Was wiegt ein E-Bike im Durchschnitt? [Tabelle]

Was wiegt ein E-Bike im Durchschnitt

Was wiegt ein E-Bike im Durchschnitt? Motor und Akku steuern einige Kilogramm zum Gesamtgewicht bei, die Sie notfalls ohne Unterstützung bewegen müssen. Folgende Übersicht stellt verschiedene Fahrradtypen gegenüber und zeigt Ihnen, wie sich die Gewichtsunterschiede begründen.

Falls Sie das E-Bike in Bus und Bahn transportieren oder die Kellertreppe überwinden müssen, sollten Sie auf möglichst leichtes Gewicht achten. Ein kleinerer Akku spart ebenso wie ein leichter Rahmen manches Kilo ein. Rechnen Sie mit rund 21 kg Durchschnittsgewicht ohne Zubehör, wie Packtaschen.

Was wiegt ein E-Bike mit Akku im Durchschnitt?

Wenn Sie gerade dabei sind, ein E-Bike zu kaufen, sollten Sie neben Reichweite und Motorleistung auch das Gewicht als wichtiges Kriterium berücksichtigen.

Gewicht bedeutet zum einen das reine Fahrradgewicht, zum anderen das höchste zugelassene Systemgewicht aus E-Bike, Fahrer und Gepäck.

  • Während ein konventionelles Fahrrad rund 15 Kilogramm wiegt,
  • liegt das Gewicht von E-Bikes zwischen 12 kg in Ultraleichtbauweise bis zu massiven Bikes über 30 kg, die beim Hersteller Kalkhoff beispielsweise bis zu 170 kg Gesamtgewicht tragen, XXL-Modelle kommen auf 200 kg.
  • Ein E-Bike Alltagsmodell bringt durchschnittlich 21 kg auf die Waage.
 Victoria E-City RadCube Gravel BikeKalkhoff E-TrekkingradHaibike E-MTBHercules E-Klapprad
Gewicht E-Bike30,6 kg15,8 kg23,1 kg26,15 kg23,1 kg
Gewicht Motor3,2 kg1,8 kg3,2 kg3,4 kg3,2 kg
Gewicht Akku2,6 kg /
500 Wh
1,38 kg /
250 Wh
2,6 kg /
500 Wh
3,8 kg /
630 Wh
2,6 kg /
500 Wh
Max. Systemgewicht170 kg115 kg130 kg120 kg135 kg

Prophete eSUV E-Bike, 20kg
ANSEHEN*

Wie viel wiegt ein E-Bike Rahmen?

Neben der eingebauten Technik sind alle sicherheitsrelevanten Bauteile auf höhere Belastung ausgelegt.

Bei den Rahmen entscheiden das Material, die Rahmengröße und das Design.

  • Stahlrahmen werden wegen ihres hohen Gewichts nur noch selten eingesetzt, wogegen Aluminium das gängige Material ist.
  • Aus Carbon gefertigte Premium E-Bikes sind leicht, doch weniger belastbar.

Das Gewicht des Motors

Je nach E-Bike Motor Hersteller kommen beim Antrieb zwischen knapp 2 kg bis über 4 kg bei älteren Modellen zusammen.

Einige Beispiele für gängige Mittelmotoren:

  • Bosch Performance Line CX – 2,9 kg
  • Bosch Active Line Plus – 3,2 kg
  • Shimano Steps E8000 – 2,8 kg
  • TransX M16 – 4,1 kg
  • Yamaha – 3,1 kg
  • Brose – 3,4 kg
  • Fazua Ride 60 – 1,96 kg

Nabenmotoren mit Direktantrieb werden fast nur als Heckantriebe verbaut.

Sie sind mit rund 4 kg deutlich schwerer als Nabenmotoren mit Getriebe, die rund 3 kg wiegen und wahlweise das Vorder- und Hinterrad antreiben.

Übrigens: Vom Gewicht des Motors lässt sich nicht auf die Leistungsfähigkeit schließen.

Was wiegt ein E-Bike ohne Akku?

Aufgrund hoher Energiedichte haben sich Lithium-Ionen-Akkus in der E-Mobilität durchgesetzt.

Ihr vergleichsweise geringes Eigengewicht richtet sich nach der Anzahl der enthaltenen Zellen und der Kapazität.

Tipp: Ziehen Sie 2,4 kg für 300 Wh bis 4,4 kg mit 750 Wh Kapazität ab, um das E-Bike Gewicht zu ermitteln.

Was wiegt ein Victoria E-Bike?

Das Victoria eUrban 13.8 City Rad Damen Modell 2022 ist mit über 30 kg kein Leichtgewicht.

Das Bosch E-Bike ist mit dem Performance Line Gen 3 Motor und gleich zwei 500 Wh Akku ausgestattet. Der hydrogeformte Alu-Rahmen ist für 170 kg Systemgewicht konzipiert.

Was wiegt ein Cube E-Bike?

Die Münchner Marke Cube steht für sportliche E-Bikes im Premium Segment, beispielsweise das Cube Nuroad Hybrid C:62 SL Gravel Bike.

Der Carbon Rahmen und ein Fazua Mittelmotor samt Akku belaufen sich auf insgesamt 15,8 kg und ein maximales Systemgewicht von 115 kg.

Was wiegt ein Haibike E-MTB?

Mit dem Alltrail 5 stellt Haibike ein kerniges Full Suspension Mountainbike mit Alu-Rahmen und Yamaha System vor.

Der 70 Nm starke PW-ST Antrieb mit einem voll integrierten 630 Wh Akku trägt insgesamt 7,2 kg zum E-Bike Gewicht bei. Bis zu 120 kg darf das maximale Systemgewicht betragen.

Wie viel wiegt ein Kalkhoff E-Trekkingbike?

Das Kalkhoff Endeavour 1.B Move richtet sich an aktive Damen:

Das Bosch E-Bike mit 65 Nm Performance Line Gen 3 Motor überzeugt durch gutes Handling mit 26,15 kg Gewicht.

Der Motor macht 3,2 kg aus und während 500 Wh Kapazität 2,6 kg ausmachen.

Mit bis zu 130 kg Systemgewicht ist sicheres Fahren möglich.

Wie schwer ist ein Hercules Rob Fold E-Faltrad?

Hercules stattet den Aluminiumrahmen mit Bosch Active Line Plus Motor und 500 Wh Akku aus, womit sich ein Gesamtgewicht von 23,1 kg für das Rob Fold R8 Faltrad ergibt.

Für Langlebigkeit bürgen 135 kg höchstes Systemgewicht.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.