• Home
  • Fahrrad

Fahrradlenker richtig einstellen (2020) – Einfache Anleitung in 5 Schritten

Fahrradlenker richtig einstellen

Eine entspannte Körperhaltung hat zum großen Teil mit der Lenkereinstellung zu tun. Ob ein Radler bequem sitzt, entscheidet nicht nur Höhe und der Neigung der Lenkstange, sondern auch der Radtyp und die Körpergröße. Wie Sie den Fahrradlenker richtig einstellen, erklärt der folgende Beitrag.

Die Lenkereinstellung nach Fahrradtyp

Wie der Lenker richtig eingestellt ist, kann nicht pauschal beantwortet werden. Viele Faktoren von der persönlich bevorzugten Sitzhaltung bis zum Fahrradmodell beeinflussen die Ausrichtung.

Grundsätzlich sollte das Becken beim Sitzen auf dem Bike nach vorne kippen.

Der Lenker ist so justiert, dass die Arme einen bestimmten Winkel zum Oberkörper bilden, woraus die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form ein leichtes Hohlkreuz bildet.

Um das Beste aus einem Trekkingrad im offroad Bereich herauszuholen, ist eine andere Lenkerposition gefragt, als sie ein Hollandrad auf ebenen Radwegen in der City benötigt.

1. Den Lenker am Mountainbike einstellen

MTB Bikes sind auf actionreiche Fahrten in unerschlossenem Gelände spezialisiert. Der Fahrer nimmt seine sportliche und gleichzeitig stabile Sitzposition ein, indem Sattel und Lenker etwa auf die gleiche Höhe eingestellt sind.

Aus dieser Grundeinstellung variieren Sportfahrer je nach MTB Kategorie ihre Lenkerhöhe noch geringfügig:

  • Beim Downhill, wo es hauptsächlich auf die Abfahrten ankommt, wird der Lenker höher als der Sattel eingestellt. Der weiter nach hinten verlagerte Schwerpunkt soll bei rasanten bergab Fahrten die Sturzgefahr verringern.
  • Cross-Country Sportler stellen ihre Lenkerhöhe meist 2 – 5 cm unter Sattelhöhe ein. Die gestreckte Sitzposition erhöht die Aerodynamik, wodurch höheres Tempo erreicht wird.

Bei einem Sportrad bilden Oberarme einen Winkel zwischen 80 und 90 Grad zum Oberkörper.

2. Den Fahrradlenker am Rennrad richtig einstellen

Im Rennradsport zählen Aerodynamik, gewicht und Geschwindigkeit. Demnach reduzieren Leistungsfahrer mit einer möglichst flachen Sitzposition den Luftwiderstand.

  • Je nach Armlänge liegt die Lenkerhöhe bei Wettkämpfen etwa 8 cm niedriger als der Sattel. Damit entsteht teilweise ein Winkel von über 90 Grad zwischen Oberkörper und Oberarmen.
  • Komfort orientierte Freizeitfahrer bevorzugen eine weniger extreme Sitzposition mit einer Einstellung von Sattel und Lenker auf gleiche Höhe.
  • Ein moderat sportlicher Rennrad Biker fährt gut mit der Lenkerhöhe von 4 cm bis 6 cm unter dem Sattel.

3. Am Trekkingrad den Lenker richtig einstellen

Trekkingrad den Fahrradlenker richtig einstellenWeite, entspannte Touren in mäßigem Tempo lassen sich mit dem Trekkingrad zurücklegen.

Die relativ aufrechte Sitzposition ermöglicht einen entspannten Fahrstil mit wenig belasteten Armen und Handgelenken.

  • Die Muskulatur im Oberkörper stützt den Rücken, der aus seiner natürlichen S-Form heraus langzeitiges Radeln zum Genuss macht.
  • Der Armwinkel beträgt daher mindestens 90 Grad. Stellen Sie den Lenker so hoch über den Sattel ein, wie sich eine bequeme Haltung ergibt.

Den Fahrradlenker in 5 Schritten richtig einstellen

Der Lenker lässt sich in der Höhe und in der Neigung verstellen. Doch der Reihe nach:

Beginnen wir mit der Justierung der Höhe, die sich über den Vorbau einstellen lässt.

Hierbei richtet sich das Vorgehen nach den Bauformen „Innenklemmung“ bei Alltagsrädern oder „Aheadset-Vorbau“ bei Sporträdern. Als Werkzeug benötigen Sie einen Innensechskantschlüssel.

1. Vorbau mit Innenklemmung einstellen

  • Entfernen Sie zuerst oben am Vorbau die Schutzkappe
  • Darunter befindet sich eine Schraube, die Sie mit dem Innensechskant lösen
  • Ziehen Sie den Lenker bis zur passenden Höhe aus dem Gabelschaft.
  • Beachten Sie unbedingt die Markierung der Mindesteinstecktiefe!
  • Ziehen Sie die Schraube fest, sodass die Klemmung einsetzt und setzen die Abdeckung wieder auf.

Die Markierung auf dem Vorbau gibt an, wie weit das Rohr herausgezogen werden darf. Die maximale Lenkerhöhe darf nicht überschritten werden.

2. Ahead-Set Vorbau justieren

An Sportbikes mit einem Ahead Vorbau lässt sich die Lenkerhöhe mit Abstandshaltern (Spacer) verändern.

Ahead-Set Höhenjustierung mit Spacern

  • Lösen Sie die Klemm- und Ahead-Verschraubung
  • Ziehen Sie den Vorbau vom Gabelschaft ab
  • Legen Sie mehr Spacer auf oder entfernen einige, sodass die Lenkerhöhe passt
  • Den Vorbau wieder aufsetzen

3. Fehler bei der Montage des Vorbaus

  • Der Gabelschaft schaut über dem Vorbau heraus: Legen Sie entweder noch Spacer auf oder kürzen den überstehenden Schaft
  • Der Gabelschaft ist zu kurz: Spacer entfernen, sodass ein Rand von etwa 3 mm zum Anziehen der Klemmschraube bleibt

4. An der Gabel das Spiel einstellen

  • Ziehen Sie nun die Ahead Schraube leicht an, damit sich die Gabel noch drehen lässt
  • Stoßen Sie das Vorderrad mit angezogener Handbremse vor und zurück
  • Falls die Gabel noch Spiel hat, ziehen Sie die Ahead Schraube fester an

Mit einem Drehmomentschlüssel ziehen Sie am Vorbau die Klemmschraube an und beachten dabei die angegebenen nm. Hier ist ein weiterer Tipp, wie sich das Lenker Spiel einstellen lässt.

5. Ahead Vorbau Neigung verstellen

Bei dieser Ausführung lässt sich zusätzlich die Lenkerneigung anpassen. Durch die Biegung des Lenkers erzeugt die variable Neigung eine feine Höhenjustierung.

  • Lösen Sie mit dem Inbusschlüssel die Schraube am Vorbau Gelenk.
  • Justieren Sie nun den gewünschten Rise.
  • Ziehen Sie die Schraube wieder fest. Jetzt noch kurz den Lenker gerade einstellen und eine Probefahrt starten

Trockene Theorie erscheint manchmal kompliziert – hier ist ein Video, wie der Fahrradlenker richtig eingestellt wird.

Fazit – Fahrradlenker richtig einstellen

Mit unseren Tipps können Sie selbst ohne viele Vorkenntnisse den Fahrradlenker richtig einstellen. Unternehmen Sie zwischendurch Probefahrten, um die perfekte Sitzposition zu finden.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: