Garmin Edge 530 vs 520 plus – Lohnt sich das neue Fahrradnavi?

Garmin Edge 530 vs 520 plus fahrradnavi

Die 500er Modellreihe der Garmin Edge Geräte hat bereits das Edge 500, 510, 520 (plus) und jetzt das 530 hervorgebracht. Wenn Sie sich überlegen, welches Gerät das richtige für Sie ist, finden Sie hier die Unterschiede zwischen dem Garmin 520 plus und dem 530 und können hoffentlich eine wohl informierte Entscheidung treffen.

Welchen neuen Funktionen bietet das Garmin Edge 530 im Vergleich zum Garmin 520 plus?

Garmins Update Politik beruht in der Regel darauf, dass frische Features zuerst mit neueren Geräten eingeführt werden und dann per Firmware-Update auf die älteren Modelle verteilt werden.

In diesem Fall hat das Garmin Edge 530 eindeutig die Nase vorn und bietet weitaus mehr Features, die beim 520 einfach fehlen.

Ich habe alle Unterschiede aufgelistet und meine Gedanken hinzugefügt, wenn ich glaube, dass es etwas zu beachten gibt oder um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob sich die Funktion für Sie lohnt.

 

Edge 520 Plus

Edge 530

Display2.3″ (5.84cm)2.6″ (6.6 cm)
Auflösung200 x 265 Pixel246 x 322 Pixel
Dimensionen1.9” x 2.9” x 0.8” (4,9 x 7,3 x 2,1 cm)1.9″ x 3.2″ x 0.8″ (5,0 x 8,2 x 2,0 cm)
Gewicht2.2 oz (62.5 g)2.7 oz (75.8 g)
Prozessorleistunglangsamerschneller
Akkulaufzeit15 Stunden20 Stunden
VerbindungsmöglichkeitenBluetooth, ANT+Bluetooth, ANT+, WiFi
ClimbProNeinJa
Mountainbiking FeaturesNeinJa
ForkSight AppNeinJa
Tracking: Ernährung und FlüssigkeitsaufnahmeNeinJa
Meldungen: Ernährung und FlüssigkeitsaufnahmeNeinJa
Edge Battery Pack UnterstützungNeinJa
Bluetooth Smart SensorsNeinJa
Fahrrad AlarmNeinJa
Physiologische MessungenNeinJa
PreisANSEHENANSEHEN

Die Vorteile des Garmin Edge 530 im Detail

Im nachfolgenden habe ich alle, meiner Meinung relevanten Unterschiede des Garmin Edge 530 gegenüber dem Garmin Edge 520 plus aufgeführt und kommentiert, damit Sie hoffentlich eine gut informierte Entscheidung treffen können.

  • Größeres Display
  • Eigenständige Synchronisierung über WiFi – kein Smartphone oder anderes Drittgerät notwendig
  • Unterstützung für Bluetooth Smart-Sensoren – mehr Optionen bei den Messungen
  • Der Edge 530 berücksichtigt Wärme und Luftfeuchtigkeit für Ihre Leistungs- und Erholungsmetriken
  • ClimbPro – Anzeige von Distanz, Steigungsdauer
  • Höhenmessung – das Gerät weiß in welcher Höhe Sie sich befindet und passt Ihre Leistungs- und Erholungsmetriken entsprechend an
  • Fahrradalarm – sollte das Gerät ungewöhnliche Aktivitäten am Fahrrad feststellen während Sie weg sind und vielleicht einen Kaffee trinken, werden Sie in Kenntnis gesetzt
  • Trink- und Ernährungsmeldunge – Sie wissen, dass Sie auf Ihrer Strecke essen und trinken müssen; wenn Sie es vergessen, wird das Garmin 530 Sie daran erinnern
  • Kartenmaterial mit Fahrradrouten für Ihre Region

Lesenswert:

Manche Features sind inkrementelle Verbesserungen oder Zusatzinhalte, die für die meisten Nutzer ein Nice-to-Have, aber kein Muss sind:

  • Bessere Prozessorleistung – eigentlich eine gute Sache, die Sie jedoch nur bemerken werden, wenn Sie eine neue Route direkt im Fahrradnavi berechnen lassen. Und das mehr als ein Mal pro Tour. Man KANN damit leben, dass die Berechnung etwas länger dauert.
  • Bessere Akkulaufzeit – bis zu 40 Stunden Laufzeit im Stromsparbetrieb beim 530 sind schon eine Hausnummer, aber wenn Sie das 520 plus nach der Tour aufladen, kommen Sie auch mit 15 Stunden Akkulaufzeit durch die Tour.
  • Ernährung und Wasserzufuhr tracken – eher ein Profifeature oder für längere Touren geeignet
  • Leistungstracking – Ihre durchschnittliche maximale Leistung zu sehen ist ein nettes Feature, aber Sie könnten dies auch später online bequem von Ihrem Sofa aus sehen.

Neue Features:

  • Mountainbike-Metriken – Grit, Flow und Jump werden auf dem Edge und in Connect angezeigt
  • Trailforks-Karten – In den Edge 530 eingebettete Trailforks-Daten/-Karten
  • ForkSight – zeigt Ihnen welche Optionen, Sie an der nächsten Weggabelung haben
  • Trainingspläne und Wettertipps
  • „Find my Edge“ – Ermöglicht Ihnen, den Standort Ihres Edge anzuzeigen

Fazit

Wenn ich die Möglichkeit habe und wenn der Preisunterschied keine riesigen Löcher im Budget reißt, dann lege ich Wert darauf, immer das „Neueste und Beste“ zu haben. Neue Technologie hat einfach den Vorteil, dass sie in der Regel pauschal besser ist, neue Features mitbringt (auch wenn ich viele davon nicht nutzen werde) und einen längeren Lebenszyklus hat.

Garmin Edge 530
Garmin Edge 530

ANSEHEN

Alles in allem kann man sagen, dass das Garmin Edge 530 ein bemerkenswertes Upgrade zum Garmin Edge 520 Plus darstellt.

Abgesehen vom Preis gibt es keine Merkmale oder Funktionen, bei denen das Garmin 520 Plus das Garmin 530 übertrifft.

Das Garmin 530 bietet Ihnen viele neue Leistungs-, Sicherheits-, Karten-,Konnektivitäts- und Mountainbike-Funktionen. Mit den neuen Sensoren können Sie sich das Smartphone oder PC als Bindeglied zum Fahrradnavi sparen. Und der neue Prozessor berechnet die Routen schneller, sodass ihr Geduldsfaden nicht so schnell reißt, wenn Sie mal einen Fehler gemacht haben oder eine neue Abzweigung hinzufügen wollen.

Wenn die Preisdifferenz für Sie kein unüberwindbares Hindernis darstellt, dann fahren Sie mit dem hochwertigeren und fortschrittlicheren Edge 530 besser und länger.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.