Einen E-Bike Sattel richtig einstellen – 3D Sitzkomfort in 5 Schritten

E-Bike Sattel richtig einstellen

Manche E-Bike Neueinsteiger montieren einen neuen Sattel, da beim Fahren der Rücken schmerzt. Einfach den Sattel nach Augenmaß ein wenig niedriger zu stellen, bringt kurzzeitigen Erfolg: Um langfristig beschwerdefrei zu fahren sollten Sie den E-Bike Sattel ergonomisch einstellen.


Beliebte Fahrradsättel:

SQlab – Unisex 621 Ergolux Active Infinergy 2.0
ANSEHEN

Wittkop TWIN Medicus Trekking Sattel 2.0 Damen
ANSEHEN


E-Bike Sattel richtig einstellen – 3D Ausrichtung der Sattelposition

E-Bike Sattel richtig einstellen

Mit dem Verstellen der Sitzhöhe verändert sich der Kniewinkel beim Pedalieren. Der Abstand zwischen Becken und Pedal entscheidet darüber, ob ermüdendes Treten die Gelenke belastet oder die Energie kraftsparend umgesetzt wird.

Doch damit ist es nicht getan – die Sattelposition lässt sich noch an zwei anderen Punkten anpassen. Justieren Sie ebenfalls die Neigung und den Versatz, um komfortabel und sicher zu fahren.

Ein E-Bike muss passen wie ein Schuh

Die Neigung ausrichten

Bevor Sie die Sattelhöhe einstellen, wird zuerst der Sattel waagerecht ausgerichtet. Lösen Sie die Inbusschraube unter der Sattelnase und legen Sie in Fahrtrichtung eine Wasserwaage auf die Sitzfläche.

Lesenswert:

Die Sattelhöhe einstellen

E-Bike Sattelhöhe richtig einstellen

Der Sattel lässt sich nach zwei Methoden in der Höhe anpassen.

Beginnen wir mit der allgemeinen Vorgehensweise zur Grundeinstellung. Lösen Sie die Inbusschrauben an der Sattelstütze oder öffnen den Schnellspanner.

  1. Zuerst wird der Sattel grob auf Hüfthöhe eingestellt. Setzen Sie sich dann auf das E-Bike.
  2. Drehen Sie die Pedalkurbel auf die 6 Uhr Position am untersten Punkt und setzen die Ferse auf das Pedal.
  3. Liegt die Ferse bei annähernd gestrecktem Knie auf, ist die Sattelhöhe korrekt eingestellt.
  4. Bei aufgesetztem Fußballen sollte das Knie nun leicht gebeugt sein.
  5. Fahren Sie eine Runde, um die Sattelposition zu prüfen. Der Rücken sollte weder ein Hohlkreuz noch einen Katzenbuckel bilden.

Falls Sie das E-Bike täglich nutzen, bietet sich die rechnerische Ermittlung der Sattelhöhe an.

Zur exakten Einstellung des Sattels nach der Hügi-Formel benötigen Sie zusätzlich eine Wasserwaage, einen Zollstock und ein Lot.

  1. Zwecks Einstellung der Sattelhöhe bitten Sie am besten eine weitere Person, Ihre Schrittlänge zu messen. Stellen Sie sich auf Socken aufrecht mit dem Rücken gegen eine Wand. Gemessen wird die Innenbeinlänge vom Fußboden bis in den Schritt.
  2. Die Schrittlänge in cm wird nun mit dem Faktor 0,885 multipliziert. Hier finden Sie einen online Sattelhöhe Rechner.
  3. Messen Sie den Abstand zwischen Mitte Tretlager und der Satteloberkante ab. Der Wert sollte in etwa der Schrittlänge entsprechen.
  4. Da die Beinlänge im Verhältnis zum Rumpf kurz oder lang ausfallen kann, müssen Sie bei großer Abweichung des Rahmenabstands die Sattelhöhe entsprechend korrigieren.
  5. Nehmen Sie das Bordwerkzeug mit und starten eine ausgiebige Probefahrt.

Den Sattelversatz einstellen

e-bike Sattelversatz einstellenAn der Sattelklemmung lässt sich der horizontale Abstand zum Lenker hin verändern. Diese Einstellung bestimmt beim Fahren den Winkel der Arme zum Oberkörper.

  1. Drehen Sie die Pedalkurbel in die waagerechte Stellung.
  2. Setzen Sie nun den Fußballen auf das Pedal.
  3. Halten Sie das Lot so, dass die Schnur vorne über das Knie läuft.
  4. Das Lot sollte bei leicht gebeugter Sitzposition genau auf die Pedalachse zeigen oder anders gesagt, genau über dem Fußballen laufen.
  5. Fällt das Lot zu weit hinter die Pedalachse, schieben Sie den Sattel vor, fällt das Lot vor die Pedalachse, muss der Sattel zurück versetzt werden. Eine Toleranz von +/- 1 cm ist bei Freizeitfahrern akzeptabel.

Verschieben Sie den Sattel nur im Bereich zwischen den Markierungen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Kontrollieren Sie nach dem Versatz, ob die Sattelhöhe noch stimmt.

Fazit – E-Bike Sattel richtig einstellen

Mit unserer einfachen Anleitung gelingt auch einem Laien, den E-Bike Sattel richtig einzustellen. Der Sattel ist zentraler Kontaktpunkt zwischen Fahrer und Bike, der entscheidende Auswirkungen auf den Fahrkomfort hat.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: