Outdoor Smartphone IP68 Vergleich (2019) – Staubdicht und wasserdicht!

outdoor smartphone ip68 testEin Outdoor Smartphone mit IP68 muss es im Outdoorbereich schon sein, ansonsten wird es ein kurzes Vergnügen. Staub- und wasserdichte Gehäuse, ein Display aus bruchfestem Gorilla Glas und die neuesten Technologien zeichnen die extrem robusten Handys aus.


Schnelle Empfehlung:


Lernen Sie in unserem Vergleich die aktuellen Rugged Handys kennen!

Die besten Outdoor Smartphones IP68 zertifiziert

1. Empfehlung – Blackview BV9600 PRO Outdoor Smartphone IP68

Blackview BV9600 PRO Outdoor Smartphone IP68

  • Größe: 16,28 x 8,13 x 1,3 cm,
  • Display: 6,21 Zoll IPS,
  • Hauptkamera: 16 MP + 8 MP, Nebenkamera 0.3MP,
  • Speicher: 6GB + 128GB,
  • Akku: 4,9 Wattstunden,
  • Gewicht: 268 g,
  • Wasserdicht nach IP68 + 69K
  • Auf Amazon

Der chinesische Hersteller Blackview verdankt seine Bekanntheit preiswerten Outdoor Smartphones.

Inzwischen hat sich der Schwerpunkt auf High-end Produkte verlagert. Eins der aktuellen Flagschiffe ist das IP68 / IP69K und MIL-STD-810G zertifizierte Outdoor Smartphone Blackview BV9600 PRO.

Design

Die elegante Optik lässt im ersten Moment kaum ein Outdoor Handy vermuten.

Es hat einen schmalen Metallrahmen, ist 9,8 mm dick und besitzt eine gummierte Rückseite. Oben am Display ist für die 8GB Frontkamera eine Notch (Einkerbung) eingelassen.

Im Rahmen ist der Dual-Slot für zwei SIM-Karten oder eine Micro-SD-Karte plus eine SIM-Karte integriert.

Des Weiteren ist dort ein USB-C Port im OTG-Standard und der Fingerabdrucksensor platziert. Seitlich finden sich noch die Ein-Aus-Taste und der Lautstärkeregler.

Ausstattung

Nutzer freuen sich über ein 6,21 Zoll-Display in AMOLED Technologie, das unter dem handschuhtauglichen Gorillaglas einerseits ein tolles Gaming-Erlebnis in Weitwinkelansicht bereithält, andererseits eine Gesichtserkennung enthält.

Anspruchsvolle Aufgaben erledigt das BV9600 PRO dank Helio P60 Octa-Core-Prozessor, der bis zu 70 % mehr Leistung wie der Vorgänger BV9500 bringt.

Dazu gibt es großzügige 6 GB RAM und 128 GB noch um 256 GB erweiterbarer ROM Speicher.

Android 8.0 Oreo ist als Betriebssystem aufgespielt.

Nicht ganz zu den Tech-Superlativen passt 5580 mAh Akku-Kapazität, das für ein Outdoor Smartphone nur durchschnittlich ist.

Der Hersteller gibt die Gesprächsdauer mit 40 Stunden an, das Stand-by reicht 800 h / 33 Tage, 27 h können Sie Videos schauen, 20 h lesen und bis zu 54 h UKW-Radio hören.

Neben dem bereits erwähnten Fingerabdrucksensor stehen noch sechs Sensoren bereit, die auf Leistungssport zugeschnitten sind:

  • Beschleunigungssensor (G-Sensor), Helligkeitssensor,
  • Kreiselsensor (Gyroskop), Annäherungssensor, Magnetometer.

Das Barometer liefert Bergsteigern wichtige Informationen zum Luftdruck. Auf der Rückseite verwendet Blackview gleich zwei Kameras mit 16 GB und 8 GB, die Frontkamera ist mit 0.3MP ausgestattet.

Das GPS führt Wanderer, Pilzsammler und Querfeldein-Läufer sicher von ausschweifenden Touren nach Hause zurück. Die Verbindung per Telefon ist dank 2G, 3G, 4G Standards und sämtlichen LTE-Frequenzen überall gegeben.

Die mobile Datenkommunikation nutzt GPRS, UMTS, GSM, LTE, EDGE, WCDMA.

Lokale Verbindungen stellt das IP69 smartphone über WLAN 2,4 GHz und 5 GHz, Bluetooth 4.2 sowie Dualband WLAN möglich. NFC kommt immer mehr als Bezahlfunktion zum Einsatz.

PRO

+ Fingerabdruckscanner im Display
+ großes AMOLED Display
+ hochwertige Verarbeitung

CONTRA

– hohes Gewicht
– Fingersensor reagiert nicht immer bei Feuchtigkeit
– mittelmäßige Kameraqualität

Dieses Smartphone jetzt auf Amazon kaufen

2. Für Beruf – Caterpillar CS61 Cat S61 IP68 Smartphone mit Wärmebildkamera

Caterpillar CS61 Cat S61 IP68 Smartphone

  • Größe:1,3 x 7,6 x 15 cm,
  • Display: 13,21 cm (5,2 Zoll) FHD IPS,
  • Hauptkamera: 16 Megapixel, Frontkamera: 8 Megapixel,
  • Interner Speicher: 64 GB, Gewicht: 218 g,
  • Wärmebildkamera von FLIR,
  • Wasserdicht nach IP68 und Mil-Spec 810G
  • Auf Amazon

Das Caterpillar S61 eignet sich mit seinen Funktionen für professionelle Anwender, die bei Außeneinsätzen eine Menge Ausrüstung mitnehmen müssen.

Design

Das staub- und wasserdichte Gehäuse trägt Zertifizierungen nach IP68, IP69 sowie Mil-Spec-810G. Es hält auch in Salzwasser bis 3 m dicht.

Der Corning Gorilla Glas 5 Touchscreen hält einem harten Outdoor Smartphone IP68 Test bei Temperaturen zwischen -25 °C und 55 °C, sowie Temperaturschocks stand und verfügt über einen Handschuhmodus, jedoch keinen Fingerabdrucksensor.

Unter dem Display liegen große physische Tasten, die sich auch mit Handschuhen bedienen lassen.

Die seitliche orangefarbene Taste ist frei belegbar.

Ausstattung

Das IPS-Display des CAT-Smartphones löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf und ist ein klassisches 16:9-Display im 5,2-Zoll-Format. Aufgrund der hohen Helligkeit kann der CAT S61 gut im Außenbereich eingesetzt werden.

An Speicherplatz stehen 4 GB RAM und 64 GB bereit, die sich mit MicroSD-Karten bis zu 256 GB erweitern lassen.

Mit dem Lasermessgerät bestimmen Maler oder Fliesenleger in Verbindung mit der Kamera Entfernungen zwischen 1 und 8 Metern. Ein Raumluft-Sensor bestimmt in Verbindung mit der entsprechenden App alle vier Sekunden die Qualität der Innenraumluft hinsichtlich Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Schadstoffe.

Die integrierte Wärmebild-Kamera zeigt deutlich

  • Wärmelecks,
  • Blockaden,
  • Feuchtigkeit
  • oder Kurzschlüsse an.

Die Kamera auf der Rückseite liefert mit 16 Megapixel Auflösung mittelmäßig scharfe, etwas dunkle Schnappschüsse. Auch die 4K-Videos könnten heller sein.

Im Cat S61 ist das Betriebssystem Android 8.1 installiert. Es beherrscht schnelles WLAN und Sie können dank verschiedener LTE-Bänder im europäischen Ausland bis zu 38 Stunden lang telefonieren. Ein GPS-Navi zeigt Ihnen den Weg zum Einsatzort.

PRO

+ gut ablesbares Display im Freien
+ Lasermessgerät, Luftsensor, Wärmebildkamera
+ sehr robust und temperaturbeständig

CONTRA

– der Luft-Sensor erkennt kein Kohlenmonoxid
– keine Telefon-Frequenzen für die USA

Dieses Smartphone jetzt auf Amazon ansehen

Wenn Sie die Wärmebildcamera und das neueste Android nicht benötigen, ist die weitaus günstigere Variante interessant:

Alternative ohne Wärmebildcamera – CAT PHONES S41 Rugged Smartphone

CAT PHONES S41 Rugged Outdoor Smartphone IP68

  • Größe: 15 x 7,5 x 1,37 cm,
  • Display: 12,7 cm (5 Zoll) FHD,
  • Betriebssystem: Android 7,
  • Hauptkamera: 13 MP, Frontkamera: 8 MP,
  • Speicher: 3 GB + 32 GB,
  • Akku: 5000 mAh,
  • Gewicht: 218 g,
  • Wasserdicht nach IP68 und Mil-Spec 810G,
  • Auf Amazon

Das Caterpillar S41, Vorgänger des S61, ist überall dort dabei, wo Schmutz und Nässe ständig zugegen sind. Bis zu 2 m Tiefe hält das angeraute IP68 für 60 Minuten wasserdicht, es ist zudem nach MIL-SPEC 810G staubdicht, druckfest und gegenüber Vibration unempfindlich.

Das angeraute Gummigehäuse hält selbst Salznebeln stand, womit es für den Einsatz auf See optimal ausgerüstet ist.

Design

Stürze auf Beton aus 1,8 m Höhe übersteht auch das Display aus Gorilla Glass 5 schadlos. Im Temperaturbereich von -30°C bis 55 °C funktioniert das S41 einwandfrei, womit es auch eine Option für den alpinen Einsatz und den Brandschutz bietet.

Das sehr helle 5 Zoll-Display zeigt eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Es reagiert präzise bei nassen Fingern und Handschuhen. Zur Bedienung stehen drei ausreichend große stabile Tasten auf der Vorderseite bereit. Die seitliche Multifunktionstaste lässt sich wahlweise mit der SOS- oder PTT-Funktion (Push-to-talk) belegen, auch die Taschenlampe und die Kamera lässt sich hiermit starten.

Ausstattung

Bemerkenswert leistungsfähig ist der Akku: 5000 mAh entsprechen 38 Stunden Sprechzeit in 3G oder 44 Tage Stand-by. Daneben sind alle Mobilfunk-Frequenzen in 2G, 4G, auch in Amerika, nutzbar.

Diese riesige Kapazität kann mit der Battery Share-Funktion als Powerbank eingesetzt werden. In rund 2,5 Stunden ist der Akku mit dem beiliegenden Charger aufgeladen.

3GB RAM und 32GB ROM Speicher sind per MicroSD bis zu 2TB erweiterbar. Das Cat S41 arbeitet mit dem älteren Betriebssystem Android 7 (Nougat) und ist mit Slots für zwei SIM-Karten und eine microSDXC-Karte ausgestattet.

Für die Konnektivität sind Bluetooth, GPS, NFC zuständig, die WLAN Verbindung funkt mit bis zu 300 Mbit/s auf 2,4- und 5-GHz-Frequenz. Als Arbeitsspeicher stehen 3GB zur Verfügung, der interne Speicher ist 32 GByte groß. Über eine MicroSD-Karte ist laut Hersteller eine Erweiterung um 2TByte möglich.

LED-Blitz und Autofokus beherrscht die 13 MP-Hauptkamera, die 8 MP-Frontkamera knipst mit Fixfokus Fotos und Selfies in mittlerer Qualität. Die Hauptkamera bildet bei ausreichender Helligkeit in satten Farben und detailreich ab.

Mit zunehmender Dunkelheit steigt das Bildrauschen jedoch stark an.

PRO

+ mit jedem Standard Micro-USB-Kabel aufladbar
+ starker Akku mit Sharing Funktion
+ extrem robust verarbeitet

CONTRA

– unbeleuchtete, schlecht greifbare Bedientasten
– mittelmäßige Kameraleistung
– Auslieferung mit veraltetem Android

Dieses Smartphone jetzt auf Amazon kaufen

3. Günstig – Samsung Galaxy Xcover 4 Outdoor IP68 Smartphone

Samsung Galaxy Xcover 4 Outdoor IP68 Smartphone

  • Größe: 7,33 x 0,97 x 14,62 cm,
  • Display: 12,67 cm (5 Zoll) FHD,
  • Hauptkamera: 13 MP, Frontkamera: 5 MP,
  • 16 GB interner Speicher,
  • Akku: 2.800 Wattstunden,
  • Gewicht: 200 g,
  • Wasserdicht nach IP68,
  • Auf Amazon

Nicht jedes Outdoor Smartphone muss zwangsläufig grobschlächtig und schwer sein. Dass auch die Kombi „elegant & robust“ machbar ist, beweist Samsung mit seinem Galaxy Xcover 4.

Dazu ist der günstige Preis ein Anreiz, das IP68 zertifizierte Outdoor Smartphone genauer unter die Lupe zu nehmen und Ihren eigenen Outdoor Smartphone IP68 Test zu machen.

Design

Mit 172 g und den Abmessungen 146,2 × 73,3 × 9,7 mm ist das Xcover 4 im Vergleich zu den anderen hier vorgestellten Fabrikaten hosentaschenfreundlich.

Das profilierte Gummigehäuse liegt gut in der Hand und soll durch minimal vorstehende Umrandung das Display bei Stürzen schützen:

Es ist nach MIL-STD 810G2 zertifiziert, wonach es gegen Vibrationen, Staub und Wasser resistent ist, jedoch genaue Angaben zur Falltiefe macht Samsung nicht.

Unter dem Display sind drei Bedientasten, an der Seite sind über die Xcover-Schnellstarttaste selbst wählbare Apps wie die Taschenlampe oder Kamera direkt aktivierbar.

Darunter sind die Lautstärkewippe und der Startbutton platziert. An der Unterseite liegen USB-Port und das Mikrofon, am oberen Rand ist ein Klinkeneingang für Kopfhörer integriert.

Ausstattung

Das 5 Zoll TFT-Display löst mit 1280 × 720 Pixel auf, was 294 ppi Pixeldichte entspricht. Die Wiedergabe ist detailliert, doch die etwas blassn Farben nachzuregulieren, geht hier leider nicht. Dafür reagiert das Display zuverlässig, es reflektiert wenig und ist mit Handschuhen bedienbar.

Mit 13 MP plus Blitz fotografiert die Hauptkamera in ordentlicher Qualität, die vordere Kamera schießt mit 5 MP klare Selfies, doch beim Hintergrund verwischt die Schärfe etwas. Videos werden mit 1920 × 1080 Pixel bei 30 Frames /s aufgenommen.

Bei 2 GByte RAM Arbeitsspeicher und einem Quadcore CPU geht das Starten der Apps mittlerweile etwas träge vor sich. Größere Games werden zur Geduldsprobe, doch ein Outdoor Smartphone hat andere Prioritäten, beispielsweise die Akkulaufzeit.

Der 2.800mAh Akku reicht für 17 Stunden Gesprächsdauer. Es ist ein Wechselakku, womit das Handy durch einen zweiten Akku theoretisch immer einsatzklar bleibt. Die Ladezeit beträgt etwa 2 Stunden.

Samsung hat 2 GB RAM und 16 GB ROM (im 2017er Modell) eingebaut. Das ist unterdurchschnittlich, obwohl der Speicher mit eine microSD-Karte erweiterbar ist und sich als interner Speicher formatieren lässt.

Als Betriebssystem ist das ältere Android 7.0 Nougat eingebaut.

Das Xcover nutzt LTE Cat. 4 mit 150 MBit/s Download und 50 MBit Upload-Rate. Telefonieren ist mit acht LTE-Bändern und jeweils vier GSM- und UMTS-Frequenzen in vielen Ländern möglich.
Die Konnektivität umfasst GPS, NFC, OTG, WiFi, Bluetooth und WLAN.

Outdoor-Sport wie Motocross, Downhill, Trekking profitieren von Beschleunigungssensor, Lagesensor und Annäherungssensor sowie Helligkeitssensor. Damit und mit guten Akkulaufzeiten ist das Samsung Galaxy Xcover 4 perfekt für alle Freizeitaktivitäten und Fitness Workouts im Alltag, sowie für den schmalen Geldbeutel.

PRO

+ gute Laufzeiten, Wechselakku
+ preiswert und robust
+ detaillierte Full HD-Videoaufnahmen

CONTRA

– blasse, nicht regulierbare Farben
– langsam durch geringen Speicher
– blecherner Klang

Dieses Smartphone jetzt auf Amazon kaufen

Das Samsung Xcover 4 Smartphone ist durch ein Cover besser vor Stürzen geschützt:

Spigen Samsung Galaxy Xcover 4 Hülle [Slim Armor]

Spigen nennt seine Galaxy Xcover 4 Hülle zu Recht “schlanke Rüstung” Slim Armor. Das Cover besteht aus Polycarbonat, was ihm hohe Festigkeit verleiht. Zudem bietet es gute elektrische Isolationseigenschaften und ist unbedenklich im Kontakt mit Lebensmitteln.

Die Innenseite aus flexiblem TPU “thermoplastisches Polyurethan” polstert das Smartphone gut ab.

Die Kanten des 44 g leichten Spigen Case sind zusätzlich verstärkt und alle Bedienelemente bleiben gut bedienbar.

Mit integriertem “Kickstand” lässt sich das Smartphone auf die lange Seite hinstellen.

Die Spigen Samsung Galaxy Xcover Hülle schützt vor allem das Display bei Outdoor Aktivitäten, für den Alltag lässt sich das Smartphone wieder solo getragen.

PRO

+ integrierte Stütze zum Hinstellen
+ gut verarbeitet
+ sitzt sehr fest

CONTRA

– Farbe nutzt sich ab
– zu klobig für kleinere Hände

Diese Hülle jetzt auf Amazon kaufen

Outdoor Handy, OUKITEL WP2

  • Größe:17,66 x 8,53 x 1,65 cm,
  • Display: 15,24 cm (6 Zoll) FHD,
  • Hauptkamera: 16 MP + 2 MP, Frontkamera: 8 MP,
  • 4GB Arbeitsspeicher, 64GB interner Speicher,
  • Akku: 10,000 mAh, Gewicht: 355 g,
  • geschützt nach IP68 Standard
  • Auf Amazon

Das Outdoor Smartphone WP2 von Oukitel ist ein 300 g schwerer Brocken Technik, der sich mit einem überdimensionalen 10.000 mAh-Akku von der Konkurrenz abhebt. Kann auch die übrige Ausstattung mithalten?

Design

Stöße und bis zu einer Tonne Druck kompensiert das Gehäuse aus leicht nachgiebigem Multi-Defense-Kunststoff mit seitlichen Verstärkungen aus Zinklegierung.

IP68 Standard erfüllt das Handy durch einen festen Rückdeckel, Schrauben sowie wasser- und staubdicht verklebte Nähte. Alle Ports liegen hinter Gummiabdeckungen.

Das WP2 arbeitet in der Arktis bei -40 °C genau so präzise, wie am Rande eines Vulkans bei 75 °C Hitze. Gorillaglas schützt das 6 Zoll große IPS LCD-Display bis zu 1,5 m Fallhöhe.

Mit der Auflösung von 2160×1080 Pixel oder 402PPI bietet das 6 Zoll große Display im 18:9 Format ein angenehmes Seh-Erlebnis. Schnelles Arbeiten ermöglichen bis zu zehn Berührungspunkte, die das Display gleichzeitig erkennt.

Ausstattung

Über die Navigationsbar lassen sich die On-Screen-Bedienbuttons nach Wunsch ausrichten. Zuvor muss das WP2 natürlich eingeschaltet und entsperrt werden. Power-Button und Fingerabdrucksensor befinden sich auf der rechten Seite.

Falls Sie im Team auf den Fingerscan verzichten müssen, lassen sich mit Muster-, Code- oder Face-Unlock weitere Öffnungsmöglichkeiten nutzen.

Auf der Vorderseite befinden sich drei Benachrichtigungs-LEDs, das Mikrofon und die 8 MP-Frontkamera mit 130 °-Weitwinkel-Objektiv, hinten ist die 16 GB Hauptkamera mittig eingelassen.

Darunter sind vier LEDs zwecks Taschenlampenfunktion angeordnet.

64 GByte interner Speicher und 4 GByte mit 3,75GB/s Leistung Arbeitsspeicher erledigen tägliche Anwendungen flott und geben grafisch nicht zu anspruchsvolle Games ruckelfrei wieder. Zudem lässt sich über den Hybrid-Slot eine SIM- oder eine Speicherkarte kombinieren.

Die äußerst robuste Bauart und Outdoor Smartphone IP68 Standard prädestiniert das WP2 für Baustellen, Handwerksbetriebe, Landwirte und Outdoor Aktivitäten, wo es ruppiger zugehen kann.

PRO

+ komfortables Display
+ aktuelles Android
+ sehr starker Akku und robuste Verarbeitung

CONTRA

– ungünstig positionierter Fingerabdrucksensor
– Port-Abdeckungen sehen nicht langlebig aus
– älterer Prozessor

Dieses Smartphone jetzt auf Amazon kaufen

Ulefone Armor 2

  • Größe: 15,9 x 1,45 x 7,83 cm,
  • Display: 12,67 cm (5 Zoll) IPS,
  • Hauptkamera: 16 MP, Frontkamera: 13 MP,
  • Speicher: 6 GB RAM + 64 GB ROM,
  • Akku: 4700mAh,
  • Gewicht: 270 g,
  • Wasserdicht nach IP68
  • Auf Amazon

Robustheit, die man sieht und spürt: Das Ulefor Armor 2 ist ein “schwerer Junge” von 270 g Gewicht und kommt entsprechend wuchtig daher. Es lässt sich daher nur schwer mit einer Hand bedienen.

Design

Das Ulefone Armor 2 besitzt ein deutlich größeres Gehäuse als beispielsweise das Cat S41 bei gleichem 5 Zoll Display. Sturzschäden kommen dank Hartgummi, Kunststoff und Metall sicherlich nicht vor.

Um eine MicroSD-Karte und zwei Nano-SIM-Karten einzulegen, muss die Abdeckung mit dem mitgelieferten Tool aufgeschraubt werden. Auch der USB-Typ-C-Anschluss liegt geschützt.

An der linken Seite befinden sich Tasten zur Lautstärkenregelung sowie eine SOS-Funktion zum Anrufen einer gespeicherte Notfallrufnummer.

Rechts sind der Startknopf, die Taste für direkten Kamerazugriff und ein Push-to-talk Knopf, womit das Handy wie ein Handfunkgerät funktioniert. Was fehlt, ist ein Kopfhörer-Eingang.

Ausstattung

Das 5 Zoll-Display löst mit 1920 × 1080 in Full HD auf und lässt sich bei hellem Sonnenschein sehr gut ablesen. Die Farben erscheinen satt und auch bei seitlichem Blickwinkel bleibt die Wiedergabe hervorragend.

Bei nasser Oberfläche reagiert das Gorilla Glas 3-Display einwandfrei, so wie man es von der IP68 Zertifizierung erwartet.

Für Einsätze im Freien steht das Softwarepaket “Outdoor Toolbox” mit 13 nützlichen Funktionen bereit. Unter anderem gibt es einen Luftdruck-Höhenmesser, einen Dezibel-Messer, Puls- und Schrittzähler, Kompass und Taschenlampe.

Die Hauptkamera löst mit 16 MP genügend detailliert auf, doch die blasse Farbwiedergabe wird manchen Hobbyfotografen enttäuschen. Selfies gelingen mit der 8 MP Frontkamera interessanterweise besser belichtet und farbenfroher.

Bis zu fünf Berührungspunkte erkennt das Display gleichzeitig und doppeltes Antippen aktiviert den Bildschirm. Die Taste unter dem Display ist nicht der Home Button, sondern der Fingerabdruck-Sensor. Daran muss man sich beim Navigieren erst gewöhnen.

6 GB Arbeitsspeicher mit 4,3 GB/s Leistung erlauben flüssiges Multitasking oder grafisch anspruchsvolle Videospiele. Der 64 GB interne Speicher lässt sich bis 256 GB erweitern. Nicht ganz zeitgemäß ist das Android 7 Betriebssystem.

Der fest verbaute Akku leistet mit 4700mAh eine respektable Stand-by-Zeit oder 20 Stunden Dauergespräche. Nach drei Stunden ist der Akku am Schnellladegerät wieder gefüllt. Das Ulefone Armor 2 funkt in allen relevanten Netzen und Frequenzen, wodurch gute Konnektivität gegeben ist.

Ebenso zuverlässig können Anwender über A-GPS und GLONASS navigieren. Die WLAN Verbindung funktioniert mit 2,4 GHz und 5GHz zufriedenstellend.

Mit der allgemeinen Leistung (einmal abgesehen von der Kamera), der Outdoor Toolbox und der langen Akkulaufzeit bietet das Ulefone Armor 2 ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. An Robustheit ist es kaum zu überbieten, womit es für extreme Jobs im Freien und raue Outdoor Aktivitäten ideal ist.

PRO

+ sehr robust
+ zahlreiche Sensoren
+ gute Akkulaufzeit

CONTRA

– mäßige Hauptkamera
– klobig und unhandlich
– veraltetes Android

Dieses Smartphone jetzt auf Amazon kaufen

Das beste IP68 Smartphone in unserem Vergleich

Mit einem robusten Outdoor Smartphone kann man sich voll und ganz der jeweiligen Aufgabe widmen: Ganz gleich, ob Sie sich in staubiger oder nasser Umgebung aufhalten, ob ein Meter Schnee liegt oder die Sonne brennt, das IP68 zertifizierte Handy ist eine unersetzliche Hilfe da draußen.


Schnelle Empfehlung:


Bevor Sie ein bestimmtes IP68 Outdoor Smartphone kaufen, bedenken Sie das größere Format und das nicht unerhebliche Gewicht, das durch einen großen Akku und die dicken gummierten Gehäuse entsteht.

Diese Handys sind mit speziellen Outdoor-Apps, Sensoren und guter Navigation ausgestattet.

Zudem liegt die Akkulaufzeit deutlich höher und der Betrieb ist bei zweistelligen Minusgraden oder höllischer Hitze gewährleistet.

Was bedeutet die Schutzart IP68?

Alle Smartphones im Vergleich sind nach dem International Protection Code zertifiziert.

Bei der ersten Ziffer liegen die Werte zwischen 0 – 6. Sie benennen den Schutz gegen eindringende Fremdkörper. Damit bedeutet eine 6, dass ein Smartphone absolut staubdicht verarbeitet ist.

Die zweite Ziffer gibt Werte zwischen 0 und 8 an. Hier geht es um zeitweilige oder dauerhafte Wasserdichtigkeit.

Fazit

Mit einem IP68 Outdoor Smartphone aus unserem Vergleich steht Ihren nächsten Abenteuern nichts mehr im Wege.

Oder Sie finden für den Job ein äußerst funktionelles Tool, das alle Widrigkeiten wegsteckt und zwischendurch zu einer Gaming-Runde einlädt.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: