfe für Neulinge

Tretlager fetten Anleitung

Ein frisch gefettetes Tretlager verleiht dem Bike sozusagen Flügel: Leichtgängiges Pedalieren verbessert den Vortrieb schlagartig. Die Komponente befindet sich in einer Position, wo es durch die Nähe zum Boden Nässe und Schmutz ausgesetzt ist. Wie Sie ein geschraubtes Tretlager oder Pressfit Innenlager fetten, erklärt dieser Artikel.

Tretlager fetten – Schnell und Effektiv

Es knackt bedrohlich unter Last am Berg und das Pedalieren geht schwergängig: Wenn Ihnen diese Veränderungen den Spaß am Fahren nehmen, ist es Zeit für die Wartung.

Bevor Sie die Lager einfetten, steht die Demontage der Kurbel an. Je nach Modell benötigen Sie dazu bestimmtes Werkzeug.

  • Ein Drehmomentschlüssel sowie ein Set Inbusschlüssel ist für SRAM-Kurbeln erforderlich,
  • bei Shimano benötigen Sie das Gleiche sowie ein Spezial-Tool für die Kurbelkappe.

Stellen Sie sich eine kleine Dose oder Ähnliches dazu, um Dichtringe und Kleinteile darin abzulegen.

Tretlager fetten Werkezug - Drehmomentschlüssel

Drehmomentschlüssel
ANSEHEN*

E-Bike mit SRAM Innenlager warten – Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Lösen Sie die kleine Lagerspielschraube auf der gegenüberliegenden Seite des Antriebs mit einem 2 mm Inbus. Diese verleiht den SRAM DUB-Kurbeln Vorspannung. Setzt die Kurbel an Ihrem Bike auf einem GXP-Lager auf, fehlt die Lagerspielschraube.
  2. Lösen Sie mit einem 8 mm Inbus an der Kettenblattseite die Kurbelschraube. Bei Shimano lösen Sie die gegenüberliegenden 5 mm Inbusschrauben und heben den schwarzen (Plastik-)Sicherungs-Splint an.
  3. Klemmt das Gewinde? Lösen Sie ihn durch vorsichtiges Klopfen. Ziehen Sie Dichtringe oder Spacer ab und legen alle Teile der Abfolge nach nebeneinander auf die Werkbank.
  4. Ziehen Sie die Kurbel aus dem Innenlager heraus und achten wiederum auf Dichtungen und Distanzringe.
  5. Entfernen Sie die Lagerspielverschraubung und säubern die Achse. Schrauben Sie am Achsende den Ring zur Einstellung des Lagerspiels ab und schieben ihn zur Achsmitte. Reinigen Sie den gesamten Bereich inklusive Kurbelgewinde von dem Schmutz, der das Knacken verursacht hat.
  6. Drücken Sie die lediglich gesteckten Bauteile aus dem Innenlager heraus und achten auf die blaue Dichtung. Hier liegt die Ursache für nerviges Knarzen. Entfernen Sie auch die gesteckte Lagerhülse auf der anderen Seite und reinigen sie. Das Kugellager befindet sich hinter der roten Dichtlippe.
  7. Reinigen Sie nun mit einem Putz- oder Papiertuch das Innenlager. Achtung, die rote Dichtung fällt gerne aus dem Lager. Für fortgeschrittene Schrauber: Hebeln Sie die Dichtung mit einem spitzen Gegenstand ab, um die Kugellager freizulegen und damit den Tretwiderstand noch mehr zu reduzieren.
  8. Reinigen Sie das Kugellager vorsichtig, damit alle Kugeln an ihrem Platz bleiben. Komfortabler geht dies mit einem speziellen Lagerreiniger oder pusten Sie alternativ mit einer Druckluftpistole den Schmutz vorsichtig heraus.
  9. Drücken Sie das Fett aus einer Spritze zwischen die Kugeln.
  10. Setzen Sie die blaue Dichtlippe plus Unterlegscheibe wieder auf, verteilen das Fett mit dem Finger und setzen die rote Dichtung mit Unterlegscheibe auf.
  11. Fetten Sie die gereinigte Achse ein. Vor dem Aufstecken der Kurbeln fetten Sie die Gewinde großzügig, um eine Barriere gegen eindringende Nässe, Korrosion und Schmutz aufzubauen.
  12. Schieben Sie die Kurbel durch das Innenlager, achten auf den exakten Sitz der Dichtungen und montieren den Kurbelarm mit 54 Nm Anzugsmoment. Schlagen Sie einmal von der Antriebsseite her auf die Kurbel und ziehen den Kurbelspielring per Hand an, bis das seitliche Spiel verschwunden ist. Mit dem Anziehen der Sicherungsschraube ist die Wartung fertig.

Wie oft sollten Sie das Tretlager fetten?

Die Innenlager sollten Sie einmal jährlich gründlich reinigen und schmieren, wenn Sie täglich auch bei schlechtem Wetter fahren. Bei seltenen oder Schönwetter-Fahrten sind Intervalle von einigen Jahren üblich.

Welches Fett für Tretlager?

Ideal ist Lagerfett mit hoher Viskosität, auch Mehrzweckfett, das eine lange Standzeit gegenüber Nässe und Schmutz aufweist.

Nigrin Mehrzweckfett
ANSEHEN*

Pressfit Innenlager fetten

Pressfit Tretlager sollten Sie nur ausbauen, wenn ein Defekt dies erfordert. Das Lager ist empfindlich gegen Beschädigungen bei der Demontage. Beim Tretlager fetten ohne Ausbau bauen Sie die Kurbelgarnitur ab, reinigen Welle und Lagerschalen und fetten beidseitig alle Kontaktflächen gründlich ein.

Lesenswert:

Tretlager am Rennrad schmieren?

An Rennrädern werden heute aus Gewichtsgründen überwiegend Industrielager eingesetzt. Sogenannte Rillenkugellager sind verkapselt und dauer-geschmiert. Falls die Kurbeln schwergängig drehen, bleibt nur der Austausch. Shimano Octalink Innenlager erhalten Sie zwischen 15 und 30 Euro (Stand 2022).

Tretlager fetten Kosten

Wenn Sie die Wartung einem Fachmann überlassen möchten, können Sie Im Schnitt mit 30 bis 50 Euro für Arbeitszeit rechnen, Materialkosten kommen noch dazu.

Geschraubtes und Press-Fit Innenlager wechseln:

Warum knacken Tretlager?

Aufgrund der Bodennähe und der Öffnung an den Kurbelarmen dringt Schmutz ein, der beim Pedalieren das Lagerfett abreibt. Wasser wäscht den restlichen Fettfilm ab, sodass trockene Flächen unter großer Belastung aufeinander reiben. Lautes Knacken löst auch das Spiel einer trockenen Welle auf den Lagern aus.

Welches Tretlager ist an meinem Bike verbaut?

Grundsätzlich gibt es drei Varianten bei Tretlagern: Solche mit geschraubten Lagerschalen, gewindelose, direkt eingepresste Lager sowie Lager mit eingepressten Lagerschalen. Eingeprägte Kennungen erleichtern bei einem Tausch die Identifikation,

  • BSA Innenlager mit 24 mm Kurbeldurchmesser waren bis 2010 populär.
  • ITA bezeichnen Innenlager an italienischen Fahrrad-Marken. Auch hier: 24 mm Kurbeldurchmesser.
  • Pressfit Innenlager / BB30 / 71 / 86 / 90 /91 /92 / 94 benötigen 30 mm dicke Kurbeln.

Fazit

Tretlager fetten erfordert bei regelmäßiger Wartung keinen kompletten Ausbau. Nur ist es häufig so, dass diese unsichtbare Komponente erst Beachtung findet, wenn es Knacken erzeugt und das Pedalieren sich erschwert. Dann ist der Status erreicht, wo ein Ausbau, Grundreinigung und das Fetten trockener Oberflächen nötig ist.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.