Bester Backpacker Rucksack (2019) – Leicht, Frontlader und mehr!

backpacker rucksack test

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Backpacker Rucksack für Ihre Reise sind, dann kann es schwierig sein, einen Rucksack zu finden, der alle Anforderungen erfüllt.

Nicht etwa den teuersten, leichtesten, intelligentesten oder bequemsten.


Schnelle Backpacker Rucksack Empfehlung:


Wenn Sie häufig reisen oder eine große Reise planen, ist es oftmals besser, etwas Leichtes und Vielseitiges (und möglicherweise eine Handgepäckgröße) zu wählen, das bequem zu tragen ist.

In diesem Leitfaden zeige ich Ihnen die meiner Meinung nach besten Backpacker Rucksäcke. Egal, ob Sie in den Urlaub fahren, eine Rucksackreise unternehmen oder einen Rucksack für Ihre Geschäftsreisen benötigen, ich habe genau das Richtige für Sie.

Die besten Backpacker Rucksäcke

1. Backpacker Rucksack Empfehlung – Osprey Farpoint 40

Backpacker Rucksack Empfehlung - Osprey Farpoint 40

Osprey Farpoint 40 – KAUFEN

Der Farpoint 40 ist eine großartige Wahl für Weltreisende, die auf der Suche nach einer leichten und preiswerten Tasche sind. In der Backpackerszene ist das Modell sehr beliebt und ich sehe ihn ständig in Hostels auf der ganzen Welt.

Durchdachte Gurte

Viele Reiserucksäcke verfügen nur über einen winzigen Gurt, nicht jedoch der Farpoint 40.

Die gepolsterte Rückenlehne, die gut gepolsterten Schultergurte und der große Hüftgurt machen das Tragen sehr angenehm. Sechs verschiedene Einstellgurte erleichtern das vollständige Verteilen des Gewichtes auf den gesamten Rücken.

All dies macht ihn zu einem großartigen Rucksack, den man bei Bedarf längere Zeit tragen kann.

Er ist kein Trekkingrucksack, aber er ist bequem genug für gelegentliche Wanderungen oder für Hüttentouren, wenn Sie weder ein Zelt noch einen Schlafsack bei sich haben. Dafür ist er einfach zu klein und Sie sollten stattdessen einen Osprey Atmos 65 kaufen.

Er lässt sich gut packen, obwohl er nicht so viele organisatorische Funktionen wie der Samsonite oder der Osprey Porter 46 bietet. Ich würde mir auch wünschen, dass das Laptopfach hinten platziert wäre, wo es sicherer ist und das Gewicht besser ausbalanciert.

Der Farpoint 40 ist zwar keine perfekte Tasche für Reisende, die nur eine Tasche bevorzugen oder Städtereisende, aber das etwas sportlichere Design eignet sich hervorragend für preisbewusste Reisen und für Rucksacktouren.

Ab 2017 gibt es auch den Osprey Fairview 40, der speziell für Frauen entwickelt wurde und eine andere Farbe hat.

Vorteile

+ Frontlader (prima!)
+ Komfortables Federungssystem
+ Laptop- und Organizerfach
+ Abnehmbarer Schultergurt enthalten
+ Verstaubarer Gurt
+ Abschließbare Reißverschlüsse
+ Leicht und preisgünstig

Nachteile

– Nicht so viele organisatorische Funktionen wie in anderen Rucksäcken
– Unschönes grünes Innenlebendesign (bei einigen Modellen)

Diesen Rucksack auf Amazon kaufen

2. Für Geschäftsreisen – Nomatic 40L Reisetasche

Für Geschäftsreisen - Nomatic 40L Reisetasche

NOMATIC 40L Travel Bag – KAUFEN

Die Nomatic Reisetasche ist das Ergebnis einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne, die versprach, den funktionellsten Rucksack aller Zeiten zu kreieren. Er hat bereits vor Veröffentlichung jede Menge Begeisterung erhalten.

Und ja, er ist unglaublich intelligent und innovativ.

In der Nomatic Reisetasche finden Sie weitaus mehr Packtaschen als in jedem anderen Rucksack. Sie können ihn sogar mit optionalem Zubehör aufpeppen:

  • einem Wäschesack,
  • einem Hemden-Organisator,
  • einem Kulturbeutel
  • und einem Vakuum Kompressionsbeutel

Alles entworfen, um als ein integeres System zu funktionieren.

Leider habe ich zwei Anmerkungen:

  1. Eine ist, dass das Äußere zwar sehr robust und wunderbar wetterfest, aber gleichzeitig sehr steif ist. Dies kann dazu führen, dass der Innenraum etwas beengt wirkt.
  2. Der Zugang zum Hauptfach ist auch etwas ungewöhnlich, da sich die Reißverschlüsse auf der Rückseite (hinter den Schultergurten) befinden.

Das ist gewöhnungsbedürftig.

Man könnte auch argumentieren, dass die Nomatic Tasche manchmal etwas zu kompliziert ist.

Ich meine, benötigen Sie wirklich eine separate Büchertasche oder sogar ein Unterwäschefach?

Ich persönlich mag all den cleveren Schnickschnack, aber ich kann verstehen, wenn sich jemand ein etwas weniger unterteiltes Design wünscht.

Diese Tasche ist wahrscheinlich für einen Urlaub zu viel.

Ich denke jedoch, dass Geschäftsreisende – die meistens im Laufe der Zeit ihre Verpackungsmethoden sorgfältig verfeinert haben – das Beste aus dem Nomatic Backpacker Rucksack herausholen können.

Mit dem zusätzlichen Zubehör ist sie der perfekte Hotel-/Stadtrucksack, dank des Hemden-Organizers, der die Hemden knitterfrei hält, dem Wäschesack (den Sie an der Tür Ihres Hotelzimmers aufhängen können), dem Schuhfach, dem Kompressionsbeutel usw.

Mit einer durchgehenden Hülle können Sie diesen Rucksack problemlos auch an Rollgepäck befestigen. Wenn Sie häufig unterwegs sind, können Sie diese Tasche wie vorgesehen verwenden.

Für diejenigen, die eine einfache und erschwingliche Tasche suchen, ist sie vielleicht nicht die erste Wahl, aber dennoch ausgezeichnet für Geschäftsreisende und digitale Nomaden geeignet.

Vorteile

+ Sehr clevere Funktionen
+ Wetterfestes Material
+ Jede Menge optionale Zubehörteile
+ Durchgehende Hülle zum Anbringen an Rollgepäck
+ Funktioniert auch als Reisetasche

Nachteile

– Ein wenig überentwickelt (Sie müssen alles genau wie vorgesehen verwenden)
– Zu High-Tech und zu teuer

Diesen Rucksack auf Amazon kaufen

3. Beste Sicherheitsfunktionen – Pacsafe Venturesafe X40

Beste Sicherheitsfunktionen - Pacsafe Venturesafe X40

Pacsafe Venturesafe X40 – KAUFEN

Pacsafe hat sich vor langer Zeit einen Namen mit Reisesicherheitsprodukten wie Geldgürteln, sicheren Dokumententaschen und tragbaren Schlössern gemacht.

Sie stellen auch Rucksäcke mit Fokus auf Diebstahlsicherungsfunktionen her.

Die X40 ist eine leichte Tragetasche mit einem komfortablen Tragegurt, der mit dem Farpoint 40 vergleichbar ist. Ich mag das Netz-Rückenteil und die breiten Hüftgurte mit praktischen Reißverschlusstaschen, die man normalerweise nur bei Trekkingrucksäcken sieht.

Zu den Sicherheitsfunktionen gehören:

  • ein abrisssicheres Gurtband,
  • abschließbare D-Ringe,
  • ein intelligentes Reißverschlussschloss für das Hauptfach
  • und ein im Lieferumfang enthaltenes Vorhängeschloss.

Der eingebaute Regenschutz ist ein netter Pluspunkt, ebenso wie der herausnehmbare interne Teiler (kann unter anderem zur Trennung von sauberer und schmutziger Wäsche verwendet werden).

Vorteile

+ Frontlader
+ Voll ausgestattetes Gurtzeug
+ Regenschutz enthalten
+ Erweiterte Sicherheitsfunktionen wie ein abriebsicheres Gurtband

Nachteile

– Etwas teuer für diese Art von Rucksack
– Benötigen Sie so viel Sicherheit?

Diesen Rucksack auf Amazon kaufen

4. Bester Kamerarucksack – WANDRD PRVKE 31

Bester Kamerarucksack - WANDRD PRVKE 31

WANDRD PRVKE 31 – KAUFEN

Größe: 31 Liter, Material: Kombination aus Plane und Robic-Nylon, Taschen: Mehrere Taschen und 3 Hauptfächer

Für alle, die einen Rucksack suchen, der ein bisschen von allem kann, langlebig ist und dabei verdammt gut aussieht, ist der WADNRD PRVKE 31 eine hervorragende Investition. Mit 31 Litern (erweiterbar auf 36 Liter) bietet dieser Rucksack ordentlich Platz und viele Taschen für alles, was verstaut werden soll.

Dank seines robusten und wetterfesten Designs sind Ihre Sachen sicher. Mit seinen anpassbaren Gurten und dem schlanken, sexy Design erhalten Sie einen Rucksack, der fast alles kann.

Obwohl der PRVKE 31 über viele Polsterungen und zusätzliche Gurte zur Gewichtsverteilung verfügt, fehlen ihm bestimmte Schlüsselmerkmale für das Tragen schwererer Lasten, da er sich nicht eng an den Körper anpasst.

Ich war beeindruckt von der Anzahl der anpassbaren Optionen, die PRVKE 31 anbietet. Zwischen den vielen Schlaufen und der Möglichkeit, verstellbare Zubehörbänder (separat erhältlich) anzubringen, können Benutzer viele alternative Verpackungsmöglichkeiten finden.

Alles in allem ein knallharter Kamerarucksack, der auch recht teuer ist!

Diesen Rucksack auf Amazon kaufen

5. Laptop-Rucksack – Samsonite XBR

Laptop-Rucksack - Samsonite XBR

Samsonite XBR – KAUFEN

Größe: 25 Liter, Material: 900D melierter Polyester, Laptopgröße: Bis zu 15 Zoll

Ziemlich offensichtlich, aber der Samsonite Laptop-Rucksack eignet sich hervorragend für…. Laptops!

Aber im Ernst, wenn Sie nach einem robusten Rucksack suchen, um Ihren Laptop zu verstauen, dann schauen Sie nicht weiter, denn besser geht es nicht.

Dies hat 2 gute Gründe:

  • Erstens – Samsonite Rucksäcke sind möglicherweise die am besten entwickelten und haltbarsten Rucksäcke auf dem Markt. Wir haben jede Menge ihrer Produkte getestet und alle haben unglaublich viele Details und sind aus den hochwertigsten Materialien hergestellt. Hochwertige/langlebige Materialien = Ihr wertvoller Laptop wird sicher aufbewahrt.
  • Zweitens – Um den weltweit besten Laptop-Rucksack herzustellen, hat Samsonite viel Zeit und Mühe in die Laptopfunktionen dieses Rucksacks gesteckt.

Vereinfacht ausgedrückt:

Dieser Rucksack verfügt über unzählige Organisationsfunktionen, die alle speziell für Laptops entwickelt wurden.

Beachten Sie, dass diese Tasche mit Möglichkeiten ausgestattet ist, um Ihre Ausrüstung sicher zu verstauen und optimal zu organisieren.

Das Design und die Eigenschaften dieses Rucksacks machen ihn ideal für Flugreisen. Sei es die schlanke Laptoptasche, die einfach zu verschließenden Reißverschlüsse, der Gepäckgriff oder die verdeckten Schultergurte – diese Tasche fühlt sich in Flughäfen und Flugzeugen wohl.

Egal, ob Sie zu Fuß unterwegs sind und einen aufgerüsteten Rucksack suchen, oder Sie es lieben, die Welt zu bereisen – dies ist der Rucksack, der Ihnen das Leben bei Flugreisen leichter und stressfreier macht.

Diesen Rucksack auf Amazon kaufen

* * *

Was ist mit anderen Rucksäcken?

Es gibt viele Rucksäcke auf dem Markt, aber viele, die ich aus verschiedenen Gründen nicht auflisten wollte.

Zum Beispiel hat North Face den Terra 50 Rucksack, der jedoch blöderweise von oben gepackt werden muss. Auch allen Berghaus-, Vango-, Lifeventure- und JanSport-Taschen fehlen viele nützliche Funktionen. Ich hätte hier die eBags Motherload und Deuter 55 aufgelistet, aber mittlerweile denke ich, dass andere Rucksäcke besser sind.

Ich habe mich für die Rucksäcke entschieden, da sie alle tolle Features haben und sich eben ideal für Vielreisende eignen.


Lesenswert:


5 wichtige Hauptmerkmale eines guten Backpacker Rucksacks

  1. Frontlader (Sie werden es lieben!) – Viele Rucksäcke sind Toplader und werden oben mit einem Tunnelzug geschlossen. Doch das ist ätzend, denn es bedeutet, umständlich herumsuchen zu müssen, um etwas von unten herauszuziehen. Taschen mit Clamshell-Design sind viel schöner: Sie werden einfach mit dem Reißverschluss nach unten geöffnet und schon haben Sie alles in Reichweite. Super bequem.
  2. Hüftgurt – Mit einem Hüftgurt wird die Last auf den ganzen Körper verteilt und nicht nur auf die Schultern. Dies ist für häufige Reisen unerlässlich, da dadurch schmerzende Schultern und Rückenpartien vermieden werden können.
  3. Laptopfach – Ein separates gepolstertes Fach hält Ihre Elektronik sicher. Natürlich können Sie diese Reißverschlussfächer auch für Bücher, Ihr Reisetagebuch oder viele andere Dinge verwenden.
  4. Wetterbeständigkeit – Was Sie nicht möchten ist, dass Wasser in Ihren Rucksack läuft, stellen Sie sicher, dass er wasserdicht ist oder einen Regenschutz besitzt.
  5. Handgepäckgröße (wenn möglich) – Nicht für jeden ist das ein Deal Breaker, aber die Handgepäckgröße spart Zeit und vermeidet bei einigen Fluggesellschaften zusätzliche Gepäckgebühren.
  6. Andere schöne Nice-to-Haves – verschließbare Reißverschlüsse (Ringe, mit denen Sie ein Vorhängeschloss oder ein Drahtschloss anbringen können, um Diebstahl zu verhindern), gute Tragegriffe (wenn Sie ihn nicht auf dem Rücken tragen) und interne oder externe Kompressionsgurte (so können Sie mehr packen und besser organisieren).

Backpacker Rucksack Größenübersicht

Nachdem Sie sich meine Empfehlungen angesehen haben und noch ein Paar Denkansätze bräuchten, sollten wir uns überlegen, wie groß der Rucksack sein sollte.

Rucksackgrößen werden normalerweise in Litern angegeben (d.h. dem Volumen, das sie fassen können). Manchmal führen Rucksäcke deren Volumen im Produktnamen.

Das Denken in Litern ist vielleicht nicht ganz intuitiv, daher hier meine Meinung zu einigen der gängigen Größen:

15-30 L – Zu klein!

Zu klein, es sei denn, Sie machen einen Wochenendausflug oder sind extrem minimalistisch. Diese Größe ist normalerweise für Tagesrucksäcke oder Rucksäcke für Pendler.

40-45 L – Genau die richtige Größe!

Gut für Kurzreisen, aber ebenso für Reisen geeignet, die viele Wochen oder Monate dauern (wenn Sie wissen, wie man leicht packt).

Am besten, wenn Sie in nur einer Klimazone unterwegs sind und keine sperrige Winterkleidung benötigen. Diese Größe wird normalerweise als Handgepäck akzeptiert, sodass Sie beim Fliegen Zeit und Check-in-Gebühren sparen.

50-80 L – Für zusätzliches Gepäck

Großartig, wenn Sie zusätzlichen Platz benötigen. Nicht jeder ist ein leichter Packer, daher bevorzugen einige, trotz des zusätzlichen Gewichts, diese Größe. Beachten Sie dies, wenn Sie mehr Kleidung einpacken, zusätzliches Gepäck zur Aufbewahrung bereitstellen müssen (z. B. Sportbekleidung) oder häufig viele Geschenke oder Souvenirs kaufen. Es ist auch eine ideale Größe, wenn Sie mit dem Rucksack unterwegs sind und ein Zelt oder einen Schlafsack aufbewahren müssen.

85-120 L – NEIN.

Am besten für Hardcore-Trekking- und Camping-Expeditionen geeignet. Die internen Stützrahmen wiegen oft schon mehrere Kilo was für die meisten Reisenden ein No-go ist.

Ich muss zugeben, dass ich meistens versuche leicht zu packen. Zum Beispiel packe ich normalerweise nicht mehr als Kleidung für 7 bis 10 Tage ein, selbst wenn ich viel länger unterwegs bin.

Ich bin der Meinung, dass es viel besser ist, die Kleidung von Zeit zu Zeit zu waschen, als überall eine riesige Reisegarderobe mit sich zu schleppen.

Ein Beispiel, wie viel in eine kleinere Tasche passen kann, finden Sie im folgenden Video:

Hier wird für eine Reise nach Südostasien gepackt, aber Sie können auf ähnliche Weise für jede Art von Reise packen.

Wenn Sie in Hotels, Apartments oder Hostels übernachten, empfehle ich generell eine Tasche mit einem Fassungsvermögen von etwa 40 Litern. Am Ende müssen Sie weniger Gewicht auf dem Rücken tragen, haben mehr Bewegungsfreiheit und viel weniger Aufwand. Vielleicht möchten Sie dies jedoch mit einem kleinen Tagesrucksack kombinieren, den Sie normalerweise als zusätzliches persönliches Gepäck auf Flügen mitnehmen können.

Die große Backpacker-Debatte – Großer Rucksack oder Handgepäck (unbedingt lesen!)

Im Allgemeinen gehören Rucksacktouristen zu den nettesten, verständnisvollsten und angenehmsten Menschen der Welt.

Aber unter Rucksacktouristen gibt es ein entscheidendes Thema und dann fliegen schonmal die Fetzen.

Mit einem Rucksack in Handgepäckgröße auskommen oder mit einem großen Rucksack reisen?

Dies hat sich als durchaus epische Debatte erwiesen. Jeder Backpacker hat eine Meinung zu diesem Thema, so dass es für Neulinge schwierig ist, zu wissen, welcher Seite sie sich anschließen sollten und vor allem welche Tasche sie kaufen müssen.

Schauen wir uns beide Optionen an.

1. Was spricht für einen großen Backpacker Rucksack (60L – 80L)

Vorteile eines großen Rucksacks

+ Wenn Sie zelten, wandern oder länger unterwegs sind, brauchen Sie den zusätzlichen Platz
+ Ideal für Reisen zu Reisezielen mit kaltem Wetter (Stiefel, Jacken, usw.)
+ Ideal für lange Zeit, außerhalb der Trampelpfade
+ Erlaubt Ihnen, mehr Gepäck mitzunehmen, was Ihnen zusätzliche Optionen gibt

Nachteile eines großen Rucksacks

– Zusätzliche Belastung für Ihren Rücken
– Muss in Flugzeugen und Bussen als Gepäck aufgegeben werden
– Viele Reisende brauchen es einfach nicht
– Nicht ideal für Städtereisen

2. Was spricht für einen Handgepäck-Rucksack (35L – 50L)

Reisen mit einem 60L+ Rucksack kann für manche Reisende sinnvoll sein, ist für andere jedoch völlig unnötig.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie ABSOLUT NICHT wandern, trekken oder campen gehen… dann brauchen Sie wahrscheinlich keinen großen Rucksack.

40L Rucksäcke sind immer noch sehr groß und können eine Menge Sachen aufnehmen.

Wenn Sie keine Camping- oder Wanderausrüstung mitbringen, kann ein 40-50-Liter Rucksack mehr als ausreichen, um alle Ihre Sachen mitzunehmen.

Mit einem leichten Rucksack zu reisen, bedeutet weniger Stress. Weniger Stress für Ihren Rücken, den Rucksack und generell weniger Stress im Leben.

Reisende, die große Rucksäcke mit sich führen, füllen sie oft mit Dingen, die sie nicht brauchen.

Aber leichtes Reisen erfordert ein Gefühl der Hingabe und wenn dieser minimalistische Stil Sie nicht anspricht, dann nutzen Sie lieber einen größeren Rucksack!

Vorteile von Handgepäck

+ Weniger Dinge, um die man sich Sorgen machen muss
+ Weniger Rückenbelastung
+ Wenn Ihre Tasche 40L hat, können Sie sie im Flugzeug als Handgepäck mitnehmen, was Ihre Reisekosten (und Zeit) verringert.
+ Sie können nur das mitbringen, was Sie wirklich brauchen (kann ein Nachteil sein)
+ Ideal für Städtereisen

Nachteile von Handgepäck

– Vergessen Sie Camping, Trekking oder Trampen
– Begrenzter Platz bedeutet weniger Gepäck
– Keine gute Option, wenn Sie viel Kleidung mitbringen möchten (ob aus Überlebens- oder Modegründen)

Sollten Sie einen großen Backpacker Rucksack oder Handgepäck kaufen?

Dies liegt ganz bei Ihnen und hängt von Ihrem Reisestil ab:

  • Was sind Sie für eine Art von Person?
  • Ist ultraleichtes Reisen attraktiv für Sie?
  • Planen Sie zu campen?
  • Planen Sie, hauptsächlich in Städte zu reisen?
  • Planen Sie viel zu fliegen und möchten Gepäckgebühren vermeiden?

Indem Sie Ihre Reisepläne und Ihren Reisestil bestimmen, können Sie besser auswählen, welcher Backpacker Rucksack für Sie am besten geeignet ist.

Backpacker Rucksack Test und Kauf – 5 Kriterien

1. Riemen

Alles, was Sie brauchen auf dem Rücken zu tragen, ist nicht leicht – selbst wenn Sie ultraleicht packen!

Umherlaufen und in sengender Hitze ein Hostel mit einer Reisetasche auf dem Rücken suchen, macht keinen Spaß, selbst die leichtesten Packer werden zustimmen.

Was können Sie dagegen tun?

Zu den besten Reiserucksäcken gehören gut entworfene Tragegurte, die den schweren Rucksack in einen leichteren Rucksack verwandeln.

Ziel sollte sein, die Schultern und Hüften zu entlasten.

Dies ist besser für Sie und Sie können gleichzeitig bequem laufen, klettern und sogar springen, wenn das Gewicht Ihres Rucksacks gleichmäßig verteilt ist. Die meisten größeren Rucksäcke sind heutzutage standardmäßig mit Hüftgurten ausgestattet.

Für mich sind hochwertige Hüftgurte essentiell für einen guten Reiserucksack. Ohne einen Hüftgurt kann auch der beste Rucksack zum Alptraum werden. Einige Rucksäcke haben speziell angefertigte Hüftgurte, die zwar etwas kniffelig wirken, aber sehr bequem sind.

Die Schultergurte sind gleichermaßen wichtig und sollten auch ohne den Hüftgurt bequem sein. Suchen Sie nach Schultergurten, die ausreichend gepolstert sind.

2. Taschen

Gut organisierte Backpacker Rucksäcke sind die besten Backpacker Rucksäcke. Nichts ist ärgerlicher als ein typischer Rucksack, der sich nur von oben öffnen lässt, was bedeutet, dass jedes Mal, wenn Sie etwas benötigen, Sie buchstäblich alles herausziehen müssen.

Taschen und Trennwände beheben dieses Problem.

So könne Sie bestimmte Segmente Ihres Reiserucksacks bestimmten Artikeln zuordnen (z. B. Kleidung, Toilettenartikel, Reisepass und Geld), um den Zugriff zu erleichtern.

Der beste Backpacker Rucksack hat eine U-förmige Öffnung, da diese leicht zugänglich ist.

3. Backpacker Rucksack Gewicht

Die besten Backpacker Rucksäcke sind so leicht wie eine Feder, oder?

Leider gibt es so etwas nicht und somit müssen Sie stattdessen das beste Gewicht für das finden, was Sie tun möchten. Rucksäcke haben ein Eigengewicht und je schwerer die Hülle, desto mehr Gewicht tragen Sie von Anfang an mit sich herum.

Im Allgemeinen sollten Sie sich für den leichtesten, aber robustesten Rucksack entscheiden, den Sie finden können.

Deuter-Rucksäcke gehören zu den leichtesten auf dem Markt, aber sie sind einfach nicht so robust wie Osprey oder Nomatic und das ist das Problem.

4. Komfort

Ihr Backpacker Rucksack wird zu Ihrem neuen besten Freund werden, denn in ihm werden Sie all Ihre (Wert-)Sachen aufbewahren. Er wird im Grunde Ihr Zuhause sein. Daher sollten Sie einen anständigen Rucksack wählen, der bequem ist.

Sie finden den besten Backpacker Rucksack, indem Sie es vor dem Kauf im Geschäft ausprobieren. Wenn Sie es ausprobieren, laden Sie es mit etwas Gewicht auf, um eine ordnungsgemäße Probe durchzuführen. Ich empfehle Ihnen dringend, ein paar verschiedene Rucksäcke in einem Outdoor-Store auszuprobieren, bevor Sie Ihre Wahl treffen.

Sie möchten eine gleichmäßige Gewichtsverteilung auf Hüften, Schultern und Brust haben und sicherstellen, dass keine Druckpunkte vorhanden sind, die dazu führen könnten, dass der Rucksack beim Laufen reibt oder drückt. Gepolsterte Schulterpolster und gepolsterte Hüftgurte geben immer Extrapunkte.

Je besser Ihr Hüftgurt ist, desto besser sitzt Ihr Rucksack auf Ihrem Körper und desto komfortabler wird er sein.

5. Backpacker Rucksack Material

Es regnet und Sie versuchen immer noch Ihr Hostel zu finden? Oder Sie sehen Ihren Rucksack aus dem Flugzeugfenster, der darauf wartet ins Flugzeug geladen zu werden und es regnet?

Wasserfestes Material ist auf Reisen unerlässlich!

Ihre Reisetasche wird irgendwann Regen, Pfützen oder Lecks ausgesetzt. Es gibt nichts Schlimmeres, als die Tasche zu öffnen, um darin Ihre durchnässte und übelriechende Kleidung zu finden, oder schlimmer noch, Ihre Elektronik beschädigt vorzufinden. Die besten Reiserucksäcke bestehen aus robustem, strapazierfähigem, elastischem und wasserdichtem Material.

Halten Sie nach einem Material Ausschau, das jahrelang hält. Das Letzte, was Sie wollen, ist ein zerrissener Rucksack auf halber Strecke!

Warum sich die Investition in einen Backpacker Rucksack lohnt

Ein guter Backpacker Rucksack ist eine Investition, die sich im Laufe der Zeit auszahlt. Wenn Sie schon über 100 € für einen Rucksack aus meiner Liste ausgeben, können Sie diesen wahrscheinlich sehr lange nutzen.

Sie bekommen das, wofür Sie bezahlen und das musste ich erst lernen.

Ich habe einmal einen günstigeren Rucksack von einer Marke gekauft, an die ich mich nicht erinnere und er fiel nur zwei Monate nach meiner Reise nach Südostasien auseinander. Ich musste ihn ersetzen, als ich noch einige Monate der Reise vor mir hatte. Ich fand einen anderen, möglicherweise gefälschten Rucksack und auch dieser ging innerhalb kürzester Zeit kaputt, da die Schultergurte auseinanderfielen.

Im Nachhinein hätte ich von Anfang an etwas Besseres kaufen sollen.

Fazit Backpacker Rucksack

Hier sind sie also, die besten Tipps, um die besten Reiserucksäcke für Ihre bevorstehenden Abenteuer zu finden. Denken Sie immer daran: das Wichtigste, was einen Backpacker Rucksack zu einem der besten Rucksäcke macht, ist der Komfort.


Schnelle Backpacker Rucksack Empfehlung:


Das letzte, was Sie wollen, ist ein Backpacker Rucksack, der beim Tragen an Ihren Schultern oder Hüften reibt. Befolgen Sie diese Tipps, probieren Sie vor dem Kauf einige Rucksäcke aus und kaufen Sie einen Rucksack, der Sie für viele Jahre bei Ihren Abenteuern begleiten kann!

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: