Shimano EP8 Probleme – Schnellhilfe für Neulinge

Die häufigsten Shimano EP8 E-Bike Probleme - Motor, Akku und Display

Der Shimano EP8 Antrieb fällt plötzlich aus? Das neue E-Bike wird doch wohl nicht defekt sein! Richtig, das System kommuniziert Störungen an Motor, Akku und Display über verringerte Leistung. Die häufigsten Shimano EP8 Probleme, Ursachen und Lösungen finden Sie hier übersichtlich in Form einer Tabelle aufgelistet.

Die häufigsten Shimano EP8 E-Bike Probleme – Motor, Akku und Display

 Fehlermögliche UrsacheAbhilfe
EP8 Motor ProblemeDer Antrieb arbeitet nichtIst der Unterstützungsmodus auf [AUS] eingestellt?Wählen Sie einen anderen Modus
Treten Sie in die Pedale?Der Motor unterstützt nur, wenn sich die Pedale drehen
Fahren Sie zu schnell?Bei Pedelecs endet die Unterstützung bei 25 km/h. Schauen Sie auf das Display
Der Motor, der Akku oder das Display sind eventuell
falsch angeschlossen oder es besteht ein Problem mit einem oder mehreren Komponenten
Kontaktieren Sie den Service
Fahren Sie im Sommer lange Steigungen (oder) unter LastSchalten Sie das E-Bike aus und lassen es abkühlen.
Ist der Akku genügend geladenPrüfen Sie die Kapazität
Ist das System eingeschaltet?Starten Sie das System neu
Die unterstützte Reichweite ist zu kurzÄußere Faktoren, wie Streckenprofil, Wind, gewählte Unterstützungsstufe verringern die ReichweitePassen Sie Ihren Fahrstil an und prüfen die Akku Kapazität
Im Winter ist die Reichweite kürzerDies ist bei jedem Akku so und stellt kein Problem dar
Ist der Akku voll geladen?Möglicherweise ist der Akku beeinträchtigt und muss ersetzt werden
Die Pedale lassen sich schwer tretenSind die Reifen ausreichend aufgepumpt?Erhöhen Sie den Reifendruck nach Herstellerempfehlung
Ist Unterstützungsstufe [AUS] eingestellt?Wählen Sie einen anderen Unterstützungsmodus aus
Der Akku ist möglicherweise schwachLaden Sie den Akku voll und prüfen die Antriebsleistung. Wenden Sie sich an den Händler.
Haben Sie beim Einschalten des Systems einen Fuß auf das Pedal gestellt?Führen Sie einen Neustart durch, ohne die Pedale zu belasten
EP8 Akku ProblemeDer Akku verliert schnell KapazitätHat der Akku das Ende seiner Lebensdauer erreicht?Ersetzen Sie den Akku
Der Akku lässt sich nicht ladenIst der Netzstecker des Ladegeräts fest in die Steckdose eingesteckt?Ziehen Sie den Stecker heraus und stecken ihn neu ein
Sind Ladekabel und Akku fest miteinander verbunden?Ziehen Sie den Stecker heraus und schließen ihn neu an
Ist der Ladeadapter richtig an den Ladestecker
oder den Ladegerät-Anschluss des Akkus
angeschlossen?
Überprüfen Sie den Anschluss und starten den Ladevorgang neu
Ist die Anschlussklemme für Akkuladegerät,
Ladeadapter oder Akku verschmutzt?
Reinigen Sie die Anschlussklemme mit einem trockenen Tuch
Der Akku beginnt den Ladevorgang nicht, wenn das Ladegerät angeschlossen istMöglicherweise hat der Akku das Ende seiner Nutzungsdauer erreichtErsetzen Sie den Akku
Akku und Ladegerät werden heißÜberschreitung der BetriebstemperaturLassen Sie den Akku abkühlen und starten den Ladevorgang später neu. Ansonsten sollten Sie den Service kontaktieren.
Das Ladegerät ist warmEs erwärmt sich bei häufigem GebrauchLassen Sie das Ladegerät abkühlen
Die LED auf dem Ladegerät bleibt dunkelIst der Akku vollständig geladen?Die LED erlischt nach vollständigem Laden
Der Akku lässt sich nicht entfernenWenden Sie sich an den Händler
Der Akku lässt sich nicht einsetzen
Aus dem Akku tritt Flüssigkeit aus
Sie bemerken ungewöhnlichen Geruch oder es tritt Rauch ausBrechen Sie die Verwendung des Akkus sofort ab und kontaktieren den Service
EP8 Display ProblemeNach dem Drücken der Ein-Aus-Taste am Akku reagiert das Display nichtIst eine Komponente angeschlossen, die das System nicht identifizieren kann?Kontaktieren Sie den Händler
Ist der Stecker ordnungsgemäß montiert?Prüfen Sie alle Stecker zum Motor hin auf festen Sitz
Ist das Display SC-E6010/SC-E6100 richtig an die Halterung angebracht?Vergleichen Sie die Montage mithilfe der Anleitung
Wird der Akku geladen?Während des Ladevorgangs am E-Bike kann das Display nicht eingeschaltet werden. Unterbrechen Sie das Laden des Akkus.
Ist das System eingeschaltet?Halten Sie die Powertaste gedrückt
Ist der Akkuladestand unzureichend?Laden Sie den Akku und schalten das System ein
SC-E6010/SC-E6100
Das System starten nicht, wenn Sie den Ein-/Aus-Taste des Fahrradcomputers drücken oder 2 Sekunden lang gedrückt halten.
Haben Sie das Display über einen längeren Zeitraum hinweg bei niedrigen
Temperaturen verwendet oder ihn solchen
ausgesetzt?
Aufgrund von Kälteeinwirkung lässt sich das Display möglicherweise nicht einschalten. Starten Sie das System mit der Akkutaste.
Ist das Display ordnungsgemäß an die Halterung montiert?Gleichen Sie die Montage mit der Bedienungsanleitung ab
Die Gangstufe wird nicht auf dem Display angezeigtDie Gangstufe wird nur bei Gebrauch der
elektronischen Gangschaltung angezeigt.
Prüfen Sie, ob der Stromkabelstecker locker oder abgezogen ist.
Kann ich den Piepton abschalten?Siehe [Signal] Signaltoneinstellung
SC-E6010/SC-E6100
Kann ich die Hintergrundbeleuchtung abschalten.
Siehe [Hintergrundbeleuchtung] Einstellung
der Hintergrundbeleuchtung
Ich kann das Einstellmenü während der Fahrt nicht startenDas Produkt ist so konzipiert. Es liegt keine Störung vorHalten Sie an und ändern die Einstellungen

E-Bike Akku Schutzhülle
ANSEHEN*

Fazit

Shimano Produkte kommen ausgereift auf den Markt. In den meisten Fällen verursachen nur Kleinigkeiten Störungen und Ausfälle, die Sie anhand der obigen Tabelle und der Fehlerliste schnell lokalisieren und auch als Laie schnell beseitigen können. Bleibt die Abhilfe erfolglos, belassen Sie alles so, wie es ist, und wenden Sie sich im Rahmen der Gewährleistung an den Händler.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.