Bestes Outdoor Tablet 2019 – Hart im Nehmen, aber auch leistungsstark?

bestes outdoor tablet test

„Ein robustes Outdoor Tablet ist hart im Nehmen – ob Regen oder Sonnenschein.“
-Anonym

“Magst du mal den Handyanruf für mich annehmen, ich hab gerade fettige Finger”, rufe ich meinem Kollegen zu. Der ist auch so nett, doch ich sehe, wie sich seine Mine verfinstert.

“Hey, der Chef will dich sprechen”, raunt er mir zu und reicht das Smartphone herüber.

Ist etwas schiefgelaufen, oder gibt es Gehaltserhöhung? Mein Kopf surrt schon, was da wohl kommen mag.

“Hm ja, stimmt. Ok, mach ich gern!”

Mein Kollege schaut mich fragend an.

“Unser Chef sagt, wenn wir weiterhin so viele Tablets ruinieren, geht er noch pleite. Da gibt es doch diese neuen robusten Geräte, ob ich als Outdoor-Experte da mal schauen könnte?” Ja klar kann ich – wenn Sie draußen arbeiten, sind Rugged Tablets auch Ihr Thema!

Bestes Outdoor Tablet – Samsung Galaxy Tab Active T365
(jetzt auf Amazon ansehen)

Günstiges Outdoor Tablet – WinBridge S933
(jetzt auf Amazon ansehen)

Geheimtipp – Amazon Fire HD mit robuster Schutzhülle
(Amazon Fire HD und Schutzhülle)

Die besten Outdoor Tablets

1. Empfehlung – Flagschiff im Outdoor-Look: Samsung Galaxy Tab Active T365

Samsung Galaxy Tab Active T365 robustes OUtdoor Tablet test

  • Betriebssystem: Android
  • Festplatte: 16 GB
  • Arbeitsspeicher: 1,536 MB
  • Verbindung: Bluetooth
  • Displaygröße: 8 Zoll
  • IP67 wasserdicht

Mit seinem ersten Outdoor Tablet PC wendet sich Samsung vornehmlich an professionelle Nutzer, die mit Android 4.4 Betriebssystem vor Ort Daten erfassen, verarbeiten und weiterleiten.

Das “Tab Active” kann im Büro solo verwendet werden und für den Außendienst ist es mit seiner dick gummierten Outdoor Tablet Schutzhülle wetterfest verpackt.

Das Gehäuse

Das Tab Active zieht sicherlich nicht in den Armen, denn allein wiegt es nur 395 g und ist bei 12,6 x 21,3 cm Kantenlänge einen Zentimeter hoch. Zusammen mit dem Tablet Outdoor Case, welcher der Lieferung beiliegt, steigen die Abmessungen und das Gewicht um gut 100 g, doch so ist die Zertifizierung nach IP67 erfüllt.

Damit bleit das Gerät bis zu einer halben Stunde in einem Meter Wassertiefe unbeschadet, auch Staub kann der Elektronik nichts anhaben. Ineinandergreifende Pass-Stücke verschließen die abnehmbare Rückseite, worunter der Lithium-Wechselakku sowie Micro-Sim-Slot und MicroSD-Slot liegen.

Falls ein Element nicht richtig sitzt, ist der Wasserschutz dahin. Deshalb erscheint bei jedem Start eine Meldung, die den Nutzer erinnert, die Rückseite zu kontrollieren.

Samsung gibt den Betriebsbereich mit -20 bis +60 °C an. Diese Temperaturen machen dem Gerät selbst nichts aus, doch der Lithium-Akku könnte streiken.

Hardware

Eine 1,2 GB getakteter Qualcomm Snapdragon 400 CPU wird von einem Qualcomm Adreno 305 Graphics Coprozessor unterstützt, die mit 9.76 MB/s schnelles, fast ruckelfreies Surfen ermöglicht.

Von den 16 GB Festplattenspeicher stehen etwa 11,3 GB zur Verfügung. Wer mehr benötigt, kann den Speicherplatz bis zu 64 GB mittels MicroSD-Card erweitern.

Alternativ lagert App2SD Anwendungen auf die Card aus.

Für Videotelefonate ist eine einfache 1,2 MP Frontkamera installiert, die Hauptkamera bietet mit 3,1 MP Auflösung nur mäßige Bildqualität.

Für ihre Aufgabe, Barcodes einzulesen, reicht es aus.

Bei weniger Licht werden Fotos durch das Blitzlicht aufgehellt, Videos lassen sich auch nur in geringer 720p-HD aufzeichnen.

Display und Anschlüsse

Unter dem kapazitiven 8”-Display befinden sich drei “richtige” Tasten, wie man sie vom Smartphone kennt. Es erkennt bis zu 10 gleichzeitige Berührungen und reagiert flott, ungeschützt leider auch bei Regentropfen.

Nachdem Sie den Eingabestift, der oben im Tablet Case steckt, herausgezogen haben, können Sie Ihre Handschuhe wieder anziehen und weiterarbeiten.

Die Bildauflösung beträgt ausreichende 1.280 x 800 Pixel, nur der Kontrast könnte kräftiger sein: Bei Sonnenlicht macht es die spiegelnde Oberfläche schwer, etwas zu erkennen.

Verbindungs-Technologien

Zum Datentransfer mit einem PC und zum Aufladen dient der Micro-USB-2.0-Port. An gleicher Stelle können Sie eine OTG-Kupplung einstecken, um einen USB-Stick anzuschließen.

Über ein WLAN-Modul mit den Standards IEEE-802.11-Standards a/b/g/n gelangen Sie über die Frequenzen 2,4 GHz oder 5 GHz Leistung ins Internet. Für mobiles Telefonieren und Internetzugang stehen HSPA+ oder LTE Cat.4 bereit, Geräte-Kommunikation kann über Bluetooth 4.0 sowie NFC stattfinden.

Auf Reisen übernehmen GPS und Glonass die satellitenbasierte Navigation. Die Akkulaufzeit fällt hoch aus:

  • Im Stand-by mit minimaler Helligkeit erreicht das Tablet 27:20 h,
  • über WLAN können Sie 14:21 h surfen
  • und bei maximaler Helligkeit 5:06 h lang arbeiten.

Das Zubehör enthält die Protective+ Outdoor Tablet Schutzhülle mit Eingabestift und ein Netzteil. Aber auch im Shop suchen Käufer vergebens nach einer Kfz-Halterung oder einer Dockingstation mit Pogo-Pin-Anschluss. Schade.

Vorteile
+ mit Eingabestift
+ erweiterbarer Speicher
+ geteilte Display-Ansicht

Nachteile
– bei Tageslicht schlecht ablesbar
– kein Zubehör erhältlich
– nur standardmäßige Bildauflösung

Dieses Tablet jetzt auf Amazon ansehen

2. Frisch von der IFA: Das Caterpillar T20 Outdoor Tablet

Caterpillar T20 Sturzfestes Outdoor Tablet Test

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Festplatte: 64 GB
  • Arbeitsspeicher: 2GB
  • Verbindung: Bluetooth 4.1; USB 3.0; Mini-HDMI
  • Displaygröße: 20,32 cm
  • Wasserdicht bis 1 m für 30 Min.

Caterpillar hat sich bereits einen guten Ruf mit Rugged-Smartphones erworben. Auf der IFA 2017 präsentierte der Outdoor-Spezialist mit dem T20 erstmals ein Tablet für berufliche Außeneinsätze.

Das Gehäuse

Groß dimensionierte Arbeitsgeräte sind typisch für Caterpillar.

So fällt auch das T20 Tablet kräftiger als gewohnt aus: Es wiegt 650 Gramm und ist 14 mm dick. Das gummiertem Gehäuse absorbiert Stürze aus 1,8 m Höhe auf Steinböden.

Falls das T20 ins Wasser fällt, funktioniert es nach einem 30 Minuten langen Tauchgang in 1 m Tiefe noch tadellos, wenn die Anschlüsse mit den Gummiabdeckungen verschlossen sind (nicht vergessen!). Ebenso ist das Tablet gegen Staub, Sand und Salznebel abgedichtet.

Nur bis zu welchen Temperaturlimits alles funktioniert, lässt der Hersteller offen.

Die Hardware

Für den Arbeitstag stehen 2 GB RAM mit 64 GB internem Speicher bereit. Als Prozessor setzt Caterpillar einen auf 1,44 GHz getakteten Intel Atom Z8350 ein, den Insider von zahlreichen günstigen Notebooks kennen und der niemanden mehr hinterm Ofen hervorlockt.

Und das hat einen etwas bitteren Beigeschmack, weil diese Rechenleistung beim anspruchsvollen Windows 10 mittel- und vor allem langfristig zum Flaschenhals werden könnte.

Auf die Frage, warum kein zeitgemäßer Qualcomm Snapdragon verwendet wurde, verweist der Hersteller auf die lange Planungsphase des T20 Tablets.

Das Caterpiller Outdoor Tablet installiert und führt mit Windows 10 x86-Programme aus.

Display und Anschlüsse

Das mit einem Displayschutz abgedeckte 8 Zoll große IPS-Display löst mit 1280 × 800 Pixel auf. Unter wasserfesten Gummiklappen liegen der Stromanschluss und ein Micro-USB-3.0-Port, der auch zur Datenübertragung dient.

Über den Mini-HDMI-Port können Sie Dateien auf einem großen Monitor abspielen und über den MicroSD-Slot den Speicher erweitern. Auch diese Ports sind wasserfest verschließbar.

Verbindungs-Technologien

Downloads mit einer Übertragungsrate von maximal 150 MByte/s ermöglicht das LTE-Mobilfunkmodem. Innerhalb von Netzwerken läuft die Kommunikation über die WiFi-Standards 802.11 b/g/n oder Bluetooth 4.1 ab.

Glonass und GPS führen Sie bis zu 20 Stunden durch fremde Gegend, denn so lange hält der integrierte Lithium-Akku.

Das Zubehör umfasst ein Ladegerät, einMicro-USB 3.0-Kabel, eine Handschlaufe und das QSG-Verkehrsleitsystem.

Vorteile
+ 20 Stunden Batterielaufzeit
+ IP67 wasserdicht
+ Telefonate per LTE möglich

Nachteile
– älterer Prozessor
– die Abdichtungsklappen zu schließen, könnte vergessen werden
– begrenzte Rechenleistung

Dieses Tablet jetzt auf Amazon ansehen

3. Günstig und läuft noch im tiefsten Winter: WinBridge S933 Outdoor Rugged Tablet

WinBridge S933 Outdoor Rugged Tablet Test

  • Betriebssystem: Android OS 4.4
  • Festplatte: 16 GB
  • Arbeitsspeicher: 1GB
  • Verbindung:Bluetooth, NFC, GPS, GSM, OTG
  • Displaygröße: 7 Zoll
  • IP68 wasserdicht

Winbridge produziert kabellose Unterhaltungselektronik wie Lautsprecher und Kopfhörer, Gaming Kondensator-Mikrofone und Zubehör. Zu den neuen Produkten der chinesischen Marke zählt das Rugged-Tablet Winbridge S933.

Das Gehäuse

Das strukturierte Gehäuse besteht aus Polycarbonat sowie TPU, einem thermoplastischen Polyurethan von BAYER, das auch für Kabelummantelungen verwendet wird.

Rundum angebrachte ABS-Stoßfänger absorbieren harte Stürze, zudem ist das Tablet nach IP68 staubdicht, wasserdicht. Bei eisigen Temperaturen von -10 ℃ bis -42 ℃ funktioniert es immer noch tadellos.

Das WinBridge Tablet ist 214,5 x 133 mm x 18 mm (H × B × D) groß und wiegt 900 g. Optimalen Bedienkomfort bietet eine breite Lasche auf der Rückseite. Sie macht Ihre hindurchgesteckte Handfläche zur Arbeitsfläche.

Die Hardware

Ein schneller MTK 8382VW Quad-Core 1.3G Prozessor greift auf 1 GB Festplatten- und 16 GB Arbeitsspeicher zu.

Zeigen Sie anderen Teammitgliedern mit der 13.0 MP Hauptkamera Fotos von der Baustelle und schicken Sie gleich noch ein Selfie von der 2.0 MP Frontkamera an die Familie.

Der integrierte 9000mAh Lithium-Ionen-Akku liefert 4,5 Stunden Strom bei Gebrauch und hält 170 Stunden im Stand-by.

Display und Anschlüsse

Der kapazitive 5-Punkt-Touchscreen ist stoß- und kratzfest ausgerüstet. Das Ablesen von Texten ist mit 1280 x 800 Pixel Auflösung ausreichend klar.

Als Betriebssystem ist Android 4.4 OS installiert. Ein Micro-USB-Ladeport, ein SIM-Kartenslot, ein TF-Slot (Vorgänger der Micro-SD-Card) als 32GB-Erweiterungsspeicher, sowie eine Buchse für das Headset sind standardmäßige Anschlüsse.

Verbindungs-Technologien

Mit den Mobilfunkstandards GSM und WCDMA können Sie überall telefonieren und bei Lärm das Headset anschließen. Ins Internet loggen Sie entweder per WLAN ein oder von unterwegs über die mobile Verbindung von Android AP.

Die Kommunikation mit anderen Geräten funktioniert via Bluetooth 4.0 oder NFC (so können Sie nebenbei sogar Musik auf Ihren Outdoor Lautsprecher streamen), zur Navigation ist GPS vorhanden.

Diverse Sensoren scannen die Umgebung:

  • ein Gravitationsmesser,
  • ein geomagnetischer Sensor,
  • ein Näherungssensor,
  • ein Lichtsensor
  • und ein Gyrosensor (ja, genau wie der Drehspieß) misst Rotation.
  • Kompass und Barometer machen die Orientierung perfekt.

Das mitgelieferte Zubehör füllt die gesamte Geschenkbox: WinBridge legt ein Ladegerät dazu, je ein OTG- und USB-Kabel, einen Kopfhörer plus Adapter und eine englische Anleitung.

Vorteile

+ arbeitet bei eisigen -10 ℃ – 42 ℃ Kälte
+ umfangreiches Zubehör und Zusatzfunktionen
+ vielseitige wireless Verbindungen

Nachteile

– Anleitung nur in englischer Sprache
– schwaches GPS-Signal
– Direktimport kostet ca. 88 Euro Zollgebühren

Dieses Tablet jetzt auf Amazon ansehen

Welcher robuste Tablet PC ist der Beste?

Dieses Outdoor Tablet hat ein 8 Zoll großes, 10-Punkt-kapazitives Display, das Sie dank Eingabestift auch mit Handschuhen bedienen können. Inklusive abnehmbarem Gummi Bumper wiegt es unter 500 g und der ausdauernde Akku ist wechselbar, sodass keine Zwangspausen entstehen.

Der leistungsstarke Snapdragon Prozessor ermöglicht geschmeidiges Surfen. Telefonie über LTE, Bluetooth, NFC, Navigation über GPS und Glonass sind die wichtigsten Outdoor-Features. Firmen- und Kundendaten schützt die Samsung-Knox-Software. Unser Vergleichssieger wird damit das schlanke Samsung Galaxy Tab Active T365.

Dieses Tablet jetzt auf Amazon kaufen

Warum kein Caterpillar?

Das Caterpillar T20 ist definitiv ein Profigerät, ausgelegt auf harte Einsätze draußen – Berg- und Metallbau, Feuerwehr usw. Dafür sollte es auch verwendet werden.

Fürs Wandern oder den „soften Berufseinsatz“, beispielsweise auf der Verkaufsfläche oder im Lager, wo Stöße und Kratzer, aber dafür keine extremen Temperaturen oder direkter Wasserkontakt zu erwarten sind, nehmen Sie besser ein günstigeres Exemplar oder werten Sie Ihr Tablet mit einer robusten Hülle auf.

Unser Preis-Leistungs-Sieger

Über das kapazitive 5-Punkt-Display ist das Outdoor Tablet mit Android 4.4 komfortabel bedienbar. Der schnelle MTK 8382VW Quad-core Prozessor greift auf 16 GB Speicher zurück und die 9000 mAh halten bis zu 170 Stunden im Idle-Modus.

Die Kommunikation läuft über WLAN, WiFi, GPS, NFC, Bluetooth und das Tablet loggt in die Mobilfunknetze GSM oder WCDMA ein. Nützliche im Außenbereich sind eine Reihe Sensoren und umfangreiches Zubehör: Das und noch mehr bietet das WinBridge S933.

Dieses Tablet jetzt auf Amazon kaufen

Geheimtipp – Amazon Fire Tablets mit robuster Hülle!

Amazon Fire HD Outdoor Tablet Test
Wenn Ihnen dies alles zu teuer ist und Sie einfach nur ein robustes Tablet suchen, das Sie angstfrei auch mal fallen lassen können, dann ziehen Sie die Amazon Fire Tablets in Erwägung.

Es sind keine Profigeräte, doch sind sie nahezu unschlagbar, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht.

„Und was ist mit der Outdoortauglichkeit, was ist wenn es mir auf den Boden fällt?“, höre ich Sie fragen.

Eine Heavy Duty Schutzhülle macht’s!

Eine robuste Hülle, wie die von Moko (hier auf Amazon ansehen) macht beispielsweise das Amazon Fire HD 8  zum Outdoor Tablet. Sturzsicher und mit kratzfestem Displayschutz übersteht es auch Wasserspritzer.

Und da Amazon regelmäßig Aktionen auf seine Produktfamilie fährt, kann man so ein sehr gutes und dabei ein sehr günstiges Outdoor Tablet erstehen.

Das Amazon Fire HD 8 jetzt auf Amazon ansehen

Mobile Einsatz-Zentrale: Das Outdoor Tablet für die Feuerwehr

Immer mehr Feuerwehren nutzen zur Einsatzabwicklung robuste Tablets: Lagemeldungen und Anweisungen müssen unter Zeitdruck koordiniert werden: Beim Auffinden des Einsatzortes über GPS-Routing, Überwachung der PSA und Dokumentation des Schadens geht keine Sekunde verloren.

Ein Outdoor Tablet für die Feuerwehr muss nach den Sicherheits-Standards C1D2/C1Z2 oder ATEX explosionsgeschützt sein. Diese Vorschriften verhindern, dass ein Tablet in kontaminierter Umgebungsluft eine Explosion verursacht.

Wie kann man ein Tablet outdoor tauglich machen?

Absolut!

Aufgrund der speziellen Ausrüstung sind reine Outdoor Tablets noch relativ teuer. Diese Geräte besitzen nicht nur stoß-, staub- und wasserdichte Gehäuse, sondern sind auch im Freien ablesbar. Eine Blendschutz-Beschichtung oder Sensoren regeln den Kontrast je nach Lichteinfall.

Eine günstige Alternative für ein vorhandenes Gerät ist eine wasserfeste Outdoor Tablet Schutzhülle. In heller Umgebung bietet eine Displayfolie mit Antireflex-Funktion gute Ablesbarkeit und sie schützt das Display vor Beschädigung und Verschmutzungen.

Spezielle Blickschutz-Folien verhindern ab 30° seitlichem Winkel neugieriges “Kiebitzen” und letztendlich schonen Folien mit Blue-Light-Filter Ihre Augen.

Was bewirkt blue light?

Fernseher, PCs, LEDs, normale und stabile Smartphones strahlen blaues Licht aus. Durch die ständige Verwendung digitaler Geräte sind die Augen agressiven elektromagnetischen Wellen ausgesetzt.

Das ist eine ganz andere Sache wie trockene Augen, die durch stundenlanges Starren auf den Bildschirm vorkommen. Kurzwelliges Blaulicht wirkt wie Koffein: Es hemmt das Hormon Melatonin, das Ihrem Körper Müdigkeit anzeigt.

Zu lange Blaulicht-Bestrahlung verzögert den Tiefschlaf, wodurch sich die innere Uhr verstellt. Nach einer Gaming-Nacht fühlen Sie sich am nächsten Tag müde und zerschlagen. Der Rhythmus lässt sich durch zwei bis drei Stunden PC-Verzicht vor dem Schlafengehen wieder normalisieren, doch das ist nicht alles:

Auf Dauer schädigt kurzwelliges blaues Licht die Netzhaut. Wenn Sie am PC arbeiten, helfen PC-Brillen mit Blaulichtfilter sowie eine abgedimmte, gelbliche Bildschirmeinstellung.

Diese Einstellung unterstützen die meisten Tablets und PCs von Haus aus und wenn nicht, dann gibt es dazu spezielle Apps wie „Twilight“ für Android Systeme oder „Night Shift“ auf iOS.

Fazit

Outdoor Tablets bringen gewohnte Office-Technologie an den Einsatzort draußen. Mit Schutzvorrichtungen nach IP67 passiert bei Regen, Schmutz oder Herunterfallen gar nichts.

Bestes Outdoor Tablet – Samsung Galaxy Tab Active T365
(jetzt auf Amazon ansehen)

Günstiges Outdoor Tablet – WinBridge S933
(jetzt auf Amazon ansehen)

Geheimtipp – Amazon Fire HD mit robuster Schutzhülle
(Amazon Fire HD und Schutzhülle)

Für die Freizeit lohnt sich der Kauf einer Schutzhülle, denn in normalen und Rugged Tablets sind die gleichen Komponenten verbaut.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: