Beste Übergangsjacke für Herren (2019) – Wetter wird zur Nebensache!

übergangsjacke herren test

Die Herren Übergangsjacke kommt im Frühling und Herbst zum Einsatz, wenn bei leicht kühlerem Klima der Daunenparka und der Wollmantel wirklich zu viel des Guten sind.

Doch nicht nur Wind und Regen sollen sie abhalten, sondern auch den persönlichen Style ergänzen:

  • Soll es ein klassischer Bundeswehr Blouson,
  • eine edle College Jacke
  • oder lieber eine sportliche Bomberjacke sein?
  • Brauchen Sie ein cooles Outfit fürs Wochenende
  • oder etwas Robustes für den täglichen Weg zur Arbeit?

Lassen Sie sich von uns zu Hardshell, Softshell und Wolle beraten!


Beliebteste Übergangsjacken für Herren:


Die besten Übergangsjacken für Herren

1. The North Face – Quest Jacket Hardshell Übergangsjacke für Herren

The North Face Quest Jacket Hardshell Übergangsjacke für Herren Test

  • Größe: S – XL
  • Obermaterial: 100% Polyester
  • Futter: 100% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Gibt es eine Übergangsjacke für Herren mit Funktion, die gut aussieht und günstig ist?

Ja – das Herren Quest Jacket vom Outdoor Experten The North Face ist die kompetente Antwort auf unbeständiges Frühlings- und Herbstwetter.

Die wasserdichte und atmungsaktive HyVent Membran erzeugt angenehmes Mikroklima, auch wenn zwischendurch die Sonne scheint.

Mit kleinem Packmaß eignet sich das Quest Jacket ideal für ein gemischtes Urlaubsprogramm und der gerade Schnitt bietet genug Bewegungsfreiheit für die tägliche Radtour zur Arbeit.

Die verdeckt eingesetzten Zipper an den Taschen und am Frontverschluss sind ebenfalls wetterfest verarbeitet. Ein Gummizug komprimiert die fest angenähte Kapuze, sodass sie bei starkem Wind und Regen sicher sitzen bleibt.

Der hohe Stehkragen dichtet das Gesicht rundum ab.

Pro

+ Robuste Hardshell
+ Leicht und kleines Packmaß
+ Wind- und wasserdicht

Contra

– Kapuze bleibt bei Kopfbewegungen nach vorne stehen
– Weniger atmungsaktiv
– Das Material macht Geräusche

Diese Jacke auf Amazon kaufen

2. !Solid Tilly – Herren Übergangsjacke mit Kapuze

!Solid Tilly Herren Übergangsjacke mit Kapuze

  • Größe: S – XXXL
  • Obermaterial: Obermaterial 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Futter: 100% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Suchen Sie eine alternative Jacke für die Übergangszeit, die sportlicher als ein Windbreaker, doch eleganter als eine Jeansjacke erscheint?

Bereits vom Style her gefällt der !Solid Tilly Herrenparka mit alltagstauglich dezenter Grundrichtung, die durch kontrastierende Reißverschlüsse und Kunstleder Details einen wertigen Touch erhält.

Die Jacke komplettiert das Outfit mit Jeans und Shirt, genau so eignet sich der wärmende, mittelschwer gefütterte Wetterschutz auf dem Weg ins Büro oder wenn ein Außentermin ansteht.

Wasser abweisender Polyester-Baumwollmix hält Wind und Wetter ab, die einstellbare Kapuze und elastische Bündchen speichern die Wärme am Körper.

Viele Reißverschlusstaschen innen und außen bieten Platz für die benötigten Dinge.

Zehn maskuline Erdfarben, Blau- und Stein-Nuancen harmonieren zu sportlicher und eleganter Herren Garderobe sämtlicher Altersklassen.

Pro

+ Hält bis zum Gefrierpunkt warm
+ Ansprechendes Design
+ Zwei Innentaschen

Contra

– Armbündchen nicht verstellbar
– Wenig haltbare Materialien
– Fällt kleiner aus

Diese Jacke auf Amazon kaufen

3. Tommy Jeans – Essential Langarm Bomber Jacke

Tommy Jeans Herren Essential Langarm Bomber Jacke

  • Größe: SX – XL
  • Obermaterial: 100% Baumwolle
  • Futter:100% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Wer die klassisch elegante Windjacke mag, liegt mit der Casual Bomber Jacke von Tommy Hilfiger richtig.

Feine Baumwolle, die ganz anders wirkt und eine angenehmere Haptik hat als eine Hardshell, rundet den Casual Look harmonisch ab.

Die Außenseite ist Wasser abweisend imprägniert.

Nach dem Waschen sollte der Schutz von Zeit zu Zeit mit einem Spray aufgefrischt werden. Regular Fit Passform sitzt locker genug, um an kühlen Tagen ein Sweatshirt unterzuziehen.

Typisch für Bomberjacken sind die breiten Strickbündchen an Ärmeln und Bund, wodurch die Ästhetik auch in große Größen gegeben ist. Das Nylonfutter gleitet beim Anziehen gut über den Pullover und es unterstützt die Atmungsaktivität der Baumwolljacke.

Auch hier klingt der Umweltschutz durch: Die Fasern gewinnt Tommy Hilfiger aus recyceltem Kunststoff.

Pro

+ Schmutzabweisendes Obermaterial
+ hochwertige Verarbeitung
+ Vegan hergestellt

Contra

– Taschen ohne Reißverschluss
– Sieht nur gebügelt gut aus
– Fällt klein aus

Diese Jacke auf Amazon kaufen

4. The North Face – Herren Evolve Ii Tri Jacket Doppeljacke

The North Face Herren Evolve Ii Tri Jacket Doppeljacke

  • Größe: S – XL
  • Obermaterial:100% Polyester
  • Futter:100% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Mit der The North Face Evolve II Triclimate Jacket sind Pendler mit dem Fahrrad, Wanderer und Sportler auf jedes Wetter gut vorbereitet.

Die gerade geschnittene Doppeljacke besteht aus:

  • einer atmungsaktiven, wasserdichten Regenjacke mit 20.000 mm Wassersäule (unser Artikel)
  • und einer wärmenden Fleece Jacke.
Damit bieten sich drei Tragevarianten, die einen großen Temperaturbereich von windigem Sonnenschein bis zum Gefrierpunkt abdecken. Beide Teile lassen sich mit anderen Jacken aus der Triclimate Reihe kombinieren, beispielsweise eignet sich die Daunen Außenjacke mit der eingezippten Innenjacke für den tiefsten Winter.

Windschutzleisten am Frontzipper und den Eingrifftaschen sowie der Tunnelzug im Saum schirmen kalten Wind ab. Auch das Volumen der Kapuze lässt sich am Hinterkopf zusätzlich regulieren, womit anliegender Sitz das Gesichtsfeld freilässt. Wenn die Sonne wieder durchkommt, verschwindet die Kapuze wieder im Kragen.

Pro

+ Drei Tragemöglichkeiten
+ Wärmt gut und ist wetterfest
+ Auch mit anderen Innenjacken kombinierbar

Contra

– Die Innenjacke fusselt stark
– Die Vorgänger hatten Unterarm-Reißverschlüsse

Diese Jacke auf Amazon kaufen

5. JACK & JONES – Quill Storm Herren Step Übergangsjacke

JACK & JONES Quill Storm Herren Step Jacke

  • Größe: XS – XXL
  • Obermaterial:100% Polyester
  • Futter:100% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Die dänische Modemarke Jack & Jones bleibt beim Quill Storm Hoodie der puristischen skandinavischen Linie treu.

Funktionell ist der Materialmix kombiniert: Am Körper ist Wasser abweisendes Material mit gesteppter Wattierung verarbeitet, die sportlichen Sweat-Ärmel erlauben maximale Bewegungsfreiheit.

Dank atmungsaktivem feinem Fleece Futter in der Kapuze und den Ärmeln ist das Tragegefühl auch nur mit einem kurzärmeligen Shirt darunter immer angenehm weich. Kalte Finger erholen sich wieder in den beiden Einschubtaschen.

Die leichte Übergangsjacke lässt sich problemlos bei 40 °C im Feinprogramm waschen, doch sollte sie nicht in den Trockner.

Größe XS passt für Brustweite 92 cm, XXL ist auf 120 cm OW ausgelegt.

Pro

+ Gute Passform
+ Schlichte, doch wertige Optik
+ Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

– Relativ dünne Jacke
– Nicht wasserfest

Diese Jacke auf Amazon kaufen

6. Jack Wolfskin – Northern Point Herren Softshell Übergangsjacke

Jack Wolfskin Northern Point Herren Softshell Jacke für den Übergang

  • Größe: S – XXXL
  • Obermaterial: 100% Polyester
  • Futter: 100% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Wer einen funktionellen Windbreaker mit Kapuze, jedoch ohne Schnickschnack sucht, findet in der Northern Point Herren Softshell Jacke den idealen Begleiter für durchwachsenes Wetter. Im Alltag, auf der Wandertour oder bei Freizeitaktivitäten kommt Mann dank atmungsaktiver Stormlock Membran kaum ins Schwitzen und ein Regenguss perlt auch zuverlässig ab.

Die flexible Softshell aus reißfestem Polyester erlaubt einen schlanken, anliegenden Schnitt am Körper und den Ärmeln. Elastikbündchen hindert Wind, in die Ärmel einzudringen, was speziell Radfahrern entgegenkommt. Die fest angesetzte Kapuze lässt sich regulieren, womit das Blickfeld uneingeschränkt erhalten bleibt.

Zwei Reißverschlusstaschen auf den Hüften und der Frontzipper halten das Innere weitgehend wasserdicht, der Stehkragen erübrigt den Rollkragenpullover. Ein weiterer Vorteil für Mensch und Umwelt ist der 100 % PFC-freie Stoff, der keine gesundheitsschädlichen Chemikalien enthält.

Pro

+ Leicht und bequem
+ Dezentes alltagstaugliches Design
+ Wind- und regenfeste Verarbeitung

Contra

– Ärmelbündchen weniger abriebfest
– Fällt klein und eng aus
– Der Schnitt wirkt in großen Größen ungünstig

Diese Jacke auf Amazon kaufen

7. Redbridge – Herren Biker Lederjacke für den Übergang

Redbridge Herren Biker Lederjacke für den Übergang

  • Größe: XS – XXXXL
  • Obermaterial: jeweils 100% PU, Echtleder, Baumwolle
  • Futter: 100% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Redbridge setzt den Erfolgskurs seiner Kunstlederjacke mit neuen Materialien fort: Das gleiche Modell kreiert durch die Verwendung ganz anderer Materialien einen völlig anderen Look. Damit kommt die Herren Übergangsjacke verschiedensten Ansprüchen entgegen:

  • Die leicht wattierten Jacken aus weicher Baumwolle bieten besten Tragekomfort in der Übergangszeit.
  • In dezentem Schwarz oder dunklem Oliv ist dies ein idealer Kombipartner für Alltag und Freizeit.

Tipp: Imprägnierspray erhöht die Wasserdichtigkeit der Naturfaser.

In griffigem Lammnappa ist die Bikerjacke ein echter Hingucker: Besonders in lavaroter Vintage Optik oder in kaki schwarzem Used Look kommt die aufwendige Steppung an Brust, Oberarm und Ärmelabschluss zur Geltung. Das Innenfutter aus 70% Baumwolle und 30% Polyester sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Die leichte Version in Kunstleder kann über drei Jahreszeiten getragen werden. Mit T-Shirt, Röhrenjeans und Sneakern ist das Outfit für den Club und Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel fertig.

Reißverschlusstaschen, eine Innentasche, Zipper am Ärmelabschluss und der Stehkragen mit Band und Druckknopf machen die hüftlange Redbridge schnell zum Lieblingsteil in wechselhafter Übergangszeit.

Pro

+ Große Farbpalette
+ Varianten in Kunstleder, Baumwolle und Echtleder
+ Detailreiches Design

Contra

– Kunstleder strömt unangenehmen Chemiegeruch aus
– Rotes Leder färbt ab
– Wenig haltbare Verarbeitung

Diese Jacke auf Amazon kaufen

8. CRONE – Epic Echtleder Jacke

CRONE Epic Echtleder Jacke Test

  • Größe: S – XXL
  • Obermaterial: diverse Echtleder
  • Futter: 100% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Die kurze Lederjacke ist in fast 30 Varianten lieferbar – diese Auswahl kann man wirklich als episch bezeichnen. Vintage Look, Veloursleder, matte oder glatte Oberfläche differenzieren die Optik bereits enorm.

Neben schickem Ausgeh-Look in Rot oder Beige und der coolen Motorradjacke in schwarz oder weiß stehen eine Reihe schöner Cognac-, Grau. und Brauntöne zur Auswahl.

Crone verarbeitet handschuhweiches Glattleder vom Schaf, Nubuk- oder Glattleder vom Rind, sowie Wildleder von der Ziege.

Aufwendige Steppnähte, drei Taschen mit kontrastierenden Reißverschlüssen und der taillierte Slim Fit Schnitt mit Stehkragen setzen das modische Statement in Frühling und Herbst. Lederjacken sind in jeder Saison modern, sodass Mann in jeder Situation stilsicher auftritt.

Die extralang geschnittenen Ärmel sind beabsichtigt, da ansonsten in gebeugter Sitzhaltung auf einem Zweirad die Handgelenke hervorschauen würden.

Pro

+ Figurbetonter taillierter Schnitt
+ Robustes schweres Echtleder
+ Akkurate Verarbeitung

Contra

– Minderwertige Fakes im Umlauf
– Ärmes sind sehr lang geschnitten
– Mattes Leder wirkt wie Gummi

Diese Jacke auf Amazon kaufen

Übergangsjacke für Herren Test und Kauf

Wenn Sommerkleidung nicht genug wärmt, doch die Wintergarderobe noch zu warm ist, verabschieden sich die Leistungsfähigkeit und die gute Laune sowieso. Jetzt beginnt die Zeit der leichten Übergangsjacken, die übrigens nicht eine Erfindung kreativer Köpfe aus der modernen Modebranche sind – mehr dazu später.

Welche Übergangsjacken sind denn nun angesagt?

Die sportliche Übergangsjacke über dem Business Anzug ist nicht nur in dieser Saison ein stilistischer Fehltritt, doch wie wird Mann nicht zum ungewollten Hingucker?

Einen Überblick über klassische und trendige Jacken-Typen für die Zwischensaison folgt jetzt:

  1. Die Jeansjacke
  2. Die Bundeswehr Feldjacke
  3. Die Bomberjacke
  4. Der Blouson
  5. Die Trainingsjacke
  6. Die Lederjacke
  7. Die Funktionsjacke
  8. Der Windbreaker
  9. Der Trenchcoat
  10. Die leichte Daunenjacke
  11. Der Bundeswehr Parka

In den Zeiten der Unisex Mode gelten bestimmte Jacken immer noch als typische Männer Domäne.

1. Die Jeansjacke – Ein klassiche Übergangsjacke für Herren

Eigentlich können wir es uns sparen, den Klassiker unter den Übergangsjacken vorzustellen. Sie ist ein Basic, das von frühester Jugend an mit Fell oder ohne in jedem Kleiderschrank zu finden ist. Wie die Jeanshose stammt die Jacke aus den USA, wo sie Eisenbahner, Farmer und Bergarbeiter als robuste Arbeitsanzug diente.

Die älteste Jeansmarke Levi Strauss & Co kleidet seit 1870 nicht nur die amerikanischen Pioniere ein, sondern ganz normale Jugendliche der Beat Generation, Künstler und Prominente setzten mit der blauen Kluft ihr Statement in der damaligen strengen Kleiderordnung.

Eine kleine Anekdote:

Der Entertainer Bing Crosby war ein großer Jeans-Fan. Einmal verwehrte ein Luxus-Hotel dem Star in seinem blauen Denim-Outfit den Eintritt. Crosby kehrte am nächsten Tag zurück, gekleidet im erwünschten Smoking, den er sich aus Jeansstoff nähen ließ.

Die Jeansjacke eignet sich für alle Freizeitaktivitäten, die Schule oder die Uni. Für Berufe mit Kundenkontakt und im Büro ist Denim nicht erwünscht, da es zu leger wirkt. Geschickt kombiniert lässt eine Jeansjacke reife Herren um einige Jahre jünger erscheinen.

Das heißt, anstelle mit engen Jeanshosen und wurstigem Shirt verständnislose Blicke anzuziehen, sollten Herren mit kräftiger Statur lieber ein Hemd und eine lockere Chinohose dazu tragen.

2. Die Bundeswehr Feldjacke

Die nächste Jacke aus der Rubrik Arbeitskleidung ist die Hemdjacke oder Feldjacke im Military Look, die stilistisch verwandt ist mit der Jeansjacke. An Stoffen werden hierbei robuste Qualitäten wie Cord, Denim oder Baumwolltwill verarbeitet. Ein typisches Merkmal sind die Brusttaschen und der gerade, hemdartige Schnitt.

Der Worker-Look kleidet besonders attraktiv einen Mann mit athletischer oder kräftiger Figur, siehe Götz George alias Kommissar Schimanski mit seiner legendären M65 Feldjacke.


Brandit M65 Giant Herren Jacke Parka

KAUFEN


Bevorzugte Farbtöne sind dunkles Oliv oder Navyblau, wenn es zum Sommer hin geht, greift Mann gern zu kaki und beige Nuancen, die zur Jeans gut aussehen. Sehr schlanken Herren verleiht eine Bundeswehr Feldjacke mit Schulterklappen und Brusttaschen optisch ein breiteres Profil.

Das ist positiv, doch eher beleibte Männer mit Übergrößen müssen aufpassen:

Holzfällerhemden oder Feldjacken mit großen Karos oder auffälligen Querstreifen lassen den Träger untersetzt und noch fülliger erscheinen. Besser ist ein neutrales unifarbenes Design.

3. Die Bomberjacke

Eine Fliegerjacke ist die Ikone der Funktionalität, schließlich handelt es sich um die Berufskleidung US-amerikanischer Air Force Piloten. Dank vieler Vorteile hat die Jacke der Kampfflieger auch die zivile Modewelt im Sturm erobert:

  • Sie ist sehr leicht, doch trotzdem warm, denn das Obermaterial besteht aus reißfestem Nylon.
  • Die historischen Originale waren für den Temperaturbereich von –18 °C bis +15 °C ausgelegt und sehr bequem geschnitten.

Ein durchgehender Frontzipper ermöglicht schnelles An- und Ausziehen, was im zivilen Einsatz ideal bei wechselhaftem Übergangswetter ist.

Viele Details der Bomberjacke sind bis heute unverändert vorhanden: Der flach anliegende Strickkragen sollte damals verhindern, dass sich die Gurte vom Pilotensitz verheddern – von der gleichen Absicht profitieren heute Autofahrer.

Orangefarbenes Innenfutter ist kein Mode-Gag, sondern die leuchtende Signalfarbe hat Sinn und Zweck: Im Falle eines Absturzes, wo sich der Pilot mit dem Schleudersitz retten konnte, hat er seine Jacke gewendet, sodass Hilfstrupps die Position des Piloten schon von Weitem im Gelände ausmachen konnten.

Alpha Industries, ursprünglicher Hersteller und Lieferant der US-Army, ist weiterhin eine beliebte Marke hinsichtlich Bomberjacken.

Jeder Mann, der seinem Image etwas Draufgängerisches verleihen möchte, greift bevorzugt zur bulligen Bomberjacke.

Der Schnitt zaubert breite Schultern und ergänzt sich in military Green gut mit schwarzen Slim-Jeans und groben Schuhen. Zum Hingucker wird die Fliegerjacke in glänzendem Synthetik-Satin mit auffälligen Stickereien.

4. Der Blouson

Kaum eine Herren Übergangsjacke ist vielseitiger als der Blouson, der wie die Pilotenjacke seinen Ursprung im Militär hat.

Es handelt sich um die kurze Version eines Regenmantels, mit dem die britischen Truppen ab 1945 ausgestattet wurden. In den 1950-er Jahren war der Blouson das Must-have der Teenager Generation und in den 1970-er Jahren trugen Mods, junge Rollerfahrer, die Jacke als Schmutzbremse über der pikfeinen Ausgeh-Garderobe.

Der Look lässt sich lässig mit Jeans oder elegant mit einer Chino von Boys und Männern tragen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind auch ohne Kapuze breit gefächert, denn der einfache Baumwollstoff ist damals wie heute Wasser abweisend ausgerüstet.

Typisch für den Blouson sind Stehkragen und Bündchen aus Strickstoff sowie senkrecht angeordnete Seitentaschen, die mit Patten (Klappen) verschlossen werden. Ganz gleich, ob der schlichte uni Oberstoff in dezentem Tannengrün, Schwarz, Blau oder Beige gehalten ist, das Innenfutter ist immer schottisch kariert.

In leuchtendem Rot verkörpert der Blouson den jungen Rebellen, wie ihn keiner besser verkörpert hat als James Dean. Die bekanntesten Filmgrößen von Elvis bis zu James Bond (1) besaßen das Baracuta G9 Harrington Jacket.


Vintage Harrington Jacke 1970’s

KAUFEN


Der Blouson erhielt seinen Namen in Anlehnung an die britische Fernseh-Serie “Peyton Place”, in der Ryan O’Neal den Charakter “Rodney Harrington” darstellte.

Doch Vorsicht bei Weltstars als modishes Vorbild: Das Bündchen und die Pattentaschen verstärken die Problemzone Bauch.

5. Die Trainingsjacke

Die Grenze zwischen High Fashion und Street Wear verwischt immer mehr. Neben Military Kleidung beeinflusst auch Sportkleidung das Straßenbild. Manche Männer gehen sogar mit Jerseyhosen ins Büro und freuen sich über den flexiblen Gummibund.

Diesem Trend folgt die Trainingsjacke auf dem Fuße:

Sie ist unkompliziert, günstig, leicht und aus Kunstfaser.

Schnell übergezogen hält sie beim Wetterumschwung wunderbar warm und sie tut was für die Figur: Streifen Design in V-Form verbessert die Silhouette, verbreitert optisch die Schultern und lässt den Träger größer wirken.

Die Trainingsjacke wird mit schwarzer Jeans und Sneakern zum bequemen Freizeit Outfit und ist stilsicher auf dem Weg zum Fußballspiel oder ins Fitness-Studio. Verzichten Sie lieber auf Panzerkette und Jogging-Hose dazu, um bloß nicht in den “Asi-Look” abzurutschen.

6. Die Lederjacke

Jeder Mann sollte eine vernünftige Lederjacke im Kleiderschrank haben. Vernünftig heißt, dass man für ordentliche Qualität um die 300 Euro kalkulieren sollte, was allerdings eine langfristige Investition darstellt.

Je älter eine Lederjacke wird, umso mehr Charakter bekommt sie.

Mehrere Tausend Euro für Designermodelle müssen Sie nicht ausgeben, denn es gibt sehr gute Alternativen für uns Normalverbraucher.

Die beste Gelegenheit, eine Lederjacke zu kaufen, ist im Midsummer Sale. Auf Online Marktplätzen und in den Marken Shops können Sie Schnäppchen bis zu 70 % günstiger ergattern.

Schwarze Bikerjacken aus Glattleder sind absolute Klassiker. Wer weniger provokativen Look bevorzugt, findet bei Velourslederjacken schicke, tailliert geschnittene Modelle in Braun- und Erdtönen bis hin zu dunkelblauen und grünen Exemplaren.

Von Kunstlederjacken raten wir in der Regel ab. Sie sehen bereits im Neuzustand billig aus und halten längst nicht so lange wie Echtleder Jacken.

Kein Leder? Kein Problem!

Falls Sie Lederprodukte aus Prinzip ablehnen, gibt es eine interessante Alternative dazu:

Veganes Leder namens PIÑATEX™, das aus Ananasblättern gewonnen wird (2). Aus den getrockneten Pflanzenfasern wird ein Filz hergestellt, der zu Schuhen, Kleidung und Accessoires weiterverarbeitet wird.

7. Die Funktionsjacke

Sportliche Funktionsjacken aus Hardshell oder Softshell zählen längst zur Kategorie “alltagstauglich”.

Leichte, wind- und wasserdichte Membrane sind die idealen Begleiter für Pendler, die täglich mit dem Rad zum Job fahren.

Es ist einfach zu schade, effektive Materialien nur zwei Wochen im Jahr beim Wanderurlaub zu tragen, zumal die Schnittführung auch auf gutes Aussehen ausgerichtet ist.

Praktisch ist vor allem die Kapuze aus dünnerem Material, die bei trockener Witterung in den Stehkragen verstaubar ist.

Die Funktionsjacke aus griffigem Baumwoll-Mischgewebe mit Netzfutter soll vor allem gegen Wind schützen, andere Ausführungen sind atmungsaktiv und halten leichtem Regen stand. Die längste Nutzungsdauer haben flexible 3-in-1 Jacken, die aus einer robusten Außenjacke und einer herausnehmbaren Fleeceinnenjacke bestehen.

8. Der Windbreaker

Dieses ultraleichte Oberteil mit winzigem Packmaß ist ein Basic in jedem Touren-Rucksack und darf im Fahrrad Pendler-Alltag in keiner Arbeitstasche fehlen.

Mehrschichtiges Material hält nicht nur Wind und Regen zuverlässig ab, sondern präsentiert sich dezent uni, in sportlichen Designs oder trendigen Prints höchst kompatibel zur Street Wear.

Ihr hoher Tragekomfort durch atmungsaktive Gore-Tex Membrane macht Windbreaker zu beliebten Freizeitjacken.

Achten Sie auf verschweißte Nähte und ausgewiesene Zipper am Verschluss und den Seitentaschen, damit an diesen bekannten Schwachstellen keine Feuchtigkeit durchsickert.

Die Ärmelbündchen und die Kapuze müssen durch Gummizüge anliegend sein, was vor allem beim Rad fahren wichtig ist. Manche Herren Windbreaker ohne Frontverschluss werden einfach übergezogen.


Brandit Herren Windbreaker Jacke

KAUFEN


9. Der Trenchcoat als klassische Übergangsjacke für den Herren

Ein weiterer Klassiker ist der Trenchcoat.

Wer jetzt gleich abwinkt, weil ihm der hoffnungslos zerknitterte Kommissar Columbo (3) in den Sinn kommt, sollte doch einmal in den aktuellen Angeboten stöbern.

Die neuen Modelle folgen wie andere Kleidungsstücke auch den Modetrends.

Mit leicht verändertem Schnitt, breiteren Revers und neutralen Farben harmoniert ein kurzer Trenchcoat durchaus zur Jeans.


James Tyler Trenchcoat mit Gürtel Herren

James Tyler Trenchcoat mit Gürtel

KAUFEN


Als Wetterschutz für den Anzug ist der Mantel in langer Version im Herbst ideal geeignet:


MRULIC Stilvoller Trenchcoat für den Winter für Herren

MRULIC Stilvoller Trenchcoat für den Winter

KAUFEN


Männer mit schmaleren Schultern und mehr Umfang an der Hüfte schaffen mit der Gürtelschnalle eine v-förmige Figur.

10. Die leichte Daunenjacke

Daunenjacken hatten als Winterjacken für Herren einen schweren Stand in den vergangenen Jahren, da sie wenig schmeichelhaft aussahen. Doch designtechnisch hat sich viel getan:

Die neuen Modelle sind zwar immer noch relativ klassisch, doch die Schnittführung, glänzende oder Matte Oberstoffe, Ärmel aus Sweatstoff und die Farbkombis werten das gute Stück auf.

Die leichte Federfüllung isoliert bestens gegen Kälte und Wind, doch bewusste Träger entscheiden sich bewusst gegen Daunen.

Inzwischen enthalten Übergangsjacken verschiedene vegane Jackenfüllungen (4), beispielsweise die wasserfeste natürliche Hohlfaser Kapok. Synthetische Fasern wie Primaloft bieten ebenso hohe Bauschkraft und Isolation.

11. Der Bundeswehr Parka

Die graugrüne oder dunkle lange Military Jacke ist eine robuste Outdoorjacke für das ganze Jahr (für Frauen und Männer). Größte Flexibilität bietet ein Bundeswehr Winterparka mit Innenfutter zum Herausnehmen, sodass im Frühjahr-Sommer Zeitraum nur die Oberjacke getragen wird.

Geht es gegen Herbst, isoliert das Webfell zum Einknöpfen feuchte Kälte. Manche Modelle besitzen für die Kapuze einen Fellbesatz, der in der Übergangszeit abgenommen wird.

Der integrierte Taillenzug verleiht dem Herrenparka eine figurbetonte Form und stoppt aufsteigende Kälte. Reiner Baumwollstoff wird durch Imprägnierspray weitgehend wasserfest.

Herren Übergangsjacken in Übergrößen

Auch jenseits von XL gibt es moderne und funktionelle Jacken in großer Auswahl: leichte Blousons, Jeansjacken, Funktionsjacken mit Kapuze oder sehr effektive Hybridjacken aus intelligentem Materialmix:

  • Steppjacken mit kleinen Kammern wirken vorteilhaft und tragen kaum auf.
  • Der Blouson steht normal großen oder kleineren Männern gut.
  • Groß gewachsene Herren sollten zu gerade geschnittenen längeren Jacken greifen.

Bei Herrenjacken in Übergröße lassen sich noch zwischen allgemeinen verlängerten und verbreiterten Abmessungen für die große kräftige Statur und spezielle Bauchgrößen bei durchschnittlicher Körpergröße unterscheiden.

Die zweite Zielgruppe genießt Tragekomfort dank angepasstem Schnitt mit erweitertem Taillenbereich, sodass geschlossene Knöpfe und Zipper nicht spannen. Das Vorderteil ist länger geschnitten, damit die Jacke angezogen am Saum gerade fällt.

Herrenjacke Konfektionsgröße bestimmen

Es ist immer ratsam, vor einer Bestellung die aktuelle Konfektionsgröße zu ermitteln. Dies geht am besten mithilfe einer zweiten Person, die Kragenweite, Brustweite und den Bauchumfang misst. Das Maßband wird waagerecht über die stärksten Stellen an Brust und Bauch geführt. Alternativ können Sie anhand einer gut sitzende Jacke die Zentimeterangaben bestimmen.

Beachten Sie, dass sich viele Stoffqualitäten in ungetragenem oder frisch gewaschenem Zustand zusammenziehen, andere Gewebe wiederum, speziell Jeansstoff, weiten sich nach einer gewissen Tragedauer. Ausgediente Kleidung ist daher kein zuverlässiger Indikator für die tatsächlich benötigte Größe.

 3 XL4 XL5 XL6 XL7 XL8 XL
Deutsche Konfektionsgröße58 - 6062 - 6466 - 6870 - 7274 - 7678 - 80
Brust / Bauchumfang in cm115-120124-128132-136140-144148-152156-160

Warum sind Herren Übergangsjacken in Übergröße teurer?

Die meisten Hersteller staffeln die Verkaufspreise nach Konfektionsgrößen. Dies hängt weniger von einigen Zentimetern mehr Material ab, sondern vom Aufwand bei der Produktion.

Die Abmessungen der gängigen Größen S – XL richten sich nach errechneten Proportionen eines standardisierten “Mustermanns”. Eine Jacke in untersetzter Größe oder Bauchgröße herzustellen, ist im Vorfeld viel aufwendiger.

Hierbei können die Ärmellänge, der Umfang und die Länge der Normalgröße nicht pauschal übernommen werden: Jeder korpulente Mann kennt es, wenn die Jacke sich schließen lässt, schauen nur noch die Fingerspitzen aus den Ärmeln, die Schultern hängen und der Jackensaum reicht bis über die Oberschenkel.

Ein kleiner Trost: Sehr groß gewachsene, extrem schlanke Personen haben die gleichen Probleme, die richtige Passform zu finden.

Gibt es einen Test zur Herren Übergangsjacke?

Als in den 1990-er Jahren die ersten Softshelljacken auf den Markt kamen, war ihre zukünftige Bedeutung noch nicht absehbar. Heute hat jede Modemarke die Kombi aus Fleece- und Funktionsjacke im Sortiment, wobei die Materialdicke sich an Frühling-Sommer sowie Herbst/Winter orientiert.

Stiftung Warentest trennte bei den Übergangsjacken für Herren im April 2019 die Spreu vom Weizen: Im Ergebnis schützen die Membrane entweder vor Wind oder vor Nässe – beides gleichzeitig stellt noch eine große Herausforderung für die Produktentwickler dar.

Da das Thema “Beste Übergangsjacke für Herren” sehr weitreichend ist, informieren sich Kaufinteressenten am besten an Rezensionen einzelner Modelle, die infrage kommen.

Die Herkunft der Jacke

Das Wort “Jacke” ist seit dem 14. Jahrhundert bekannt. “Jaquee” stammt aus Frankreich und bezeichnet ein farbiges Lederoberteil oder einen wattierten Waffenrock. Ebenso nannte man die Tracht einfacher Leute und Bauern so, deren langer, taillierter Schnitt unserem heutigen Sakko ähnelt.

“Jacques” entwickelte sich im Mittelalter zum Synonym für die untere Gesellschaftsschicht. Nach dem historischen Bauernaufstand von 1358, Jacquerie genannt, bürgerten sich “jacque” und später “jaquette” als offizielle Bezeichnungen für das Kleidungsstück ein.

Fazit Übergangsjacke für Herren

Die Übergangsjacke für Herren hat viele Gesichter: Von der wetterfesten Wanderjacke mit herausnehmbarem Fleece Innenleben über den eleganten Blouson bis zur rockigen Vintage Lederjacke.


Beliebteste Übergangsjacken für Herren:


Der Allrounder überbrückt stilecht die Wetterturbulenzen zwischen Sommer und Winter.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: