Bestes Fahrrad Navi (2019) – 7x Fahrrad Navigation im großen Vergleich

fahrrad navi test

Ein gutes Fahrrad Navi mit oder ohne Internet ist inzwischen so preiswert, dass selbst Freizeitradler die sperrigen Papierkarten in Schutzfolien endgültig vom Lenker verbannt haben.

Zahlreiche Zusatzfunktionen und Neuheiten erschweren die gezielte Suche nach einem GPS-Gerät zum Tourenradeln oder fürs Training. Unsere Kaufberatung soll Ihnen helfen, ein gutes Fahrrad Navi zu finden, dass Ihren Bedürfnissen entspricht.

Den Anfang macht der aktuelle Fahrrad Navi Vergleich:

 DisplayGewichtBluetoothIPXAkkulaufzeitSpeicherAbmessungenPreis

TAHUNA TEASI ONE⁴

3,5 Zoll139 g4.0 BLEIPX512 h8 GB11,14 x 6,38 x 2,1cmANSEHEN

Garmin Edge Explore

3 Zoll116 gLEIPX712 h16 GB10,5 x 5,5 x 1,8 cmGarmin Edge Explore

Sigma ROX 11.0

1,7 Zoll110 gSmartIPX713 hk.A.7,35 x 5,0 x 21,5 cmSigma ROX 11.0

Blaupunkt BikePilot ²+

3,5 Zoll177 g4.0IPX79-12 h8 GB109 x 7,05 x 2,1 cmBlaupunkt BikePilot ²+

Falk Tiger

3,5 Zoll180 g4.0IPX712 h8 GB2,1 x 7,1 x 11 cm Falk Tiger

Wahoo ELEMNT BOLT

2,2 Zoll62g4.0 L.E.IPX715 hk.A.7,4 x 4,6 x 2,2 cm Wahoo ELEMNT BOLT

Polar V650

2,8 Zoll120 gSmartIPX710 h500 MB10,5 x 6,3 x 2,1 cm .Polar V650

Die besten Fahrrad Navis

1. TAHUNA TEASI ONE⁴ – Outdoor-Navigationsgerät

Bestes Fahrrad Navi - TAHUNA TEASI ONE⁴ - Outdoor-Navigationsgerät

KAUFEN

Der Nachfolger des Fahrrad Navi Teasi One 3 unterscheidet sich äußerlich nur durch die Schildkröte anstelle des Logos unter dem Display, doch technisch hat sich allerhand getan.

Diese Version startet mit neuem 800 Mhz-Prozessor schneller und besitzt einen größeren Arbeitsspeicher mit 256 MB bei 8 GB RAM. Mit einer Micro SD-Karte ist die Kapazität um 64 GB erweiterbar.

Der 2650 mAh Akku erreicht die angegebene Laufzeit knapp bei niedrigster Einstellung, bei voller Displaybeleuchtung ist nach 4 Stunden Schluss. Da der Akku fest verbaut ist, muss der Radler den Energieverbrauch gut planen.

Vier Profile mit detaillierten Streckeninformationen für Radfahren, Wandern, Ski und Boot auf europaweitem Kartenmaterial sind vorinstalliert, weitere Karten stehen zum Updaten oder Nachladen zur Auswahl.

Über Bluetooth 4.0 und integriertem Tripcomputer können Fitness orientierte Nutzer Sensoren zur Messung der Trittfrequenz, der Geschwindigkeit oder der Herzfrequenz verbinden.

Routenvorschläge berechnet die U2U-Funktion auf Basis von Bikemap mit real zurückgelegten Spurdaten anderer User. Der Tour-Recorder speichert die letzten fünf zurückgelegten Routen.

Wer die besonders einfache Bedienung bevorzugt, kann den Teasi Fahrrad Navi in den Easy Mode schalten. Im Lieferumfang ist eine Fahrradhalterung und ein USB-Kabel.

Pro

+ Deutlich schneller als der Vorgänger
+ moderater Energieverbrauch
+ Vier Nutzerprofile

Contra

– Lautstärke des Signaltons nicht regulierbar
– Fest verbauter Akku
– WIN 7 Laptop erkennt Navi nicht

Dieses Fahrradnavi auf Amazon kaufen

2. Garmin Edge Explore – GPS Fahrradcomputer

Garmin Edge Explore - GPS Fahrradcomputer

KAUFEN

Das Garmin Fahrrad Navi Explore ähnelt dem Edge 1030, doch das Gerät ist durch das 3 Zoll-Display kompakter. Da es für Tourenfahrer und Freizeitradler gedacht ist, verzichtet der Hersteller auf einige Radsportfunktionen.

Mittels GPS sind die vorinstallierte Garmin Fahrradkarte Europa, sowie die gewohnten Navigations-Features wie Rundkurs und Streckenberechnung nutzbar.

Auf einen elektronischen Kompass verzichtet Garmin, was für Radler eher nicht ins Gewicht fällt.

Bei einer langsamen Bewegung hingegen, wenn Wanderer oder Geocacher zielgerichtet über Waldwege laufen, müssen Ungenauigkeiten hingenommen werden. Energiesparfunktionen ergeben gute Akkulaufzeiten, die für eine Tagestour ausreichen.

Fragwürdige Designentscheidung

Viele Radler ärgern sich über den Micro USB-Port, der mitten auf der Rückseite angebracht ist. Diese Position verhindert bei bestimmten Geräte-Halterungen oder breiten MTB Lenkervorbauten den Anschluss des Kabels zur Energieversorgung unterwegs.

In fremden Gefilden kann die Unfallbenachrichtigung kritische Situationen verkürzen. Bei Gruppenfahrten können sich Garmin-Benutzer untereinander Nachrichten senden oder ihre Position bekanntgeben.

Zahlreiche Anwendungen anderer Anbieter verarbeitet Garmin Connect IQ, womit beispielsweise die Kommunikation mit dem Shimano-Antriebssystem STEPS E6100oder E7000 am E-Bike möglich ist. Über die optional erhältliche Lenker-Fernbedienung können Radler während der Fahrt im Menü blättern.

Ein Alleinstellungsmerkmal weist der Garmin Explorer auf, und zwar den Gastmodus.

Einstellungen werden über einen vierstelligen Code gesichert, sodass fremde Benutzer nicht unbeabsichtigt Touren löschen oder durch falsche Bedienung Funktionen zum Erliegen bringen.

Pro

+ Benachrichtigung der Notfallkontakte
+ Gastmodus
+ Mit E-Bikes kompatibel

Contra

– Ohne Kompass
– Keine Energieversorgung unterwegs wegen USB-Port auf der Rückseite
– Fest verbauter Akku

Dieses Fahrradnavi auf Amazon kaufen

3. Sigma Sport Fahrrad Computer ROX 11.0

Sigma Sport Fahrrad Computer ROX 11.0

KAUFEN

Sigma Fahrrad Navi Rox 11 ist in zwei Varianten erhältlich: Wer nur den Computer mit Zubehör benötigt, wählt die Basic-Ausführung. Das Set enthält zum Grundgerät unter anderem einen Herzfrequenz-Sensor mit Brustgurt, einen Sensor plus Magnete zur Messung von Geschwindigkeit und Trittfrequenz.

Da für die Sensoren keine GPS-Anbindung benötigt wird, ermöglicht dies ein individuelles, kontrolliertes Training. Die Herzfrequenz wird über Pulsintervalle gemessen, auch die verbrauchten Kalorien orientieren sich am Puls.

Das Rad Navi befindet sich in seiner Halterung am Lenker, die Bedienung erfolgt über vier Tasten.

Das Anbringen der Magnete am Tretwerk und der Hinterradspeiche erfordert etwas Fingerspitzengefühl.

Der Rox 11 Fahrradcomputer kommuniziert über Bluetooth mit dem Smartphone.

Einstellungsmöglichkeiten en masse

Um die Ansicht auf dem Display zu konfigurieren, sollten Sie sich einen ruhigen Nachmittag über Zeit nehmen. Es kann ein weiter Weg werden, bis alles nach Wunsch ist. Wenn diese einmalige Hürde genommen ist, spielt das Navi sein großes Können aus: In nicht nur einem Fahrrad Navi Test geht der Sigma Rox 11.0 GPS mit “sehr gut” hervor.

Touren und Einstellungen spielt die Sigma LINK App auf das Navi, in der Sigma Cloud lassen sich die Ergebnisse im Data Center synchronisieren und auswerten. Das Display zeigt auch eingehende Anrufe oder Kurznachrichten an, falls sich das Handy im Rucksack befindet.

Das Sigma Navi kommuniziert mit Di2 Shimano oder SRAM Gangschaltungen.

Die Aufzeichnung der Datenpunkte im Streckenverlauf ist ab einer Sekunde aufwärts in größeren Intervallen einstellbar.

Falls in bergiger Umgebung das GPS-Signal nicht durchgehend erreichbar ist, lässt Sie der Sigma Rox 11 nicht in Stich: Der der 3-Achsen-Kompass übernimmt zuverlässig die Orientierung.

Pro

+ GPS Unterstützung durch 3 Achsen Kompass

Contra

– Die App funktioniert unzureichend
– Ungenaues, oft unterbrochenes GPS
– Magnet ist schwierig anzubringen und geht oft verloren

Dieses Fahrradnavi auf Amazon kaufen

4. BikePilot ²+ Blaupunkt Fahrrad Navi

BikePilot ²+ Blaupunkt Fahrrad Navi

KAUFEN

Das Blaupunkt Fahrrad Navi BikePilot ² ist schon recht günstig erhältlich, doch die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck. Das Gehäuse mit dem kapazitiven Touchscreen liegt angenehm in der Hand und ist nach IPX7 wasser- und staubdicht.

Individuelle Profile lassen sich auf Rennrad, MTB, Trekkingbike oder Fußgänger einstellen.

Hier sind speziell Geocacher angesprochen, die im Navi Beschreibungen und Hinweise zu Traditionals und Multi-Caches vorfinden. Der Vollbild-Kompass führt mitten durch das Gelände direkt zum Ziel hin.

Im Turn-by-Turn-Modus nutzt das Blaupunkt Fahrrad Navi offline Karten. Insgesamt stehen über OpenStreetMap 45 Länder und Regionen in Europa zur Fahrrad-, Wander- und Outdoor-Navigation bereit.2

Auf jedem Profil werden nur geeignete Wege und Strecken angezeigt, so sollten beispielsweise auf der Wanderkarte Schnellstraßen ausgeschlossen werden.

Weitere Karten und Software-Updates stehen auf der Blaupunkt Webseite kostenlos zum Download bereit. Falls das Gerät oft im Einsatz ist, lässt sich der Speicherplatz per MicroSD-Karte auf 64 GB erweitern.

Sehr detailliert sind auf den Wanderkarten Waldwege, POI (Point of Interest), Sehenswürdigkeiten und Sonderziele dargestellt.

Beim Herauszoomen bleiben Straßennamen in lesbarer Größe erhalten.

Das ständig aktualisierende Höhenprofil gibt in Echtzeit Prognosen über den eigenen Kräftehaushalt aus, womit eine Überanstrengung auf die ganze Tour gesehen vermieden werden soll.

Diese Funktion macht das Blaupunkt Fahrrad Navi für Senioren und untrainierte Gelegenheitsradler interessant.

Pro

+ Genaue Navigation, auch Sonderziele
+ Vier Profile und Geocaching Funktion
+ Re-Routing bei verpassten Abfahrten

Contra

– Updates löscht angelegte Profile
– Langsamer Aufbau der GPS Verbindung
– Das Display spiegelt stark

Dieses Fahrradnavi auf Amazon kaufen

5. Falk GPS Fahrrad Navigationsgerät Tiger

Falk GPS Fahrrad Navigationsgerät Tiger

KAUFEN

Dem Fahrrad und Wander Navi aus der Tiger Reihe von Falk sieht man die Robustheit schon an dem hervorragend verarbeitetem Gehäuse an. Die Bedienung am Touchscreen klappt auch mit feuchten Fingern gut, nur die seitlichen Tasten sind zu klein und liegen zu eng beieinander für die Bedienung mit Handschuhen.

Viel Lob der Käufer erhielt das detaillierte Kartenbild, worauf sich die Route mit einem klaren blauen Strich sehr deutlich abhebt. Radler können sich voll auf die Strecke konzentrieren, da das Falk Fahrrad Navi mit Sprachausgabe ausgestattet ist.

Dank variabler Helligkeit lässt sich Energie sparen: Die vom Hersteller angegebenen 12 Stunden Laufzeit sind mit 20 % Helligkeit erreichbar, bei hellem Display reicht eine Akkuladung etwa 8 Stunden.

Komfortabel ist die Adresseingabe mit Auto-Vervollständigung und die kurze Ladedauer des Zielortes. Gleichzeitig zeigt das Falk Fahrrad Navi einen Verlauf mit den letzten fünf Zielen an. Auf Basis von Open Street Map können Nutzer über den Falk Activity Manager 31 europäische Karten downloaden.

Das Layout zeigt die unterschiedlichen Wege noch deutlicher an: Kleine Waldwege beispielsweise sind gestrichelt. Freizeitradler schätzen das Radfernweg-Routing mit 250 landschaftlich schönen Radwanderwegen.

Die Streckenführung in der City oder beim Wandern in der Natur funktionierte im Fahrrad Navigation Test ohne Fehlleitungen. Mit der Falk Outdoor App sucht der Tiger unter 100.000 Vorschlägen die passenden Touren zum aktuellen Standort heraus.

Diese lassen sich einfach vom Smartphone auf das Navi übertragen. Die Verbindung zum Smartphone, Herzfrequenzsensor oder kabellose Kopfhörer läuft über Bluetooth.

Pro

+ Karten für 31 europäische Länder
+ Lange Akkulaufzeit

Contra

– Nur mit Windows 7 und 8 kompatibel
– Keine Karten Updates seit 2016
– Sprachausgabe nur über Headset, da kein Lautsprecher eingebaut ist

Dieses Fahrradnavi auf Amazon kaufen

6. Wahoo ELEMNT BOLT GPS-Fahrradcomputer und Navi

Wahoo ELEMNT BOLT GPS-Fahrradcomputer und Navi

KAUFEN

In gemeinsamer Entwicklung mit Aeordynamik-Profis ist das Wahoo Elemnt Bolt Fahrrad Navi auf Performance am Rennrad und MTB hin optimiert.

Professionelles Design

Die stromlinienförmige Vorbau-Halterung und das Gerät werden zu einer Einheit, die bis zu 50 % geringeren Luftwiderstand erzeugt.

Der Radsportler spart dadurch 1,5 Watt Leistung ein, was auf 40 km Strecke bei 33,8 km/h Geschwindigkeit letztendlich 12,6 Sekunden ausmacht.

Fünf Zoomstufen sorgen für gute Ablesbarkeit auf dem kleinen Display.

Beim Vergrößern reduzieren sich die angezeigten Datenfelder schrittweise, bis zur Darstellung von zwei Trainingsparametern und einer LED-Leiste mit bestimmten Streckenhinweisen oder Geschwindigkeitsangaben.

Das Wahoo Elemnt Bold ist auf enge Kommunikation mit dem Smartphone angewiesen.

In der Elemnt Companion App werden alle Einstellungen vorgenommen, Sensoren verbunden sowie Datenfelder für das Workout angepasst.

Das System unterstützt mittels WiFi sowie ANT+ und Bluetooth Sensoren diverse Gangschaltungen (Campagnolo EPS, Shimano Dura Ace Di2, FSA WE, SRAM eTAP) und Bike-Anwendungen wie Strava, Komoot, TrainingPeaks und viele mehr.

Sportler können unter anderem Herz- und Trittfrequenz oder den Muskelsauerstoff von angeschlossenen Geräten messen. Externe Radar- oder Lichtsysteme sind nicht kompatibel, interne Sensoren sind für Geschwindigkeit, Temperatur und Kompass integriert.

Toll für Leistungssportler

Wenn das Training auf Strecke ausfällt, transferiert das Navi die gesammelten Daten realer Streckenprofile auf den Wahoo KICKR Indoor Trainer, womit Sie eine Tour exakt nachfahren können, um die Trainingszeiten zu verbessern.

Das Wahoo Fahrrad Navi nutzt GPS, Gaileo, QZSS, Beidou und Glonass, um den Radler mit Turn-by-Turn Navigation und vorinstallierten Karten ans Ziel zu bringen. Dank Smart Notifications erhält der Fahrer unterwegs Benachrichtigungen ausgewählter Apps.

Pro

+ Viele externe Sensoren anschießbar
+ Sichere Befestigung mit Gewinde am Aero-Halter
+ Schnelles stabiles System

Contra

– Interner Speicher nicht mit MicroSD-Karte erweiterbar
– Smartphone ist erforderlich
– Undurchsichtiger Umgang mit Nutzerdaten

Dieses Fahrradnavi auf Amazon kaufen

7. POLAR V650 Radcomputer und Fahrrad Navi

POLAR V650 Radcomputer und Fahrrad Navi

KAUFEN

Das Polar Rad Navi V650 verfügt über ein großes Display, das sich für vier Fahrräder detailreich konfigurieren lässt. Dank automatischer Beleuchtung lässt sich der Touchscreen bei Dunkelheit oder wechselndem Licht-Schatten-Strecken einwandfrei ablesen.

Auch die feste Montage mit einem Drehverschluss (wie am Garmin Edge 820) geht schnell von der Hand. Über die Polar Flow Software lassen sich maximal 20 Routen aufspielen, bis der interne Speicher belegt ist.

Umständliche Bedienung

Eine Erweiterung per Speicherkarte ist nicht möglich und direkte Ziele lassen sich am Gerät selbst nicht eingeben. Die Navigation ist etwas umständlich: Auf der Polar Flow Software wählt der Radler ein Zentrum aus, um das ein 450 x 450 km großer Kartenbereich gespeichert wird.

Danach wählen Sie eine Route auf der Polar Homepage aus und speichern sie auf dem PC. Nach erfolgreicher Synchronisierung ist die Tour auf dem Navi gespeichert.

Die Navigation besteht aus einer roten Linie in der Kartendarstellung, worauf die aktuelle Position angezeigt wird. Fahren Sie aufmerksam, denn bei Verlassen der vorgegebenen Strecke zeigt das Gerät keine Alternativroute an. Es wäre auch hilfreich, vor einer Richtungsänderung einen Pfeil zu sehen.
Ein Tastenklick wechselt die Anzeige zwischen Tourenprotokoll und Navigation. Damit lassen sich unter anderem Herzfrequenz (bei der Version mit Brustgurt), zurückgelegte Höhenmeter oder der Kalorienverbrauch anzeigen:

Der Fokus liegt bei diesem Fahrrad Navigationsgerät auf medizinisch überwachtes Coaching. Wichtige Werte sind am Gerät abrufbar, die umfangreiche Auswertung auf dem PC lässt keine Wünsche offen. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich über GPS.

Pro

+ Automatische Display Beleuchtung
+ Praktische Halterung zum Drehen
+ Für 4 Bikes auf diverse Tourtypen individualisierbar

Contra

– Polar-Sensoren ohne Wechselakku
– Probleme bei der Synchronisation
– Kaum mit aktuellen Betriebssystemen konnektiv

Dieses Fahrradnavi auf Amazon kaufen

Fahrrad Navigation Test und Kauf – Die große Kaufberatung

Der skeptische Blick traditioneller Radler spricht Bände beim Anblick moderner Rad Navis.

Ist das schwarze Gerät lediglich technischer Spielkram oder ein unverzichtbares Tool für Leistungsfahrer?

Weder – noch: Fahrrad Navigation ist der aktuelle Stand der Zeit für aktive Menschen, die:

  • Oft und lange Radtouren unternehmen
  • Gerne neue Wege auf zwei Rädern erkunden
  • Den Aktionsradius im Urlaub erweitern wollen
  • Geocaching oder Wandern (siehe auch unseren Wander Navi Vergleich) zum Hobby haben
  • Auf dem Rad trainieren

Welches Funktionsprinzip hat ein Fahrrad Navi?

Wenn Sie vom Autofahren das Navigationsgerät kennen, ist nicht viel zu erklären: Beide Geräte funktionieren ähnlich.

Mittels GPS-Signal erfasst das Gerät den Standort und das Ziel, um eine kürzere oder eine schnellere Route anzuzeigen.

Für den Tourenfahrer kommt es weniger auf die Geschwindigkeit an. Eine mit mehreren Zwischenstationen geplante Route über Radwanderwege führt durch landschaftlich schöne Gebiete, die zum Verweilen einladen.

Die Navigation kann über digitale Karten oder vorgegebene Streckenlinien erfolgen. Dabei gibt es folgende Unterschiede:

NavigationAnsicht
Digitale KartenDie Strecke wird zwischen Start und Ziel berechnet. Wie beim Auto-Navi stehen mehrere Straßentypen zur Auswahl. Alle Details sind auf den Karten eingezeichnet, sodass Umwege durch eine verpasste Ausfahrt oder die Rast an einem Lokal automatisch an die Zieleingabe angepasst werden.
StreckenlinienHier zeigt der Fahrradcomputer einen festgelegten Streckenverlauf an. Dieses System verlangt Vorbereitung, indem der Radler seine Route vor Reisebeginn am PC programmiert. Das Zusammenstellen erleichtern vorgefertigte GPS-Positionspunkte (Tracks). Geräte dieser Art sind meist preiswerter und es bedeutet eine Umstellung für Autofahrer, die bisher Kartenansicht gewohnt waren. Dafür bieten die meisten Geräte eine Reihe sinnvoller Zusatzfunktionen.

Fahrrad Navi – 8 Funktionen, die unverzichtbar sind

Nachfolgend stellen wir 8 Eigenschaften vor, die ein gutes Fahrrad Navigationsgerät auszeichnen und die ein normales Fahrradcomputer nicht bietet.

1. GPS-Navigation

Das Global Positioning System stammt ursprünglich aus dem militärischen Bereich. Es bezeichnet die Standortbestimmung und Navigation mittels Satelliten.

Grob gesagt stellt das Navi eine Funkverbindung zu mindestens drei Satelliten her, die die Entfernung zum Navi messen. Ein weiterer Satellit quittiert die genaue Position mit der regionalen Uhrzeit. Je mehr GPS-Satelliten das Navigationsgerät empfängt, umso genauer ist die Navigation.

2. Elektronischer Kompass

Der elektronische Kompass kommuniziert mit dem Magnetfeld der Erde, um die Position zu bestimmen. Noch exakter wird die Standortbestimmung mit der zusätzlichen barometrischen Höhenbestimmung.

3. Barometrische Höhenmessung

Diese Funktion bestimmt durch Luftdruckmessung die geografische Höhe der Position. Die barometrische Höhenmessung berücksichtigt zur Verfeinerung der Messung auch die Lufttemperatur.

4. Rundkurs Funktion

Bei einem Rundkurs ist der Startpunkt gleichzeitig das Ziel. Radler fahren sozusagen einmal im Kreis. Die Rundkurs Funktion lässt sich bei einem Touchscreen mit dem Finger markieren, woraus die Strecke wie gewünscht berechnet wird.

5. Vorinstalliertes Kartenmaterial

Zur Planung der Touren in unterschiedlichen Ländern und Regionen werden Karten benötigt. Hersteller geben das inkludierte Kartenmaterial an.

Die Produktinfo sollten Sie sich genauer anschauen!

Google Maps oder OpenStreetMaps kann ein Fahrrad Navi kostenlos nutzen, bei anderen Herstellern entstehen Folgekosten durch den Kauf hauseigener Karten. Genaueres dazu erfahren Sie unter “Folgekosten” im Absatz zu den Kaufkriterien.

6. Bluetooth, Ant+, Micro-USB-Anschluss

Diese drei Standards werden zur Datenübertragung benutzt. Theoretisch reicht eine Funktion aus. Welche Unterschiede es dabei gibt, besprechen wir nachfolgend im Punkt “Datenübertragung” bei den Kaufkriterien.

7. Fitness Funktionen

Kontrolle der Vitalwerte mit dem Herzfrequenzmesser, Pulszähler oder Kalorienverbrauch sind für Radler interessant, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Die Aufzeichnung der Trittfrequenz und der Geschwindigkeit benötigen Leistungsfahrer, um Verbesserungen auf der gleichen Strecke zu erzielen.

8. Fahrrad Navi Notruf Funktion

Radler, die Smartphone und Navi verbinden, können eine automatische Unfallbenachrichtigung an wichtige Personen senden, deren Nummern vorher festgelegt wurden. Dies funktioniert über einen Bewegungssensor, der zuerst einen akustischen Signalton abgibt.

Falls der Radler gestürzt ist, kann er den Alarm wieder löschen. Ist nach einer bestimmten Zeit der Alarm noch aktiv, versendet das System Benachrichtigungen.

* * *

Entschließen Sie sich, ein Gerät aus der Fahrrad Navi Test Bestenliste zu kaufen, erhalten Sie nützliche Extras dazu, zum Beispiel:

1. TMC-Empfänger

TMC bedeutet „Traffic Message Channel“ Verkehrs Nachrichten Kanal. Das Navi registriert die Signale mit einem integrierten Radioempfänger als unhörbare Datenpakete, entschlüsselt die Codierung und fügt die Informationen als Text in die Karte ein.

Das Gerät kalkuliert anhand der Meldungen, ob eine Umleitung günstiger wäre und berechnet entsprechend eine alternative Strecke. Diese Funktion ist natürlich bei einem Unfall mit vorübergehender Sperrung vorteilhaft.

TMC leitet den Radler frühzeitig auf eine Ausweichstrecke um. Je mehr GPS-Kanäle das Navigationsgerät empfangen kann, umso genauer führt es die Wegführung aus.

2. Group- oder Live Tracking

Mit der Group Tracking Funktion können der Mitglieder einer Radlergruppe ihre Positionen sehen. Wenn sich das Feld auseinanderzieht, bemerken alle Mitstreiter sofort, wenn ein Fahrer fehlt. So kann sich der Rest der Gruppe darauf einstellen, wenn jemand eine Panne hat.

Per Live Tracking können beispielsweise Angehörige zu Hause am PC mitverfolgen, wo sich der Radler gerade befindet. Falls sich der Standort auf der Karte nach längerer Zeit nicht weiter bewegt, kann man zur Sicherheit anrufen und nachfragen, ob alles in Ordnung ist.

3. Strava

Die Strava App verbindet weltweit Sportler. Sehr beliebt ist es, ein Segment aus einer aufgezeichneten Strecke zu generieren und dieses beim befahren auf den Strava-Server hochzuladen. Damit wird der oder diejenige in die Bestenliste aufgenommen, was motiviert, die eigene Leistung zu verbessern.

4. Smart Notifications

Wer auch beim Radeln in der Natur in Kontakt bleiben möchte, lässt sich eingehende Kurznachrichten, Anrufe oder andere Benachrichtigungen aus sozialen Netzwerken vom Smartphone auf dem Navi anzeigen.

5. Komoot App für das Fahrrad Navi

Die vielseitige Komoot App verspricht komfortable Navigation für drei Radfahrertypen, Läufer und GPS Wanderer in den unterschiedlichsten Gebieten.

Sprachansagen und offline Karten werden ebenso geboten, wie die Möglichkeit, die optimale Empfehlung für fertige Routen durch Filter auszuwählen. Dabei geht es nach Schwierigkeitsgrad, Reisedauer oder die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.

10 Kaufkriterien für ein Fahrrad Navi

Anhand der folgenden Punkte finden Sie das beste Fahrrad Navi für Ihre Ansprüche:

  1. Das Display
  2. Kartenmaterial
  3. Halterung
  4. Akkulaufzeit
  5. Wasserdichtigkeit
  6. Bedienung
  7. Gewicht
  8. Speicherkapazität
  9. Datenübertragung
  10. Folgekosten

1. Fahrrad Navi Display

Sind Sie Radsportler oder benötigen hauptsächlich die aufgezeichneten Daten, ist ein kleines Display ohne Kartendarstellung ausreichend. Die Auswertung der eigenen Leistung erfolgt später auf dem PC oder einer Sportler App.

Für Radler, die Navigation nutzen, ist die gute Ablesbarkeit auf einem ausreichend großen Display entscheidend. Wichtig an hellen Sonnentagen sind kräftige Farben und Kontraste, eine starke Hintergrundbeleuchtung und eine entspiegelte Oberfläche.

2. Kartenmaterial

Basiskarten für Europa sind gewöhnlich vorinstalliert. Das Herunterladen einer Gebietskarte lohnt sich für den Urlaub, wenn Sie die eigenen Bikes auf einem Dach-, Heck-, Anhängerkupplung- oder Wohnmobil-Fahrradträger mitnehmen.

Große Unterschiede bietet die Darstellung auf Wanderkarten, Outdoorkarten oder normalen Straßenkarten. Karten mit eingezeichneten Fahrradwegen in Deutschland sind detaillierter als manche Radkarten für das Ausland.

3. Halterung

Die Befestigung am Lenker ist Voraussetzung für sicheres Fahren. Die Halterung sollte auch beim Downhill Bike nicht verrutschen. Die Verbindungsarten variieren allerdings mit den Herstellern:

Bei einem Modell aus unserem Fahrrad Navi Vergleich verdeckt beispielsweise die Halterung den USB-Port. Wichtig ist die richtige Neigung, um das Display ablesen zu können.

4. Akkulaufzeit

Um die 12 Stunden Akkulaufzeit bezieht sich immer auf minimalen Verbrauch. Ein großes hell eingestelltes Display und GPS-Verbindung fressen viel Leistung. Es empfiehlt sich, das Navi nur dann einzuschalten, wenn es wirklich benötigt wird.

Hinzu kommt, dass die Akkus vieler Modelle fest eingebaut sind, sodass kein Wechsel möglich ist. Bestenfalls kann bei mehrtägigen Trekking Touren eine Powerbank per USB angeschlossen werden. Denken Sie bei längeren Touren auch an Solarpanels.

5. Wasserdichtigkeit

Die Staub- und Wasserdichtigkeit outdoortauglicher Gehäuse geben Hersteller in der IPX-Klassifizierung an. Damit wird die Funktion bei allen Wetterbedingungen gewährleistet, auch wenn das Navi versehentlich in eine Pfütze fällt.

6. Bedienung

Ist die Handhabung intuitiv? Kleine Knöpfe und umständliche Menüführung nehmen Radlern den Spaß. Die meisten Navis besitzen einen Touchscreen, wo das Wischen über den Bildschirm die Ansicht wechselt. Genaue Bedienung mit Handschuhen oder feuchter Oberfläche sollte gegeben sein.

7. Gewicht

Beim Radrennsport, auch bei MTB Wettbewerben, spielt das Gewicht und aerodynamische Gehäuseform eine große Rolle. Touren- und Freizeitfahrern kommt es meist nicht auf 100 g mehr oder weniger an. Moderne Geräte wiegen zwischen 60 g und 200 g.

8. Speicherkapazität

Um digitale Karten zu speichern sind werksseitig meist 4 GB oder 8 GB interner RAM Speicher integriert. Dies reicht höchstens für Alltagsfahrten aus. Achten Sie daher auf Erweiterung per MicroSD-Karte auf 64 GB.

Da im RAM Speicher Daten nach dem Ausschalten verloren gehen, werden diese durch die Übertragung in den “nichtflüchtigen” Flash Speicher dauerhaft gesichert.

9. Datenübertragung

Navigationsgeräte zeichnen eine ganze Reihe von Daten auf, die sich später am PC auswerten lassen. Sportler kontrollieren die Trittfrequenz oder die Fahrzeiten, gesundheitsbewussten Fahrern erhalten exakte physiologische Werte über Brustgurte mit Sensoren. Folgende Standards der Datenübertragung sind üblich:

  • Bluetooth: Kabellose Datenübertragung bis zu 100 m weit
  • USB: Universal Serial Bus überträgt Daten auf externe Geräte per Kabel oder USB Stick
  • Live Tracking: Die Positionsdaten werden in Echtzeit an einen Server gesendet und in zugehörigen online Portalen gespeichert. Ein direkter Zugriff zwecks Bearbeitung ist möglich sowie die Positionsverfolgung während der Tour.
  • ANT+: Dieser Funkstandard wurde für die Aufzeichnung von Vitaldaten entwickelt.

10. Fahrrad Navi – Die Folgekosten

Falls Sie ein bestimmtes Navi kaufen möchten, sollten Sie darauf schauen, ob das Kartenmaterial samt Updates gratis ist, oder zumindest ein Update im ersten oder zweiten Jahr nach dem Kaufdatum.

Die meisten Anbieter nutzen entweder öffentliche Karten wie OSM oder rollen in regelmäßigen Abständen kostenlose Updates aus. Veraltete Karten sind ein Ausschlusskriterium.

Ein Fahrrad Navi für Senioren

Für die ältere Generation empfiehlt sich ein Gerät, worin die Bedienfelder in einem großen Touchscreen integriert sind. Auch eine Spracherkennung ist sinnvoll, um fehlerhafte Eingaben zu umgehen.

Ansagen erübrigen angestrengtes Schauen auf das Display und allgemein sorgt eine vereinfachte Menüführung für sichere Handhabung. Einzig Grundkenntnisse am PC wären zwecks Routenplanung von Vorteil, oder die Kinder helfen bei der Reiseplanung.

Ein robustes Gerät mit genannter Ausstattung ist das TomTom Start 52 mit separat erhältlicher Lenkerhalterung. Bei gelegentlichen kürzeren Ausflügen findet in einer Lenkerhalterung auch das gewohnte Smartphone als Navigationsgerät Verwendung – Kartenmaterial ist hierbei schon enthalten.


TomTom Start 52 Pkw-Navi

KAUFEN


Wasserfeste Fahrradhalterung

KAUFEN


Am Ende unserer Kaufberatung stellen wir zudem offline Karten vor, die auf dem Smartphone gespeichert werden. Vorteil hierbei ist die deutlich verlängerte Akkulaufzeit, da diese Art Navigation ohne GPS-Signal auskommt.

Fahrrad Navi oder Smartphone?

Ein gutes Outdoor Smartphone eignet sich durchaus zur gelegentlichen Navigation, vorausgesetzt es sit robust und is ausreichend gegen Wasser und Staub geschützt.

Zum Radfahren benötigt das Gerät eine Lenkerhalterung und gegebenenfalls eine Schutzhülle gegen Nässe, falls es nicht witterungsbeständig konzipiert ist.

Achtung

In Deutschland riskieren Radler, die mit dem Smartphone in der Hand erwischt werden, Geldstrafen bis zu 55,00 Euro. Der Tatbestand beinhaltet Telefonieren und das Lesen von Benachrichtigungen.

Um Google Maps anzuzeigen, ist eine Internetverbindung nötig. Eine gute Alternative bieten offline Karten, die Sie auf einem Smartphone mit ausreichendem Speicherplatz verwenden können.

Die Apps bieten unterschiedliche Funktionen und stehen daher teils gratis teils kostenpflichtig zum Download bereit.

Fazit Fahrrad Navi

Mit einem Fahrrad Navi lassen sich die schönsten Touren im Voraus planen und es gibt keinen Stress, da Ausflügler dank interaktiver Radwanderkarten keine Ehrenrunden mehr drehen.

 DisplayGewichtBluetoothIPXAkkulaufzeitSpeicherAbmessungenPreis

TAHUNA TEASI ONE⁴

3,5 Zoll139 g4.0 BLEIPX512 h8 GB11,14 x 6,38 x 2,1cmANSEHEN

Garmin Edge Explore

3 Zoll116 gLEIPX712 h16 GB10,5 x 5,5 x 1,8 cmGarmin Edge Explore

Sigma ROX 11.0

1,7 Zoll110 gSmartIPX713 hk.A.7,35 x 5,0 x 21,5 cmSigma ROX 11.0

Blaupunkt BikePilot ²+

3,5 Zoll177 g4.0IPX79-12 h8 GB109 x 7,05 x 2,1 cmBlaupunkt BikePilot ²+

Falk Tiger

3,5 Zoll180 g4.0IPX712 h8 GB2,1 x 7,1 x 11 cm Falk Tiger

Wahoo ELEMNT BOLT

2,2 Zoll62g4.0 L.E.IPX715 hk.A.7,4 x 4,6 x 2,2 cm Wahoo ELEMNT BOLT

Polar V650

2,8 Zoll120 gSmartIPX710 h500 MB10,5 x 6,3 x 2,1 cm .Polar V650

Ambitionierte Fahrer erzielen mit wasserdichten Geräten selbst bei schlechtem Wetter gute Zeiten. Abgespeicherte Touren motivieren Radsportler, bei Tourenfahrern werden sie zur schönen Erinnerung.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: