Barfußschuhe für breite Füße – 3 Tipps zur bequemen Passform

Barfußschuhe für breite Füße Test

Barfußschuhe für sehr breite Füße muss man lange suchen. Der Grund dafür ist einfach: Die flexiblen Sohlen und das leichte Obermaterial passen sich jeder Fußform an. Weitgehend nahtlose Verarbeitung gibt keinen Anlass, irgendwo zu drücken: Die größte Freiheit für kräftige Füße versprechen die Vibram FiveFingers.

Barfußschuhe für breite Füße

1. Vibram Five Fingers für Herren

Vibram FiveFingers 15M0701 KSO Evo, Fitnessschuhe Herren, Grau (Grey/Black), 41 EU
Vibram FiveFingers 15M0701 KSO Evo, Fitnessschuhe Herren, Grau (Grey/Black), 41 EU*
von Vibram FiveFingers
  • Fällt klein aus, fällt eine Größe hoch
  • Leicht gepolsterte Zunge und Schnurschnürsystem.Pflege – Maschinenwäsche kalt, an der Luft trocknen.
  • Wellenschliff-Design mit Flügel. Wählen Sie die halbe Größe nach oben oder unten.
  • XS Trek Laufsohle
  • Null Drop
  • Maschinenwäsche kalt. Lufttrocknen
 Preis: € 89,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Five Fingers KSO Evo Herren Barfußschuhe gefallen auch optisch, da sie erst auf den zweiten Blick als Zehenschuhe erkennbar sind. Von guter Verarbeitung zeugt das verstärkte Obermaterial, ein Mix aus Gewebe und Kunstleder.

Der Schnellverschluss mit der moderat gepolsterten Lasche sorgt für optimal anliegende Passform auch bei einem hohen Spann. Von der 2,7 mm Kautschuk Sohle, die vorne über jede Zehenspitze hochgezogen ist, profitieren Sportler, die im Fitnessstudio rutschfesten Stand beim Gewichtheben brauchen.

Pro

+ Geräumig genug für Zehensocken
+ Intensiver Kontakt zum Untergrund
+ Sohle mit festem Grip

Contra

– Füße neigen zum Schwitzen
– Anfangs schwierig anzuziehen
– Teils schlampig vernäht

2. Vibram Five Fingers für Damen

Vibram FiveFingers 17W0702 KSO Evo, Outdoor Fitnessschuhe Damen, Violett (Lavender/Purple), 39 EU
Vibram FiveFingers 17W0702 KSO Evo, Outdoor Fitnessschuhe Damen, Violett (Lavender/Purple), 39 EU*
von Vibram FiveFingers
  • waschbar bei 30°C (Waschmaschine), lufttrocknen (KEIN WÄSCHETROCKNER!)
Unverb. Preisempf.: € 73,95 Du sparst: € 4,50 (6%) Prime Preis: € 69,45 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die KSO Evo für Damen entsprechen dem Herrenmodell, bis auf die anderen Farbkombis. Das neue Zick-zack Sohlenprofil bietet noch mehr Flexibilität in alle Richtungen, sodass von Jogging bis Yoga bewegungsintensive Aktivitäten abgedeckt sind.

Fest integriert ist die antibakterielle Drilex Innensohle, die das Tragen ohne Strümpfe mit frischem Gefühl versorgt.

Der Barfußschuh ist an kälteren Tagen ebenso mit Zehensocken tragbar, um die Unterschenkel zu wärmen – die Füße bleiben durch Bewegung automatisch warm.

Jeder Zeh steckt in einer separaten Kammer, was das Barfußgefühl bei Hallux oder Spreizfuß besonders angenehm macht. Die natürliche Druckverteilung durch den Nullabsatz sorgt gleichzeitig für eine gestreckte Körperhaltung.

Pro

+ Ansprechende Optik
+ Abends sind die Füße entspannt
+ Ultraleicht und bequem

Contra

– Schwarzes Material heizt sich auf
– Nicht wasserfest
– Bei langen Zehen eine Nummer größer bestellen

Barfußschuhe für breite Füße – 3 Kaufkriterien

Die Fußform ist bei jedem Menschen individuell. Um die Breite zu bestimmen, wird am Knöchel des großen Zehs quer über den Fuß gemessen.

Jahrelanges Tragen zu enger Schuhe verursachen ein hervorstehendes Großzehengelenk, wobei die Zehen selbst nach innen zeigen. Doch es gibt noch weitere Indikatoren für eine weite Schuhform.

1. Das Volumen

Kräftige flache Füße benötigen mehr Volumen im Schuh, dass manchmal über eine zu große Schuhgröße erkauft werden muss. Das gleiche Volumen benötigt allerdings auch ein schmaler Fuß mit hohem Spann.

Nach einer gewissen Tragezeit verändert sich das Fußgewölbe, dazu kommt noch die tägliche Schwellung der Füße ab der Nachmittagszeit.

Ein guter Barfußschuh passt sich durch Schnürung und weiche Materialien jeder außergewöhnlichen Fußform an. Schließlich ist es Sinn und Zweck von Barfußschuhen, die natürliche Fußform durch Muskelbeanspruchung wieder rückzuführen.

Möglicherweise senkt sich auf Dauer der überhohe Spann oder der Senkfuß normalisiert sich – die Dynamik beim Barfußlaufen kann manche Fehlstellungen bessern.

2. Damen-, Herren-, Unisex Barfußschuhe

Neben der Sohlenweite, der bei Damen und Herren unterschiedlich breite Leisten zugrunde liegen, spielt das Obermaterial eine entscheidende Rolle. Flexibles Synthetikgewebe mit Verstärkungen an den beanspruchten Bereichen ist die beste Lösung bei sportlichen Barfußschuhen.

Natürlich gibt es auch elegante Modelle in Echtleder oder solche mit Textil.

Bestenfalls gibt der Hersteller eine Schuhweite mit Tabelle an, so wie es bei Sole Runner der Fall ist. Ansonsten erfahren Sie in den Kommentaren, wie schmal oder breit das jeweilige Modell ausfällt.

Bei den Vibram Five Fingers stehen die Chancen gut, dass sie breiten Füßen passen, denn die Profilierung der Sohle zeichnet sich durch extreme Flexibilität aus. Einzelne Zehenboxen bieten den Zehen genügend Raum, sich gesund zu bewegen.

Lesenswert:

3. Regulierbare Weite

Anders wie die gewohnte Schuh-Optik orientieren sich Barfußschuhe an der natürlichen Fußform, die vorne breiter wird. Das Oberteil aus dünnem Material passt sich durch Schnürung mit (elastischen) Schuhbändern an den Fuß an, was für anliegenden Sitz beim Laufen nötig ist.

Damit wird das Problem gelöst, dass ein Schuh aufgrund der benötigten kürzeren Länge zu eng ist.

Fazit – Barfußschuhe breite Füße

Barfußschuhe für breite Füße bieten bei Deformierung oder kräftigem Wuchs eine bequeme Passform, da sie im Vorderfußbereich vergleichsweise breit geschnitten sind. Flexible dünne Sohlen und anschmiegsames Obermaterial mit Schnürung bieten schmerzfreies Laufen, wie es bei konventionellen Schuhen selten vorkommt.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: