Gerber Bear Grylls Ultimate Survival Messer mit Kombiklinge Test 2022

bear grylls ultimate survival knife TestDass der Test zum Gerber Bear Grylls Ultimate Survival Messer mit Kombiklinge geschrieben werden musste, war so sicher wie der Tau am Morgen.

Ich musste es hinauszögern, bis ich das Stück selbst in den Händen halten konnte.

Wenn man über das Überleben in der Wildnis spricht, denkt man unweigerlich an Bear Grylls.

Der Star von „Abenteuer Survival“ („Man Vs. Wild“) hat seinen TV-Zuschauern gezeigt, wie man in den härtesten Umgebungen der Welt mit wenig mehr als ein paar Werkzeugen und Einfallsreichtum überleben kann.

Produktdetails

  • Gesamtlänge 25,4 cm
  • Klingenlänge 12 cm
  • Gewicht 417 g
  • Stahl Cr17MoV
  • Preis: ANSEHEN

Es war das meistverkaufte Survival-Messer in der Welt im Jahr 2011 und behauptet das ultimative Survival-Messer zu sein, das alle Ihre Bedürfnisse für das Überleben in der freien Natur erfüllt.

Schauen wir es uns mal genauer an, oder?

Ausstattung

Das Gerber Bear Grylls Ultimate ist ein mittelgroßes feststehendes Überlebensmesser mit einer Gesamtlänge von 25,4 cm und einer Klingenlänge von knapp 12 cm – etwas größer als das Gerber Prodigy und etwas kleiner als das Gerber LMF II ASEK. Die Klingen- und die Gesamtlänge machen es zu einem angenehm zu führenden Messer für eine breite Palette von Anwendungen.

Es verfügt über eine robuste Edelstahl Drop-Point Klinge ideal zum Schneiden und Hacken, einen gummierten Griff, der einen sichereren Grip beschert, einen Stahlknauf zum Hämmern und eine Pfeife, die in den Griffriemen integriert ist.

Nachtrag vom 23.07.2015: Einige Nutzer hatten von Problemen mit dem Stahlknauf berichtet: Rissbildung am Griff beim Batoning und einigen Nutzern ist die Stahlkappe komplett weggeflogen. Gerber hat sich die Kritik zum Herzen genommen und das Ultimate Knife einem Facelift unterzogen: der Knauf ist nun stabiler und widersteht auch härterem Mißbrauch. Natürlich ist auch diese Messerkonstruktion nicht unzerstörbar – wer sich zum Ziel setzt das Bear Grylls zu zerstören, der wird sicherlich Erfolg haben.

Das Gesamtpaket beinhaltet auch eine Nylonscheide mit einem integrierten Feuerstarter (auch Feuerstahl genannt) und einem Wetzstein.

Nylon ist erfahrungsgemäß nicht nur leicht, sondern auch schimmelresistent, dementsprechend gibt es keine Überraschungen bei diesem Teil der Ausstattung.

Ein besonderes Schmankerl für die Fans ist das Pocket Guide mit den grundsätzlichen Überlebensstrategien von Bear Grylls. Leider nur auf Englisch.

– >> Hier Klicken für Preise, Bewertungen und Testberichte auf Amazon.de

Das Gewicht des Messers allein beträgt 323 Gramm und zusammen mit der Scheide ca. 413 Gramm.

Sein Gewicht ist auch gleichmäßig über das ganze Messer verteilt, was es einfacher macht, bewegliche Ziele besser zu treffen, falls man je auf den Gedanken kommen sollte, das Stück „wegzuschmeißen“.

3/4 Erl

Ein Messer ist nur so gut wie seine Klinge, so dass ich getrost sagen, dass das Bear Grylls Survival Messer angesichts des starken 7CR17MoV Stahl hier eine gute Figur macht. Seine 3/4 Erl (3/4 tang) Konstruktion, ähnlich dem LMF II ASEK macht es relativ stark und widerstandsfähig.

Der Dreiviertel Erl ist für ein Überlebensmesser zwar eine sehr gute, aber nicht die beste Wahl. Wenn Sie dem BG Ultimate oder einem Überlebensmesser allgemein alles abverlangen wollen (Hebeln, Graben, Batoning), dann sollte es schon ein Vollerl (Full Tang) Griff sein. Dieses Detail hat Gerber beim Nachfolgermodell Ultimate Pro nachgereicht (siehe weiter unten).

Lesenswert: Der Test zum Gerber Bear Grylls Ultimate PRO Survival Messer

Klinge

Wie die meisten Survival Messer kommt auch das Bear Grylls Ultimate mit einer Drop-Point Kombiklinge, die in einer starken Spitze endet. Das Drop-Point-Klingendesign ist dafür bekannt, dass es über die gesamte Länge des Messers gutes Handling sowie gute Arbeitsfläche bietet und für eine gute Schnitthaltigkeit sorgt.

Die Klinge ist mit einer grauen robusten Beschichtung (PVD-Verfahren) überzogen, die hilft den Verschleiß bei der Nutzung und Reibung zu reduzieren. Der Stahl ist rostbeständig, sodass Korrosion kein Problem sein sollte.

Wo wird das Bear Grylls Ultimate hergestellt?

Das Messer wird in China hergestellt, im Gegensatz zu Gerber Prodigy und LMF II ASEK, die in Gerbers Werk in Portland, Oregon, hergestellt werden.

Das Messer trägt jedoch immer noch die lebenslange eingeschränkte Garantie von Gerber, und ich denke, dass die Herstellung in China ein guter Kompromiss ist, wenn man ein Gerber Messer dieses Kalibers zu einem relativ Preis bekommt.

– >> Hier Klicken für Preise, Bewertungen und Testberichte auf Amazon.de

Partieller Wellenschliff vs glatte Schneide

Schließlich kann der Käufer zwischen einem partiellen Wellenschliff und einer vollständigen, glatten Schneide, je nach Vorliebe und Verwendungszweck wählen.

Klingen mit einem partiellen Wellenschliff können eine viel größere Auswahl an Materialien wie Seile, Holz, Draht und sogar Blech zur Not durchtrennen. Mit einer Klinge mit Wellenschliff kann oft noch ihre Arbeit verrichten, wenn die glatte Schneide bereits stumpf geworden ist. Dafür können Sie bei einem Teilwellenschliff nicht über die ganze Länge einer glatten Klinge arbeiten. Dies ist ein Kompromiss, den Sie bedenken sollten.

Das Messer hatte in meinen Foltertests die Schnitthaltigkeit gut erhalten. Aber nach einem Nachmittag starker Beanspruchung, bei der ich das Messer etwa eine halbe Stunde lang geworfen hatte und es mir auch mehrere Male runterfiel, mussten die feinen Zacken nachgeschliffen werden – was allerdings völlig in Ordnung ist.

Einige Leute mögen die gezackte Schneide des Bear Grylls-Messers nicht, also hat Gerber reagiert, indem er das Bear Grylls Ultimate mit einer glatten Schneide (ohne Zacken) herausgebracht hat. Wenn Sie jedoch wie oben erwähnt mehr Optionen bei der Schneidleistung wünschen und sich weniger Gedanken um das Schärfen Ihrer Klinge machen möchten, dann nehmen Sie die Version mit Wellenschliff.

Schärfe

Das Messer kam bei mir scharf „out of the box“ an, wobei einige Käufer davon berichten, dass es relativ stumpf aus der Verpackung kam.

Da hilft Nachschärfen mit dem beiliegenden Schärfstein, einem Schärfstein Ihrer Wahl oder, wie ich es mache – mit meinem Lansky Blademedic.

Das Schärfen der Messerzacken geht mit einem Lansky Blademedic relativ schnell von der Hand. Ich empfehle Ihnen, ebenfalls einen solchen zu kaufen und ihn in Ihr Survival-Kit aufzunehmen. Es erleichtert das Aufbessern Ihrer Klinge und verfügt über einen länglichen, kegelförmigen Schärfer, der das Schärfen der gezackten Kante dieser Klinge erleichtert.

Es ist scharf genug, um solche Aufgaben wie Häuten und Zweige schneiden zu erledigen oder sogar kleine Bäume zu fällen. Der strukturierte Gummigriff aus TacHide kommt ganz praktisch, wenn Sie auf extreme Maßnahmen wie diese zurückgreifen müssen.

In der Tat sind der Erl und der Stahlknauf stark genug, um mit einem Vorschlaghammer in einen Holzklotz geschlagen zu werden, ohne einen Schaden davon zu tragen.

Versuchen Sie es auf eigene Gefahr und bitte nicht mit Ihrem Bear Grylls Ultimate mit Wellenschliff! Der Wellenschliff wird sich im Holz festbeißen, sodass sie das Messer nicht mehr rausbekommen werden.

Multifunktionsgriff des Bear Grylls Ultimate ist ein Schweizer Taschenmesser für sich

Abgesehen davon, ist das Messer einfach zu handhaben und sehr effektiv, wenn es darum geht hartes Material (wie Steine oder Glas) zu zerbrechen.

Dies, gepaart mit der Tatsache, dass es durch Holzklötze gefahren werden kann, macht es ideal für den harten Einsatz in Ausnahmesituationen.

Eine Pfeife ist an der Rückseite des Griffs mit einer abnehmbaren Lanyardschnur befestigt und kann ebenfalls für Notfälle eingesetzt werden, zum Beispiel um Retter auf sich aufmerksam zu machen.

Der Griff ist fest mit dem Erl verschraubt und wird zusätzlich durch die beiden Löcher in der Nähe der Parierstange verstärkt.

Sie fungieren in diesem Fall als Nieten, so dass Sie keine Angst zu haben brauchen, dass der Griff von der Klinge abgetrennt wird.

Das Werkzeug für die Einsame Insel

Die beiden Löcher sind jedoch ursprünglich zum Befestigen des Messers auf einem Stock angedacht worden, um einen behelfsmäßigen Speer zu machen. Man kann nie wissen, wenn Sie einen brauchen werden, um auf die Jagd zu gehen.

Es ist ein Vollblutsurvivalmesser!

Abgesehen davon, dass die Hülle an sich sehr widerstandsfähig ist, enthält sie auch eine Feuerstarter. Dies ist eine Auermetallstange, die in einem wasserdichten Fach unter dem Mantel eingerastet ist.

Wenn diese Stange gegen die Streichkerben auf dem Messerrücken gerieben wird, produziert sie Funken, die dazu verwendet werden können, um ein Feuer zu entzünden.

Auf der Rückseite der Scheide gibt es einen Messerschärfer, mit denen Sie sicherstellen, dass das Messer seine Effizienz nach seinem Einsatz nicht verliert.

Wer es etwas kleiner, leichter und handlicher mag, der greift zum Bear Grylls Klappmesser.

Lesenswert: Die 10 Besten Gerber Messer

Mein persönlicher Favorit ist der Nachfolger

Der Nachfolger des Messers, das Bear Grills Ultimate Pro Survival-Messer hat mehrere zusätzliche Funktionen, die Sie vor dem Erwerb der Originalversion in Betracht ziehen sollten.

Das PRO ist 0,4 cm länger, enthält eine neu gestaltete Hülle und einen einfacheren, integrierten Anspitzer.

Die Klinge besteht aus dem besseren 9Cr19MoV Stahl und ist daher ein wenig härter im Vergleich zum Original, was sich bei der Schnitthaltigkeit bemerkbar machen sollte.

Seine Flacherl (full-tang) Konstruktion macht es ebenfalls stärker und haltbarer als seinen Vorgänger.

– >> Hier Klicken für Preise, Bewertungen und Testberichte auf Amazon.de

Darüber hinaus hat es eine Fehlschärfe auf der Schneide in der Nähe des Griffs, mit dem Sie das Messer über die gesamte Länge der Klinge schärfen können.

Ein integriertes Schleifwerkzeug macht externe Schärfer überflüssig.

Alles in einem ist das Gerber Bear Grylls Survival-Messer mit Kombiklinge in beiden Versionen ein zuverlässiger Partner fürs Camping und Survival.

Es bietet eine qualitativ wertige Konstruktion und eine Reihe an zusätzlichen Features, die man normalerweise nicht bei einem Messer dieser Ordnung erwartet. Zugegebenermaßen ist die das Messer in der PRO Variante mein absoluter Favorit. Lesen Sie im ausführlichen Gerber Bear Grylls Ultimate PRO Test warum das so ist.

Und bei der Leistung wird der Preis kaum zu schlagen sein.

2 Gedanken zu „Gerber Bear Grylls Ultimate Survival Messer mit Kombiklinge Test 2022“

    • Die meisten Menschen werden sicherlich kein Problem damit haben, den Survival Guide zu verstehen. Aber eine deutsche Version davon hätte ich mir dennoch gewünscht.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.