Welche Jacke bei 13 Grad tragen? – 6 Kriterien sind entscheidend

Welche Jacke bei 13 Grad tragen

Manchmal macht das Wetter einfach was es will: morgens fällt nasskalter Nebel, den später kräftige Windstöße wegblasen und nach kurzem Sonnenschein bleibt es bei frischen 13 Grad, denn gleich beginnt es zu regnen – wie soll man hier die passende Jacke finden? Mit unseren Tipps für Übergangsjacken sind Sie für alle Situationen gut gewappnet.

Eine Doppeljacke ist bei 13 Grad bei jeder Witterung richtig, für sportliche Aktivitäten empfehlen wir die dünne Hardshell.


Schnelle Empfehlung:

Für Herren – The North Face Quest 
ANSEHEN

Für Damen – Vaude Escape Bike Light Jacket
ANSEHEN


Welche Jacke bei 13 Grad – 6 Kriterien

1. Der richtige Schnitt

  • Achten Sie auf Regular Fit Passform, die genügend Raum für eine warme Strickjacke, Pullover und Langarmshirts im Zwiebellook bietet.
  • Längere Modelle bis zum Oberschenkel empfehlen sich bei kälteempfindlichen Personen, die sich durch aufsteigende Kälte schnell Erkältungen zuziehen.
  • Als Alltagsjacke zum Radfahren bieten kürzere Jacken mit verlängertem Rückenteil Bewegungsfreiheit.

Wichtig sind Anpassungsmöglichkeiten durch eine Kapuze, Stehkragen, elastische Bündchen und Kordelzug im Saum, wenn es bei plötzlichem Wetterumschwung zu warm oder kalt wird. Ideal ist eine herausnehmbare innere Fleece- oder Steppjacke.

2. Winddichtes Obermaterial

Die gefühlte Temperatur weicht durch starken Wind von der tatsächlichen Gradzahl erheblich ab.

  • Während Sie bei strahlendem Sonnenschein und windstillem Wetter den schönen Tag bei 13 Grad genießen,
  • fegt stürmischer Wind von 13 Grad die Wärmeschicht um den Körper weg.

Der Windchill-Faktor erfordert wärmere Kleidung.

Eine hochgeschlossene Hardshelljacke mit winddichter Membran bildet als äußere Schicht im Zwiebelprinzip genügend Isolation.

Tipp: Bei trockenem Wetter leistet eine 3-in-1 Jacke aus Mischgewebe mit Fleece-Innenjacke, kombiniert mit einem Langarmshirt und Funktionswäsche beste Dienste.

Lesenswert:

3. Wasserfeste Verarbeitung

Qualitative Übergangsjacken besitzen überall versiegelte Nähte. Zumindest an der Kapuze und im Schulterbereich sollten versiegelt sein, damit drückende Rucksackgurte keine Feuchtigkeit durchsickern lassen.

Lesenswert:

Weitere Schwachpunkte gegen Feuchtigkeit schließen abgedeckte Tascheneingriffe, eine Abdeckblende am Frontverschluss oder unterlegte, wasserabweisende Reißverschlüsse aus. Ein Stehkragen mit Kinnschutz hilft, Körperwärme im Innern einzuschließen.

4. Welche Aktivitäten bei 13 Grad?

welche jacke bei 13 grad für damen

Ein gemütlicher Stadtbummel macht in einer Lederjacke mit Teddyfell Spaß.

Je langsamer Sie sich bewegen, desto mehr Isolation benötigt der Körper. Bei regelmäßigen längeren Wartezeiten im Stehen oder Sitzen auf dem Weg zur oder von der Arbeitsstelle ist eine Daunenjacke und eine Steppjacke empfehlenswert.

Körperliche Aktivität erzeugt eigene Wärme:

Ob Sie mit strammem Schritt laufen, Rad fahren oder täglich Ihre Jogging-Runden absolvieren, Ihnen ist warm.

Laminiertes Polyester-Obermaterial mit Netzfutter schützt gegen Feuchtigkeit und Wind: Hardshell wärmt nicht. Darunter ein Langarmshirt oder eine dünne Fleecejacke mit T-Shirt reichen aus.

5. Individuelles Kälteempfinden

Stark gebaute Personen sind durch Fettgewebe besser vor Kälte geschützt, als schlanke Menschen:

  • Männer frieren weniger, da ihre Haut dicker ist und mehr Muskelmasse aufweist, als sie Frauen besitzen.
  • Während Männer ihre kurze Lederjacke offen über dem T-Shirt tragen, verlangen Frauen nach Daunenjacken.

Muskeln produzieren mehr Wärmeenergie als Bindegewebe, zudem befinden sich bei Frauen die Nervenenden dichter unter der Hautoberfläche, was das Kälteempfinden erhöht.

Frauen brauchen daher in der Übergangszeit wärmere Jacken als Männer, um sich wohlzufühlen.

6. Die Aufenthaltsdauer im Freien

  • Auf kurzen Wegen in Ihrem Stadtteil können Sie eine leichte Baumwoll-Steppjacke anziehen. Regen richtet dank zahlreicher Unterstellmöglichkeiten keinen Schaden an und bis zum geheizten Supermarkt bringen offene Taschen, kurzer Schnitt und Knopfleiste keine Nachteile.
  • Längere Zeiten im Freien, speziell außerhalb der Stadt, erfordern mehr Wetterschutz. Scharfer Wind und Nieselregen kühlen auf Dauer aus. Hier ist eine wind- und wetterfeste hüftlange Parkajacke mit Kapuze, Bündchen und Kordelzügen nötig. Achten Sie auf die Angaben zur Wassersäule (10.000 mm) und Atmungsaktivität.

Die richtige Jacke für 13 Grad

Für Herren – The North Face Quest

Die HyVent Beschichtung verleiht der schlichten The North Face Quest Hardshelljacke wasser- und winddichte Eigenschaften, die sich im Alltag während der Übergangszeit als unverzichtbar erweisen. Falls Gegenwind das Radfahren anstrengend macht, leitet das Meshfutter am Oberkörper entstehende Feuchtigkeit durch die PU-Membran schnell nach außen ab.

Die feste, einstellbare Kapuze ist am oberen Bereich verschweißt und der hohe Stehkragen mit weich gebürsteter Innenseite schließt das Gesicht rundum dicht ab. Der hüftlange gerade Schnitt mit Eingrifftaschen, elastischen Bündchen und wasserabweisenden Reißverschlüssen lässt genügend Raum für einen warmen Pullover und Langarmshirt.

Diese Jacke jetzt auf Amazon ansehen

Für Damen – Vaude Escape Bike Light Jacket Jacke

Die Vaude Escape Allrounder-Regenjacke begleitet aktive Frauen beim täglichen Radfahren in der Stadt: Ihr winddichtes, mit 10.000 mm Wassersäule wasserfestes und atmungsaktives Obermaterial PU-Membran lässt sich je nach Kälte mit einer, zwei oder drei dünnen Layern ergänzen – die hüftlange Regular Fit Passform bietet Platz genug für wärmende Isolation.

Bei trockenem Frühjahrswetter verschwindet die mit Kordelzug einstellbare Kapuze im hohen Stehkragen. Elastische Bündchen halten kalte Luft fern, während Reflektoren am verlängerten Rückenteil die Sichtbarkeit im Dunkeln verbessern. Sieben schicke Farben setzen erfrischende Farbtupfer in 13 Grad kühlem Schmuddelwetter.

Diese Jacke jetzt auf Amazon ansehen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.