Was zeichnet eine gute Regenjacke aus? 5 kritische Merkmale!

Was zeichnet eine gute Regenjacke aus

Regen bringt Segen: Diese alte Bauernregel mag zutreffen, doch kommt sie bei der Radtour, auf dem Weg zur Arbeit oder der Gassirunde höchst ungelegen. Während ein Schirm eher unpraktisch ist und bei starken Windböen kaum schützt, bringt Sie eine gute Regenjacke trocken ans Ziel. Was zeichnet eine gute Regenjacke aus und welche Merkmale sprechen für Qualität?

1. Das Material

Die wichtigste Eigenschaft einer guten Regenjacke ist natürlich, dass sie die Kleidung trocken hält. Achten Sie in der Produktinformation explizit auf den Begriff ‘wasserdicht’, denn ‘wasserabweisend’ oder ‘wasserfest’ bedeutet nur kurzzeitigen Nässeschutz bei leichtem Niederschlag. Meist lässt die Wirkung nach einiger Zeit nach und das Material saugt sich voll Wasser.

Die Angabe zur Wassersäule ist die Maßeinheit für Wasserdichtigkeit eines Materials.

Je höher der Wert der Wassersäule angegeben ist, desto besser.

Für den gelegentlichen Schlechtwetter-Einsatz in der Stadt benötigen Sie weniger Wassersäule, als bei einer anspruchsvollen Wandertour durch die alpinen Hochlagen.

  • Ab 1300 mm gilt in Deutschland ein Material als wasserdicht. Werte unter 10.000 mm reichen für kürzere Strecken im Alltag aus.
  • Ab 10.000 mm hält die Regenjacke bei längeren Outdoor-Aktivitäten wie Wanderurlaub mit kleinem Rucksack trocken
  • Ab 20.000 mm sind Sie für anspruchsvolle Touren bestens ausgerüstet. Die GoreTex Membran leistet sogar 30.000 mm Wasserdichtigkeit, womit auch bei schwerem Rucksack Trockenheit garantiert ist.

Das Material stellt den zentralen Kostenpunkt dar. Eine günstige Jacke kann kaum mit einem hochpreisigen Modell konkurrieren. Besser in Qualität investieren, als eine Grippe riskieren.


Gute Regenjacke für Damen:

VAUDE Damen Escape Light Jacke, Blau (eclipse), 38/S
VAUDE Damen Escape Light Jacke, Blau (eclipse), 38/S*
von Vaude
  • Leichtgewicht: Diese Regenjacke ist leicht, bietet aber dank des 2-Lagen-Designs, der aufgesetzten Kapuze und des Frontreißverschlusses mit doppelter Klappe einen hervorragenden Schutz vor den Elementen
  • Alles-Wetter: Mit einer 2-Lagen-Materialkonstruktion ist diese Jacke sowohl wind- als auch wasserdicht, um Sie bei Nässe warm und trocken zu halten, aber dennoch atmungsaktiv genug, um auch in den wärmeren Monaten getragen zu werden
  • Wasserdicht: Eine wasserabweisende Polyurethan-Außenmembran, ein Frontreißverschluss mit doppelter Klappe und eine verstellbare Kapuze bedeutet, dass Sie die Natur genießen und erkunden können, während Sie trocken bleiben
  • Vielseitig: Die leichte, wasserdichte Jacke kann zum Wandern, Spazierengehen oder als wasserdichte Fahrradjacke verwendet werden. Ein wirklich vielseitiges Stück Outdoor-Bekleidung
  • Green-Shape Label: Das VAUDE Green Shape-Label steht für ein umweltfreundliches, funktionelles Produkt aus nachhaltigen und bluesign zertifizierten Materialien
Unverb. Preisempf.: € 100,00 Du sparst: € 19,23 (19%) Prime Preis: € 80,77 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

2. Die Verarbeitung

Auch wenn die Wassersäule Trockenheit verspricht, sind einfache Nähte Schwachstellen, wo Feuchtigkeit eindringt.

Das Design qualitativer Regenjacken weist daher möglichst wenige Nähte auf, die auf den Innenseiten mit wasserdichtem Nahtband (Tape) versiegelt sind.

Preiswerte Regenjacken sind oftmals nur an belasteten Stellen wie Schulternähte, an den Außenseiten der Ärmel und an der Rückennaht getaped. Zipper am Verschluss und den Tascheneingriffen sind bei hochwertigen Jacken in wasserdichter Ausführung oder wasserabweisend mit einer Abdeckung verarbeitet.

3. Der Tragekomfort

Der Schnitt soll gut sitzen und mit einer warmen Fleecejacke darunter genügend Bewegungsfreiheit lassen. Bei gerade nach vorne ausgestreckten Armen sollten die Ärmelenden die Handknöchel noch bedecken, ansonsten wird es vor allem beim Radeln unangenehm kühl.

Hardshell-Material mit Membran oder PU-Beschichtung ist bei günstigen Jacken unangenehm steif und die Beschichtung ist wenig abriebfest, während qualitative Jacken sogar elastisch sind.

Hinweis: Das Rascheln liegt in der Natur von Nylonfasern und ist nicht zu umgehen.

Lesenswert:

4. Die Atmungsaktivität der Regenjacke

Diese Angabe bewertet die Menge Wasserdampf, in diesem Fall verdunsteter Schweiß, die eine Membrane von der Innenseite der Regenjacke nach außen abführt.

Der MVTR-Wert benennt die Wasserdampfdurchlässigkeit auf einem Quadratmeter des Textilmaterials in 24 Stunden.

  • Werte ab 10.000 g / m2 / 24h sind sehr atmungsaktiv, sodass Sie bei körperlicher Aktivität nicht ins Schwitzen geraten.
  • Profi-Outfits weisen bis zu 40.000 g / m2 /24h auf.

Preiswerte Regenjacken baden den Oberkörper dagegen in Schweiß, der später durch Verdunstungskälte zu starker Auskühlung führt.

5. Die Ausstattung

  • Eine im Volumen einstellbare Kapuze sorgt mit und ohne Helm für ein weites Sichtfeld im Straßenverkehr. Abnehmbare Kapuzen neigen dazu, Feuchtigkeit am Verschluss durchzulassen. Marken-Regenjacken sind oftmals mit angeschnittener Kapuze durchgehend wasserfest.
  • Klettverschlüsse an den Ärmeln liegen eng an, Gummizüge nicht.
  • Auch ein regulierbarer Saum stoppt Feuchtigkeit.
  • Die Anzahl, Position der Taschen kommt bei durchdachten Regenjacken nicht in Konflikt mit Rucksackgurten, teilweise sind Innentaschen mit Kabeldurchführung integriert.
  • Gute Regenjacken sind mit einem hohen Stehkragen plus Kinnschutz verarbeitet, der an stürmischen Tagen den Hals warmhält.
  • Planen Sie Outdoor-Touren mit Rucksack, ist auch ein kleines Packmaß relevant. Die dünne Regenjacke in eigener Bauchtasche hat für kurze oder seltene Einsätze durchaus ihre Berechtigung.

Gute Regenjacke für Herren:

VAUDE Herren Jacke Men's Escape Light Jacket, eclipse, L, 043417505400
VAUDE Herren Jacke Men's Escape Light Jacket, eclipse, L, 043417505400*
von VADE5|#VAUDE
  • LEICHTGEWICHT: Diese Regenjacke ist leicht, bietet aber dank des 2-Lagen-Designs, der aufgesetzten Kapuze und des Frontreißverschlusses mit doppelter Klappe einen hervorragenden Schutz vor den Elementen
  • ALLES-WETTER: Mit einer 2-Lagen-Materialkonstruktion ist diese Jacke sowohl wind- als auch wasserdicht, um Sie bei Nässe warm und trocken zu halten, aber dennoch atmungsaktiv genug, um auch in den wärmeren Monaten getragen zu werden
  • WASSERDICHT: Eine wasserabweisende Polyurethan-Außenmembran, ein Frontreißverschluss mit doppelter Klappe und eine verstellbare Kapuze bedeutet, dass Sie die Natur genießen und erkunden können, während Sie trocken bleiben
  • VIELSEITIG: Die leichte, wasserdichte Jacke kann zum Wandern, Spazierengehen oder als wasserdichte Fahrradjacke verwendet werden. Ein wirklich vielseitiges Stück Outdoor-Bekleidung
  • INFORMATION ZUR GRÖßE: Die Größe M der Regenjacke mit Kapuze hat eine Länge von 77,0 cm und verfügt über vorgeformte Ärmel mit verstellbaren Klettverschlüssen für einen bequemeren Sitz
Unverb. Preisempf.: € 100,00 Du sparst: € 23,36 (23%) Prime Preis: € 76,64 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

5 Merkmale, die eine gute Regenjacke auszeichnen

Eine gute Regenjacke erfüllt Ihren zugedachten Einsatzzweck einwandfrei. Dank hoher Wasserdichtigkeit, gutem Sitz und funktionellem Design bleibt bis zur Ankunft alles in trockenen Tüchern.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.