Welche Outdoorjacke für Kinder? (2022) – 5 Jacken im Detail

Welche Outdoorjacke für Kinder - Test für Jungen und Mädchen

Outdoorjacken für Kinder und Erwachsene erfüllen die gleichen Bedürfnisse an Wetterschutz, Wärmeleistung und Funktionalität. Im Kindergarten spielen die Kleinen auch bei Schnee oder Kälte eine Weile draußen und größere Kinder erreichen die Schule vor Regen gut geschützt mit der richtigen Outdoorjacke. Beginnen wir mit zwei Vorschläge für Outdoor-Kinderjacken.

Mit bequemen, warmen und robusten Jacken sind Ihre Kinder bestens für alle Wetterkapriolen gerüstet. Auch bei Regen, Kälte und starkem Wind in Maßen draußen zu sein, stärkt das Immunsystem, wenn der Körper warm und trocken bleibt. Moderne Materialien bieten höchsten Komfort, wie ihn auch Erwachsene schätzen.

5 beliebte Outdoorjacken für Kinder

1. Jack Wolfskin Iceland 3in1 Jacke

Jack Wolfskin Iceland 3in1 Outdoorjacke für Kinder

ANSEHEN*

Die Jack Wolfskin Iceland Doppeljacke stellt sich durch drei Trage-Optionen auf alle Wetterbedingungen ein: Mit dem System-Reißverschluss gekoppelt wärmen die Innenjacke aus 200-er Nanuk Fleece und die windabweisende Texapore Hardshell nach dem Zwiebelprinzip.

Mit 10.000 mm Wassersäule und 6000 g/m²/24h Atmungsaktivität ist der Junior gegen Regen und Schnee sicher geschützt.

Eine vollständig isolierte, feste Kapuze und der innen weich angeraute Stehkragen stoppen Wärmeverlust über den Kopf.

Der wasserabweisende Frontzipper, der einstellbare Saum und elastische Ärmelbündchen halten das Innere trocken. Reflektierende Details verbessern die Sichtbarkeit. In der Übergangszeit kommen die Innen- und Außenjacke einzeln zum Einsatz.

2. Mountain Warehouse 3-in-1 Outdoorjacke für Kinder

Mountain Warehouse 3-in-1 Outdoorjacke für Kinder

ANSEHEN*

Die Mountain Warehouse 3-in-1 Outdoorjacke für Kinder ist der ideale Begleiter für wechselhaftes Wetter – sie kombiniert eine kuschelige Fleece Innenjacke mit Stehkragen mit einer wasserabweisenden Außenjacke aus robustem Polyester.

Ungiftige DWR-Imprägnierung lässt Regentropfen einfach abperlen. In der Übergangszeit kommen beide Jacken einzeln zum Einsatz.

Bei trockenem Wetter verschwindet die einrollbare Kapuze im Kragen.

Zwei Seitentaschen nehmen Dinge für unterwegs auf, die Ärmel lassen sich mit Klettstreifen enger einstellen, um einen glatten Übergang mit Handschuhen zu bilden und Wind beim Radfahren auszusperren.

Tipp: Die in sieben trendigen Farben lieferbare Doppeljacke ist nach einer 30 Grad Maschinenwäsche wieder wie neu.

3. Killtec Ski Funktionsjacke

ANSEHEN*

Die Killtec Outdoor-Jacke ist für aktive Jungen designt, die im Waldkindergarten oder im Urlaub beim Wandern zuverlässigen Wetterschutz brauchen.

Der strapazierfähige Full Dull Polyester in angesagtem Colorblocking Design macht Regen dank 10.000 mm Wassersäule und verschweißten Nähten nichts aus.

Mit anliegenden Lycra-Innenbündchen und Klettband einstellbare Ärmel sowie ein Schneefang halten die Jacke beim Toben im Winter von allen Seiten her dicht.

Ein hoher Stehkragen, dicke Wattierung und Futter aus weichem Microfleece wärmen, gute Atmungsaktivität klimatisiert angenehm. Die gut sitzende Kapuze und sechs verschließbare Taschen entsprechen modernem kindgerechtem Design.

4. Trollkids Lysefjord

ANSEHEN*

Die liebevoll designte Trollkids Lysefjord Jacke für jeden Tag im Frühling, Herbst und Winter wird schnell zum Lieblingsteil von Jungen und Mädchen:

  • Das wind- und wasserdichte Stretch-Softshell-Polyester bietet große Bewegungsfreiheit beim Klettern und Spielen, Gurte von Schulranzen und Rucksack hinterlassen dank abriebfester Veredelung keine Gebrauchsspuren.
  • Die stark isolierende Kunstfaser-Wattierung am Rumpf, die Kapuze, einstellbare Bündchen und der hohe Stehkragen mit Kinnschutz halten die Wärme an langen Outdoor-Tagen fest.
  • Reflektierende Elemente vorn und hinten erhöhen die Sichtbarkeit auf weite Distanz, wasserabweisende Reißverschlüsse komplettieren die wetterfeste Ausrüstung für Schulweg und Kindergarten.

Lesenswert: Ist Trollkids eine gute Marke? 5 Gründe dafür und 2 dagegen

5. McKinley Choco II Fleecejacke

ANSEHEN*

Die sportliche McKinley Outdoorjacke für Kinder bildet die wärmende Mittellage unter einer Hardshell in Herbst und Winter.

An milden Tagen im Frühling ist sie die ideale Übergangsjacke.

Falls das Softshell Regen abbekommt, trocknet die strapazierfähige Polyesterfaser in kurzer Zeit. Das mit Anti-Pilling veredelte Material erhält auch nach vielen Wäschen seine ansehnliche Optik.

Während die elastischen Bündchen, die angeschnittene Kapuze und der Stehkragen mit Kinnschutz kalten Wind fernhalten, sind in den Reißverschluss-Seitentaschen wichtige Kleinigkeiten sicher aufgehoben.

Die in mehreren Farben lieferbare Fleecejacke ist ein vielseitiges Basic für Mädchen und Jungen.

Welche Outdoorjacke für Kinder? – Maximaler Wetterschutz fürs ganze Jahr

Welche Outdoorjacke für Kinder? - Maximaler Wetterschutz fürs ganze Jahr

So wie für Erwachsene sind auch für Kinder Outdoor Jacken im Frühling, Herbst und Winter angesagt. Mit wetterfester, warmer Isolierung machen die Exkursionen im Waldkindergarten selbst kleinen Frostbeulen Spaß. Welche Eigenschaften für Wohlbefinden sorgen, erfahren Sie hier.

Gute Kinderjacken zeichnen unkompliziertes Design aus, sie sind robust und klimatisieren in jeder Jahreszeit. Behalten Sie bei der Auswahl den primären Einsatzzweck im Blick, um Ihr Kind weder zu dick noch zu dünn anzuziehen. Räumen Sie Schulkindern gewisses Mitsprache ein, damit die Jacke gern getragen wird.

Regenjacken für Kinder

Auch wenn ununterbrochen Regen fällt, sollte dies kein Hindernis für den Nachwuchs darstellen, die Pause an der frischen Luft zu verbringen. Regenjacken bieten Schutz bei Schmuddelwetter, wenn es zum Kindergarten geht oder gerade auf dem Spielplatz der Himmel seine Schleusen öffnet. Die Regenjacken unterscheiden sich bei der Ausstattung mit Wetterschutz.

  • Ein klassischer Regenmantel zum Überziehen besteht aus wasserdichtem Polyester, der allerdings schnell zu Schwitzen führt, da Atmungsaktivität fehlt. Auch die Bewegungsfreiheit ist nicht optimal, sodass sich diese Variante als kurzfristige Lösung für die Kleinsten anbietet.
  • Eine wasserabweisende Regenjacke hält leichtem Regen stand. Das DWR-imprägnierte Obermaterial ist atmungsaktiv und kann elastisch sein. Diese Übergangsjacken für Frühling und Herbst erhalten die Bewegungsfreiheit beim Spielen im Kindergarten und auf dem Spielplatz.
  • Die wasserdichte Outdoorjacke für Kinder aus Hardshell Material zeichnet der Hersteller mit Angaben zur Wassersäule und Atmungsaktivität aus. Mit versiegelten Nähten und einer Wassersäule ab 4.000 mm hält diese Jacke auch dem dicksten Wolkenbruch beim Wandern stand. Diese Jacke blockt ebenfalls kalten Wind.

Funktionalität ist nicht alles: Die regenfeste Jacke muss dem Jungen oder dem Mädchen auch gefallen, sonst kann es sein, dass die ungeliebte Regenhülle ‘aus Versehen’ in der Schule vergessen wird und nie wieder auftaucht. Bunte Designs sorgen dafür, dass die Regenjacke für Kinder nicht links liegengelassen wird.

Die Winter Outdoorjacke für Kinder

Frostige Temperaturen, Schnee und nasskaltes Nebelwetter verlieren ihre Schrecken mit einer warm isolierten Winterjacke. Reißfestes, wasserdichtes und atmungsaktives Obermaterial zeichnen moderne Kindermode aus. Im Groben unterscheiden sich drei Kategorien:

  • Funktionsjacken aus Polyester halten warm und trocken. Kunstfaser-Wattierung und ein weiches Futter aus Teddy-Fleece oder flauschigem Microfleece vermitteln hohen Tragekomfort und erhalten die Atmungsaktivität. Eine gefütterte Kapuze, Stehkragen mit Kinnschutz, elastische Bündchen schirmen Kälte ab. Für schneereiche Regionen empfiehlt sich eine Jacke mit Schneefang.
  • Daunenjacken für Kinder sind federleicht und bieten die höchste Wärmeleistung. Insbesondere Mädchen schwärmen für die anschmiegsamen Jacken, die mit liebevollen Details und tollen Farben zum modischen Highlight avancieren. Jungen lieben es auch warm, bevorzugen jedoch eine unauffällige Optik in dunklen Nuancen wie marine oder dunkelgrün mit einzelnen Farbakzenten.
  • Steppjacken sind ideal für die Übergangszeit und den Winter. Kindgerechte Designs lassen keine Wünsche offen: Die gerade geschnittene Jacke für Jungen bietet sich für das Zwiebelsystem an, der taillierte Mantel in A-Form begeistert junge Damen. Kunstfaser-Füllungen sind gegen Schnee und Regen resistent, gleichzeitig leicht und winddicht.

Den Allrounder für das ganze Jahr finden Sie in einer 3in1 Doppeljacke. Über einen System-Reißverschluss verbundene wetterfeste Hardshell und die warme Fleece Innenjacke kann Ihr Kind beim Wandern, auf dem Spielplatz und im Kindergarten zusammen oder einzeln tragen.

Outdoorjacken für die Übergangszeit

Die Softshelljacke mit wärmendem Fleece Futter kommt bei Sonnenschein und kühlem Wind zum Einsatz, wenn die Winterjacke zu warm wird.

Elastische Materialien bieten maximale Bewegungsfreiheit auf dem Spielplatz, während atmungsaktive Eigenschaften Feuchtigkeit abtransportieren.

Eine DWR-Imprägnierung erhöht die wasserabweisenden Eigenschaften bei leichtem Regen.

Ein Windbreaker ist für Outdoor-Kinder unverzichtbar.

Nicht nur beim Wandern, auch Ausflüge zum Freizeitpark, auf einen Bauernhof und später auf dem Schulweg findet der dünne Wetterschutz Platz im Rucksack.

Die Fleecejacke ist leicht, atmungsaktiv und isoliert durch ihre flauschige Oberfläche ausgezeichnet gegen Wind und kühle Temperaturen. Als wärmende Schicht kann sie unter der Hardshell anstelle eines Pullovers getragen werden. Ihr Vorteil ist der Reißverschluss, der gute Belüftung bietet oder schon kleine Kinder können die Jacke bei Bedarf alleine an- und ausziehen.

Kindgerechte Details an der Outdoorjacke

Anziehen dauert bei Erwachsenen nur einen Moment, Kindergarten Kinder kämpfen noch mit Schleife binden oder Knopflöchern. Einfache Lösungen erhöhen die Funktionalität und die Sicherheit.

  • Eine Kapuze mit elastischer Einfassung und zur Sicherheit Befestigung mit Druckknöpfen
  • Bündchen an den Ärmeln sitzen immer richtig
  • Viele Taschen nehmen Spielzeug, Handschuhe oder unterwegs gefundene Schätze auf
  • Reflektierende Details vorne, am Rücken und am Ärmel verbessern die Sichtbarkeit
  • Schmutzabweisendes, schnell trocknendes Funktionsmaterial
  • Klett-Patches oder Druckknöpfe an der Windleiste sind einfacher zu schließen als Knöpfe

Lesenswert: 

Wann sind Outdoorjacken günstig?

Die Größe der neuen Jacke sollte so bemessen sein, dass Shirt und eine dünne Fleecejacke im Zwiebelprinzip darunter genügend Bewegungsfreiheit lassen. Zu große gekaufte Jacken bilden kein wärmendes Luftpolster und behindern beim Spielen.

Kleine Kinder wachsen in Schüben, wodurch sie übers Jahr mehrere Konfektionsgrößen zulegen, ohne dies vorher anzukündigen. Kaufen Sie daher die Outdoorjacke für Kinder direkt vor der Saison, wann sie getragen wird. Die Schnäppchen im Midsommer-Sale verlocken zwar, doch was nützt es, wenn der Parka Ende November schon zu klein ist?

Für jede Jahreszeit eine extra Jacke?

Das ist nicht nötig: Sinnvolle Auswahl von Jacken lassen sich miteinander kombinieren. Anstelle einer 3in1 Jacke halten auch eine Übergangsjacke mit einer anderen Fleecejacke dazu ebenso warm. Die Kapuze lässt sich bestenfalls abnehmen, wenn eine dünne Mütze ausreicht. Einzig die Außenjacke sollte aus atmungsaktivem, wasser- und winddichtem Material bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.