Ist Fahrrad fahren gut zum Abnehmen? Das sagt die Wissenschaft

Ist Fahrrad fahren gut zum Abnehmen

Fahrrad fahren erfordert körperliche Anstrengung, und Anstrengung verbrennt Energie, und das Verbrennen von Energie hilft uns, abzunehmen und Fett zu verlieren – das wissen wir alle. Abgesehen von diesen Verallgemeinerungen wäre es jedoch nützlich, genau zu wissen, ob Radeln effektiv zum Abnehmen genutzt werden kann sowie wie oft und wie lange man in die Pedale treten muss um effektiv abzunehmen.

Ist Fahrrad fahren eine gute und effektive Methode zum Abnehmen?

Radfahren wird oft als eine gute und verglichen mit Joggen, eine schonende Methode (Knie, Knöchel und andere Gelenke) zum Abnehmen angepriesen. Das liegt daran, dass Sie eine beeindruckende Anzahl an Kalorien verbrennen können, je kräftiger Sie in die Pedale treten. Und je mehr Kalorien Sie verbrennen, desto mehr werden Sie wahrscheinlich abnehmen.

Ein Beispiel für Kalorienverbrennung nach 30 Minuten Fahrrad fahren:

Gewicht / TempoGemächlich
(19-22 km/h)
Moderat
(23-26 km/h)
Schnell
(26-30 km/h)
Sehr schnell
(> 32 km/h)
Heimtrainer
ca. 57 kg240300360495210
ca. 70 kg288360432594252
ca. 84 kg336420504693294

Quelle: Harvard Health Publishing

Wie lange muss ich am Tag Fahrrad fahren um abzunehmen?

Um effektiv abzunehmen solltest du laut American Council on Exercise (ACE) mindestens 30 Minuten lang am Stück bei mittlerer Intensität Fahrrad fahren. Um mehr Kalorien zu verbrennen, kann die Fahrtdauer und -intensität erhöht werden.

Was bringt täglich 30 Min Fahrrad fahren?

Wenn alle anderen Faktoren, wie Ernährung, Bewegung, etc. gleich bleiben kann eine 70 kg schwere Person je nach Intensität zwischen 288 und 594 Kalorien in 30 Minuten auf dem Fahrrad verbrennen (siehe Tabelle weiter oben). Sogar mehr, wenn die Geschwindigkeit die deutlich über 32 km/h bleibt.

Wie lange muss ich Fahrrad fahren um 1 Kilo abzunehmen?

Eine stark vereinfachte Rechnung:

Ein Kilogramm Körperfett entspricht etwa 7.800 Kalorien.

Um dieses Kilogramm Fett loswerden, musst du dementsprechend 7.800 Kalorien mehr verbrennen, als du normalerweise aufnimmst. Das kannst du auch erreichen, wenn du deine Ernährung umstellst und etwa 550 Kalorien pro Tag weniger zu dir nimmst. Dann kannst du damit rechnen, dass du in 2 Wochen ein Kilogramm Körperfett losgeworden bist.

Eine andere Möglichkeit ist die Fettverbrennung durch Fahrrad fahren. Laut unserer Tabelle oben verbrennt eine 70 kg schwere Person ca. 360 Kalorien in 30 Minuten bei mittlerer Intensität auf dem Fahrrad.

Somit muss diese Person ca. 3 Wochen täglich 30 Minuten Fahrrad fahren, um 1 Kilo abzunehmen.

Wie oft sollte man in der Woche Radfahren um abzunehmen?

Das klingt auf den ersten Blick nach viel Arbeit, aber der kumulative Effekt ist überzeugend. Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt mindestens 150 Minuten aerobe Aktivität pro Woche und das mindestens 30 Minuten am Stück (mittlere Intensität).

Fünf 30-minütige Fahrten auf dem Fahrrad pro Woche erfüllen diese Richtlinien und helfen dabei, das Gewicht allmählich zu reduzieren.

Wie viele Minuten sollte ich Fahrrad fahren um abzunehmen?

Sie sollten regelmäßig mindestens 30 Minuten lang bei mittlerer Intensität Fahrrad fahren. Längere und intensivere Fahrten führen unter Umständen schneller zum Ergebnis.

Ist jeden Tag Fahrradfahren gesund?

Wenn es keine gesundheitlichen Einschränkungen gibt, dann ist tägliches Fahrradfahren sehr gesund! Eine dänische Studie kam zu dem Ergebnis, dass tägliches Radfahren die frühzeitige Sterbewahrscheinlichkeit um 40% reduziert.

Weitere Vorteile:

  • weniger Muskelverlust im Alter
  • stärkeres Immun- und Herzkreislaufsystem
  • weniger Übergewicht
  • bessere geistige Fähigkeit
  • weniger Krankheitstage
  • und viele mehr

Bemerkenswert war auch die Erkenntnis, dass schnellere Radfahrer im Durchschnitt länger lebten als langsame Fahrer (Quelle).

Kann man durch Radfahren am Bauch abnehmen?

Kann man durch Radfahren am Bauch abnehmenAn dieser Stelle ist es wichtig vorausgehend zu sagen, dass die Möglichkeit durch bestimmte Aktivitäten das Fett in konkreten Bereichen des Körpers, beispielsweise am Bauch, zu reduzieren, wissenschaftlich widerlegt wurde.

Richtige Ernährung und regelmäßige Bewegung ist der Schlüssel für die Verbrennung von Fett im gesamten Körper, darunter auch am Bauch.

Du kannst durch regelmäßiges Radfahren am gesamten Körper, darunter auch am Bauch abnehmen.

Kann man mit dem E-Bike abnehmen?

Ein E-Bike kann ebenso wie normales Fahrrad dazu genutzt werden, um fitter zu werden und abzunehmen. Das Fahren auf einem E-Bike erfordert Anstrengung und Energie, was dazu führt, dass Kalorien verbrannt werden. Der Kalorienverbrauch ist, verglichen mit dem normalen Fahrrad in der Regel etwas geringer, aber dennoch nicht zu verachten.

Bei einer Stunde E-Bike fahren verbrennt der durchschnittliche Fahrer etwa 444 Kalorien.

Einer der bedeutendsten Vorteile des E-Bikes ist die Tatsache, dass E-Bike-Fahrer sich erst durch den Kauf eines E-Bikes dazu bewegen, ein aktiveres Leben mit mehr Sport und Bewegung zu führen.

Lesenswert: Die 11 besten E-Bike Marken – Ein aktueller Überblick

Wie viele Kalorien verbrennt man beim Fahrradfahren auf dem Heimtrainer zu Hause?

Das Fahrradfahren auf dem Heimtrainer ist eine sehr effiziente Methode ein paar Pfunde zu verlieren, ohne das Haus zu verlassen. Spinning auf dem Heimtrainer kann zwischen 210 und 290 Kalorien in 30 Minuten verbrennen.

Richtig Abnehmen mit Fahrrad fahren

Richtig Abnehmen mit Fahrrad fahren

Hier sind einige Tipps, um mit Radfahren effektiv abzunehmen:

1.  Halte ein gleichmäßiges Tempo

Halte ein moderates Tempo ein, sodass eine Konversation mit einem Radpartner schwierig, aber möglich ist. Diese Art von Training mit moderater Intensität verbrennt einen größeren Fettanteil als kurze, dafür jedoch hohe Intensitäten. Wenn du eine höhere Intensität über mindestens 30 Minuten halten kannst, verbrennst du mehr Kalorien.

2. Erhöhe die Intensität

Wenn du dich dazu bewegen kannst, kräftiger in die Pedale zu treten, wirst du e´deine Extrakilos schneller loswerden.

Generell gilt:

Je schneller und länger du radelst, desto mehr Energie verbraucht dein Körper, umso mehr Kalorien verbrennst du auch.

3. Probiere Intervalltraining oder HIIT aus

Um den Kalorienverbrauch zu optimieren, versuche etwas Intervalltraining hinzuzufügen. Am Ende einer langen Fahrt oder wenn du nur wenig Zeit zum Trainieren hast, mache folgendes:

  • sechs Sätze je 2 Minuten mit maximaler Anstrengung,
  • mit 30 Sekunden Pause dazwischen.

Wenn du mit der Zeit besser wirst, kannst du länger durchhalten.

HIIT – High Intensity Intervall Training

HIIT ist eine intensivere Version des Intervalltrainings und beinhaltet kurze, anstrengende Trainingseinheiten, die sich mit Intervallen geringer Intensität abwechseln. Ein möglicher HIIT-Workout auf dem Fahrrad kann in etwa wie folgt aussehen:

  1. 30 bis 60 Sekunden lang so schnell wie möglich und mit maximaler Anstrengung fahren
  2. danach 2 bis 3 Minuten leichtes Radeln mit geringer Anstrengung
  3. Schritt 1 und 2 für die nächsten 20-30 Minuten wiederholen

Die Vorteile von Intervalltraining und HIIT sind, dass du in kurzer Zeit jede Menge Kalorien verbrennst und dein Stoffwechsel angeregt wird. Somit verbrennst du im Laufe des Tages zusätzliche Kalorien.

4. Probiere Cross-Training aus

Cross-Training kann deine Leistung auf dem Fahrrad verbessern, was bedeutet, dass du weiter und länger fahren kannst und damit mehr Kalorien verbrennen kannst. Probiere, ob du folgende Übungen in dein Trainingskonzept aufnehmen kannst:

  • Planking
  • Zirkeltraining
  • Zumba und andere Ganzkörper-Workouts
  • Yoga und Pilates für mehr Körperflexibilität
  • Gewichte- und Kraftübungen zur Stärkung des Cores und verbesserte Muskeleffizienz bei längeren Fahrten

Wie hoch sollte die Herzfrequenz zur optimalen Fetverbrennung beim Fahrradfahren sein?

Wenn der Fokus auf Fettverbrennung beim Fahrradfahren liegt, dann beträgt die optimale Herzfrequenz etwa 60 bis 70% der maximalen Herzfrequenz. Bei einem 25-jährigen Sportler sind das etwa 117-137 Herzschläge/Minute. Bei dieser Herzfrequenz nutzt der Körper vorwiegend deine Fettreserven als Energiequelle.

Fazit

Die Fahrdauer und die Intensität sind die beiden Hauptfaktoren für den Erfolg, wenn es darum geht, mit dem Fahrradfahren Kalorien zu verbrennen und abzunehmen. Wenn du gerade erst von Null anfängst, dann sind 15 Minuten Fahrrad fahren pro Tag oder 30 Minuten mehrmals pro Woche ein guter Start, um die Gesundheit zu verbessern und mit der Zeit auch ein Paar Pfunde loszuwerden.

Wenn du dich an das Training gewöhnt hast, dann kannst du die Dauer und die Intensität erhöhen oder Intervalltrainingseinheiten hinzufügen, um die Kalorienverbrennung effektiver anzuregen.

Vorsicht: Spreche unbedingt mit deinem Arzt über deine aktuelle gesundheitliche Situation, um darauf basierend einen idealen Trainingsplan und Ernährung abzuleiten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.