E-Bike Treppe hoch und runter tragen zu schwer? – So geht’s viel einfacher

E-Bike Treppe hoch und runter tragen zu schwer - So geht's viel einfacher

Das E-Bike die Treppe hoch und runter in den Keller tragen ist für viele Menschen eine tägliche Herausforderung. Nicht allein das hohe Gewicht, sondern auch die Unhandlichkeit erschwert den Transport ungemein. Ich habe mich für Sie nach Lösungen umgeschaut, die praktikabel erscheinen.

E-Bike Treppe hoch und runter tragen – So geht’s viel einfacher

Gibt es einen Tragegriff für E-Bike Transporte?

Wer stellt schon ein teures E-Bike über Nacht im Freien ab? Also muss das E-Bike jeden Tag über die Kellertreppe hoch und runter transportiert werden. Besonders Frauen und ältere Personen kämpfen mit weit über 20 Kilo Nettogewicht, oft kommen noch mit dem Wocheneinkauf voll gepackte Seitentaschen dazu.

Gewöhnlich hebt man ein Fahrrad weit unten an der Sattelstange an und legt notfalls den Sattel auf die Schulter. Wer kräftig ist, hat kein Problem damit. Spätestens wenn das E-Bike nass ist, wird es rutschig – und damit steigt das Risiko, dass es herunterfällt oder dass der Fahrer sich an der Hand verletzt.

Tatsächlich gibt es den Tragegriff für E-Bike Transporte über Treppen:

Er wird ziemlich weit unten zwischen Sattelrohr und Unterrohr befestigt, womit Sie das Bike sicher über die Treppe tragen können. Als Material verwendet der Hersteller Leder, da es den Lack unversehrt lässt und der hohen Belastung standhält.

E-Bike Tragegriff
ANSEHEN*

Wem der Ledergriff nicht gefällt, kann auch ruckzuck eine ebenso robuste und preiswerte Alternative selbst anfertigen: Sie benötigen rund 6 m Paracord, das Sie zweilagig mit dem Cobra-Knoten zum Griff flechten und die Enden um die Rahmenrohre legen.

Tragehilfe E-Bike für die Schulter

Bessere Handhabung als ein Handgriff verspricht ein Schultergurt, der vom Prinzip her den gleichen Ansatz verfolgt. Der Gurt wird unter dem Lenker und unter dem Sattel am Sattelrohr befestigt. So können Sie den Gurt über die Schulter legen und das E-Bike eine Treppe hochtragen. Stahlklemmen und Karabiner halten bis zu 70 kg Gewicht stand.

E-Bike Schiene auf der Treppe

Ohne das schwere E-Bike tragen zu müssen, erleichtert eine Rampe neben der Treppe die Auffahrt. Es gibt fertige Systeme wie die Fahrradtreppenhilfe im nachfolgenden Video, doch ein Stahlwinkel oder zur Not auch eine schmale Regenrinne an der Hauswand befestigt erfüllen ihren Zweck genauso gut.

Ideal ist eine an der Wand befestigte Rampe zu hochklappen, um die Treppenbreite als Fluchtweg nicht einzuengen.

In Mietshäusern ist vor einer Installation immer die Einwilligung des Eigentümers einzuholen und Rücksprache mit der Gebäudeversicherung zu halten. Aluminium ist das geeignete Material aufgrund der Witterungsbeständigkeit und es besteht keine Brandgefahr wie bei Holz oder Kunststoffen.

Fahrrad Schiebehilfe Treppe

Allein mit der Schiebehilfe eine Treppe hochzuklettern klappt nur mit gewisser Übung. Die Schiebehilfe stellt sich nämlich automatisch aus, wenn ein Hindernis vor dem Laufrad liegt – in diesem Fall die nächste Stufe.

Nur mit glattem Untergrund, wie den oben genannten Auffahrrampen, unterstützt die Schiebehilfe. Beim Herunterfahren der Treppe rollt das E-Bike von allein, es wird dann nur durch dosiertes Bremsen manövriert.

An Häusern mit Wärmedämmung darf nicht gebohrt werden, da sich Feuchtigkeit unter die Verschalung zieht. Für diesen Fall können Sie Dreiecke aus Styropor (oder ähnlichem, zuschneidbarem Material) mit Silikon auf die Treppenstufen kleben, wodurch dann eine Rampe entsteht. Diese Idee lässt sich bei Bedarf rückstandslos entfernen.

Lesenswert:

Fazit

Da es kaum ebenerdige Fahrradkeller gibt, sind interessante Ideen entstanden, die den Transport schwerer E-Bikes über Treppenstufen erleichtern. Sicherlich können Sie die eine oder andere Lösung für Ihren Fall anwenden und das Hindernis komfortabel überwinden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.