Wie fallen Killtec Jacken aus? – Der Größenguide

Wie fallen Killtec Jacken aus - Der Größenguide

Killtec steht für funktionelle Freizeitkleidung und aktuelle modische Trends. Durchdachte Details und eine große Auswahl an Farben und Schnitten machen die wetterfesten Outdoor-Jacken so beliebt. Wer auf der Jagd nach online Schnäppchen ist, kann sich durch Abgleich mit der Größentabelle den Umtausch ersparen. Wie fallen Killtec Jacken aus?

Killtec Jacken fallen so aus, wie man sich sportliche und komfortable Freizeitbekleidung vorstellt: Sie passen größengerecht, auch die Ärmellänge stimmt und modisches Design kaschiert dezent kleinere Unvollkommenheiten der Figur.


Beliebte Killtec Jacken:

Für Damen – Killtec Kow 140 Funktionsjacke
ANSEHEN*

Für Herren – Killtec Savognin Hybridjacke
ANSEHEN*


Wie fallen Killtec Jacken aus?

Die Killtec Jacken orientieren sich an der deutschen Konfektion und fallen größengerecht aus.

Ein spezielles Segment bietet große Größen bis 6XL für Herren und Bestellgröße 58 für Damen an.

Alle Modelle lassen die Figur durch sportliche Schnitte, Steppungen und farbiges Design vorteilhaft erscheinen.

Tipp: Im Zweifelsfall empfehlen stark gebaute Kunden und Kundinnen, eine Nummer größer zu bestellen, schlanke und normale Größen passen perfekt.

  • Vor allem die Skijacken müssen anliegend sitzen, um Bewegungsfreiheit zu erhalten und ein Wärmepolster zu bilden.
  • Windbreaker und Blousons sind eher leger geschnitten.

Wie fallen Killtec Jacken für Herren aus?

 LXLXXL3XL4XL5XL6XL
einfache Brustweite cm63656670727577
einfache Bundweite cm60616467697375
untere Armlänge cm56565656565656

Wie fallen Killtec Jacken für Damen aus?

 SMLXLXL2XL3XL
Größe36384042444648
Brustweite cm100102106110114118122
Taille9498100104110114118
Hüfte100102106110114118122
Rückenlänge64656668697071
Ärmellänge cm62626363646566

Killtec Damen Funktionsjacken in Plus Size Größe

 46485052545658
Armlänge cm50505050515151
Brustweite cm60636669727578
Bundweite cm64677073757881

Wer steckt hinter der Outdoor-Marke Killtec?

1981 gründet Günther Killer die killspo Sport- und Freizeit GmbH in Buchholz vor den Toren Hamburgs. Mit dem Beginn der internationalen Expansion in den 1990-er Jahren änderte das Familienunternehmen seinen Namen in Killtec. Die Söhne führen seit 2003 in zweiter Generation die Geschäfte.

Geschäftsverbindungen bestehen nach Osteuropa, Asien, den USA, Australien, Kanada und Südamerika, um nur einige der 25 Länder zu nennen. 2007 entsteht die Killtec-Marke G.I.G.A. DX. Über 3.500 Handelsparter führen die Casual und Streetwear Kollektionen. In Deutschland sind Online-Marktplätze, Versandhäuser und Discounter die hauptsächlichen Vertriebskanäle.

Lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.