Fazua Akku lädt nicht und andere Probleme – Schnellhilfe für Neulinge

Fazua Akku lädt nicht - probleme (1)

Der Münchner Hersteller Fazua revolutioniert die E-Bike-Branche mit ultraleichten Antrieben, die sich bei Bedarf einfach herausnehmen lassen. Der Akku in der Größe einer Getränkeflasche leistet 252 Wh – wenn alles richtig funktioniert. Fehlfunktionen schleichen sich durch kleine Unachtsamkeiten ein. Typische Fazua Probleme, beispielsweise, wenn der Akku nicht lädt, beheben Sie selbst mit den Tipps aus folgendem Beitrag.

Die kompakte Fazua Batterie versorgt den Antrieb zuverlässig mit Energie. Lediglich einsetzender Überhitzungsschutz, Bedienfehler oder ein BMS, das Software-Pflege benötigt, fallen ab und zu auf. Ein Großteil dieser ärgerlichen Kleinigkeiten treten durch normalen Betrieb auf und sind daher ausdrücklich als ‘normal’ zu verbuchen.

Fazua Akku Probleme beheben – So gehen Sie vor

1. Fazua Akku lädt nicht

Der Fazua Akku lässt sich einschalten, doch der Ladevorgang startet nicht. Wahrscheinlich ist die magnetisch codierte Rosenberger-Steckverbindung defekt, womit das Ladegerät den Akku lädt.

Zuerst sollten Sie prüfen, ob die Akku-Kontakte verschmutzt sind und diese gegebenenfalls reinigen. Der Hersteller hat die Rosenberger-Ladekabel inzwischen verbessert, da zahlreiche Reklamationen über Ausfälle und Wackelkontakte eingegangen sind.

Lesenswert: E-Bike Akku lädt nicht

2. Die Batterie passt nicht in die Aufnahme

Der Verschluss an der Batterieaufnahme lässt sich nicht schließen, da die Batterie nicht hineinpasst.
Die Fazua Fehlersuche weist auf angesammelten Schmutz an der Schnittstelle zwischen Antriebssystem und Batterie hin. Reinigen Sie das Innere der Antriebseinheit.

3. Während der Fahrt fällt die Motorunterstützung aus

Die BMS-Schutzfunktion hat eingesetzt. Schalten Sie den Akku aus, drücken drei Sekunden lang den On-Off-Knopf und schalten die Batterie anschließend wieder ein.

4. Bruch am Batteriefach

Die meisten Fazua-Fahrer besitzen die erste Version der Batteriefreigabetaste. Teile des Schließfachs können brechen, wenn Sie beim Aus- oder Einbau der Antriebseinheit zu viel Druck darauf ausüben. Der Hersteller hat reagiert und für neuere Modelle einen neuen Case entworfen.

E-Bike Akku Akkuschutz
ANSEHEN*

5. Wie lange ist die Fazua Akku Ladezeit?

Der Fazua Evation 7000 Akku leistet 252 Wh 7 AhKapazität. Die 1,38 kg leichte Batterie arbeitet mit 36 Volt Spannung und erreicht im kleinsten Modus 50 km Reichweite.

Die Ladezeit mit dem Standard-Charger beträgt 3,5 Stunden.

6. Der Fazua Akku blinkt

  • Sobald Sie die Batterie an den Charger anschließen und die Stromversorgung einschalten, signalisieren blinkende LEDs den Ladevorgang.
  • Beim Einschalten spielt die Ladestandsanzeige zunächst eine Startanimation ab, danach zeigen die LEDs kurz den Ladestand an. Jede LED bezeichnet 20 % Kapazität.

7. Fazua Akku Reset durchführen

Zeigt das Display nur noch zwei oder drei Balken an, obwohl Sie den Akku gerade komplett geladen haben, ist die Synchronisierung zwischen Akku und Controller fehlgeschlagen.

In diesem Zustand erkennt das Display den Ladestand nicht korrekt und Sie verschenken Reichweite. Ein Reset bereinigt den Software-Fehler, der durch Memory-Effekt im BMS entsteht.

Ein Reset besteht aus zwei Schritten. Zunächst sollten Sie den Akku zwei Mal komplett leerfahren oder ihn schonend entladen, ohne zu fahren. Das Kalibrieren setzt im Batterie-Management-System neue Eckpunkte für ‘leer’ und ‘voll’, Löschen des Arbeitsspeichers behebt den Fehler. Drücken Sie anschließend den Startknopf für mindestens 10 Sekunden – fertig.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.